Schwimmteich Roboter: Empfehlung

Schwimmteich Roboter

Du möchtest dir einen Schwimmteich Roboter zulegen, um damit Sedimente und Schlamm von deinem Naturschwimmbecken zu entfernen? Dann bist du hier goldrichtig. Wir verraten dir, worauf es bei der Auswahl des passenden Modells ankommt und was du dabei beachten musst. Unsere Empfehlung ist ganz klar der Dolphin Supreme Bio S.

Immer mehr Menschen entdecken ihre Liebe zu natürlichen Gartenteichen, in denen man schwimmen kann. Man kann mit diesen besonderen Pools vollkommen auf Chlor, Salz und Poolchemie verzichten. Ein Zusammenspiel aus Mikroorganismen, Sauerstoff und Pflanzen sorgt dafür, dass das Wasser nicht kippt und Abkühlung bietet.

Das Gleichgewicht stellt sich in einem Schwimmteich von selbst her und bleibt auch erhalten. Zwischendurch muss man aber trotzdem putzen, damit Sedimente und Schlamm nicht überhand gewinnen.

Da die meisten Teiche allerdings ziemlich tief sind, ist die Reinigung aber eine große Herausforderung.

Hier kommen spezielle Putzroboter zum Einsatz. Sie sind für die Besonderheiten von natürlichen Teichen ausgelegt und kommen mit Schlamm, Sedimente und Steigungen klar.

Heute möchten wir dir zeigen, was einen Schwimmteich Roboter ausmacht, wodurch er sich vom klassischen Roboter unterscheidet, wie er funktioniert und welcher unser Favorit ist.

Wir helfen dir in unserer Kaufberatung den besten Schwimmteich Roboter für deinen Garten zu finden!

Du bist hier richtig, wenn

  • dein Putzroboter für Naturteiche geeignet sein soll,
  • du ein leistungsstarkes und zuverlässiges Gerät suchst,
  • du dich über Schwimmteich Roboter informieren möchtest.

Die wichtigsten Infos über Schwimmteich Roboter auf einen Blick

In diesem Artikel haben wir für dich recherchiert. Wir haben hier alle Informationen zusammengetragen, die du brauchst, um eine Kaufentscheidung zu treffen.

Achte auf:

  • Bürstensystem: Ein guter Roboter benötigt mindestens zwei verschiedene Bürsten, um Schmutz aufnehmen zu können. Viele haben eine spezielle Hochgeschwindigkeitsbürste, mit der sie selbst kleinste Verschmutzungen lösen können. Der Roboter funktioniert am besten auf glatten Oberflächen, wenn er PVC Bürsten und eine starke Saugkraft hat.
  • Größe des Teichs: Solltest du es nicht auswendig wissen, miss deinen Teich noch mal an der längsten und breitesten Stelle ab. Das ist wichtig, um einen Roboter zu finden, der tatsächlich auf die Gegebenheiten deines Teichs abgestimmt ist.
  • Navigation und Sensoren: Wie bei klassischen Poolrobotern, gibt es auch beim Schwimmteich Roboter Modelle, die nach Zufallsprinzip fahren und solche, die mit Sensoren ausgestattet sind, um das Becken systematisch zu reinigen.

Der beliebteste Teichroboter für natürliche Schwimmbecken

Top Produkt
Dolphin Supreme Bio S
Mit leistungsstarker PVC Bürste
Profitiere vom 3-fach-Filtersystem, Swivel Verdrehschutz und vielen Extras. Dieser Roboter kommt mit sehr feinen bis groben Verunreinigungen klar und ist sehr leistungsstark.
Preis: 2.730,00 EUR
2.076,00 EUR
(Stand von: 13.06.2024)
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Der Dolphin Supreme Bio S ist dafür ausgelegt, in Naturschwimmteichen den Boden und die Wände zu reinigen. Zusätzlich kümmert er sich um die Wasserlinie, an der sich gerne ein Biofilm ansammelt.

Dafür stehen ihm 3 saugstarke Bürsten zur Verfügung, wobei die mittlere sogar eine Hochleistungsbürste ist.

Für die Navigation setzt er auf Sensoren und eine sogenannte Kreiselnavigation, die es ihm ermöglichen den Pflanzenbereich zu erkennen und zu meiden.

Mit der Funkfernbedienung kannst du ihn an den Ort schicken, an dem du ihn gerade brauchst. So lassen sich Stellen, die dafür bekannt sind, besonders gerne zu verschlammen, sehr gut sauber bekommen.

Mit einer Kabellänge von 18 Metern kannst du ihn auch in sehr großen Becken verwenden. Für die Filterung des Wassers kannst du auf einen integrierten Filter setzen oder den Roboter an das Pumpsystem des Teichs anschließen.

  • Empfohlene Beckengröße: 14 x 8 m
  • Umwälzleistung: 17 m³/h
  • Bürsten: 2 Bio-Bürsten und eine Hochgeschwindigkeitsbürste
  • Filter: 3 Filterregister (60/100/200 Mikrometer)
  • Zykluszeiten: 2, 3, 4 Stunden
  • Reinigung: Boden und Wand
  • Navigation: Automatisch
  • Inkludiert: Fernsteuerung, Caddy, Saugschlauch und Ansaugstutzen

Auch interessante Beiträge für dich

So haben wir recherchiert

Damit du den besten Roboter für deinen Schwimmteich finden kannst, haben wir uns im Internet umgesehen. Dafür haben wir uns nicht nur einen Schwimmteich Roboter Test angesehen, sondern gleich mehrere.

Wir haben Produktbeschreibungen gelesen, Anleitungen durchkämmt, uns durch Foren geklickt und die Websites der Hersteller analysiert. Aus den gewonnenen Daten haben wir schließlich unsere Favoriten erkoren.

Auf diese Punkte haben wir bei der Recherche geachtet:

  • Saugkraft
  • Größe der Partikel
  • Wischsystem
  • Länge des Kabels
  • Navigation
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Qualität und Verarbeitung

Schwimmteich Roboter kaufen: Was macht ein gutes Modell aus?

Damit du den besten Schwimmteich Roboter kaufen kannst, verraten wir dir jetzt, wodurch sich ein sehr guter Putzroboter auszeichnet. Beachte diese Punkte, bevor du deine Kaufentscheidung triffst:

Reinigungsfunktionen

Ein gutes Modell kann Boden, Wände und die Wasserlinie reinigen. Der Roboter sollte in der Lage sein Schlamm, Schmutz, Algen, Blätter und andere Verunreinigungen zu entfernen.

Filterleistung

Achte darauf, dass die Filterleistung des Roboters ausreichend ist. Eine hilfreiche Größe kann die Umwälzrate sein. Hier geben die Hersteller an, wie viel m³ Wasser der Roboter in einer Stunde filtern kann.

Ein guter Filter entfernt auch kleinste Partikel aus dem Wasser.

Leistungsstarke Bürsten

Es lohnt sich, in einen Roboter zu investieren, der leistungsstarke Bürsten hat. Er sollte mehr als nur eine Bürste besitzen, damit Algen, Schlamm und Co zuverlässig aufgenommen werden können.

Im Idealfall hat der Roboter auch eine Hochleistungsbürste, die eine extra starke Kraft mitbringt.

Fernbedienung

Nicht jeder Roboter hat eine Fernbedienung, wenn sie allerdings eine besitzen, ist das ziemlich praktisch. Schmutz sammelt sich meistens an ein bis zwei bevorzugten Stellen. Mithilfe einer Fernbedienung kannst du den Roboter genau an diese Stelle schicken und hier reinigen lassen.

Alternativ gibt es Modelle, die mit smarten Sensoren ausgestattet sind – sie helfen dem Roboter dabei, durch das Wasser zu navigieren.

Wie wähle ich den besten Schwimmteich Roboter aus?

Welcher Teichroboter wirklich zu deinem Naturschwimmbecken passt, hängt von vielen Faktoren ab. Gleiche sie mit den Gegebenheiten vor Ort ab, wenn du das ideale Gerät finden möchtest.

Auf diese Faktoren solltest du Wert legen:

  • Beckengröße
  • Beckenform
  • Beckentiefe
  • Wassertemperatur
  • Leistung und Reinigungskapazität
  • Filtersystem

Beckengröße

Achte darauf, dass die Länge des Kabels zur Größe des Schwimmteichs passt. In den meisten Fällen reicht das Kabel des Schwimmteich Roboters aber vollkommen aus. Es ist überwiegend 18 Meter lang, wodurch auch große Schwimmteiche mit einer Länge von bis zu 15 Metern gereinigt werden können.

Trick: Ist dein Becken zu groß, dann lasse den Roboter seine Runden ziehen und stecke ihn anschließend an eine zweite Steckdose an, die sich an der schmutzigen Seite des Teichs befindet. Das dauert dann zwar länger, aber ist immerhin noch besser als ein Teichboden, der nicht geputzt ist.

Beckenform

Ein klassischer Poolroboter ist meistens auf wenige Formen beschränkt. Deshalb gibt es Poolroboter für Rundpools, Poolroboter für eckige Becken und auch welche für Achtform-Becken.

Bei Robotern für Gartenteiche zum Schwimmen ist das ein bisschen anders. Sie sind für alle Formen ausgelegt und kommen auch mit Spezialformen zurecht, die viele Naturschwimmbecken aufweisen. Sollte dein Teich allerdings Ecken oder sehr verwinkelte kleine Stellen haben, dann musst du hier händisch ran.

Beckentiefe

Sedimente lagern sich gerne an der tiefsten Stelle des Teichs ab. Schwimmteiche sind häufig bis zu 2 m tief. Für einen normalen Poolroboter wäre das ein großes Problem. Schwimmteich Roboter erledigen diese Herausforderung ohne mit der Wimper zu zucken.

Ein klassischer Schwimmteich hat immer einen Uferbereich und wird tiefer, je weiter man in die Mitte des Teichs gelangt. So ähnlich wie bei einem Trichter. Herkömmliche Roboter sind nur bedingt für Steigungen dieser Art gebaut, häufig fehlt ihnen die Kraft die Steigung wieder nach oben zu fahren.

Ein Schwimmteich Putzroboter kann aber auch starke Steigungen meistern und putzt neben dem Boden auch die Wände des Beckens.

Wassertemperatur

Je nach Modell und Hersteller kommen Wasserroboter mit unterschiedlichen Temperaturen klar. Die gängigen Modelle kannst du zwischen Temperaturen von 6° und 34° einsetzen. Unter 6° braucht aber nicht nur der Roboter eine Pause, sondern auch der Teich verfällt in Winterruhe – jetzt können sich Pflanzen und Lebewesen regenerieren.

Temperaturen über 34° sind für Naturteiche kritisch. Es kann nämlich passieren, dass ab diesem Wert selbst die Teiche kippen, die das perfekte Gleichgewicht hatten.

Sobald das Wasser zu warm wird, sollte die Pumpe öfter laufen. An sehr heißen Phasen erhöhen viele Naturteichbesitzer zudem die Menge Frischwasser, die sie ins Becken lassen, um die Temperatur zu senken.

Die meisten Roboter funktionieren übrigens auch noch, wenn das Wasser wärmer ist. Nur geben die Hersteller dann keine Garantie mehr dafür, dass es wirklich einwandfrei klappt.

Leistung und Reinigungskapazität

Abhängig von der Größe deines Beckens musst du auf die Leistungsfähigkeit des Roboters achten. Sie kann von Modell zu Modell sehr unterschiedlich ausfallen.

Am einfachsten kannst du sie an der Umwälzrate erkennen. Ein guter Schwimmteich Roboter hat eine Umwälzrate von etwa 15 m³ bis 20 m³ pro Stunde.

Wie viel Wasser tatsächlich in deinem Becken ist, das musst du selbst abschätzen. Anders als bei standardisierten Pools sind Naturschwimmbecken nämlich unterschiedlich tief – was sich dann rasch in der Füllmenge niederschlägt. Eine genaue Zahl brauchst du allerdings ohnehin nicht, eine grobe Schätzung genügt in den meisten Fällen.

Ähnlich wie ein klassischer Poolroboter hat auch das Modell für Schwimmteiche mehrere

Filtersystem

Es gibt Poolputzroboter, die einen internen Filter haben und solche, die über einen Schlauch an das Filtersystem des Teichs/Pools angeschlossen werden. Sehr gute Modelle für Naturteiche haben beide Systeme verbaut.

Wenn Anfang der Saison viel Schlamm im Becken ist, nutzt man den Roboter mit Absaugschlauch. Im zweiten Durchgang sammelt das interne Filtersystem kleinere Verunreinigungen ein. Im Laufe des Jahres kann man meistens auf den Filterschlauch verzichten. Es sei denn, es kommt zu sehr groben Ablagerungen im Teich.

Top Produkt
Dolphin Supreme Bio S
Mit leistungsstarker PVC Bürste
Profitiere vom 3-fach-Filtersystem, Swivel Verdrehschutz und vielen Extras. Dieser Roboter kommt mit sehr feinen bis groben Verunreinigungen klar und ist sehr leistungsstark.
Preis: 2.730,00 EUR
2.076,00 EUR
(Stand von: 13.06.2024)
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Wieso müssen Schlamm und Sedimente regelmäßig aus dem Schwimmteich entfernt werden?

Wenn ein Naturteich richtig angelegt ist, dann muss man ihn nicht jeden Tag reinigen. Das Zusammenspiel aus Pflanzen, Mikroorganismen, Wassertemperatur und einigen anderen Faktoren trägt dazu bei, dass sich Schlamm nur in geringem Maß bildet.

Ein Schwimmteich ist ein sehr sensibles Ökosystem, in dem Pflanzen, Tiere und Mikroorganismen in einer ausgewogenen Wechselwirkung existieren können.

Dennoch musst du den Schwimmteich gelegentlich reinigen. Damit nimmst du positiven Einfluss auf die Wasserqualität und sorgst dafür, dass das Gleichgewicht bestehen bleibt.

Schlamm und Sedimente bestehen aus abgestorbenen Pflanzenteilen, Futterresten und Ausscheidungen von Tieren. Zusätzlich kommen tote Insekten, Sand und Erde von außerhalb des Beckens dazu. Diese organischen Substanzen zersetzen sich im Wasser, wodurch sich Algen bilden.

Übermäßig viele Algen trüben das Wasser, reizen die Haut beim Schwimmen und können Pflanzen und Tiere beeinträchtigen. Schließlich kippt das Wasser, wobei die Algen einen fauligen Geruch freisetzen.

Bleiben Schlamm und Sedimente im Wasser, kommt es zu einem Sauerstoffmangel im Wasser – allen voran in den tiefen Schichten des Wassers. Dabei machen sich anaerobe Bakterien breit, die Faulgase entstehen lassen.

Welche Hilfsmittel gibt es, um einen Schwimmteich sauber zu halten?

Wenn du deinen Gartenteich weiterhin zum Schwimmen nutzen möchtest, solltest du ein paar Hilfsmittel kennen und einsetzen. Dazu zählen:

  • Mechanische Reinigung
  • Teichschlammsauger
  • Wasserkreislauf
  • Säuberung der Regenerationszonen
  • Prüfung der Wasserwerte

Für die regelmäßige Reinigung des Teichs kommst du nicht ganz um mechanische Reinigung hinweg. Sehr schwer erreichbare Stellen und leichten Schmutz kannst du mit einem Poolsauger und Teleskopstange entfernen. An die meisten Stellen kommt aber zum Glück der Schwimmteich Roboter ran.

Aber auch über die Anschaffung eines Teichschlammsaugers solltest du nachdenken. Damit kannst du groben Schmutz und große Schlammengen aus schwer erreichbaren Stellen entfernen.

Je besser das Wasser mit Sauerstoff angereichert wird, desto weniger leicht bilden sich Algen.

Beim Reinigen des Schwimmteichs darfst du allerdings nicht das Säubern der Regenerationszonen im Pflanzenbereich vergessen. Das heißt: Schilf schneiden, Rohrkolben entfernen, zu stark wuchernde Pflanzen reduzieren und abgestorbene Pflanzenteile entfernen.

Zusätzlich solltest du immer mal eine Prüfung der Wasserqualität durchführen. Vor allem die Phosphat- und Nitratwerte müssen im Auge behalten werden, damit sich Algen nicht ausbreiten können.

Warum sind Schwimmteich Roboter die beste Wahl, um das Becken sauber zu halten?

Es gibt einiges, das für die Anschaffung eines Schwimmteich Roboters spricht, um den Teich sauber zu halten. Du profitierst unter anderem von:

  • Effektiver Reinigung
  • Zeitersparnis
  • Verzicht auf Chemie

Effektive Reinigung

Schwimmteich Roboter sind vollautomatische Reiniger, die speziell für Teiche entwickelt wurden. Sie können Schlamm und Sedimente von Böden und Wänden aufnehmen. Sie saugen aber auch Algen und Fadenalgen auf, was dazu führt, dass das Wasser klar bleibt.

So können Algen meistens vermieden werden, noch bevor sie entstehen.

Zeitersparnis

Du sparst dir Zeit und Aufwand, wenn du den Gartenteich mit dem Roboter reinigst. Der Schwimmteich Roboter erledigt die Arbeit vollkommen selbstständig, während du dich um andere Aktivitäten kümmern kannst.

Keine Chemie

Von klassischen Pools kennt man es nur zu gut: Man muss sehr viel Algizid und Chlor in das Wasser geben, damit das kühle Nass nicht kippt. Bei einem Naturteich ist das nicht nötig, das Wasser hält sich selbst, weil alle Parameter aufeinander abgestimmt werden. Dafür sorgen unter anderem die Wasserpflanzen, die jedoch auch gleichzeitig Blätter verlieren und teilweise sogar absterben.

Das ist neben Tieren und Futterresten der Hauptgrund für die Entstehung von Schlamm im Teich. Ein Teichroboter nimmt all diese Verunreinigungen auf und saugt vorhanden Schlamm auf.

Top Produkt
Dolphin Supreme Bio S
Mit leistungsstarker PVC Bürste
Profitiere vom 3-fach-Filtersystem, Swivel Verdrehschutz und vielen Extras. Dieser Roboter kommt mit sehr feinen bis groben Verunreinigungen klar und ist sehr leistungsstark.
Preis: 2.730,00 EUR
2.076,00 EUR
(Stand von: 13.06.2024)
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Wie funktioniert ein Schwimmteich Roboter?

Der vollautomatische Reiniger wurde speziell für Gartenteiche entwickelt, die aufgrund ihrer Tiefe und Wasserqualität zum Schwimmen geeignet sind. Sie unterstützen dich dabei, den Teich effektiv und bequem sauber zu halten. Die Funktionsweise variiert je nach Modell, grundsätzlich funktionieren sie aber nach diesem Prinzip:

Automatisierte Reinigung

Der Roboter wird mit seinem Kabel an den Strom angeschlossen. Er bewegt sich daraufhin selbstständig im Schwimmteich und putzt sowohl Boden als auch Wände. Einige Modelle haben dafür Sensoren, um sich smart fortzubewegen.

Bürsten und Saugen

Die Roboter sind mit Bürsten und Saugern ausgestattet. Sie können Schmutz, Ablagerungen und Algen entfernen. Mit den Bürsten lockern sie den Schmutz von der Oberfläche, den sie anschließend mit dem Sauger aufnehmen.

Filterung

Die Verunreinigungen werden entweder in ihrem internen Filter gespeichert oder an das Pumpensystem des Teichs weitergeleitet. In beiden Fällen sorgt ein Filter dafür, dass der Schmutz hängenbleibt, während das saubere Wasser wieder in den Teich gelangt.

Sehr gute Roboter haben eine Mischung aus beiden Systemen – du kannst wählen, welche Filterleistung dir lieber ist.

Smarte Steuerung

Viele Roboter sind programmierbar und können nach einem definierten Zeitplan arbeiten. Manche Modelle haben Sensoren, die ihnen dabei helfen, die Größe und Form des Teichs zu erkennen und ihre Reinigung anzupassen. Hier gibt es je nach Hersteller und Modell aber große Unterschiede.

Grundsätzlich gilt: Je teurer der Roboter, desto mehr Funktionen stehen dir zur Verfügung.

Wie oft muss ich den Teichroboter fahren lassen?

Es gibt keine Empfehlung, wie oft der Teich tatsächlich von Schlamm und Sediment befreit werden soll. Deshalb gibt es auch keine Regel, die bestimmt, wie häufig der Teichroboter seine Runden ziehen soll.

Die Häufigkeit hängt ab von:

  • Teichgröße: Je größer der Teich, desto mehr Pflanzen und Tiere hat er. Deshalb muss der Roboter in so einem Schwimmteich häufiger putzen. Aus abgestorbenen Pflanzenteilen bilden sich rasch Schlamm und Sedimente. Zudem sorgen viele Tiere für mehr Ausscheidungen und Futterreste am Teichboden.
  • Verschmutzungsgrad: Liegen viele Blätter im Wasser, bilden sich Algen oder starker Schmutz, musst du den Roboter häufiger einsetzen. Möglicherweise sogar mehrmals pro Woche.
  • Umgebung: In einer Umgebung mit vielen Bäumen müssen die Blätter häufiger entfernt werden. Im Idealfall sogar bevor sie zu Boden sinken und sich in Schlamm verwandeln.

Unser Fazit

Wenn du dir einen Schwimmteich Roboter zulegen möchtest, achte darauf, dass er leistungsstark ist und mit den Gegebenheiten vor Ort zurechtkommt. Verwende auf keinen Fall einen klassischen Poolroboter, um Sedimente vom Schwimmteich zu entfernen – das wird schlicht und einfach nicht funktionieren.

Das Einzige, was du damit bestimmt erreichst, ist, dass der Poolputzroboter beschädigt wird, da er nicht für Schlamm ausgelegt ist.

Wir wünschen dir viel Erfolg bei der Auswahl und alles Gute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

zwei × 1 =