So kannst du schnell und einfach das Pool Volumen berechnen!

Pool Volumen berechnen

Pool Volumen berechnen leicht gemacht! Ob für die Wasserpflege oder nur aus Neugier – ich erkläre dir, wie du schnell und einfach das Volumen deines Schwimmbeckens ausrechnest.

Das Pool Volumen berechnen, ist wichtiger, als viele denken. 🤓 Warum? Ganz einfach: Die richtige Wassermenge ist entscheidend für die Pflege deines Pools.

Du fragst dich vielleicht: „Warum sollte ich das Pool Volumen berechnen?“ Ob es um die Zugabe von Reinigungsmitteln geht oder einfach nur, um deinen Pool optimal zu nutzen, das Wissen um das Volumen ist unerlässlich. 🌊

Du möchtest Chemikalien hinzufügen, um das Wasser sauber zu halten? Ohne genaue Kenntnis des Volumens könntest du zu viel oder zu wenig hinzufügen. Das führt entweder zu einer unnötigen Verschwendung oder zu einem nicht ausreichend gereinigten Pool.

Ich bin hier, um dir zu helfen. In den folgenden Abschnitten erkläre ich dir, wie du das Volumen deines Pools berechnen kannst, egal, welche Form dein Becken hat.👍🏼

Du kannst die Maße deines Beckens eingeben und sofort von dem Kalkulator berechnen lassen! Klick einfach auf deine Poolform und komm sofort zu dem passenden Rechner:

Warum ist es wichtig, das Pool Volumen zu berechnen?

Das Pool Volumen zu berechnen ist super wichtig, um deinen Pool richtig zu pflegen. Es hilft dir, genau die richtige Menge an Chemikalien und Reinigungsmitteln (wie Chlor oder Salz für den Salzpool) zu verwenden, damit das Wasser sauber und gesund bleibt. 😊

Ohne diese Info könntest du zu viel oder zu wenig verwenden, was entweder schädlich für die Personen im Pool oder ineffektiv gegen Algen und Bakterien wäre. Außerdem zeigt es dir, wie viel Wasser du brauchst, um deinen Pool zu füllen und zu halten. So kannst du vermeiden, dass dein Pool über- oder unterfüllt wir​​​d.

Es gibt verschiedene Formeln zur Berechnung, abhängig von der Poolform – wie rund, rechteckig, oval oder unregelmäßig. Falls du dir unsicher bist, kannst du heute herausfinden, wie du dein Pool Volumen berechnen kannst.👍🏼

Was beeinflusst das Volumen des Beckens?

Die Größe deines Pools beeinflusst, wie viel Wasser reinpasst 🏊. Es kommt auf die Länge, Breite und Tiefe an. Das ist das Basisvolumen, also wie viel Wasser der Pool grundsätzlich halten kann.

Die Form des Pools ist auch wichtig. Ein eckiger Pool ist leichter zu berechnen als einer mit komischen Formen oder Kurven. Bei ungewöhnlichen Formen brauchst du spezielle Berechnungen.

👉Auch wichtig: Wie voll dein Pool ist. Wenn er nicht bis zum Rand voll ist oder wenn Sachen wie Treppen drin sind, verändert das, wie viel Wasser reinpasst.

Es gibt auch äußere Einflüsse. Wenn Leute schwimmen oder Spielzeug im Wasser ist, verdrängt das Wasser. Das beeinflusst auch das Volumen.

Zum Schluss, denk dran, dass Wasser auch verdunsten kann oder in die Wände des Pools einzieht, besonders bei Pools aus bestimmten Materialien.

Um ganz genau zu sein, wie viel Wasser dein Pool hält, musst du all diese Sachen bedenken und vielleicht öfter mal nachmessen. Es kann auch sein, dass du dein Becken in verschiedene Formen einteilen musst. Etwa, wenn dein Pool aus mehreren Höhenunterschieden oder Rechtecken besteht.📐

Am Ende kannst du dann alle Zahlen miteinander addieren!

Auch interessante Beiträge für dich

Wie gängig sind Pools in Deutschland?

Vielleicht hast du dich schon einmal gefragt, wie viele Deutsche eigentlich denselben Pool im Garten haben wie du… falls nicht, findest du die Zahlen, die ich herausgefunden hab, trotzdem interessant.🤫😆

In dieser Grafik siehst du, wie beliebt Schwimmbecken in Deutschland wirklich sind:

Pools in Deutschland
Wie du siehst, sind Aufstellbecken in Deutschland besonders beliebt, wenn es um den privaten Gebrauch geht.

So kannst du dein Pool Volumen berechnen

Jetzt gehen wir der Sache auf den Grund – warum du hier bist, wissen wir beide: Du willst wissen, wie du das Pool Volumen berechnen kannst.😉

Keine Sorge, denn ich mach dir die Sache so einfach wie möglich. Du findest hier die gängigsten Poolformen. Am besten klickst du jetzt auf deine Poolform, um direkt zum Rechner zu kommen. Dort musst du nur noch die Maße deines Beckens eingeben und dir wird das Volumen ausgespuckt!

Das sind die gängigsten Poolformen:

Rundpool Volumen berechnen – so geht’s!

Ein Rundpool ist etwas Tolles – auch unsere Janina hat Zuhause bei ihren Eltern einen Rundpool als Aufstellbecken, der teilweise in die Erde gelassen ist.🏊🏼‍♀️

Ihr Pool wird von Berta umsorgt… das ist der Poolroboter. Solltest auch du dich für einen Poolroboter interessieren, findest du hier die passenden Modelle:Poolroboter für Rundpools: Empfehlung

Aber zurück zum Thema. Zum Berechnen des Volumens brauchst du tatsächlich nur zwei Maße: Den Durchmesser und die Tiefe deines Pools. Das war es – einfach, oder?😁

👉So sieht die Formel aus: Durchmesser x Durchmesser x Wassertiefe x 0,79 = Poolinhalt in m³

Also ganz einfach. Wenn du deinen Pool ausgemessen hast, kannst du hier die Maße in Meter eingeben und der Kalkulator errechnet dir, wie viel Volumen dein Becken hat:

Durchmesser in Metern
Wassertiefe in Metern
Volumen in m³

So berechnest du das Volumen deines Ovalpools

Hast du vielleicht doch einen Ovalpool im Garten? Dein Becken sorgt wahrscheinlich dafür, dass du dich in der sommerlichen Hitze etwas auskühlen kannst.😎

Dafür verdient er doch eine Belohnung, findest du nicht auch? Deshalb kann ich dir diesen Beitrag nur empfehlen – denn dort findest du die idealen Poolroboter für deinen Ovalpool:Poolroboter für Ovalbecken: Empfehlung

Und das Beste? Du beschenkst damit deinen Pool nicht nur mit ultimativer Reinlichkeit, sondern auch dich: Immerhin musst du dich nicht mehr händisch mit der Poolpflege plagen.😉

Zum Berechnen des Volumens brauchst du drei verschiedene Maße in Meter.

👉So sieht die Formel aus: Länge x Breite x Wassertiefe x 0,89 = Poolinhalt in m³

Also nur halb so schlimm, wie man sich das am Anfang denkt. Im Kalkulator kannst du die Maße deines Beckens in Meter angeben. Ein Klick auf den „Berechnen“-Button und du findest heraus, wie viel Volumen dein Pool hat:

Länge in Metern
Breite in Metern
Wassertiefe in Metern
Volumen in m³

Schnell & einfach Achtformpool Volumen berechnen!

Ist der Blickfang deines Gartens eine atemberaubende Achtform-Oase? Wenn ja, bist du hier beim richtigen Kalkulator gelandet.

Aber bevor du deine Maße eingeben kannst, will ich dir etwas empfehlen: Einen Poolroboter. Vielleicht nervt es dich auch, dass du an heißen Sommertagen händisch den Pool sauber halten musst … und das ist nichts, das man auslassen darf, wenn man ein tipptopp Becken haben will.☀️

Der passende Poolroboter hilft dir aus! In diesem Beitrag findest du die idealen Modelle für deinen Achtformpool:Poolroboter für Achtformbecken: Empfehlung

Auch zum Berechnen des Volumens deines Achtformpools brauchst du nur 3 verschiedene Maße.

👉So sieht die Formel aus: Länge x Breite x Wassertiefe x 0,85 = Poolinhalt in m³

Hier ist der passende Kalkulator zu deiner Poolform. Alles, was du machen musst, ist es, die Maße, die dein Pool hat, in Meter hier einzutragen und fertig.😁👍🏼

Länge in Metern
Breite in Metern
Wassertiefe in Metern
Volumen in m³

Berechne so das Volumen deines Rechteckpools

Verlässt du dich an heißen Sommertagen auf einen rechteckigen Pool? Dann kannst du hier gleich das Volumen deines Beckens berechnen.

Davor hab ich noch eine Frage an dich: Plagst du dich noch mit dem händischen Reinigen deines Pools? Wenn auch dir das zu blöd bist, solltest du in einen Poolroboter investieren.

Durch die automatische Reinigung des smarten Helferlein kannst du die Sommertage noch mehr genießen. Hier findest du die passenden Modelle: „Diese Poolroboter reinigen deinen Pool blitzeblank!

Um das Pool Volumen berechnen zu können, benötigst du für ein rechteckiges Becken nur drei Maße.

👉So sieht die Formel aus: Länge x Breite x Wassertiefe = Poolinhalt in m³

Damit ich dir die Arbeit des Rechnens abnehmen kann, hab ich hier für dich einen Kalkulator gebaut. Alles, was du jetzt noch machen musst, ist, die Maße deines Rechteckpools in Meter einzugeben, auf „Berechnen“ zu drücken und fertig.😉

Länge in Metern
Breite in Metern
Wassertiefe in Metern
Volumen in m³

Mein Fazit

Wie du siehst, ist das Pool Volumen berechnen gar nicht einmal so schwer. Wenn man einmal die Formel vor sich hat, ist es viel einfacher.

Ich weiß nicht, wie es dir geht – aber ich hatte irgendwas mit π gedacht, bevor ich mich mit dem Thema beschäftigt habe.😆

Jetzt wissen wir beide, dass es nur wenige Maße braucht, um das Volumen des Beckens richtig zu berechnen. Solltest du einen Pool mit Verschnörkelungen oder bestehend aus mehreren Rechtecken haben, kann ich dir nur empfehlen, ihn in verschiedene Formen aufzuteilen und dann die Volumen miteinander zu addieren.

So kommst du am ehesten zu einer genauen Zahl. Ansonsten wünsche ich dir viel Spaß mit deinem Swimmingpool!🏊🏼‍♀️☀️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

15 + 4 =