Laufband mit Intervallpgrogramm

Laufband mit Intervallprogramm – Die 3 besten!

Weniger Zeitaufwand und bessere Trainingsergebnisse. Klingt unmöglich? Mit einem Laufband mit Intervallprogramm wie dem AsVIVA Laufband T18 Pro kannst du aber genau das erreichen!

Beim Training mit Intervallen wiederholen sich intensive Belastungsphasen im Wechsel mit weniger intensiven Erholungsphasen. Dadurch verbrennst du in einer kürzeren Zeit mehr Kalorien.

Ein Laufband in den eigenen vier Wänden hat den Vorteil, dass du dein Training flexibel gestalten kannst. Du schnürst die Laufschuhe wann du willst. Das Wetter? Spielt keine Rolle mehr.

Deshalb haben wir uns für dich schlau gemacht und die besten Laufbänder gefunden.

Du bist hier richtig, wenn

  • dein Laufband mit Intervallprogramm ausgestattet sein soll
  • du ein Produkt mit gutem Preis-Leistungsverhältnis suchst
  • dein Laufband sehr wartungsarm und leise sein soll.

Viele Laufbänder sind nur auf ein Dauerlauf-Training ausgelegt. Damit du aber deine überschüssigen Pfunde schneller schmelzen kannst, sind hier 3 Laufbänder mit Intervallprogramm.

Unsere Empfehlung

AsVIVA Laufband T18 Pro

Das Profi-Laufband mit elektrischer Neigungsverstellung

Ein Profi-Laufband mit elektrischer Neigungsverstellung! WiFi kompatibel und als Heimtrainer empfehlenswert. Mit 15,6 Zoll Touchscreen (Android) uvm.
Preis: 1.198,00 €

Das AsVIVA Laufband T18 Pro

Dieses Laufband mit Intervallprogramm hat richtig Power! Der Motor mit 8,5 PS Dauerleistung lässt Geschwindigkeiten bis zu 25km/h zu. Damit kannst du beim Intervalltraining 100% geben.

Egal wie dein Training aussehen soll, mit den 109 voreingestellten Programmen ist mit Sicherheit das Richtige für dich dabei. Du kannst aber auch alles individuell anpassen.

Die Vorteile dieses Modells:

  • hohe Belastungsfähigkeit (bis zu 200kg)
  • vom übergweichtigen Einsteiger bis zum Leistungssportler geeignet
  • Langlebigkeit und gute Qualität

Du brauchst viel Platz? Dann wirst du kein Problem haben! Die Lauffläche ist nämlich im Vergleich zu anderen Laufbändern sehr groß. Falls dich die Kraft einmal verlassen sollte, kannst du auch die breiten Seitentrittflächen benutzen um dich zu erholen.

Der beste Untergrund zum Laufen ist ein natürlicher Waldboden. Der Hersteller hat sich das als Vorbild genommen und die Lauffläche 5-lagig gedämpft. Du hast also ein angenehmeres Laufgefühl und deine Gelenke werden geschont.

Technische Details:

  • PS: 8,5
  • Steigung: 15%
  • Maximalgeschwindigkeit: 25 km/h
  • Länge: 208 cm
  • Höhe: 133 cm
  • Breite: 85 cm
  • Gewicht Gerät: 170 kg
  • Trainingscomputer mit Anzeige für: Zeit, Steigung, Entfernung, Geschwindigkeit, Kalorienverbrauch und Puls
  • Trainingsprogramme: 109
  • maximale Tragkraft: 200 kg

Gute Wahl

Laufband mit Neigungsverstellung

Sportstech Laufband F75

Ein sehr gutes Laufband mit Intervallprogramm

Wenn du viel Abwechslung beim Training suchst, dann wird dir dieses Laufband gefallen. Du kannst damit Intervalle laufen aber auch die Neigung um bis zu 18% ändern.

Sportstech F75: ein sehr gutes Laufband mit Intervallprogramm

Die Verlockung ist groß. Nach einem anstrengenden Arbeitstag würden wir alle lieber die Füße hochlegen und Netflix einschalten.

Auf letzteres musst du nicht verzichten, denn das T18 Pro ist ein richtiges Entertainment System. Du kannst dich mit deinem Wlan verbinden und während deines Workouts die Dienste von Youtube oder Spotify nutzen. Richtig cool wie wir finden.

Weitere Vorteile sind:

  • ein starker Motor mit 5PS
  • Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 20km/h sind möglich
  • große und gedämpfte Lauffläche

Oft gibt es das Problem, dass nur wenig Platz in einer Wohnung vorhanden ist. Hier hast du den Vorteil, dass du das Gerät nach der Verwendung zusammenklappen kannst. Praktisch!

Technische Details:

  • PS: 5
  • Steigung: 18%
  • Maximalgeschwindigkeit: 20 km/h
  • Länge: 195 cm
  • Höhe: 139 cm
  • Breite: 102 cm
  • Gewicht Gerät: 140 kg
  • Trainingsprogramme: 12
  • maximale Tragkraft: 180 kg

Auch gut

Laufband mit Intervallprogramm

Adidas T-19 Laufband

Gutes Laufband mit Intervallprogramm

Dieses Modell überzeugt vor allem durch eine sehr gute Dämpfung und ein umfangreiche Auswertung der Trainingsdaten.

Das Adidas T-19 Laufband

Dieses Laufband mit Intervallprogramm hat im Grunde alles was du für ein gutes Training brauchst. Es gibt nicht viel Schnick Schnack, man konzentriert sich auf das Wesentliche – Laufen.

Das kannst du damit auch ganz gut. Vor allem die Dämpfung der Lauffläche überzeugt gegenüber anderen Geräten. Deine Gelenke und Sehnen werden geschützt und dein Laufstil wird optimiert.

Wenn dich deine Trainingswerte interessieren, wirst du mit diesem Laufband zufrieden sein. Es zeigt dir neben deiner Herzfrequenz auch andere Daten wie Geschwindigkeit, Kalorienverbrauch oder Distanz an.

Zusätzliche Vorteile sind unter anderem:

  • MP3 Funktion mit integrierten Lautsprechern
  • Soft Drop Faltmechanismus
  • 24 Trainingsprogramme für jedes Level

Falls du dich beim Intervalltraining richtig verausgeben willst, stellst du einfach eine höhere Steigung ein. Du hast die Auswahl zwischen 15 Steigungslevel. Damit kannst du deine Bergsprints im Wohnzimer zurückzulegen.

Technische Details:

  • PS: 3,5
  • Steigung: 15%
  • Maximalgeschwindigkeit: 20 km/h
  • Länge: 185 cm
  • Höhe: 153,5 cm
  • Breite: 86,5 cm
  • Gewicht Gerät: 96 kg
  • Android Betriebssystem, Trainingscomputer
  • Trainingsprogramme: 24
  • maximale Tragkraft: 150 kg

Worauf du bei einem Laufband mit Intervallprogramm achten musst

Dämpfung

Hier solltest du wirklich nicht sparen, denn Qualität hat ihren Preis. Günstige Modelle haben meistens keine gute Dämpfung. Wenn du oft trainierst, läufst du Gefahr deine Gelenke und Sehnen in Mitleidenschaft zu ziehen.

Unsere Modelle im Check haben das Ziel, ein Laufgefühl wie auf einem natürlichen Waldboden zu simulieren. Vor allem in den Belastungsphasen deines Intervalltrainings sollte der Aufprall gut abgefedert werden, um Verletzungen zu vermeiden.

Halterung und Seitenflächen

Beim Training mit Intervallen läufst du phasenweise mit sehr hoher Belastung. Um Verletzungen zu vermeiden, sollte das Laufband eine stabile Halterung und breite Seitentrittflächen haben, damit du notfalls auch abspringen kannst.

Leistung

Auch wenn du erst in das intervalltraining einsteigst, solltest du dir ein Gerät mit höherer Leistung anlegen. Früher oder später reichen günstige Modell mit wenig PS einfach nicht aus, um eine hohe Belastung zu erreichen. Und genau das ist ja das Ziel bei dieser Art von Training.

Unsere Reihung

  1. AsVIVA Laufband T18 Pro
  2. Sportstech F75
  3. Adidas T-19 Laufband

Unser Fazit

Wer ein Laufband mit Intervallprogramm sucht, dem empfehlen wir das Sportstech F25 Profi.  Es zeichnet sich durch eine besonders hohe Leistung und eine gute Qualität aus. Du hast die Wahl aus einer Vielzahl von Trainingsprogramme und viele Extras, die dir beim Lauftraining Freude bereiten werden.

Gutes Training und viel Motivation!

Artikel-BewertungArtikel-BewertungArtikel-BewertungArtikel-BewertungArtikel-Bewertung (6x bewertet, durchschnittlich 4,33 von 5)
Loading...