Poolroboter für GFK Pool: Empfehlung (2021)

Poolroboter GFK Pool

Du suchst  nach einem Poolroboter für GFK Pool, findest aber kein passendes Gerät? Dann bist du hier genau richtig. Der Zodiac Tornax GT2120 hält ab sofort dein Schwimmbecken sauber.

Anhand unserer Recherche haben wir eine persönliche Reihung vorgenommen. Diese drei Rasenmäher Roboter für glasfaserverstärke Becken können wir dir empfehlen:

  1. Zodiac Tornax GT2120
  2. MyPool Poolroboter Power 4.0
  3. Dolphin E20

So findest du den besten Poolroboter für GFK Pools für dich

Ein Fertigschwimmbecken aus GFK sorgt für ein ganz besonders Schwimmerlebnis. Das Becken aus glasfaserverstärktem Kunststoff bietet viele Extras wie Treppen, Stehstufen oder Rollladekanten.

Die Oberfläche ist sehr glatt und nimmt dadurch nicht so viel Schmutz auf wie ein Folienbecken.

Klingt erst mal ganz wundervoll, oder? So ein Pool bringt bei der Reinigung jedoch ein paar Besonderheiten mit.

Eigentlich hast du dir den Pool angeschafft, weil du im Wasser entspannen wolltest. Jetzt bist du aber gefühlt länger mit der Reinigung beschäftigt, als dass du das kühle Nass genießen kannst.

Das soll sich jetzt aber ändern, denn ein Poolroboter für GFK Pools nimmt dir die Arbeit ab und sorgt für Sauberkeit und Hygiene im eigenen Schwimmbad.

Bei den vielen verschiedenen Angeboten ist es nicht einfach, das Passende für dich und deine Poolwände zu finden. Wir haben uns für dich auf die Suche nach Poolreinigungsrobotern gemacht, die mit glatten Oberflächen zurechtkommen.

Wir stellen dir drei Modelle vor, die besonders effizient arbeiten. Welcher der beste GFK Poolroboter für dich ist, entscheidest du dann ganz rasch selbst.

Wir empfehlen dir den Zodiac Tornax GT2120.

Du bist hier richtig, wenn

  • dein Poolroboter GFK Pool geeignet sein soll,
  • du viel Wert auf ein qualitativ hochwertiges Produkt legst,
  • du viel Zeit beim Reinigen des Pools sparen möchtest.

Das Wichtigste über Poolreinigungsroboter für GFK Becken auf einen Blick

  • In diesem Artikel haben wir für dich recherchiert und drei verschiedene Modelle entdeckt, die du für die Reinigung von kleinen bis großen Pools verwenden kannst.
  • Ketterfähigkeit: Glasfaserverstärkte Pools haben eine sehr glatte Oberfläche, dadurch können viele Roboter sich nur schwer an ihr anhaften. Ein guter Roboter braucht also eine ausgezeichnete Kletterfähigkeit.
  • Reinigungszyklus: Wie lange braucht das Gerät, um den Pool in einem Durchgang zu putzen? Je größer der Pool, desto wichtiger ist diese Kennzahl. Schließlich soll das Becken nicht den ganzen Tag vom Roboter besetzt sein.
  • Partikelfilter: Je kleiner die Partikel sind, desto schwieriger wird es für viele Roboter sie aufzunehmen. Bleiben die Verschmutzungen im Wasser, bilden sich Algen besonders rasch. Ein guter Partikelfilter schafft Abhilfe.

Eine gute Wahl für mittelgroße Pools

Top Produkt
Zodiac Tornax GT2120
Reinigt auch die Wasserlinie
Der Poolroboter ist mit 5,5 kg einer der leichtesten Modelle in seiner Leistungsklasse. Mit seinen Bürsten sorgt er auch für eine optimale Reinigung des Beckenbodens und der Wände.
599,99 EUR
(Stand von: 08.11.2021)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Unser Top-Favorit, wenn es um Poolroboter für einen GFK Pool geht, ist der Zodiac Tornax GT2120. Dieses Modell sorgt für optimale Sauberkeit und Hygiene im Becken.

Das Gerät bewegt sich mit seinem Radgetriebe mit Raupenbändern im Pool fort und reinigt den Beckenboden sowie die Seitenwände. Die Grundfläche des Swimmingpools darf bis zu 32 m² groß sein.

Ein besonders großer Vorteil dieses Poolroboters ist, dass er mit nur 5,5 kg sehr leicht ist. Dadurch wird dem Besitzer die Handhabung sehr einfach gemacht, da das Heben des Gerätes kein Problem mehr darstellt.

Außerdem sammelt der Reiniger den Schmutz in einem Filterkorb. Dieser kann ganz einfach von der Oberseite des Gerätes entnommen und anschließend ausgeleert werden.

Der Preistipp für Sparfüchse

Top Produkt
MyPool Poolroboter Power 4.0
Ein sehr guter und zuverlässiger Poolroboter für alle Beckenformen
Wenn dein Poolroboter den Poolboden und die Poolwände gründlich reinigen soll, ist dieses Gerät das richtige für dich. Für alle Beckenformen geeignet.
449,99 EUR
(Stand von: 08.11.2021)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Wenn der Poolroboter GFK Pool geeignet sein soll, darf auch der MyPool Poolroboter Power 4.0 nicht fehlen. Auch dieses Gerät ist ein absolutes Top-Modell am Markt und sorgt für optimale Sauberkeit.

Der Reiniger benötigt für einen Reinigungsdurchgang ca. 2 Stunden. In dieser Zeit befreit er den Poolboden und die Wände bis zur Wasserkante von Schmutzpartikel.

Der Poolroboter, welcher sich für alle Beckenformen eignet, wird über ein Kabel mit Strom versorgt. Damit sich dieses nicht verdreht, verfügt es über ein Swivel. Außerdem wird auch ein 22 Volt Trafo mitgeliefert, damit der Roboter direkt an das Stromnetz angeschlossen werden kann.

Der Profi für die Wasserlinie

Top Produkt
Dolphin E20
Elektrischer Poolroboter für Zuhause
Reinigt die Wände und Boden deines Schwimmbeckens besonders gründlich. Mit PCV-Bürsten und intelligentem Kartuschen-System für ein noch besseres Ergebnis.
Preis: 990,00 EUR
799,00 EUR
(Stand von: 06.12.2021)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Eine weitere Empfehlung, wenn man nach “Poolroboter GFK Pool” sucht, ist der Dolphin E20. Auch dieser elektrischer Reinigungsroboter wird keinen Dreck im Becken übriglassen.

Das Gerät eignet sich für Schwimmbecken mit einer Länge von bis zu 10 m sowie einer Breite von 4 m. Bei der Reinigung wird nicht nur der Boden, sondern auch die Wände gesäubert.

Die Zykluszeit beträgt nur 2 Stunden. Damit das Reinigungsergebnis perfekt ist, wird dank eines Kartuschensystems sogar der feinste Schmutz, Algen und Bakterien aus dem Pool entfernt.

Damit der Dreck während der Arbeit im Schmutzfilter bleibt und nicht aufgewirbelt wird, erfolgt der Wasserausstoß auf der Oberseite des Gerätes.

So haben wir die passenden Poolroboter für deinen GFK Pool gefunden

Damit du den besten Poolreinigungsroboter für GFK Pools in deinem Garten finden kannst, haben wir uns für dich umgesehen.

Wir recherchieren ausschließlich online. Bei unserer Online-Recherche haben wir auf folgende Kriterien und Informationen in Kundenrezensionen, Angaben der Hersteller und Online-Shop Beschreibungen geachtet, um unsere persönliche Reihung festzulegen:

  • Qualität und Verarbeitung
  • Putzleistung pro Stunde
  • Filterleistung
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Größe und Gewicht
  • Bewertungen, Anleitungen, Meinungen aus Foren
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Dafür haben wir Reviews und Kundenmeinungen gelesen, Anleitungen der Hersteller analysiert und Beschreibungen gecheckt.

Unsere Reihung

  1. Zodiac Tornax GT2120
  2. MyPool Poolroboter Power 4.0
  3. Dolphin E20

Was macht einen guten Poolroboter für GFK Pools aus?

Bevor du dich für ein Modell entscheidest, lass uns ansehen, was einen guten Poolreinigungsroboter für GFK Becken ausmacht. So kannst du dich besser entscheiden.

  • Kletterfähigkeit
  • Partikelfilter
  • Swifel
  • Art der Steuerung

Kletterfähigkeit

Es gibt viele Reinigungsroboter auf dem Markt. Besonders verlockend sind oft sehr günstige Modelle. Das Problem dabei ist, dass sie häufig keine oder eine nur sehr schwache Kletterfähigkeit haben. Die Wände und die Wasserlinie bleiben dabei genauso schmutzig wie die Treppen.

Das nimmt dir also nur wenig ab. Denn Treppe, Wasserlinie und Co müssen trotzdem geputzt werden – in diesem Fall händisch. Viel Arbeit sparst du dir dadurch also nicht.

Partikelfilter

Je feiner der Filter, desto besser für dich. Ein guter Reinigungsroboter nimmt selbst kleinste Verschmutzungen auf und sammelt sie in einem Behälter. Diesen Behälter kannst du entnehmen und durchspülen.

Es gibt Roboter, die kleine Partikel nicht aufsaugen können. Diese kann man aber zum Glück oft mit einem neuen Filter ausstatten. Die Filter sind vor allem bei Markenprodukten relativ günstig erhältlich und manchmal sogar universal geeignet.

Swifel

Kein Muss, aber eine große Erleichterung. Ein Swifel sorgt dafür, dass das Kabel des Roboters im Wasser schwimmt. Er kann sich also nicht darin verheddern und an seiner Arbeit behindert werden. Sehr viele – größtenteils teurere Markengeräte – verfügen über so einen Swifel.

Aber auch diesen kannst du notfalls einfach nachrüsten. Es lohnt sich!

Art der Steuerung

Viele Roboter für den Pool bieten auch die Steuerung über Apps an. Auch das ist alles andere als lebensnotwendig, allerdings sehr praktisch. Ander Hersteler setzen auf Fernsteuerung über eine Funk-Fernbedienung, wieder andere Marken verzichten vollkommen auf Fernbedienung und App.

Der Vorteil an der App ist, dass du den Roboter bewusst in Bereiche schicken kannst, die besondere Pflege nötig haben und dadurch 2x geputzt werden sollten. Meistens sind das die Treppen und die Ecken der Schwimmbecken.

Kaufberatung: Poolreinigungsroboter für glasfaserverstärkte Becken – das musst du beachten

Natürlich sollte dein Roboter aber auch über ein paar andere Merkmale verfügen, statt nur eine ausgeklügelte Klettertechnik. Hier findest du noch ein paar Infos, worauf du achten musst, bevor du dich für ein Modell entschiedest.

Worauf es bei der Auswahl des Poolreinigers ankommt, verrät unsere Kaufberatung.

  • Leistung pro Stunde
  • Länge des Kabels
  • Steckdose in der Nähe
  • Lagerort

Leistung pro Stunde

Die Leistung eines vollautomatischen Poolreinigungsroboters wird in Kubikmeter pro Stunde oder in Litern pro Stunde angegeben. Wenn du einen großen Pool hast, solltest du unbedingt auf eine hohe Leistung achten.

Für klassische Becken mit 6-8 Metern Länge genügen so ziemlich alle Reinigungsroboter, die am Markt angegeben werden.

Je nach Hersteller dauern Reinigungszyklen zwischen 2 und 2,5 Stunden.

Länge des Kabels

Häufig unterschätzt, aber enorm wichtig. An der Länge des Kabels erkennst du, ob dein Roboter den Pool überhaupt in einem Durchgang putzen kann. Ist das Kabel zu kurz, kommt er natürlich nicht in alle Ecken und an alle Stellen. So sammeln sich hier Verschmutzungen, die das Gedeihen von Algen begünstigen.

Wenn du unsicher bist, empfehlen wir dir die Länge des Pools noch mal auszumessen. Lieber nachmessen, als später ärgern.

Steckdose in der Nähe

Passend zum Thema: Dein Roboter benötigt natürlich auch eine Steckdose, damit du ihn anschließen kannst. Die wenigstens Modelle verfügen über einen Akku, und die, die es doch tun, sind nicht so leistungsstark wie klassische Poolroboter.

Hast du noch keine Steckdose in der Nähe des Pools, dann kontaktiere einen Elektriker und lass eine setzen.

Lagerort

Mach dir schon vorher Gedanken darüber, wo du den Poolreinigungsroboter aufbewahren wirst, wenn er nicht im Einsatz ist. Viele erreichten dafür ein kleines Poolhäuschen, in dem der Roboter vor Wind und Wetter geschützt ist.

Im Winter muss er natürlich in den Keller oder in die Garage, wo er vor Frost sicher ist.

Unsere Reihung

  1. Zodiac Tornax GT2120
  2. MyPool Poolroboter Power 4.0
  3. Dolphin E20

Was mach einen Poolroboter GFK Pool geeignet?

Nicht jeder Poolreiniger ist für jedes Becken geeignet, daher muss man sich vor dem Kauf gut informieren, sowohl über den automatischen Reiniger, aber vor allem auch über den Pool und dessen Eigenschaften. Hier haben wir uns für dich erkundigt und das Wichtigste zusammengefasst.

Die Besonderheiten des GFK Pools

Bei so einem Pool handelt es sich um ein Fertigschwimmbecken aus glasfaserverstärktem Kunststoff. Bei der Produktion wird das Material auf eine Form gespritzt, dadurch ist das Becken dann ein Ganzes und besteht nicht in Einzelteilen.

Aufgrund dieser Art der Herstellung haben GFK Pools oft Extras wie Treppen oder Stehstufen. Des Weiteren sorgt das Material dafür, dass der Boden sehr glatt ist.

Poolroboter für GFK Pool – Das macht ihn aus

Nach den Charakteristiken des GFK Swimmingpools kommen wir nun zum automatischen Poolreiniger. Dieser muss bei diesen Schwimmbecken dazu in der Lage sein, Treppen und Stufen säubern zu können.

Viele glasfaserverstärkte Schwimmbecken haben solche Extras.

Da ihre Oberfläche sehr glatt ist, muss der Roboter über eine starke Saugleistung verfügen, mit der er sich an der Beckenwand festhalten kann.

Der glatte Boden sollte hingegen für kein Gerät ein Problem sein, es ist eher ein Vorteil, da sich keine Falten bilden können.

Warum lohnt sich der Kauf eines Poolroboters?

Solltest du dir noch immer unsicher sein, ob ein Poolroboter deine Arbeit erledigen soll, dann werden dich spätestens diese Argumente überzeugen.

Geringerer Zeitaufwand

Eigentlich wird der zeitlich benötigte Aufwand fast Null. Man muss den Poolroboter lediglich ans Stromnetz anschließend und ihn in das Becken bringen. Wenn man bedenkt, wie viel Zeit man ansonsten für die Poolreinigung benötigt hat, nimmt man die wenigen Minuten gerne in Kauf. Die restliche Zeit kann man sicher für bessere Dinge im Leben gebrauchen.

Fast keine körperliche Belastung

Händisches Säubern des Swimmingpools ist nicht nur zeitraubend, es ist auch anstrengend. Diese Belastung fällt mit dem Kauf eines Poolroboters fast ganz weg. Man muss das Gerät nur irgendwie in den Pool bekommen und wenn die Reinigung abgeschlossen wurde wieder hinausheben. Möchte man dabei seinen Rücken so gut es geht schonen, empfiehlt es sich, einen Poolreiniger mit möglichst geringem Gewicht zu kaufen.

Mehr Sauberkeit und Hygiene

Damit man sich im eigenen Schwimmbad wirklich wohlfühlen kann, muss es sauber und hygienisch sein. Ein Poolroboter sorgt dafür, dass kein Dreck, keine kleinen Schmutzpartikelchen oder Bakterien mehr im Becken bleiben. Wenn das Gerät einmal oder im besten Fall sogar zweimal in der Woche im Pool eingesetzt wird, bekommt das Wasser eine ganz andere Qualität als wenn man es hin und wieder mit der Hand reinigt.

Unsere Reihung

  1. Zodiac Tornax GT2120
  2. MyPool Poolroboter Power 4.0
  3. Dolphin E20

Poolroboter für GFK Pool kaufen: Diese Fragen musst du dir stellen

Du bist noch nicht ganz sicher, welcher Reinigungsroboter dein Schwimmbecken sauber halten soll und kann? Welcher ist der beste Poolroboter für GFK Pools bei meinen Bedingungen? Das kannst nur du selbst herausfinden.

Damit du weißt, welcher wirklich zu dir passt, solltest du dir ein paar einfache Fragen stellen. Denn es gibt einige Kriterien, die du beachten solltest, bevor du dir einen Roboter gönnst. Dabei ist ganz egal, für welche Marke du dich entscheidest, viel mehr zählen die Funktionen.

Mit diesen Fragen solltest du dich auseinandersetzen:

  • Wie groß ist mein Pool genau?
  • Welche Besonderheiten weist der Pool auf?
  • Verfügt der Roboter über eine Wandputzfunktion?
  • Wo stelle ich ihn auf, wenn er nicht in Betrieb ist? Muss ich einen Unterschlupf bauen?
  • Wo ist die nächste Steckdose? Muss ich eventuell eine neue verlegen lassen?
  • Wie lange dauert ein Reinigungszyklus?
  • Wie schwer ist der Roboter, kann ich ihn selbst hochheben?
  • Kann ich Ersatzteile bekommen? Wie lange ist die Garantie?
  • Wie viel Geld möchte ich ausgeben? Wenn ich ein günstiges Modell kaufe: Auf welche Funktionen kann ich verzichten?
  • Auf welche Funktionen kann ich keinesfalls verzichten?
  • Wie groß sind die Partikel, die der Roboter aufnehmen kann?

Unser Fazit

Den passenden Poolroboter für einen GFK Pool zu finden fiel uns nicht leicht, dennoch haben wir unseren Favoriten, den Zodiac Tornax GT2120 gefunden. Dieses Gerät wird dafür sorgen, dass der Swimmingpool keinen Schmutz, Algen oder Bakterien mehr aufweisen wird. Die Wasserqualität wird dadurch enorm gesteigert.

Des Weiteren spielt auch das geringe Gewicht eine wichtige Rolle. Dadurch kann man den Roboter ganz einfach in den Pool hinein und wieder hinausheben, ohne Rückenschmerzen zu bekommen. Ein sehr guter Rasenroboter, welchen man jedem GFK-Pool Besitzer weiterempfehlen kann.