Kleiner Kühlschrank ohne Gefrierfach: Empfehlung (2022)

Kleiner Kühlschrank ohne Gefrierfach

Ein kleiner Kühlschrank ohne Gefrierfach steht schon lange auf deiner Wunschliste? Dann wirst du dich freuen. Denn wir haben den perfekten für dich gefunden – den Hanseatic Table Top!

Du hast es eilig? Hier findest du eine Vorauswahl unserer Top 3 Empfehlungen für dich. Anhand unserer Recherche haben wir eine persönliche Reihung vorgenommen. Diese drei Mini Kühlschränke mit großem Stauraum können wir dir empfehlen:

  1. Hanseatic Table Top
  2. Amica Kühlschrank VKS
  3. Mini Kühlschrank von Novhome

So findest du den besten kleinen Kühlschrank ohne Gefrierfach für dich

Vor allem in kleinen Single-Wohnungen oder in Ferienwohnungen wird ein kompakter Kühlschrank immer gebraucht.

Der Kühlschrank soll Platz für das Wichtigste und Notwendigste haben und trotzdem soll er nicht so viel von der Küche vereinnahmen.

Perfekt dafür ist ein kleiner Kühlschrank ohne Gefrierfach! Ob du darin nun deinen Wocheneinkauf für dich selbst verstaust oder den Kühlschrank zum Kühlen der Getränke für die Party benützt – ganz egal, Platz ist für beides!

Das Tolle an diesen Kühlschränken ist, dass sie überhaupt nicht laut sind und vergleichsweise wenig Energie verbrauchen. Perfekt, oder?

Bei den vielen verschiedenen Angeboten ist es nicht einfach, das Passende für dich und deine vier Wände zu finden. Wir haben uns für dich auf die Suche nach Mini Kühlschränken gemacht, die dennoch viel Platz bieten.

Wir stellen dir drei Modelle vor, die besonders platzsparend sind. Welcher der beste kleine Kühlschrank ohne Gefrierfach für dich ist, entscheidest du dann ganz rasch selbst.

Wir empfehlen dir den Hanseatic Table Top.

Du bist hier richtig, wenn

  • ein kleiner Kühlschrank ohne Gefrierfach schon lange auf deiner Wunschliste steht,
  • du einen kompakten, aber dennoch geräumigen Kühlschrank haben möchtest,
  • dein Kühlschrank energieeffizient und leise kühlen soll.

Das Wichtigste über Mini Kühlschränke auf einen Blick

In diesem Artikel haben wir für dich recherchiert und drei verschiedene Modelle entdeckt, die viel Platz bieten, obwohl sie selbst sehr kompakt ausfallen.

  • Stauraum: Ein kleiner Kühlschrank ohne Gefrierfach bietet viel Platz. Du musst zuvor allerdings wissen, wie viel Stauraum du tatsächlich brauchst. Und wie groß der Kühlschrank ausfallen darf.
  • Kompakte Größe: Vor allem dann, wenn du den Kühlschrank immer wieder mal woanders aufstellen möchtest, solltest du auf die Größe achten. Außerdem muss so ein Modell leicht zu transportieren und heben sein.
  • Lautstärke: Hast du vor den Kühlschrank im Büro aufzustellen oder im Schlafzimmer, dann achte unbedingt auf eine geringe Lautstärke. Viele Minis sind lauter als klassische Kühlschranke.

Der beliebteste kleine Kühlschrank

Top Produkt
Hanseatic Table Top
Ein beliebter kleiner Kühlschrank ohne Gefrierfach
Dieser kleine Kühlschrank bietet 40 Liter Stauraum und kann seiner kompakten Bauweise überall zum Einsatz kommen. Die Füße sind höhenverstellbar.
149,99 EUR
(Stand von: 04.01.2022)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Unsere Empfehlung, wenn ein kleiner Kühlschrank ohne Gefrierfach dein Wunsch ist, ist der Hanseatic Table Top. Dieses Modell bietet ausreichend Platz für all deine Lebensmittel und das, obwohl es mit einer Höhe von gerade mal 51 cm sehr kompakt ausfällt.

Dieser Kühlschrank ist sehr leise, mit rund 40 dB stört er dich auch nicht, wenn du ihn im Büro oder Schlafzimmer aufstellst.

Der Table Top Kühlschrank gliedert sich in zwei Ablageflächen. In der Türe findest du zudem zwei Ablagen. Genug Platz also, um deinen Einkauf zu verstauen oder Getränke für die nächste Party einzukühlen.

Besonders bei diesem Modell ist, dass er über eine Abtauautomatik verfügt und höhenverstellbare Füße hat.

Der Platzprofi mit extra viel Stauraum

Top Produkt
Amica Kühlschrank VKS
Klein und fein inkl. Gemüsefach
Nutze den 61 Liter großen Stauraum und die drei Ablageflächen sowie das Gemüsefach, um Getränke und Speisen einzulagern. Der Kühlschrank bietet auf kleinstem Raum viel Platz.
129,00 EUR
(Stand von: 04.01.2022)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Wer bereit ist, ein bisschen mehr Platz zu verstellen, der wird dieses Gerät lieben. Der Amica Kühlschrank VKS bietet auf kleinem Raum besonders viel Platz.

Die drei Glasablagen lassen sich beliebig verstellen. Außerdem verfügt dieser Kühlschrank über eine automatische Abtaufunktion, was dir viel Arbeit spart.

In den Ablageflächen an der Tür kannst du Getränke und Gläser verwahren. Besonderes Plus: Die zusätzliche Gemüseschublade, in der Salat, Paprika und Co lange frisch und knackig bleiben.

Der flexible Alleskönner

Top Produkt
Novhome Silent Room
Der Kühlschrank, der auch wärmen kann
Du möchtest vollkommen flexibel sein? Dieses Modell kann bis auf 1° kühlen und bis zu 65° erhitzen. Er lässt sich über das Display steuern.
139,99 EUR
(Stand von: 30.06.2022)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Nicht umsonst wird der Mini Kühlschrank von Novhome als flexibler Alleskönner bezeichnet. Er kann sowohl kühlen als auch wärmen.

So lassen sich Mittagessen, Babynahrung warm halten und Medikamente, Kosmetik und Nahrungsmittel kühlen. An seiner digitalen Anzeige kannst du die Temperatur ablesen.

Er verfügt zusätzlich über Tragegriffe, wodurch du ihn jederzeit an einen anderen Ort heben kannst. Du kannst ihn übrigens dank seines Adapters übrigens auch im Auto anstecken.

Auch interessante Beiträge für dich

So haben wir den passenden kleinen Kühlschrank ohne Gefrierfach gefunden

Damit du den besten Nasswischroboter mit Wassertank für deine Wohnung/deinen Garten etc. finden kannst, haben wir uns für dich umgesehen.

Wir recherchieren ausschließlich online. Bei unserer Online-Recherche haben wir auf folgende Kriterien und Informationen in Kundenrezensionen, Angaben der Hersteller und Online-Shop Beschreibungen geachtet, um unsere persönliche Reihung festzulegen:

  • Qualität und Verarbeitung
  • Stromverbrauch und Energieeffizienz
  • Größe des Kühlschranks und die Lagerkapazität
  • Geringe Lautstärke
  • Gewicht und Kompaktheit
  • Bewertungen, Anleitungen, Meinungen aus Foren
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Dafür haben wir Reviews und Kundenmeinungen gelesen, Anleitungen der Hersteller analysiert und Beschreibungen gecheckt.

Unsere Reihung

  1. Hanseatic Table Top
  2. Amica Kühlschrank VKS
  3. Mini Kühlschrank von Novhome

Was macht einen guten Mini Kühlschrank ohne Gefrierfach aus?

NIcht jeder kleine Kühlschrank, der ohne ein Gefrierfach auskommt, ist gleich gut für dich geeignet. Es gibt viele Unterschiede beim Fassungsvermögen, der Kühlleistung und der Größe.

Damit du beim Kauf eines Mini Kühlschranks weißt, worauf du achten solltest, ist es zuerst einmal wichtig zu wissen, was ein gutes Gerät ausmacht.

Darauf solltest du achten:

  • Kompakte Größe
  • Lautstärke
  • Aufteilung der Staufläche
  • Abtauautomatik

Kompakte Größe

Vor dem Kauf solltest du die Maße des Modells, das du kaufen möchtest, mit dem Platz in deiner Küche abgleichen. Kühlschränke haben eine Breite von 45 bis 60 cm, was in die normalen Nischenmaße einer Küche fällt.

Die Höhenunterschiede sind deutlich größer: Niedrige Modelle sind nur 50 cm hoch, aber große geräumige Geräte können bis zu 186 cm hoch werden. Auch die Schranktiefe ist mit 45 bis 65 cm wichtig, damit dein neuer Kühlschrank nicht aus der restlichen Kücheneinrichtung herausragt.

Wenn der Kühlschrank regelmäßig seinen Standort wechseln wird, weil du ihn auf Partys mitnimmst oder im Sommer auf der Terrasse aufstellst, dann achte darauf, dass er einen guten Tragegriff hat.

Lautstärke

Wenn es um den Geräuschpegel geht, solltest du in offene Küchen oder Wohnzimmer, in denen nicht nur gegessen wird, unbedingt darauf achten wie laut der Kühlschrank ist. Der Betriebsgeräuschpegel wird in Dezibel (dB) gemessen wird.

Bei den meisten Kühlschränken liegt er bei etwa 40 dB, was vergleichbar mit leiser Hintergrundmusik ist. Werte über 45 dB sind bei konzentrierten Tätigkeiten wie dem Lesen lauter, weil man sie hören kann. Kühlschränke mit besonders leisen Geräten sind mit 37 dB kaum hörbar.

Aufteilung der Staufläche

Im Kühlschrank sollten die Ablagen und andere Aufbewahrungsmöglichkeiten zu deinen Essgewohnheiten passen. Geräumige Türablagen sind nützlich für Getränkeflaschen. Gemüseliebhaber suchen nach extra Platz in den Gemüsefächern für Salat, Karotten und Sellerie.

Geräte der Spitzenklasse haben Fächer für die Lagerung von Fleisch, Fisch, Obst und Gemüse, die sich deutlich länger halten. Die Schubladen, die als 0°-Zone, Chillerbox oder BioFresh bekannt sind, sind je nach Modell mit Feuchtigkeitsschiebern oder separaten Temperaturreglern ausgestattet, um ideale Lagerbedingungen für die Lebensmittel zu schaffen. In Mini Kühlschränken ohne Gefrierfach sucht man solche Extras jedoch vergeben. Sie verbrauchen einfach zu viel Platz.

Abtauautomatik

Bei einer Abtauautomatik wird die Rückwand des Kühlschranks automatisch abgetaut, um die Bildung von Eis zu verhindern und einen konstanten Energieverbrauch zu gewährleisten. Daher ist diese Funktion sehr empfehlenswert. In teureren und großen Kühlschränken ist auch ein Umluftsystem verbaut. Dadurch wird der Feuchtigkeitsgehalt im gesamten Kühlschrank erhöht.

Unsere Reihung

  1. Hanseatic Table Top
  2. Amica Kühlschrank VKS
  3. Mini Kühlschrank von Novhome

Kaufberatung: Kleiner Kühlschrank ohne Gefrierfach – das musst du beachten

Worauf es bei der Auswahl eines Mini Kühlschrnks ankommt, verrät unsere Kaufberatung.

Wenn du jetzt ins Grübeln gekommen bist, welches Modell du dir kaufen solltest, dann wollen wir dir ein paar wichtige Hinweise geben. Die folgenden Aspekte solltest du in deine Kaufentscheidung definitiv einfließen lassen.

Welches Modell für dich geeignet ist, hängt ab von:

  • Fassungsvermögen
  • Seite des Türanschlags
  • Standort des Kühlschranks
  • Energieeffizienz
  • Beleutung
  • Optik und Design
  • Ausstattung

Fassungsvermögen

Kühlschränke haben eine maximale Nutzkapazität, die in Litern gemessen wird. Die Menge, die ein Kühlschrank speichern kann, variiert je nach Modell. Kompakte Kühlschränke können bis zu 40 Liter fassen.

Große Geräte können ein praktisches Fassungsvermögen von bis zu 380 l haben. Wenn es um das nutzbare Fassungsvermögen geht, solltest du dich an folgendem Richtwert orientieren: Für jeden Bewohner des Haushalts solltest du etwa 50 Liter einrechnen.

Türanschlag

Bei Geräten, die mal hier und mal da stehen werden, ist dieser Punkt nicht so wichtig. Hat der Kühlschrank jedoch einen fixen Platz in der Küche, Speisekammer oder im Gartenhaus, lohnt es sich darüber nachzudenken.

Achte darauf, dass sich die Kühlschranktür zur richtigen Seite hin öffnet und an der geplanten Position nicht gegen etwas stößt. In vielen Fällen kann die Tür in beide Seiten montiert werden.

Standort des Kühlschranks

Möchtest du einen Unterbau Kühlschrank oder suchst du ein mobiles Modell, dass sich überall aufstellen lässt?

Die meisten Minis sind Tischkühlschränke, die praktisch überall aufgestellt werden können. Normalerweise wird er auf dem Boden, in der Theke deiner Hausbar oder auf einem Beistelltisch aufgestellt.

Einige Modelle sind tragbar und können in der Küche verwendet werden. Achte außerdem darauf, dass in der Nähe ein Stromanschluss vorhanden ist, damit du den Kühlschrank an das Stromnetz anschließen kannst. Für Campingausflüge mit eigenem Zelt kannst du auf 12-Volt-Kühlboxen und kleine Kühlschränke zurückgreifen, die einen 12-Volt-Anschluss haben und über die Autobatterie betrieben werden können.

Unterbaubare Kühlschränke haben eine abnehmbare obere Abdeckung, so dass du sie einfach unter eine Arbeitsplatte schieben kannst. Die meisten Kühlschränke mit einer Höhe von 84 oder 85 cm passen nach Abnehmen der oberen Abdeckung unter eine 82 cm hohe Küchenarbeitsplatte. Dank der verstellbaren Füße an der Vorderseite passen die meisten Einbaukühlschränke genau neben die Arbeitsplatte.

Energieeffizienz

Es lohnt sich, einen Blick auf die Energieeffizienzklasse zu werfen, wenn es um die Umwelt und dein Geld geht. Geräte der Klasse A (A+++ bis D) verbrauchen durchschnittlich 124 kWh pro Jahr, während effiziente A+++ Modelle (A+++ bis D) etwa 76 kWh pro Jahr verbrauchen. Du kannst über die gesamte Lebensdauer Hunderte von Euro an Stromkosten sparen.

Beleuchtung

Wenn du nicht jedes Mal das Licht einschalten willst, wenn du etwas im Kühlschrank suchst, solltest du darauf achten, dass er eine Beleuchtung hat. LEDs sind kostengünstig und langlebig. Da du das Licht aber immer nur ganz kurze Zeit brauchst, sind in vielen Minis traditionelle Leuchten verbaut, die auch ihren Zweck erfüllen.

Design und Optik

Du kannst das Design deines neuen Kühlschranks an deinen aktuellen Stil anpassen. Die Farbpalette reicht von traditionellem und unauffälligem weiß bis hin zu modernen Edelstahlfronten und farbig lackierten Türen. Viele Getränkekühlschränke haben Glastüren, die es dir ermöglichen, den Inhalt zu betrachten. Einige dieser Modelle sind auch mit farbenfrohen Dekoren und Mustern verziert, zum Beispiel mit den Logos bekannter Getränkehersteller.

Ausstattung

Alles, was du aus dem Kühlschrank nehmen kannst, gehört zur Ausstattung. Angefangen von Einlegeböden bis hin zum Gemüsefach und den Fächern an der Innenseite der Tür.

Wichtig ist, dass du an jede Stelle rankommen solltest. Denn der Kühlschrank möchte natürlich regelmäßig gereinigt werden.

Verstellbare Einlegeböden, die frei positioniert werden können und eine möglichst hohe Lagerkapazität haben, ermöglichen eine individuelle Gestaltung. So kannst du den Kühlschrank an deine Einkaufs- und Essgewohnheiten anpassen.

Für wen lohnt sich ein kleiner Kühlschrank ohne Gefrierfach?

Du fragst dich, warum ein kleiner Kühlschrank ohne Gefrierfach das Richtige für dich ist? Das können wir dir leicht beantworten.

Du wohnst in einer kleinen Wohnung und hast in deiner Küche einfach keinen Platz für einen riesengroßes Kühlschrank. Oder du brauchst einfach nicht mehr Platz, als ein kleiner Kühlschrank ohne Gefrierfach ohnehin hergibt.

Das Tolle ist, dass diese Geräte allesamt energieeffizienter arbeiten, als andere Kühlschränke. Wenn du also nicht viel Platz brauchst, dann ist es aus diesem Grund schon besser, wenn du zu einem kleineren Modell greifst.

Ein kleiner Kühlschrank ohne Gefrierfach kann aber auch deswegen für dich infrage kommen, weil du ihn als Zweitgerät verwenden möchtest. Im Partyraum oder in der Garage zum Getränke kühlen – dafür ist so ein Kühlschrank auch ideal! Denn Gefrierfach brauchst du da keines, wichtig ist, dass du viele Getränke kühlen kannst.

Unsere Reihung

  1. Hanseatic Table Top
  2. Amica Kühlschrank VKS
  3. Mini Kühlschrank von Novhome

Unser Fazit

Ein kleiner Kühlschrank ohne Gefrierfach: Es gibt viele Gründe, warum du dir so ein Modell zulegen solltest. Das Besondere ist, dass diese Kühlschränke keine Stromfresser, fair im Preis bei der Anschaffung sind und trotzdem ausreichend Platz bieten.

Wir empfehlen dir besonders den Hanseatic Table Top! Dieses Modell passt in jede Küche und in jeden Partyraum.