Zaco A11s Pro im Test: Das kann er wirklich!

Zaco A11s Pro

Im Check: Ich hatte das Vergnügen, den Zaco A11s Pro zu testen. Heute berichte ich dir, was der Saug- und Wischroboter wirklich kann, was seine besonderen Features sind und ob er sich auch für dich lohnt!

Ich sage es, wie es ist: Ich hasse Hausarbeit. Du auch? Dann sind wir schon 2. Aber es gibt bestimmt viel, viel, viel mehr Leute, die uns da zustimmen werden.

Wer will denn auch nach einem langen Arbeitstag noch die Wohnung gründlich Staubsaugen und Wischen? Also ich will einfach nur die Füße hochlegen können.

Deshalb bin ich dankbar für die Erfindung von Putzroboter. Sie nehmen mir die ungeliebte Arbeit ab. Ich kann mich darauf verlassen, dass meine Böden wie neu sind.

Vor allem hybride Modelle, die Saugen und Wischen können, lassen mein Herz höher schlagen.

Man muss also absolut keinen Finger mehr rühren. Dein Boden ist nicht nur frei von Staub, sondern wird durch die Wischfunktion auch noch von Flecken entfernt.

Man kann also tatsächlich vom Boden essen!

Genau so ein Gerät durfte ich testen. Ein Robotermodell, das Staubsaugen und Wischen kann – ein echter Held der Freizeit.

In diesem Beitrag hatte ich die große Ehre, den Zaco A11s Pro auf Herz und Nieren zu prüfen. Du bist also mitten drinnen in meinem Zaco A11s Pro Erfahrungsbericht!

Ich sag dir alles, was du über das Gerät wissen musst! Welche Features es gibt und vor allem, ob sich ein Kauf auch für dich lohnt. Bist du neugierig geworden?

Dann geht es jetzt los mit dem Zaco A11s Pro Test!

Zaco A11s Pro: technische Details und Besonderheiten

Wer so wie ich das Staubsaugen und Wischen vermeiden möchte, hat bestimmt schon mal über die Anschaffung eines Saugroboters mit Wischfunktion nachgedacht. Stimmts?

Viele Modelle sind mit wuchtigen Absaugstationen ausgestattet und finden deshalb nur schwer Platz in meiner kleinen Wohnung. Dadurch muss ich viele Geräte von meiner Liste streichen.

Immerhin kann ich mein Zuhause nicht mit einem Saugroboter zustellen. Weißt du, wer perfekt für kleinere Wohnungen ist, aber trotzdem mit unglaublicher Leistung überzeugt? Der Zaco A11s Pro!

Klassische Saug- und Wischroboter haben mir oft nur enttäuscht und irgendwo was zurückgelassen. Das war lästig, denn ich konnte immer hinter den Robotern aufräumen – und das war nicht Sinn und Zweck der Sache.

Die Lösung für mich und alle, die genug von Staubsaugen und Boden wischen haben soll der Zaco A11s Pro sein.

Aber ist er wirklich der Held in der Not? Deshalb muss ich ihn einfach testen. Aus dem Grund habe ich mir direkt den Zaco A11s Pro auf der Webseite gekauft und gespannt auf meine Lieferung gewartet.

Bis meine Lieferung ankommt, können wir uns ja mal die technischen Details genauer ansehen:

Technische Details

  • Saugleistung: 4000 Pa
  • Anzahl Reinigungsprogramme: 11
  • Akku: 5200 mA
  • Höhe: 9,5 cm
  • Gewicht: 3,45 kg
  • Material: Kunststoff
  • Staubtank Volumen: 550 ml
  • Wassertank Volumen: 250 ml
  • Laufzeit: 150 min
  • Reinigungsfläche: bis 250 m²
  • Navigation: LDS (Laser Distance Sensor)
  • Hinderniserkennung: ToF
  • Geeignet für: Teppiche, Hartböden, Fliesen, Vinyl
  • Sensoren: Laser und Infrarot für Schutz vor Kollisionen und Fallschutz
  • App: ZACOHome – für iOS und Android

Zaco A11s Pro Teile

Der Zaco A11s Pro im Test: Der erste Eindruck

Die Lieferung meines Zaco A11s Pro ging unglaublich schnell! Nur ein paar Tage nach meiner Bestellung konnte ich mich schon über meinen neuen Saug- und Wischroboter freuen.

Die Packung hatte eine angenehme Größe und war auch ziemlich leicht – das hat mir gefallen. Ich konnte das Paket so bequem in meiner Wohnung abstellen und gespannt auspacken.

Beim Öffnen des Pakets finde ich Folgendes:

  • den Zaco A11s Pro
  • Ladestation mit Netzteil
  • Staub- und Wasserbehälter
  • Reservebürste für die Seitenbürste
  • Extra Wischmopp
  • Quick Start Guide
  • Anleitung
  • Reinigungswerkzeug

Der Zaco-Roboter hat ein elegantes Design und wurde in einfachen Matt Schwarz und Glänzend-schwarz gehalten. Die matte Farbe ist unter anderem rund um das Gehäuse des Roboters.

Dadurch ist er nicht anfällig für Kratzer und kann lange von seiner Optik profitieren. Generell ist die Verarbeitung des Modells extrem hochwertig.

An der Oberseite befindet sich der LDS Sensor, als auch der Start/Stopp Knopf und der Home Button, wodurch der Roboter zu seiner Ladestation zurückfindet.

An der Vorderseite des Modells befindet sich der Time of Flight Light Sensor (ToF), um die Entfernung zu Objekten zu messen und eine Full HD-Kamera zur Objekterkennung.

Die Ladestation wurde – so wie der Roboter – im elegantem und zeitlosem Schwarz gehalten.

Um es auf den Punkt zu bringen: Schon bevor ich den Zaco A11s Pro in Betrieb nehmen, macht er optisch einen mächtigen Eindruck. Aber lass uns mal schauen, was der Roboter so drauf hat!

Zaco A11s Pro für die Jungfernfahrt vorbereiten

Bevor ich den Zaco A11s Pro ausgiebig testen kann, muss ich ihn aus der Box befreien (und seine Einzelteile). Der Roboter ist schon fix fertig und mit dem Staubbehälter versehen.

Es ist ein Wasserbehälter mit einem Fassungsvermögen von 300 ml dabei, der mit dem Wischmopp verbunden wird und super einfach mit dem Staubbehälter ausgewechselt werden kann.

Als nächsten nehme ich die Ladestation aus dem Karton und schließe ihn mit dem mitgelieferten Netzkabel an.

Die Station ist klein, wodurch sie nicht viel Platz braucht und deshalb tadellos in meine kleine Wohnung passt – genau das wollte ich!

Laut der Anleitung soll die Ladestation so platziert sein, dass man nach vorne, links und rechts mindestens 1,5 m Platz freihält. So kann der Roboter problemlos wieder in die Station zum Laden finden.

Ich lasse erstmal meinen neuen Roboter-Freund laden und hole mir währenddessen die App aus dem Appstore.

Zaco A11s Pro Rückseite

Die App

Bereit für einen kurzen Exkurs in die App? Ich schon. 😁

Super einfach lässt sich ein QR Code im Benutzerhandbuch finden. Ich musste mich also nicht durch den Appstore quälen, sondern konnte entspannt den Code scannen und die App herunterladen.

Die App ist sowohl für iOS als auch Android erhältlich. Die App ist super einfach – sowohl in der Gestaltung als auch in der Bedienung. Man muss sich also keine Stunden damit beschäftigen, um irgendein Fachchinesisch zu verstehen.

Man muss einfach das Smartphone mit dem heimischen WLAN und danach mit dem Roboter verbinden. Dafür gehen dann ein paar Minuten drauf, wenn man ein sicheres, aber sehr langes Passwort hat – man muss nämlich das WLAN Passwort eingeben.

Die Benutzerfläche ist schlicht gehalten und erklärt sich eigentlich von selbst. Ich werde dir trotzdem schnell sagen, was ich alles in der App habe:

  • Live-Ansicht dank intelligentem Mapping
  • Virtuelle Wände
  • No-Go-Areas
  • KI Objekterkennung
  • Einstellungen für Saugleistung und Wasserstand
  • Einsehen vom Reinigungsverlauf
  • Erstellung von Zeitplänen
  • Kantenmodus
  • Nicht-Stören-Modus
  • Bereichsreinigung
  • Wasserelektrolyse: Desinfektion des Frischwassers

Man kann super den Roboter und seinen Reinigungsverlauf und alle Einzelheiten darüber von Zuhause und unterwegs mitverfolgen.

Das finde ich persönlich sehr angenehm, da ich vor allem dann will, dass der Robo zu Hause saugt und wischt, wenn ich auf der Arbeit bin.

Empfehlung: Lass den Roboter vor der ersten richtigen Reinigung durch deine Wohnung fahren, um die Räume zu scannen. So werden die Daten in der App erfasst.

Jetzt kann der Zaco A11s Pro Test richtig losstarten!

Der große Zaco A11s Pro Test

Top Produkt
Zaco A11s Pro
Saugroboter mit grandioser Wischfunktion
Mit Lasernavigation, Hinderniserkennung und einer starken Saugleistung von 4000 Pa ist er der ideale Partner für saubere Böden, egal ob Hartböden, Teppiche oder Tierhaare.
395,78 EUR
(Stand von: 13.06.2024)
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Wie du jetzt weißt, solltest vor der ersten Fahrt den Roboter zusammensetzen, laden und die dazugehörige Zaco-App installieren. Aber du bist bestimmt so gespannt wie ich, ob sich der Robo gut schlägt oder nicht.

Dafür habe ich ihn auf eine Reise geschickt! Er soll die Fliesen in der Küche wischen und den Staub unter dem Sofa aufsaugen. Immerhin verspricht er ja, dass er für alle Böden geeignet ist.

Jetzt lass uns starten! Mann kann sich zwischen folgenden Modi entscheiden:

  • Saugen
  • Wischen
  • Saugen und Wischen

Ich entscheide mich für Wischen und lass ihn durch die Küche fahren. Der Roboter verlässt seine Ladestation und zieht seine Runden über den Küchenboden.

Dank seiner Ultraschall Vibration kann der Zaco A11s Pro auch hartnäckige Flecken am Boden entfernen. Er vibriert bis zu 10000 Mal pro Minute und sorgt dadurch für einen richtig schönen Fliesenboden.

Nachdem er mich von seiner Wischfunktion überzeugen konnte, wollte ich testen, ob und wie gut er unter dem Sofa saugen kann. Ich habe dafür die Behälter schnell gewechselt und schon ging die Reise wieder los.

Durch seine 9,4 cm Höhe passt er super unter die Couch und tatsächlich: Der Staub ist weg. Also auch das ist wirklich kein Problem für den Roboter. Also ich bin wirklich überzeugt. 😁

Zaco A11s Pro Sofa

Wie navigiert der Roboter?

Nicht nur sein Design ist super modern, sondern auch die Navigation des Zaco A11s Pro.

Der LDS Sensor hilft ihn dabei, die Entfernung zu Objekten zu messen und wird dadurch zur Hinderniserkennung eingesetzt.

Der Sensor sendet Laserstrahlen aus und misst die reflektierten Strahlen, um ein detailliertes Bild der Umgebung zu erstellen und den Roboter präzise zu steuern.

Dadurch kann der Roboter Hindernisse erkennen, Kollisionen vermeiden und effizient durch den Raum navigieren.

Auch der ToF an der Vorderseite des Zaco-Geräts ist dafür da, um Hindernisse zu erkennen.

Der Sensor funktioniert, indem er kurze Lichtimpulse aussendet und die Zeit misst, die das Licht benötigt, um zum Sensor zurückzukehren.

Diese Zeitmessung ermöglicht es dem Sensor, die Distanz zum Objekt präzise zu bestimmen.

Wie gut ist die Saugleistung?

Der Roboter von Zaco hat unglaubliche 4000 Pa, wodurch er dafür sorgt, dass kein Staubkorn übrig bleibt – frag den Boden unter meinem Sofa, wenn du mir nicht glaubst.

Ich habe dem Roboter auch „Hindernisse“ wie Haferflocken, Haarballen oder Katzenstreu in den Weg gelegt, um seine Saugkraft wirklich testen zu können.

Er wird trainiert und getestet wie in einem Trainingslager – immerhin möchte man für sein Geld auch Qualität haben.

Tatsächlich ist keines meiner dreckigen Hindernisse ein Problem für den Roboter! Die Saugleistung überzeugt also auf ganzer Linie.

Wie gut ist die Wischfunktion?

Wie erwähnt ist der Zaco A11s Pro mit einer Ultraschall Vibration gegen hartnäckige Flecken ausgestattet.

Ich hatte einen eingetrockneten Kaffee am Boden … aber ja: Hatte. Der Fleck ist durch das Gerät von Zaco weg. Und ich musste keinen Finger rühren.

Man kann sich also wirklich darauf verlassen, dass der Putzroboter die Boden nicht nur verlässlich saugt, sondern auch wischt. Was will man mehr?

Wie gut kommt er mit Teppichen klar?

Durch seine intelligente Erkennung von Teppichen sind auch die kein Problem für den Roboter. Durch seine hohe und präzise Saugleistung sind auch hier weder Staub, Dreck noch Haare sicher.

Viele andere Roboter haben Probleme mit dem Reinigen von Teppichen, wodurch man da oft mit dem klassischen Staubsauger ran muss.

Der Zaco A11s Pro löst das händische Saugen tatsächlich ab – danke dafür!

Ich kann nur leider nicht sagen, wie gut er für Hochflor-Teppiche geeignet ist, da sich in meiner Wohnung nur flache Teppiche befinden.

Top Produkt
Zaco A11s Pro
Saugroboter mit grandioser Wischfunktion
Mit Lasernavigation, Hinderniserkennung und einer starken Saugleistung von 4000 Pa ist er der ideale Partner für saubere Böden, egal ob Hartböden, Teppiche oder Tierhaare.
395,78 EUR
(Stand von: 13.06.2024)
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Für wen ist der Wisch- und Saugroboter von Zaco geeignet?

Der Zaco A11s Pro ist für kleine bis große Wohnungen gut geeignet. Immerhin kann man ihn durch das Fehlen einer klobigen Absaugstation überall platzieren.

Da der Roboter aber bis zu 250 m² reinigt, kann man ihn aber auch kaufen, wenn man ein großes Zuhause hat, das man nicht selbst Saugen und Wischen will.

Und dank seiner Laufzeit von 150 Minuten musst du dir auch keine Sorgen machen, dass der Roboter während seiner Arbeit den Geist aufgibt.

Preislich bewegt sich der Roboter um die 550 €. Für das, was er kann und wirklich leistet, ist das echt günstig! Immerhin muss man bedenken, wie viel Arbeit ein Putzroboter erledigt und abnimmt.

Wo kann ich den Zaco A11s Pro kaufen?

Dafür gibt es zwei Möglichkeiten: Du kannst den Zaco A11s Pro auf Amazon oder direkt über die Webseite von Zaco bestellen.

Aber ein Tipp: Du bekommst das Gerät günstiger, wenn du es direkt beim Händler kaufst!

In beiden Fällen kannst du aber innerhalb von wenigen Tagen vom Roboter und seinen Features profitieren.

Mein Fazit

Ich habe den Zaco A11s Pro auf Herz und Nieren getestet und X-Male durch meine Wohnung flitzen lassen. Ich bin wirklich enorm zufrieden mit der Leistung des Roboters.

Meine Fliesen sind sauber und am Boden finde ich nicht mal mehr das kleinste Staubkorn. Das ist genau das Ergebnis, das ich sehen wollte.

Insgesamt bin ich absolut vom Putzroboter überzeugt. Er nimmt nicht viel Platz weg, erledigt zuverlässig seinen Job und ist preislich wirklich in Ordnung.

Natürlich findet man vereinzelt auch mal ein Manko, aber die halten sich meiner Meinung nach wirklich in Grenzen. 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

drei × drei =