Meinungen von Nutzern

Du bist auf der Suche nach einem ehrlichen Dolphin Liberty 200 Test und Erfahrungsberichten? Da habe ich einen Geheimtipp für dich: Wirf einen Blick auf Bewertungen in Online-Shops. Hier findest du unzählige Bewertungen von Leuten, die genau diesen Poolroboter schon länger im Einsatz haben. Sie wissen genau, wo sie Stärken und Schwächen liegen und sagen es ganz offen.

Hier kannst du dir die Bewertungen und Meinungen von Nutzern ansehen, die den Maytronics Dolphin Liberty 200 getestet haben: Kundenbewertungen jetzt lesen.

Alleine bei Amazon hat das Modell über 2400 Bewertungen.

Die wichtigsten Merkmale

Modellname Maytronics Dolphin Liberty 200
Akkulaufzeit 1,5 Stunden
Motoren 1 Fahrmotor, 1 Saugmotor
Reinigung Boden und Wand
Besonderheiten Funktioniert Akku statt Stromkabel, fährt auch die Wände hoch, extra feiner Filterkorb, Aktivbürste für hartnäckigen Schmutz

Wenn du mehr über die technischen Daten erfahren möchtest, kannst du dir alle Produktspezifikationen im Detail ansehen.

Vor- und Nachteile

Der Maytronics Dolphin Liberty 200 zählt zum Einsteigermodell der Liberty Serie. Er ist das erste Gerät von Maytronics, das ohne Kabel auskommt.

Die Neugierde unter den Poolbesitzern war groß. Kann der Maytronics Dolphin Liberty 200 in Tests halten, was er verspricht? Es dauert nicht lange, schon musste sich der Poolreinigungsroboter vielen Tests stellen. Wir dürfen uns also über viele Dolphin Liberty 200 Erfahrungen freuen.

Genau diese Erfahrungsberichte habe ich mir für dich angesehen und herausgefunden, was wirklich hinter dem Roboter steckt.

Ich habe hier zuerst mal die Vor- und Nachteile für dich zusammengefasst:

Vorteile

  • Kabellos
  • Induktive Ladung
  • Reinigt Boden und Wände
  • Aktive Bürste für hartnäckigen Schmutz
  • Großer Filterkorb
  • Leichte Bedienung
  • Gute Handlichkeit, leichtes Gewicht
  • 1,5 Stunden Akkulaufzeit

Nachteile

  • Keine App Steuerung
  • Lange Akku Ladezeit

Lieferumfang

  • Poolroboter Dolphin Liberty 200
  • Netzteil mit Induktionsstecker
  • Auffanghaken für Teleskopstange
  • Bedienungsanleitung

Der Dolphin Liberty 200 kommt mit allem, was du brauchst, um sofort mit der Reinigung deines Pools zu beginnen. Neben dem Poolroboter selbst beinhaltet das Paket ein spezielles Netzteil mit Induktionsstecker für eine einfache und sichere Ladung.

Ein praktischer Auffanghaken, der an einer Teleskopstange befestigt werden kann, erleichtert das Herausnehmen des Roboters aus dem Wasser. Der Haken ist mit jeder Standard Teleskopstange kompatibel.

Mit diesem Set bist du bestens ausgerüstet, um deinen Pool sauber zu halten, ohne dich um komplizierte Einstellungen oder Zubehör sorgen zu müssen.

Dolphin Liberty 200: Tests, Erfahrungsberichte und Kunden-Meinungen

Der Dolphin Liberty 200 ist noch nicht lange am Markt. Deshalb gibt es noch keine große Menge an Erfahrungsberichten. Aber dafür einige, die sehr detailliert ausfallen. Ebenso wird in Foren und Online-Shops fleißig die Meinung mitgeteilt und diskutiert.

Ich habe mir für dich Testberichte durchgelesen, YouTube-Videos angeschaut, TikTok durchstöbert, Instagram gecheckt und natürlich in Foren und Online-Shops nach Meinungen gesucht. All diese Erkenntnisse fasse ich für dich zusammen. So erfährst du das, was du wirklich über das Gerät wissen musst.

Ich werde dir immer zuerst die Angaben des Herstellers verraten und anschließend schauen wir uns an, wie der Dolphin Liberty 200 im Test von Nutzern abschneidet. Mal sehen, ob er wirklich so gut ist, wie der Hersteller anpreist.

Für welche Pools ist der Dolphin Liberty 200 geeignet?

Der Dolphin Liberty 200 passt super für verschiedene Pools. Schauen wir uns die Details an:

  • Poolgröße: Er macht sauber in Pools bis zu 10 Metern Länge. Egal, ob klein oder groß, er kriegt das hin.
  • Wassertiefe: Dein Pool sollte mindestens 0,40 Meter tief sein, aber nicht tiefer als 2,50 Meter.
  • Wassertemperatur: Ideal arbeitet er bei 6 °C bis 35 °C. Am besten ist es bei mindestens 15 °C.
  • Salzgehalt: Bis zu 0,5 % Salzgehalt (5.000 ppm) im Wasser? Kein Problem für ihn.
  • Poolmaterial: Am besten passt er zu Pools mit Folienauskleidung. Bei glatten Oberflächen wie Fliesen könnte die Wandreinigung etwas schwieriger sein.
  • Poolform: Rund, oval, rechteckig oder eine freie Form – er kommt mit allen zurecht. Nur bei eingebauten Treppen könnte er Hilfe brauchen.

Kurz gesagt, der Dolphin Liberty 200 ist ein echter Allrounder für die meisten Pools. Nicht geeignet ist er für Schwimmteiche oder Naturpools.

Wenn du ihn in Salzwasser einsetzen möchtest, darf die Gesamtkonzentration maximal 0,5 % (5 g/l oder 5.000 ppm) nicht überschreiten. Nach dem Verwenden in Salzwasser rät der Hersteller, den Poolroboter mit Leitungswasser abzuspülen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Optik und Design: Wie sieht er aus und welche Funktionen hat er?

  • Maße (BxHxL): 40 x 26 x 43 cm
  • Gewicht: 8,1 kg

Schau dir den Dolphin Liberty 200 an, er ist ein echter Hingucker. Sein Design ist modern und praktisch zugleich.

Die Farbkombination aus tiefem Schwarz und lebendigem Türkis lässt ihn edel und frisch wirken. Er ist ziemlich kompakt, mit Abmessungen, die leicht zu handhaben sind, und bringt etwa 8,1 Kilogramm auf die Waage – leicht genug, um ihn ohne große Mühe zu bewegen.

Auf der Hinterseite siehst du einen großen Knopf, den du nur drücken musst, um ihn zu starten. Kein Schnickschnack, einfach und direkt. Die Unterseite offenbart robuste Raupenbänder, die ihm die Kraft geben, durch deinen Pool zu cruisen und dabei nichts von seiner Reinigungskraft einzubüßen.

Wenn du nach dem Filter suchst, wirst du ihn ganz oben finden. Ein cleveres Top-Load-System macht es kinderleicht, den Filter zu entnehmen – einfach aufklappen und herausnehmen.

Handhabung in der Praxis

In seinem Erfahrungsbericht schreibt Thomas: „Mit dem Griff oben hast du den Roboter gut in der Hand. Vorn drückst du einfach den Einschaltknopf und lässt ihn ins Wasser tauchen. Er weiß, ob er nach dem Einschalten im Wasser ist oder nicht.“

Danny ist begeistert, dass es kein Kabel gibt: „Ich habe den Liberty 200 mittlerweile 2x für 2 Reinigungszyklen im Pool gehabt. Tolles Gerät, aber ohne nerviges Kabel. Ich habe mir allerdings noch einen Feinfilter Korb bestellt. Er arbeitet aber auch mit den Standardfiltern sehr gut.“

Die Inbetriebnahme

Der Roboter kommt fix und fertig zusammengesetzt geliefert an. Du musst nichts mehr zusammenbauen oder schrauben. Folge diesen Schritten:

  1. Akku aufladen: Bevor du ihn ins Wasser lässt, sorge dafür, dass der Akku voll geladen ist. Verbinde das Netzteil mit dem magnetischen Induktionsstecker am Roboter. Wenn die LEDs anzeigen, dass er voll ist, bist du bereit.
  2. Einschalten: Drücke den großen Knopf oben auf dem Roboter, um ihn einzuschalten.
  3. Ins Wasser mit ihm: Setz den Roboter vorsichtig ins Wasser und lass ihn sanft zum Poolboden sinken. Er entlüftet selbstständig und liegt gleich richtig.
  4. Los geht’s: Der Liberty 200 startet automatisch seinen Reinigungszyklus.

Das sagen Tester über die erste Inbetriebnahme

Niki hat sich nach langem Überlegen den Dolphin Liberty 200 besorgt: „Ich war sehr unsicher, das muss ich zugeben. Aber ich bin sehr zufrieden mit der einfachen Bedienung und auch mit der Reinigungsleistung. Definitiv um Welten besser, als mit dem Handsauger durch den Pool zu grundeln.“

Da stimmt Georg zu: „Ich mag ihn einfach. Mit kabelgebundenen Modellen habe ich keine gute Erfahrung. Ständig haben sie sich verdreht. Beim alten Roboter ist sogar ein Kabel gebrochen, weil ich zu faul war, es nach jedem Durchgang komplett auszudrehen.“

Mani schreibt im Online-Shop: „Also mein Pool war nach dem Einbau extrem verschmutzt. Dreck, Steine, Gras – alles war dabei. Ich habe den Roboter 2 Stunden fahren lassen und der Dreck war zu 90 Prozent weg.“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Zwemland (@zwemland)

Die Akkuleistung

Spezifikation Details
Akkulaufzeit 90 Minuten
Akkuladezeit 5-6 Stunden
Ladeleistung 5000 mAh
Akkukapazität 5000mAh
Akkutyp Li-Ion

Der Akku wird mit einem Induktionsstecker geladen. Der Clou bei Induktion? Keine offenen Steckerkontakte wie bei klassischen Kabeln. Das bedeutet weniger Risiko für Korrosion oder Beschädigung durch Wasser. Du legst den Stecker einfach an, und die Energie wird magnetisch übertragen.

Der Roboter hat einen fix verbauten Akku, der nicht austauschbar ist.

Der Akku im Dolphin Liberty 200 ist ein leistungsstarker Lithium-Ionen-Akku. Hier ein paar Infos dazu:

  • Akkustärke: Er kommt mit 5.000 mAh daher, was für diese Art von Gerät echt stark ist.
  • Leistung: Mit voller Ladung bringt er dir eine Laufzeit von rund 1,5 Stunden.
  • Ladezeit: Von leer auf voll dauert es etwa 5-6 Stunden, also über Nacht aufzuladen ist perfekt.
  • Aufladen: Du nimmst den Induktionsstecker und legst ihn einfach an die Ladepunkte am Roboter. Ein „Klack“, und er lädt.
Beim Laden beachten: Achte darauf, dass die magnetischen Kontakte sauber und trocken sind.

Die LEDs am Dolphin Liberty 200 geben dir ein klares Signal über den Ladezustand des Akkus:

  • 1 LED: bedeutet, dass der Akku zwischen 0 und 21 % geladen ist.
  • 2 LEDs: zeigen dir an, dass der Akku zwischen 22 und 66 % geladen ist.
  • 3 LEDs: leuchten auf, wenn der Akku zwischen 67 und 100 % geladen ist.

Liberty 200 im Test: der Akku

Hält er wirklich, was er verspricht. Ich habe mir den Dolphin Liberty 200 Test von Thomas angesehen. Er schreibt darin: „Das Aufladen kann man sich wie bei der elektronischen Zahnbürste vorstellen. Zum Laden legst du einfach den Stecker über die zwei Einbuchtungen – „Klack“ und der Stecker sitzt fest, die Ladung startet sofort.“

Erwin ergänzt: „Man muss die Kontakte und Steckeröffnungen nicht reinigen. Im Vergleich zum normalen Laden, dauert induktives Laden aber schneller. Bei diesem Gerät sind es sogar 6 Stunden. Ich lade den Akku immer über Nacht auf.“

Thomas hat auch etwas zur Akkuleistung zu sagen: „Mit einem Akku von 5.000 mAh schafft es der Dolphin 1h und 22 Minuten zu fahren. Danach kannst du ihn herausfischen und direkt noch mal einschalten. Er fährt dann noch mal 40 Minuten.“

Den Roboter einlagern

Es gibt Poolroboter mit entnehmbarem Akku und solche, die einen fix verbauten Akku haben. Der Liberty 200 zählt zum Typ „fixer Akku“. Das heißt für dich während der Lagerung gut aufpassen.

Du solltest den Akku alle 3 Monate vollständig aufladen. Ideal ist eine Temperatur zwischen 10 und 25 Grad. Lade den Akku zur Hälfte, bevor du den Roboter für den Winter einlagerst.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Steuerung und Navigation

Der Dolphin Liberty 200 navigiert ziemlich clever durch deinen Pool. Er setzt auf das CleverClean-Scan-System. Damit scannt und berechnet er den effizientesten Weg, um deinen Pool zu reinigen.

Sensoren? Hat er natürlich auch. Die nutzen seine smarte Technik, um Hindernisse zu erkennen und zu umfahren, damit wirklich jede Ecke sauber wird.

Er fährt nicht einfach wild drauflos. Durch seine intelligente Steuerung wirkt es zwar manchmal so, aber tatsächlich folgt er einem Plan. Eine App zur Steuerung gibt es bei ihm nicht. Er funktioniert nach dem Prinzip: Einschalten und er macht sein Ding.

Verschiedene Programme für unterschiedliche Reinigungsszenarien hat er auch nicht, aber das braucht er auch nicht. Er kümmert sich um Boden und Wände, ohne dass du was einstellen musst.

Also, kein Schnickschnack mit Apps oder verschiedenen Programmen. Er ist da, um dir Arbeit abzunehmen, nicht um mehr zu schaffen. Den Poolboden und die -wände sauber zu halten, ist sein Job und den macht er gut.

Die Navigation und Steuerung im Test

Thomas: „Leider bietet der Roboter keine App. Man schaltet ihn ein und er macht den Rest. Keine App bedeutet aber auch, dass er keine Auswahl hat, was er mit seiner Fahrtzeit machen soll.“

Ohne App entscheidet der Roboter selbst, wann er Boden, Wand und Wasserlinie putzt: „Die Wasserlinie ist aber offiziell nicht als Putzleistung angeführt. Der Roboter kommt aber ganz hoch, bleibt auch kurz am Übergang von Wasser zu Luft. Er fährt aber die Wasserlinie nicht seitlich entlang, deswegen darf er sich nur als Boden- und Wandreiniger bezeichnen“, weiß Thomas.

In seiner Dolphin Liberty 200 Erfahrung beschreibt er auch, wie sich der Roboter nach dem Reinigungszyklus verhält: „Er fährt nach dem Ende des Programms oder wenn der Akku leer wird an den Rand des Pools und stellt sich leicht auf, damit man ihn gut entnehmen kann.“ Mit dem Haken an einer Teleskopstange kann man ihn dann nach oben ziehen.

Die Putzleistung

Der Dolphin Liberty 200 ist ein echter Saubermacher. Er packt Partikel verschiedener Größen, dank seines Filtersystems, das sowohl feine als auch gröbere Verschmutzungen einfängt. Seine große, aktive Lamellenbürste, aus strapazierfähigem PVC, schrubbt Boden und Wände deines Pools gründlich sauber.

Das Beste daran? Er hat eine Bürste, die sich doppelt so schnell dreht, wie er sich bewegt.

Die Saugkraft ist beeindruckend – er schafft bis zu 15 Kubikmeter Wasser pro Stunde. Und wie hält er sich an der Wand? Seine Raupenbänder geben ihm den nötigen Grip, um vertikale Flächen zu erklimmen und auch dort für Sauberkeit zu sorgen.

Der Wasserauslass ist nach oben gerichtet, so wird beim Putzen kein Schmutz vom Boden aufgewirbelt.

Kommen wir zum Schmutzkorb. Der ist so konzipiert, dass du ihn leicht von oben herausnehmen kannst. Kein Umkippen des Geräts, kein Herausfummeln. Öffnen, entnehmen, leeren, fertig. So einfach kann Poolreinigung sein.

Putzleistung im Test

Thomas schreibt über den Filter: „Der Filterkorb war dabei original mit zwei feinen und zwei groben Filtern montiert. Es ist der umfangreichste Filterkorb, den ich je gesehen habe. 2 von 4 Filterelementen können ausgebaut werden – das ist beim Reinigen sehr hilfreich. Du kannst die bestehenden Filter auch gegen noch feinere Filter austauschen.“

Sandra war anfangs skeptisch: „Wir hatten bis jetzt nur Roboter mit Kabel. Das hat recht gut funktioniert, aber ich war neugierig, wie das mit Akku ist. Wir haben ein recht großes Becken, deswegen habe ich nicht gedacht, dass das funktioniert. Aber es klappt super, ich würde ihn weiterempfehlen.“

Technische Details

Spezifikation Details
Saugleistung 15 m³/h
Laufzeit 90 Minuten
Akku Ladezeit 5-6 Stunden
Motortyp Dual-Drive Motor
Max. Poolgröße 10 m Länge
Pooltyp Folie, GFK, alle Aufstellbecken
Poolform Rund, rechteckig, oval, freigeformte Becken
Einsatzgebiet Boden und Wand
Maße 50,8 cm x 50,8 cm x 50,8 cm (L x B x H)
Gewicht 8,1 kg
Filterdichte Feinfilterung
Zugang zum Filter Oben
Aktive Bürste Ja, mit doppelter Geschwindigkeit
Leistung Nicht spezifiziert
Motoren 1 Antriebsmotor, 1 Pumpenmotor
Wassertemperatur 6-35° C
Maximale Eintauchtiefe 2,5 m
pH-Wert des Poolwassers 7,0-7,8
Salzwassereignung Ja, bis zu 0,5 % Salzgehalt
App Steuerung Nein

Für wen ist der Poolroboter geeignet?

Der Dolphin Liberty 200 ist ideal für dich, wenn du einen Pool bis zu 10 Metern Länge hast und eine kabellose Reinigungslösung suchst. Er passt perfekt, wenn du Wert auf Bequemlichkeit und eine gründliche Reinigung legst, ohne dich mit Kabeln oder Einstellungen herumschlagen zu wollen.

Du brauchst keinen Stromanschluss in der Nähe des Pools, was ihn auch für abgelegene Poolbereiche ideal macht.

Außerdem ist er eine gute Wahl, wenn du nach einem Roboter suchst, der sowohl den Boden als auch die Wände deines Pools sauber hält und dabei leicht zu warten ist.

Kurz gesagt, wenn du nach einer einfachen, effektiven und autonomen Poolreinigungslösung suchst, ist der Liberty 200 genau richtig für dich.

Für wen ist der Dolphin Liberty 200 nicht geeignet?

Der Dolphin Liberty 200 ist vielleicht nicht die beste Wahl für dich, wenn du einen sehr kleinen Pool hast. In solchen Fällen könnte er einfach zu teuer sein. Vor allem, wenn man bedenkt, dass es günstigere Modelle gibt, die für kleinere Becken mehr als ausreichend sind.

Auch wenn du spezielle Reinigungsbedürfnisse hast, wie eine sehr detaillierte Treppenreinigung oder die Notwendigkeit, extrem feine Schmutzpartikel zu filtern, könnte dieser Poolroboter unter Umständen nicht alle deine Anforderungen erfüllen.

Zudem, wenn du nach einer Lösung suchst, die du über eine App steuern möchtest, bietet der Liberty 200 diese Möglichkeit nicht. Er ist also weniger geeignet für Technikaffine, die Wert auf digitale Steuerung legen. Zusammengefasst, für Besitzer kleinerer Pools oder diejenigen, die nach einem kostengünstigen Einstiegsmodell suchen, könnte der Liberty 200 über das Ziel hinausschießen.

Mein Fazit

Mein Fazit zum Dolphin Liberty 200 Test ist klar: Dieser Poolroboter ist eine hervorragende Wahl für alle, die eine unkomplizierte, effiziente und kabellose Lösung zur Poolreinigung suchen.

Mit seiner Akkulaufzeit von 1,5 Stunden, der induktiven Ladetechnologie und der Fähigkeit, sowohl Boden als auch Wände zu reinigen, deckt er die Bedürfnisse der meisten Poolbesitzer ab.

Bewertungen in Online-Shops und Erfahrungsberichte zeigen, dass die Mehrheit der Nutzer mit der Leistung und der Handhabung des Dolphin Liberty 200 sehr zufrieden ist. Trotz einiger kleinerer Nachteile überwiegen die Vorteile deutlich, was ihn zu einer soliden Investition macht.