Klimagerät fürs Dachgeschoss: Empfehlung (2022)

Klimagerät für Dachgeschoss

Du bist auf der Suche nach einem Klimagerät für dein Dachgeschoss, damit du im Sommer nicht aus der Puste kommst? Dann ist das Gutfels CM 80948 das Richtige für dich! Dieses Modell schafft dir kühle Räume in deiner Dachwohnung.

Du hast es eilig? Hier findest du eine Vorauswahl unserer Top 3 Empfehlungen für dich. Anhand unserer Recherche haben wir eine persönliche Reihung vorgenommen. Diese drei Klimageräte können wir dir empfehlen:

  1. Gutfels CM 80948
  2. De Longhi PAC EX
  3. Sonnenkönig Fresco

So findest du das beste Klimagerät für deine Wohnung

In einer Dachgeschosswohnung zu wohnen, hat viele Vorteile. Meist hat man einen wunderschönen Ausblick, helle Räume und die Sonne immer bis zum Untergehen. Doch das kann auch schnell zu einem Nachteil werden!

Denn im Sommer erhitzen sich die Dachwohnungen so schnell und stark, dass der Aufenthalt in den vier Wänden zum reinen Horror wird.

Verschwitzt und ausgelaugt – so fühlen sich die meisten Dachwohnungsbesitzer von Mai bis September. Du auch? Dann wird es Zeit, dir ein Klimagerät für das Dachgeschoss zu besorgen.

Diese Geräte sorgen für eine angenehme Raumtemperatur und machen das Leben in einer Dachgeschosswohnung wieder möglich.

Falls du aus ökologischen Gründen noch Zweifel hast: Die Geräte sind klimaneutral und haben keinen Einfluss auf den Treibhauseffekt!

Bei den vielen verschiedenen Angeboten ist es nicht einfach, das Passende für dich und deine vier Wände zu finden. Wir haben uns für dich auf die Suche nach Klimageräten gemacht, die für eine angenehme Raumtemperatur sorgen.

Wir stellen dir drei Modelle vor, die besonders gut sind. Welches das beste Klimagerät für deine Dachgeschosswohnung ist, entscheidest du dann ganz rasch selbst.

Wir empfehlen dir das Gutfels CM 80948.

Du bist hier richtig, wenn

  • du dir schon lange ein Klimagerät für das Dachgeschoss wünschst,
  • deine Wohnung gleichmäßig und angenehm gekühlt werden soll,
  • dein Klimagerät umweltfreundlich und schonend sein soll.

Das Wichtigste über Klimageräte für Dachgeschosswohnungen auf einen Blick

In diesem Artikel haben wir für dich recherchiert und drei verschiedene Modelle entdeckt, die du zum Kühlen deiner Wohnung einsetzen kannst.

  • Kälteleistung: Die Kühlleistung eines Klimageräts wird meist in Watt angegeben. Wie viel Leistung das Gerät haben sollte, hängt von deiner Raumgröße ab. Bei einem Raum mit 30 qm sollten 3000 Watt reichen.
  • Lautstärke: Klimageräte können in Betrieb sehr laut sein. Das ist unangenehm und nervig. Achte deshalb darauf, dass du ein Modell wählst, das leise arbeitet. Es sollte maximal 55 Dezibel erreichen.
  • Betriebskosten und Energieeffizienz: Ein Klimagerät kann sehr viel Energie verbrauchen. Achte deshalb unbedingt auf die Energieeffizienzklasse.

Das beliebteste Klimagerät fürs Dachgeschoss

Top Produkt
Gutfels CM 80948
Das ideale Klimagerät für die Dachwohnung
Dieses Modell ist besonders leise in Betrieb. Mit leistungsstarken 2,6 kW kühlt und entfeuchtet das Klimagerät deine Wohnung!
380,00 EUR
(Stand von: 14.02.2022)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Unsere erste Empfehlung, wenn du ein Klimagerät für das Dachgeschoss suchst, ist das Gutfels CM 80948. Dieses Modell ist leistungsstark und kühlt Räume bis zu einer Größe von 30 m²!

Das Klimagerät ist nicht nur für eine angenehme Raumtemperatur verantwortlich, sondern sorgt auch für die Entfeuchtung. Das beugt Schimmel vor und der Raum hat ein natürliches Klima.

An nicht so heißen Tagen kannst du die „ventilieren“-Funktion nutzen.

Die mobile Klimaanlage kannst du auch nachts problemlos einschalten, denn dieses Modell ist besonders leise in Betrieb.

Das bedeutet für dich, dass du beim Schlafen zwar nicht gestört wirst, der Raum aber dennoch konstant gekühlt wird.

Der Spezialist für ein angenehmes Raumklima

Top Produkt
De Longhi PAC EX
Der Kühlspezialist
Dieses Modell ist eines der leistungsstärksten am Markt. Mit 3,3 kW kann die mobile Anlage Räume bis 120 m2 kühlen. Der eingebaute UVC Filter reduziert Bakterien und Viren in der Luft.
850,00 EUR
(Stand von: 14.02.2022)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Ein weiteres tolles Klimagerät ist das De Longhi PAC EX. Dieses Modell besticht durch seine Allrounder-Fähigkeit!

Denn das Kühlgerät sorgt nicht nur für eine angenehme Frische im Sommer, sondern heizt dir auch an kalten Tagen im Winter ein.

Somit hast du nur ein Gerät, das du aber das ganze Jahr über verwenden kannst!

Eine Besonderheit bei diesem Modell ist der Schlafmodus. In der Nacht betreibt das Klimagerät für die Dachwohnung energiesparend und besonders leise seine Kühlung.

Außerdem regelt es die Geschwindigkeit des Luftstroms in den unterschiedlichen Schlafphasen – ein erholsamer Schlaf ist garantiert.

Ein Temperaturmesser misst zudem die Lufttemperatur und entscheidet dann, ob der Raum gekühlt oder entfeuchtet werden soll.

Das Gerät ist klimafreundlich konzipiert. So funktioniert er nur mit einem natürlichen Kühlmittel.

Diese Mittel tragen dazu bei, dass die Erderwärmung reduziert wird und der Treibhauseffekt vermindert wird. Keine Sorge also wegen der Umweltbelastung!

Dieses Gerät sorgt für gutes Klima

Top Produkt
Sonnenkönig Fresco
Das ideale Klimagerät für große Räume
Dieses Modell ist ideal für Räume bis zu 66 qm ausgelegt. Effektiv kühlend und luftentfeuchtend mit 24 Stunden Timer und Nachtmodus.
601,00 EUR
(Stand von: 14.02.2022)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Der Sonnenkönig Fresco besticht vor allem durch seine Leistungskraft und seine Energieeffizienz. So stark und doch so schonend ist kaum ein Klimagerät für ein Dachgeschoss.

Dank 2600 Watt kannst du Räume bis 66 qm entfeuchten und kühlen.

Bei dieser Klimaunterlage kannst du zwischen unterschiedlichen Modi wählen. Je nachdem wie gekühlt du es gerade haben willst, kannst du das Klimagerät passend programmieren.

Pro Tag kannst du 25 Liter Feuchtigkeit aus der Raumluft holen.

Außerdem kannst du die Zeit der Kühlung durch den 24h-Timer individuell anpassen.

So kann das Klimagerät zu bestimmten Zeiten stärker und zu anderen Zeiten schwächer kühlen, was vor allem in der Nacht sehr praktisch ist.

Das Klimagerät ist besonders für kleine bis mittelgroße Räume oder Wohnungen gemacht, denn die Kühlkraft ist bei diesem Modell sehr gut.

Auch interessante Beiträge

So haben wir das passende Klimagerät fürs Dachgeschoss gefunden

Damit du das beste Klimagerät für deine Wohnung finden kannst, haben wir uns für dich umgesehen.

Wir recherchieren ausschließlich online. Bei unserer Online-Recherche haben wir auf folgende Kriterien und Informationen in Kundenrezensionen, Angaben der Hersteller und Online-Shop Beschreibungen geachtet, um unsere persönliche Reihung festzulegen:

  • Qualität und Verarbeitung
  • Kühlleistung
  • Lautstärke
  • Funktionen
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Größe und Kompaktheit
  • Bewertungen, Anleitungen, Meinungen aus Foren
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Dafür haben wir Reviews und Kundenmeinungen gelesen, Anleitungen der Hersteller analysiert und Beschreibungen gecheckt.

Unsere Reihung

  1. Gutfels CM 80948
  2. De Longhi PAC EX
  3. Sonnenkönig Fresco

Was macht ein gutes Klimagerät aus?

Ein gutes Klimagerät macht dir den Sommer in einer Dachgeschosswohnung erträglicher. Doch nicht jedes Gerät ist gleich gut.

Damit du beim Kauf eines Klimageräts weißt, worauf du achten solltest, ist es zuerst einmal wichtig zu wissen, was ein gutes Gerät ausmacht.

Darauf solltest du achten:

  • Kühlleistung
  • Kühlmethode
  • Lautstärke

Kühlleistung

Die Kühlleistung wird in Watt oder auch in BTU angegeben. BTU bedeutet British Thermal Unit und bezeichnet die Energiemenge, die man benötigt, um die Temperatur von einem britischen Pfund Wasser um genau ein Grad Fahrenheit zu erhöhen.

Die Kühlleistung pro Stunde wird in BTU/h angegeben. Und lässt sich mit dieser Formel in Watt umrechnen: 1000 BTU/h = 293,071 W.

Wie viel Leistung das Gerät haben sollte, hängt von deiner Raumgröße ab. Bei einem Raum mit 30 qm sollten 3000 Watt reichen.

Je höher die Kühlleistung allerdings ist, desto höher ist in der Regel auch der Verbrauch.

Kühlmethode

Die gängigsten Kühltechnologien sind Luft-zu-Luft und Luft-zu-Wasser. Bei Luft-Luft-Kühlgeräten entsteht Kondenswasser, das regelmäßig aufgefangen und abgeleitet werden muss.

Das Kondenswasser aus Luft-Wasser-Kühlern wird recycelt und zur Senkung der Kältemitteltemperatur verwendet.

Gute Klimageräte haben zudem mindestens zwei Geschwindigkeitsstufen. Im Idealfall können sie zwischen tatsächlicher Kühlung und Ventilation wechseln.

Lautstärke

Wenn du dir ein Klimagerät fürs Dachgeschoss zulegen möchtest, solltest du auch auf die Lautstärke achten. Es gibt nämlich Geräte, die ziemlich Lärm machen.

Werte von 50 bis 65 Dezibel sind jedoch normal und werden nur von wenigen Geräten unterboten.

Unsere Reihung

  1. Gutfels CM 80948
  2. De Longhi PAC EX
  3. Sonnenkönig Fresco

Kaufberatung: Klimagerät fürs Dachgeschoss – das musst du beachten

Wenn du jetzt ins Grübeln gekommen bist, welches Modell du dir kaufen solltest, dann wollen wir dir ein paar wichtige Hinweise geben. Die folgenden Aspekte solltest du in deine Kaufentscheidung definitiv einfließen lassen.

Damit musst du dich vor dem Kauf auseinandersetzen:

  • Raumgröße
  • Energieeffizienz
  • Funktionen

Raumgröße

Dir nützt das beste Klimagerät nichts, wenn es nicht auf die Raumgröße ausgelegt ist. Finde deshalb ein Gerät, dass laut den Angaben des Herstellers für deine Räume geeignet ist.

Für die Berechnung wird das Volumen des Raumes herangezogen. Ein Klimagerät mit 1500 Watt Kühlleistung wird in einem Raum mit einer Grundfläche von 20 m² und einer Raumhöhe von 2,1 m benötigt.

Die Menge der erforderlichen Kühlung wird durch die Ausgangsbedingungen eines Raumes bestimmt. Wärmelasten wie die Größe der Fenster, die Anzahl der Mitbewohner, die Sonneneinstrahlung und die Isolierung sind nur einige Beispiele.

Bei Fensterflächen, nach Süden ausgerichteten Fenstern, Altbau-Dachgeschosswohnungen, Dachfenstern oder schlecht isolierten Dächern können je nach Art und Lage des Raumes 10 bis 60 Watt pro Kubikmeter mehr erforderlich sein.

Energieeffizienz

Wenn es heiß ist, lassen viele Menschen ihre Klimaanlage den ganzen Tag über laufen. Aber wie wirkt sich das auf den Stromverbrauch aus?

Der maximale Energieverbrauch wird durch die Energieeffizienzklasse bestimmt. Je besser die Klasse, desto geringer sind die Stromkosten.

So kann ein Kühlgerät mit der Effizienzklasse A+++ bis zu 22 % Strom verbrauchen, während ein Gerät mit der Klasse A++ schon bis zu 33 % benötigt. Die Unterschiede sind also erheblich und sollten beim Kauf eines mobilen Klimageräts berücksichtigt werden.

Funktionen

Du kannst dein Klimagerät auch im Winter benutzen, wenn es über eine Heizfunktion verfügt. So kannst du deine Zimmer bis zu 30 Grad heizen. Allerdings solltest du diese Funktion nur im Notfall verwenden, da sie deine Energiekosten erhöht.

Ein Nachtmodus sorgt dafür, dass der Raum nachts weniger abkühlt. Das ist gesünder und du wirst von den Geräuschen des Geräts nicht gestört. Diesen Modus kannst du auf dem Display oder mithilfe einer Fernbedienung einstellen.

Auch ein Timer kann sehr praktisch sein. Mit ihm kannst du einstellen, wann das Klimagerät ein- oder ausgeschaltet werden soll.

Unsere Reihung

  1. Gutfels CM 80948
  2. De Longhi PAC EX
  3. Sonnenkönig Fresco

Klimagerät für Dachgeschoss kaufen: Diese Fragen musst du dir stellen

Du bist noch nicht ganz sicher, welches Klimagerät deine Wohnung kühl halten soll? Welches ist das beste Klimagerät fürs Dachgeschoss bei meinen Bedingungen? Das kannst nur du selbst herausfinden.

Damit du weißt, welches wirklich zu dir passt, solltest du dir ein paar einfache Fragen stellen. Denn es gibt einige Kriterien, die du beachten solltest, bevor du dir ein Klimagerät gönnst. Dabei ist ganz egal, für welche Marke du dich entscheidest, viel mehr zählen die Funktionen.

Mit diesen Fragen solltest du dich auseinandersetzen:

  • Wie groß ist meine Wohnung?
  • Welche Leistung soll das Gerät bringen?
  • Mit welcher Kühlmethode arbeitet es?
  • Wie laut ist das Klimagerät?
  • Wie viel Strom verbraucht es?
  • Mit welchen zusätzlichen Funktionen ist es ausgestattet?
  • Wie lange ist die Garantie?
  • Wie viel Geld möchte ich ausgeben?

Warum sollte ich mir eine Klimaanlage fürs Dachgeschoss zulegen?

Gleichmäßige und schonende Kühlung

Ein gutes Klimagerät für das Dachgeschoss bietet den Vorteil, dass es schonend kühlt. Das bedeutet, dass du keine starken Temperaturunterschiede hast, trotzdem findest du in deiner Wohnung eine angenehme Kühle vor.

Das Gerät kühlt zudem nicht einmal stark und schaltet sich dann wieder aus, sondern deine Wohnung wird gleichmäßig kühler gemacht. Eine abrupte Kühlung ist nämlich nicht nur unangenehm, sondern auch noch ungesund für deinen Körper.

Individuelle Steuerung durch Timer

Mit einem Timer kannst du Zeiträume programmieren, in denen das Klimagerät für die Dachwohnung vermehrt kühlen soll und Zeiträume, in denen die Klimatisierung zurückgefahren werden kann.

Das Tolle daran ist, dass die Kühlung trotzdem konstant ist und du immer die Temperatur hast, die du gerade willst!

Mehr Lebensqualität für dich

Ein wichtiges Argument, warum ein Klimagerät für das Dachgeschoss das Richtige für dich ist, ist die Tatsache, dass du mehr Lebensqualität haben wirst. Denn durchschwitzte Tage und Nächte laugen aus und erschöpfen.

Das alles hast du mit dem Klimagerät aber nicht mehr!

Sommertage werden für dich wieder erträglich und deine Dachwohnung wird kein Schreckensort mehr sein. Wenn das mal kein triftiger Grund ist!

Unsere Reihung

  1. Gutfels CM 80948
  2. De Longhi PAC EX
  3. Sonnenkönig Fresco

Welches Klimagerät eignet sich fürs Dachgeschoss?

Spiltgerät

Ein sogenanntes Splitgerät besteht aus Innen- und Außengeräten, die die Raumluft ansaugen, filtern und kühlen. Beide Komponenten sind über Schläuche miteinander verbunden und können große Flächen effektiv kühlen.

Ein Klimagerät mit dieser Technologie wird von einem Fachmann installiert und ist daher nur für Eigentumswohnungen und Häuser geeignet. Auch große Dachgeschosswohnungen profitieren von Splitgeräten.

Mobiles Klimagerät

Die Installation einer Klimaanlage in einer gemieteten Immobilie erfordert die Zustimmung des Vermieters. Ein mobiles Klimagerät ist dagegen eine schnelle Lösung für die Hitze.

Sie lassen sich einfach ein- und ausschalten, ohne dass eine Installation erforderlich ist und sind sehr platzsparend.

Warum wird es gerade in Dachgeschosswohnungen so heiß?

Die Lage einer Dachgeschosswohnung ist der triftigste Grund für das Hitzeproblem. Der Wohnbereich darunter wird durch die direkte Sonneneinstrahlung auf das Dach stark aufgeheizt. Große Dachfenster verstärkt dies zusätzlich. Sie sind der Sonne ausgesetzt und heizen die Wohnung ordentlich ein.

Warme Luft ist leichter als kalte Luft und steigt daher nach oben. Nachdem sie sich unter dem Dach gesammelt hat, kann die erwärmte Luft nur mehr schwer entweichen.

Ebenso ist das Dachgeschoss älterer Gebäude häufig unzureichend isoliert. Das bedeutet, dass es im Winter schnell kühl und im Sommer zu heiß wird.

Unser Fazit

Ein Klimagerät für dein Dachgeschoss wird dir den heißen Sommer um einiges leichter machen. Heiße Sommertage und -nächte in deiner Wohnung sind Geschichte! Denn von nun an werden deine Räume immer schön konstant und schonend gekühlt.

Das Gutfels CM 80948 ist eine gute Wahl und unsere Empfehlung zum Kühlen deiner Dachgeschosswohnung.