Laufband mit Fernseher

Laufband mit Fernseher – Joggen & TV

Langeweile beim Laufen? Mit einem Laufband mit Fernseher kannst du dein Training wetterunabhängig durchziehen und kannst gleichzeitig gute Filme genießen. Ein Top Gerät ist das Sportstech F75

Laufbänder haben eigentlich keinen besonders guten Ruf bei vielen Läufern. Oft wird behauptet, nur das Laufen im Freien ist richtiges Laufen. Die Vorteile von Laufbändern überzeugen aber auch! Durch die gute Dämpfung ist hier ein gelenksschonendes Laufen möglich.

Außerdem fühlt man sich endlich nicht mehr schuldig wenn man ein paar Folgen seiner Lieblingsserie ansieht. Schließlich trainiert man gleichzeitig auf dem Laufband mit Fernseher  und wird fit.

Du bist hier richtig, wenn

  • du unabhängig vom Wetter laufen möchtest,
  • aber gleichzeitig sehr gerne Serien und Filme schauen willst,
  • dir ein gutes Preis-Leistungsverhältnis wichtig ist.

Unsere Empfehlung

Sportstech F75

Platzsparend dank Quick Fold Funktion.

Ein Laufband für Anfänger und Profis.
Preis: 2.468,00 €
Preis: 1.899,00 €

Sportstech F75, Laufband mit Fernseher

Der Gewinner unseres Rankings ist nicht nur für Anfänger geeignet, auch Profis kommen auf ihre Kosten. Mit dem 15,6 Zoll großem Bildschirm des Sportstech F75 kannst du auch gut Filme ansehen.

Wenn das Laufband für mehrere Personen mit unterschiedlichem Fitnesslevel geeignet sein soll, muss es viele verschiedene Funktionen haben. Mit dem Laufband mit Fernseher von Sportstech kann man bis zu 20 km/h schnell laufen, der höchste Steigungswinkel ist 18%. Da kommen auch erfahrene Läufer auf ihre Kosten.

Laufbänder brauchen viel Platz. Deshalb hat der Hersteller einen sogenannten Quick Fold eingebaut. Wenn du es nicht benutzt kannst du es zusammenklappen. Ideal für eher kleinere Trainingsräume.

Vor allem wenn man Knie- oder Gelenksprobleme hat, ist auf Beton laufen nicht das idealste Training. Dank der gedämpften Lauffläche muss man sich aber auf diesem Laufband keine Sorgen um seine Gelenke machen.

Eine Besonderheit dieses Laufbandes ist das maximale Benutzergewicht. Bis zu 200 kg hält das Sportgerät ohne Probleme aus.

Es gibt einige vorprogrammierte Strecken die verschiede Landschaften nachahmen. Aber du kannst dir selbst auch ganz einfach eine individuelle Strecke festlegen.

Der integrierte Bildschirm ist 15,6 Zoll groß, WiFi-fähig und hat einen USB Anschluss. Mit den integrierten Boxen kannst du gut Musik hören beim Trainieren. YouTube ist übrigens schon vorinstalliert.

Wenn du dir das Laufband mit Fernseher liefern lässt solltest du dir allerdings Hilfe holen. Die Lieferung erfolgt bis zur Bordsteinkante und das Sportgerät wiegt 140 kg. Alleine aufbauen klappt da nicht mehr.

  • Maße (aufgeklappt): 195,6 cm x 102,2 cm x 139,3 cm
  • Maße (zusammengeklappt): 137 cm x 102 cm x 157 cm
  • Nettogewicht: 140 kg
  • Spitzengeschwindigkeit: 20,8 km/h
  • Screengröße: 15,6 Zoll
  • Trinkflaschenhalterung: Ja

Zusätzlich kannst du dir auch einen Pulsgurt für dein Training kaufen. Damit erfährst du ganz genau in welchem Pulsbereich du trainieren kannst. Der Gurt ist auch mit den anderen Geräten von Sportstech kompatibel.

Top Produkt

Sportstech F50

Das Laufband mit einem der größten Displays am Markt.

Dank 12 vorinstallierten Programmen wird dir sicher nicht langweilig.
Preis: Nicht verfügbar

Sportstech Laufband F50

Wenn ein großer Bildschirm für dich wichtig ist, haben wir mit dem Laufband F50 von Sportstech genau das Richtige für dich. Mit 18.5 Zoll ist der Bildschirm einer der größten am Markt.

Mit einer variablen Steigung von bis zu 15% und Höchstgeschwindigkeiten von 18 km/h ist das Laufband ein guter Ersatz fürs Außentraining. Damit ist es empfehlenswert für alle Leistungsstufen, vom Anfänger bist zum Laufprofi.

Wlan-fähig ist das Display natürlich auch, bei Bedarf kannst du aber auch dein Smartphone am USB Anschluss anschließen. Mit den Transportrollen kannst du das große Sportgerät einfach und kratzfrei in der Wohnung transportieren.

Auch dieses Laufband mit Fernseher hat eine Quick Fold Funktion. Damit nimmt es ein bisschen weniger Platz weg wenn du es gerade nicht brauchst. Trotzdem solltest du genug Raum einplanen. Ganz wegklappen kann man ein anständiges Laufband wohl nie.

Belastbar ist das Laufband mit Fernseher übrigens bis 150 Kilogramm. Außerdem verspricht der Hersteller ein gelenksschonendes Training dank Stoßabsorption und Dämpfungssystem. Damit ist das Laufband auch sehr gut geeignet um Übergewicht loszuwerden, wenn man nicht gerne in ein Fitnesscenter geht.

  • Maße (aufgeklappt): 199,9 cm x 85,9 cm x 159,3 cm
  • Maße (zusammengeklappt): 124,6 cm x 85,9 cm x 159,3 cm
  • Gewicht (+ Verpackung): 110 kg
  • Spitzengeschwindigkeit: 18 km/h
  • Screengröße: 18,5 Zoll
  • Trinkflaschenhalterung: Ja

Laufband mit Fernseher – Warum lohnt es sich?

Du bist wetterunabhängig

Auch wenn es Menschen gibt, die im Schneeregen laufen gehen und es toll finden. Die meisten bleiben dann lieber auf der Couch. Und das ist in Ordnung. Mit dem Laufband kannst du trainieren wann du Zeit hast, das Wetter spielt keine Rolle mehr.

Du musst auf nichts verzichten

Sport verbraucht viel Zeit. Das stimmt. Aber mit einem Laufband mit Fernseher kannst du während dem Feierabend Sport machen und gleichzeitig deine Lieblingsserie schauen. Du musst auf nichts verzichten und wirst daneben noch fitter. Eine tolle Sache.

Du kannst dir ein Fitnesscenter sparen

Es gibt viele Gründe ins Fitnesscenter zu gehen. Aber es gibt auch genug, es nicht zu tun. Vor allem Anfänger tun sich oft schwer „unter Beobachtung“ zu trainieren. Das Resultat ist dann, das man zu selten Sport macht, weil man sich gar nicht hin traut. Das kann beim Laufband mit Fernseher nicht passieren. Daheim schaut einem halt keiner zu, da ist das Training entspannter.

Es ist (teilweise) gesünder

Dass ein Laufband eine bessere Dämpfung als Asphalt hat, ist eigentlich sowieso logisch. Vor allem mit Gelenksproblemem sollte man, wenn schon, nur auf weichem Waldboden oder Ähnlichem laufen. Das Problem gibt es bei dem Laufband nicht. Außerdem können Allergiker während der Allergiezeit ihr Training zuhause fortsetzten. Ohne tränende Augen und Asthmaanfall.

Unsere Reihung

Wir haben die Geräte am Markt angesehen, die Daten miteinander verglichen und daraus die Top 3 Geräte ausgewählt. Dass ist das resultierende Ranking

  1. Sportstech F75
  2. Laufband F50

Unser Fazit

Daheim vorm Fernseher fit werden? Klingt utopisch, dank Laufband mit Fernseher ist es aber möglich. Der Gewinner unseres Rankings ist das Sportstech F75 aber auch die anderen zwei Laufbänder ermöglichen ein effizientes und unterhaltsames Training.

Artikel-BewertungArtikel-BewertungArtikel-BewertungArtikel-BewertungArtikel-Bewertung (1x bewertet, durchschnittlich 5,00 von 5)
Loading...