Luftkühler mit Kühlakku: Empfehlung (2022)

Luftkühler mit Kühlakku

Du bist auf der Suche nach einem mobilen und kompakten Luftkühler mit Kühlakku? Dann ist der PAE 25 Aircooler von Trotec genau das Richtige für dich! Dieses Klimagerät sorgt für einen kühlen Kopf an heißen Tagen!

Du hast es eilig? Hier findest du eine Vorauswahl unserer Top 3 Empfehlungen für dich. Anhand unserer Recherche haben wir eine persönliche Reihung vorgenommen. Diese drei Luftkühler können wir dir empfehlen:

  1. PAE 25 Aircooler von Trotec
  2. Mobile Klimaanlage von Kesser
  3. Aircooler von Zilan

So findest du den besten Luftkühler für dich

Wer kennt das nicht: An heißen Tagen fühlt sich jede Arbeit doppelt so anstrengend an! Die Konzentration nimmt ab und die Leistung sinkt.

Nach dem Tag im heißen Büro fühlt man sich wie erschlagen, obwohl man kaum etwas geschafft hat. Der Grund: die unfassbare Hitze.

Vor allem in Büros ist man deswegen auf ein gutes Klimagerät angewiesen. Aber auch zu Hause ist es einfach viel angenehmer, wenn man in einem kühlen Zimmer schlafen kann!

Viele Klimaanlagen sind aber einfach zu sperrig oder so klimaschädlich, dass viele davor zurückschrecken.

Bei den Luftkühlern mit Kühlakku trifft das aber alles nicht zu! Denn bei diesen Modellen wird ausschließlich mithilfe von Wasserdampf gekühlt.

Du schonst die Umwelt und bewahrst dich vor einem Hitzeschock. Besser geht’s nicht!

Bei den vielen verschiedenen Angeboten ist es nicht einfach, das Passende für dich und deine vier Wände zu finden. Wir haben uns für dich auf die Suche nach Kühlgeräten gemacht, die für eine angenehme Raumtemperatur sorgen.

Wir stellen dir drei Modelle vor, die besonders gut sind. Welcher der beste Luftkühler mit Kühlakku für dich ist, entscheidest du dann ganz rasch selbst.

Wir empfehlen dir den PAE 25 Aircooler von Trotec.

Du bist hier richtig, wenn

  • du auf der Suche nach einem Luftkühler mit Kühlakku bist,
  • dein Klimagerät umweltschonend und energieeffizient arbeiten soll,
  • du zukünftig im Sommer im Büro oder zu Hause eine angenehme Kühle vorfinden willst.

Das Wichtigste über Luftkühler auf einen Blick

In diesem Artikel haben wir für dich recherchiert und drei verschiedene Modelle entdeckt, die dein Büro oder zu Hause kühl halten.

  • Kühlleistung: Im Gegensatz zu einer Klimaanlage beträgt die Kühlwirkung der meisten Luftkühler nur etwa 6 Grad Celsius. Dennoch bemerken viele Nutzer einen größeren Kühleffekt durch einen Luftkühler als durch einen Ventilator.
  • Einsatzbereich: Kleine Luftkühler funktionieren am besten im Umkreis von ein paar Metern. Bei der Kühlung von großen Büros, Einzelhandelsgeschäften oder anderen großen Räumen sind sie jedoch unwirksam. Dort ist es besser, eine Klimaanlage zu verwenden, um kalte Luft zu erhalten.
  • Lautstärke: Der Geräuschpegel eines Luftkühlers ist nicht nur im Schlafzimmer von Bedeutung, sondern auch an Orten wie dem Büro. Das Modell sollte so leise wie möglich sein, um nicht als störend empfunden zu werden.

Der beliebteste Luftkühler mit Kühlakku

Top Produkt
PAE 25 Aircooler von TROTEC
Eine angenehme Kühle für heiße Sommertage
Dieses Modell sorgt für eine angenehme Kühle in deinem Büro oder Schlafzimmer. Durch Verdunstung werden die Räume wohltemperiert - das ist umweltschonend und energieeffizient!
90,99 EUR
(Stand von: 05.12.2022)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Unsere erste Empfehlung, wenn du dich für einen Luftkühler mit Kühlakku interessierst, ist der PAE 25 Aircooler von Trotec. Dieses Modell sorgt für eine angenehme und natürliche Kühle.

Die spezielle Honeycomb-Technologie arbeitet nach dem Verdunstungsprinzip. Was das bedeutet? In heißen Räumen verdunstet das Wasser aus dem PAE 25 und dadurch wird die Luft gekühlt.

Keine chemischen Kühlmittel, kein übermäßiger Stromverbrauch – wenn du einen umweltfreundlichen und energieeffizienten Luftkühler suchst, dann ist der Aircooler genau das Richtige für dich.

Das Tolle ist, dass dieses Modell keine langwierige Installation benötigt und auch störende Abluftschläuche suchst du vergeblich.

Mittels Timer stellst du die Zeiten an, in denen der Aircooler seine Arbeit verrichten soll.

Du hättest gern ein angenehm temperiertes Schlafzimmer? Ein Knopfdruck und jeden Abend schläfst du in einem kühlen Zimmer.

Neben der Luftkühlung übernimmt der Aircooler auch die Ventilation und dient im Winter auch zur Entfeuchtung.

Der Spezialist für angenehme Temperaturen

Top Produkt
4in1 Mobile Klimaanlage von Kesser
4 in 1 - ein Allrounder für das ganze Jahr!
Ein Allrounder - dieses Modell verbindet Luftkühler, Ventilator, Luftbefeuchter und Luftreiniger. Verschiedene Modi sorgen für eine individuelle Kühlung!
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Ein weiteres Modell ist die Mobile Klimaanlage von Kesser. Auch hier vereinigen sich Ventilator, Luftbefeuchter und Klimagerät in einem.

Die Kühlung erfolgt durch die Verdunstung von Wasser und Eis. Das Gerät verfügt über einen rund fünf Liter großen Wassertank, somit wird merkbar, aber dennoch schonend gekühlt.

Für Allergiker ist das Modell zudem ideal: Die integrierten Staub- und Wasserfilter sorgen für eine gereinigte Luft!

Mit der 4in1 Mobile Klimaanlage fühlt sich ein heißer Tag im Büro an wie ein Ausflug in die Natur. Denn der programmierte Natur-Modus sorgt für einen natürlichen und ungleichmäßigen Luftstrom.

Du kannst aber auch noch zwischen dem Schlaf- und Normal-Modus wählen.

Das Gerät für ein gutes Raumklima

Top Produkt
3in1 Aircooler von Zilan
Ein flexibler Luftkühler mit Kühlakku
Dieses Modell ist ohne Installation sofort einsatzbereit. Unkompliziert und flexibel kannst du den Luftkühler in unterschiedlichen Räumen einsetzen.
99,90 EUR
(Stand von: 05.12.2022)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Der Aircooler von Zilan sorgt für angenehme, frische und kühle Luft in Räumen bis zu 60 qm. Ob Büro, Wohnung oder Loggia – damit bleibt es immer fein kühl.

Aber die Luft wird nicht nur gekühlt, sondern auch befeuchtet und gefiltert. Der Aircooler ist nämlich ein Gerät, das du auch das ganze Jahr über verwenden kannst. Er sorgt für ein immer frisches Raumklima.

Das Tolle bei diesem Luftkühler mit Kühlakku ist, dass du keine langwierige und aufwendige Installation benötigst. Denn das Gerät ist sofort einsatzbereit. Lästige und hässliche Schläuche zur Abluft werden zudem nicht benötigt.

Mittels Timer programmierst du den Luftkühler nach deinen Bedürfnissen. Drei unterschiedliche Stufen sorgen zudem für eine individuelle Kühlung.

Auch interessante Beiträge für dich

So haben wir den passenden Luftkühler mit Kühlakku gefunden

Damit du den besten Luftkühler für deine Bedingungen finden kannst, haben wir uns für dich umgesehen.

Wir recherchieren ausschließlich online. Bei unserer Online-Recherche haben wir auf folgende Kriterien und Informationen in Kundenrezensionen, Angaben der Hersteller und Online-Shop Beschreibungen geachtet, um unsere persönliche Reihung festzulegen:

  • Qualität und Verarbeitung
  • Kühlleistung
  • Lautstärke
  • Bedienung
  • Stromverbrauch
  • Größe und Kompaktheit
  • Bewertungen, Anleitungen, Meinungen aus Foren
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Dafür haben wir Reviews und Kundenmeinungen gelesen, Anleitungen der Hersteller analysiert und Beschreibungen gecheckt.

Unsere Reihung

  1. PAE 25 Aircooler von Trotec
  2. Mobile Klimaanlage von Kesser
  3. Aircooler von Zilan

Was macht einen guten Luftkühler aus?

Besonders in den heißen Sommermonaten kann so ein Luftkühler sehr angenehm sein.

Damit du beim Kauf eines Luftkühlers weißt, worauf du achten solltest, ist es zuerst einmal wichtig zu wissen, was ein gutes Gerät ausmacht.

  • Kühlleistung
  • Wassertankkapazität
  • Stromverbrauch
  • Kühlung

Kühlleistung

Luftkühler sind sehr einfach aufgebaut und können daher die Raumtemperatur höchstens um einige Grad Celsius senken. Da die Kühlleistung maßgeblich von der Zirkulationsleistung beeinflusst wird, muss diese ebenfalls berücksichtigt werden.

Je höher die Kühl- und Zirkulationsleistung ist, desto größer muss der Raum sein. Bei den meisten Produkten liegt sie bei bis zu 2.000 Watt, bei einigen wenigen ist die Kühlleistung deutlich höher.

Auch die Luftfeuchtigkeit im Raum hat einen erheblichen Einfluss auf die Kühlleistung. Wenn dieser extrem feucht ist und die Luft bereits mit Wasser gesättigt ist, wird die Kühlwirkung erheblich reduziert.

Leicht, mittel und stark sind die Standard-Einstellungsmöglichkeiten für die meisten Kühlgeräte.

Wassertankkapazität

Das Kühlgerät besteht aus einem Ventilator und einem Tank. Je größer der Wassertank ist, desto seltener muss er nachgefüllt werden.

Neben der Größe des Tanks ist es auch wichtig, einen Wassertank zu wählen, der sich entnehmen und einfach reinigen lässt.

Wenn die Raumtemperatur extrem hoch ist, hat das Hinzufügen zusätzlicher Kühlakkus eine kühlende Wirkung. Es ist möglich, Kühlakkus in den Wassertank zu legen, wenn der Behälter groß ist.

Stromverbrauch

Luftkühlgeräte haben einen wesentlich geringeren Stromverbrauch als Klimaanlagen. Die meisten Geräte verbrauchen bei maximaler Leistung 60 bis 75 Watt, was kaum mehr ist als der Verbrauch eines herkömmlichen Ventilators.

Wenn du den Luftkühler jeden Tag fünf Stunden lang laufen lässt, kostet dich das nur 10 Cent bei einem Preis von 30 Cent pro Kilowattstunde.

Kühlung

Der Kühlkreislauf, den du vielleicht schon von herkömmlichen Klimaanlagen kennst, enthält ein chemisches Kältemittel, das bei unsachgemäßer Handhabung aus dem System austreten und gesundheitliche Probleme verursachen kann.

Bei Luftkühlern kannst du auf dieses chemische Mittel verzichten. Hier brauchst du lediglich Kaltwasser, Eis oder Kühlakkus.

Unsere Reihung

  1. PAE 25 Aircooler von Trotec
  2. Mobile Klimaanlage von Kesser
  3. Aircooler von Zilan

Kaufberatung: Luftkühler mit Kühlakkus – das musst du beachten

Wenn du jetzt ins Grübeln gekommen bist, welches Modell du dir kaufen solltest, dann wollen wir dir ein paar wichtige Hinweise geben. Die folgenden Aspekte solltest du in deine Kaufentscheidung definitiv einfließen lassen.

Damit musst du dich vor dem Kauf auseinandersetzen:

  • Einsatzbereich
  • Handhabung
  • Funktionen
  • Lautstärke

Einsatzbereich

Im Vergleich zu Klimageräten sind tragbare Luftkühler nicht so effizient. Sie funktionieren jedoch gut aus kurzer Entfernung.

Tragbare Luftkühler sind jedoch nicht in der Lage, große Büroräume, Geschäfte oder ähnliche Flächen effizient zu kühlen. Es ist besser, eine Klimaanlage zu verwenden, um dort kalte Luft zu erhalten.

Handhabung

Luftkühler mit Kühlakkus sind in der Handhabung sehr einfach.

In den meisten Fällen musst du nur den Wassertank füllen oder Eis oder Kühlakkus in den Behälter geben. Danach brauchst du nur noch das Gerät einstecken und einschalten.

Bei manchen Modellen kannst du mit Funktionstasten oder einem Drehregler noch die gewünschte Stufe einstellen.

Funktionen

Viele tragbare Luftkühler verfügen über praktische Funktionen, die sich im Alltag auszahlen. Luftkühler können etwa über eine LED-Beleuchtung verfügen, die dann auch als Nachtlicht dient.

Wenn der Luftkühler über eine eingebaute Zeitschaltuhr verfügt, schaltet er sich nach einer bestimmten Zeit automatisch ab.

Bei bestimmten Ausführungen fügen die Hersteller eine LED-Anzeige hinzu, die mit einer Fernbedienung gesteuert werden kann. So kannst du die Belüftungsstufe von deinem Sofa oder Arbeitsplatz aus einstellen, ohne aufstehen und zum Luftkühler gehen zu müssen.

Einige der Geräte sind WLAN-fähig und können über eine Smartphone-App bedient werden.

Zusätzlich gibt es Luftkühler, die nicht nur kühlen, sondern auch einen Ventilator und einen Filter haben, um die Luft zu reinigen. So können Viren und Bakterien reduziert und unangenehmen Gerüchen entgegengewirkt werden.

Mit einer sogenannten Swing-Funktion können die Geräte dank beweglicher Lamellen die Luft auch gleichmäßig im Raum verteilen.

Lautstärke

Auch die Lautstärke des Luftkühlers ist wichtig, vor allem, wenn er im Büro, im Schlafzimmer oder im Wohnzimmer verwendet wird. Ein zu lautes Gerät kann ziemlich lästig sein.

Der Dezibelwert von Luftkühlern wird von den Herstellern angegeben. Die Lautstärke von Luftkühlern ist in den Datenblättern oder Produktbeschreibungen zu finden. Fast alle Geräte erreichen bei voller Leistung eine Lautstärke von 60 Dezibel.

Die Lautstärke eines normalen Gesprächs oder des Fernsehers beträgt etwa 60 Dezibel. Lärmempfindliche Personen sollten sich nach einem Luftkühler mit Nachtmodus umsehen. In diesem Modus sinkt der Geräuschpegel in der Regel unter 32 Dezibel.

Unsere Reihung

  1. PAE 25 Aircooler von Trotec
  2. Mobile Klimaanlage von Kesser
  3. Aircooler von Zilan

Luftkühler mit Kühlakku kaufen: Diese Fragen musst du dir stellen

Du bist noch nicht ganz sicher, welcher Luftkühler deinen Anforderungen Stand halten soll und kann? Welcher ist der beste Luftkühler mit Kühlakkus bei meinen Bedingungen? Das kannst nur du selbst herausfinden.

Damit du weißt, welcher wirklich zu dir passt, solltest du dir ein paar einfache Fragen stellen. Denn es gibt einige Kriterien, die du beachten solltest, bevor du dir einen Luftkühler gönnst. Dabei ist ganz egal, für welche Marke du dich entscheidest, viel mehr zählen die Funktionen.

Mit diesen Fragen solltest du dich auseinandersetzen:

  • Welchen Raum möchte ich kühlen?
  • Welche Kühlleistung benötige ich?
  • Wie viel Strom verbraucht das Gerät?
  • Wo stelle ich den Luftkühler auf?
  • Wie laut ist das Kühlgerät?
  • Ist der Luftkühler einfach zu bedienen?
  • Über welche Funktionen verfügt das Gerät?
  • Wie lange ist die Garantie?
  • Wie viel Geld möchte ich ausgeben?

Was ist ein Luftkühler und wie funktioniert er?

Bei einem Luftkühler denkt man sofort an Klimaanlagen. Doch obwohl sie dasselbe Ziel verfolgen, gibt es erhebliche Unterschiede zwischen den beiden Geräten.

Der Hauptunterschied besteht darin, dass in einem Luftkühler im Gegensatz zu einer Klimaanlage kein Kühlmittel verwendet wird, da der Luftkühler die Luft mit Wasser und Eis kühlt.

Der Luftkühler ist im Wesentlichen ein Ventilator, der jedoch nicht die Luft bewegt, sondern die austretende Luft durch einen Eisbehälter kühlt.

Sie können auch Wasser verwenden, um die Luft zu kühlen und sie im Raum zu verteilen. Im Vergleich zu dem Pendant mit Eis gibt es jedoch einen großen Unterschied in der Luftfeuchtigkeit.

Unsere Reihung

  1. PAE 25 Aircooler von Trotec
  2. Mobile Klimaanlage von Kesser
  3. Aircooler von Zilan

Wo wird ein Luftkühler eingesetzt?

Ein Luftkühler ist ideal für den Sommer, wenn man sich ein wenig abkühlen möchte. Das Gerät ist mobil und lässt sich ohne großen Aufwand oder Abluftschlauch, wie bei einer Klimaanlage betreiben.

Gern eingesetzt werden die Geräte in Büroräumen. In überhitzten Räumen ist das konzentrierte Arbeiten nämlich fast unmöglich.

Aber auch in den eignen vier Wänden kann ein Luftkühler eingesetzt werden. Ganz egal, ob du das Schlafzimmer, das Wohnzimmer oder das Arbeitszimmer zu Hause angenehm abkühlen lassen möchtest.

Besonders geeignet sind die Geräte für überhitzte Büroräume, die das konzentrierte Arbeiten fast unmöglich machen. Ebenso gut lassen sich Luftkühler in den eigenen vier Wänden einsetzen, um entweder abends auf der Couch ein wenig abzukühlen oder das aufgeheizte Schlafzimmer angenehmer zu temperieren.

Was spricht für einen Luftkühler mit Kühlakku?

Du fragst dich, warum ein Luftkühler mit Kühlakku das Richtige für dich ist? Wir verraten dir, was dafür spricht und welche Vorteile so ein Luftkühler mit sich bringt.

Allround-Talent

Die Luftkühler mit Kühlakku sind Allrounder. Denn neben der besagten Luftkühlung übernehmen sie auch noch die Ventilation, die Luftbefeuchtung und Luftentfeuchtung.

Außerdem wird die Luft gefiltert, was besonders für Allergiker oder empfindliche Menschen ideal ist, denn so werden Schmutzpartikel entfernt.

Sofort einsetzbar

Das Tolle bei den Luftkühlern ist, dass sie sofort einsatzbereit sind. Keine langwierige oder aufwendige Installation ist notwendig. Du schließt sie an den Strom an und sie beginnen sofort zu arbeiten.

Noch ein toller Bonus: Die Luftkühler haben keine lästigen Abluftschläuche.

Umweltfreundlich

Die Luftkühler mit Kühlakku werden mittels des Verdunstungsprinzips betrieben. Das bedeutet, dass Wasser in heißen Räumen verdunstet und somit findet eine Kühlung statt. Alles natürlich also!

Dadurch müssen keine chemischen Kältemittel eingesetzt werden. Und das tut unserer Umwelt gut.

Energieeffizient

Viele Menschen wollen kein Kühlgerät haben, weil der hohe Stromverbrauch für sie dagegenspricht. Auf moderne Luftkühler mit Kühlakku trifft das jedoch nicht zu.

Denn diese Modelle sind besonders energieeffizient. Nur zwischen 60 und 90 Watt verbrauchen die Luftkühler!

Flexibel

Dadurch, dass die Luftkühler allesamt keine Installation und keinen fixen Standort benötigen, sind sie flexibel. Du kannst sie also immer dort benützen, wo du sie gerade benötigst.

Tagsüber hättest du vielleicht gern ein gekühltes Wohnzimmer, nachts lieber ein gekühltes Schlafzimmer? Kein Problem, du kannst das Kühlgerät einfach und ohne viel Aufwand zwischen den Räumen hin- und herfahren.

Komfortable Rollen machen dies möglich. Einfach an den Strom anschließen, dann funktioniert der Luftkühler überall.

Unser Fazit

Für einen Luftkühler mit Kühlakku spricht vieles: so sind diese Geräte besonders umweltfreundlich, energieeffizient und sorgen für eine angenehme Kühle. Für welches Modell du dich auch entscheidest: Wir wünschen dir einen angenehmen Sommer ohne große Hitze im Büro oder in der Wohnung!

Der PAE 25 Aircooler von Trotec ist eine gute Wahl und unsere Empfehlung für ein gutes Raumklima.