Poolroboter für kleine Pools: Empfehlung (2022)

Poolroboter für kleine Pools

Du hast keine Lust mehr deinen Pool manuell zu reinigen und suchst deshalb einen Poolroboter für kleine Pools? Dann bist du hier genau richtig!Der Steinbach Poolrunner Battery Pro erledigt gerne die Reinigungsarbeit für dich.

Du hast es eilig? Hier findest du eine Vorabauswahl unserer Top 3 Empfehlungen für dich. Anhand unserer Recherche haben wir eine persönliche Reihung vorgenommen. Diese drei Poolreinigungsroboter für kleine Schwimmbecken können wir dir empfehlen:

  1. Steinbach Poolrunner Battery Pro
  2. BWT Akku-Poolroboter BC200
  3. Intex Deluxe ZX300

So findest du den besten Poolroboter für kleine Pools für dich

Sich im eigenen Pool zu entspannen ist echt etwas Schönes. Die Beine hochlegen, sich die Sonne auf den Bauch strahlen lassen und zwischendurch ins kühle Nass abtauchen – es gibt nichts Besseres, um seine Freizeit zu genießen.

Wenn da bloß nicht das Säubern des Pools wäre, das Schluss mit Entspannung macht.

Jedoch ist genau das extrem wichtig, um das eigene Schwimmbad im Garten sauber und hygienisch zu halten. Daher benötigt es regelmäßige und gründliche Pflege, um nicht voll mit Schmutz, Schadstoffen oder Algen zu sein.

Wer diese Arbeit noch immer händisch durchführt und dabei jedes Mal am Verzweifeln ist, dem wäre mit einem Poolroboter für kleine Pools sicherlich geholfen.

Bei den vielen verschiedenen Angeboten ist es nicht einfach, das Passende für dich und deinen Garten zu finden. Wir haben uns für dich auf die Suche nach Poolputzrobotern gemacht, die für kleine Schwimmbecken geeignet sind.

Wir stellen dir drei Modelle vor, die besonders klein und wendig sind. Welcher der beste Poolroboter für kleine Pools für dich ist, entscheidest du dann ganz rasch selbst.

Wir empfehlen dir den Steinbach Poolrunner Battery Pro.

Du bist hier richtig, wenn

  • du für deinen kleinen Pool einen Roboter anschaffen möchtest,
  • dein Becken sauber und hygienisch sein soll,
  • du dich über Poolputzroboter informieren möchtest.

Das Wichtigste über Poolreinigungsroboter für Kleinbecken auf einen Blick

  • In diesem Artikel haben wir für dich recherchiert und drei verschiedene Modelle entdeckt, die du für die Reinigung von Aufstellpools verwenden kannst.
  • Antriebsart: Einen Roboter für kleine Becken kannst du mit Akku bedienen oder du entscheidest dich für ein Modell, das an die Filteranlage des Pools angesteckt wird.
  • Größe des Pools: Was verstehst du unter einem kleinen Schwimmbecken? Achte darauf, ob der Roboter mit der Größe deines Pools zurechtkommt. Die Hersteller geben das bei der Beschreibung an.
  • Geringes Gewicht und Größe: Ein Poolroboter für kleine Pools muss nicht sonderlich groß ausfallen. Bei geringer Beckengröße genügt auch ein leistungsschwächeres Modell vollkommen. Großer Vorteil: Diese Geräte fallen klein und handlich aus.

Der beliebteste Poolroboter für kleine Becken

Top Produkt
Steinbach Poolrunner Battery Pro
Der Profi unter den Akku Robotern
Dieser Akku Poolroboter reinigt Boden und Wand. Er ist für eine Grundfläche bis 40 m2 optimiert und verfügt über einen automatischen Wassersensor für automtaisches Ein- und Ausschalten.
532,99 EUR
(Stand von: 05.12.2022)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Der Steinbach Poolrunner Battery Pro ist ein echter Geheimtipp, wenn du ein Modell für ein kleines Schwimmbecken suchst.

Er kommt nämlich ohne Kabel aus und ist dadurch besonders flexibel. Der Roboter kann in Becken mit allen Formen zum Einsatz kommen. Er reinigt Boden, Wand und Wasserlinie.

Dafür verfügt er über eine automatische Routenplanung und Navigation. Besonders leistungsstark fällt dabei der Filter aus, er kann Partikel mit gerade mal 180 μm aufnehmen. Die Akkulaufzeit beträgt 90 Minuten.

Der Roboter für einen sauberen Boden

Top Produkt
BWT Akku-Poolroboter BC200
Ein idealer Poolroboter ohne Kabel für Aufstellpools
Der kabellose Poolroboter verfügt über einen Akku, mithilfe welchem er eine Saugleistung von 90 Minuten erreicht. Der Poolreiniger eignet sich für Aufstellpools und Pools bis zu 25 m³.
291,33 EUR
(Stand von: 05.12.2022)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Als zweiten Vorschlag können wir den BWT Akku-Poolroboter BC200 empfehlen. Auch hierbei handelt es sich um einen Poolroboter für kleine Pools.

So eignet er sich perfekt für Aufstellpools und Pools von bis zu 25 m³. Auch ein Folienboden macht ihm nichts aus, jedoch sollte man darauf achten, dass dieser möglichst wenig Falten aufweist.

Der Roboter verfügt über einen Akku, der 90 Minuten Laufzeit aufweist. Außerdem ist der Poolroboter mit einem Schmutzbehälter ausgestattet, der ein Fassungsvermögen von 4 Litern hat.

Der Preistipp für Sparfüchse

Top Produkt
Intex Deluxe ZX300
Putzt Boden und Wände
Dieser Roboter verfügt über eine spezielle Doppelschmutzbürste, mit der er auch grobe Verschmutzungen entfernen kann. Er wird an die Pumpe des Pools angeschlossen.
Preis: 169,00 EUR
107,25 EUR
(Stand von: 05.12.2022)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Wenn du einen Poolroboter für kleine Pools suchst, dann wird dir auch der Intex Deluxe ZX300 gefallen.

Er ist ein halbautomatischer Poolroboter und wird mit einem Schwimmbadschlauch an die Filteranlage des Pools angeschlossen. Dadurch braucht er kein zusätzliches Kabel und gleitet zuverlässig über den Boden und auch die Wände des Pools.

Mit einer Schlauchlänge von 6,5 Metern ist der Roboter auch für mittelgroße Schwimmbecken bestens geeignet. Die Besonderheit: eine rotierende Doppelschmutzbürste, mit der sich auch hartnäckige Verschmutzungen aufsaugen lassen.

Auch interessante Beiträge für dich

So haben wir die passenden Poolroboter für kleine Pools gefunden

Damit du den besten Poolroboter für dein kleines Schwimmbecken im Garten finden kannst, haben wir uns für dich umgesehen.

Wir recherchieren ausschließlich online. Bei unserer Online-Recherche haben wir auf folgende Kriterien und Informationen in Kundenrezensionen, Angaben der Hersteller und Online-Shop Beschreibungen geachtet, um unsere persönliche Reihung festzulegen:

  • Qualität und Verarbeitung
  • Flächenleistung pro Stunde
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Akkulaufzeit / Länge des Kabels
  • Größe und Gewicht
  • Bewertungen, Anleitungen, Meinungen aus Foren
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Dafür haben wir Reviews und Kundenmeinungen gelesen, Anleitungen der Hersteller analysiert und Beschreibungen gecheckt.

Unsere Reihung

  1. Steinbach Poolrunner Battery Pro
  2. BWT Akku-Poolroboter BC200
  3. Intex Deluxe ZX300

Was macht einen guten Poolroboter für kleine Pools aus?

Nicht jeder Poolputzroboter ist für kleine Becken gebaut. Einige Modelle sind schlicht und einfach überdimensioniert. Dadurch verfügen sie über eine ganze Vielzahl an Funktionen und eine sehr starke Leistung – die brauchst du in einem kleinen Pool schlicht und einfach nicht.

Damit du beim Kauf weißt, worauf du achten musst, ist es zuerst mal wichtig zu wissen, was ein gutes Gerät ausmacht.

Darauf solltest du achten:

  • Geringes Gewicht und Größe
  • Starke Leistung
  • Eignung für Boden und Wände
  • Langes Kabel / lange Akkulaufzeit

Geringes Gewicht und Größe

Diese beiden Faktoren spielen eine Rolle, da das Gerät Platz verbraucht, wenn du es lagerst. Du musst den Roboter regelmäßig in den Pool heben und wieder herausholen.

Das solltest du unbedingt bedenken, wenn du dir einen Reinigungsroboter anschaffen möchtest. Vor allem bei Aufstellbecken, die nur über eine Leiter verfügen, wird das Hinein- und Herausheben enorm erleichtert, wenn Größe und Gewicht gering ausfallen. Durch den Kauf eines eher leichteren Modells kann man daher unnötige Rückenschmerzen vermeiden.

Starke Leistung

Um effizient, schnell und genau zu arbeiten, braucht der Roboter eine bestimmte Leistung. Daher sollte auf die Motorleistung geachtet werden. Bei kabellosen Poolrobotern ist auch die Akkuleistung extrem wichtig. Das Gerät sollte dazu imstande sein, den Pool in einem Durchgang zu reinigen, ohne dazwischen erneut aufgeladen werden zu müssen.

Eignung für Boden und Wände

Hier lohnt es sich einen genauen Blick zu riskieren. Einige Roboter können nur den Boden reinigen, während andere auch die Wände und die Wasserlinie vor Verschmutzungen befreien.

Wenn du die Wahl hast, dann solltest du ein Modell wählen, das dir auch die Reinigung der Wände abnimmt. Anderenfalls musst du hier händisch ran, was wieder jede Menge Arbeit bedeutet. Alle vorgestellten Modelle verfügen über diese Funktion.

Langes Kabel / lange Akkulaufzeit

Ob du dich für einen Roboter entscheidest, der an die Filteranlage des Pools entscheidest oder für einen, der über einen Akku verfügt, das macht nur wenig Unterschied. Beide sind gut für Kleinpools geeignet.

Achte aber unbedingt darauf, dass das Stromkabel oder der Schwimmbadschlauch lange genug ist, falls der Roboter über eines verfügt. Falls nicht, dann achte auf eine Akkulaufzeit von mindestens 60 Minuten – je mehr, desto besser.

Unsere Reihung

  1. Steinbach Poolrunner Battery Pro
  2. BWT Akku-Poolroboter BC200
  3. Intex Deluxe ZX300

Kaufberatung: Poolputzroboter für Kleinbecken – das musst du beachten

Worauf es bei der Auswahl eines Poolputzers ankommt, verrät unsere Kaufberatung. Welcher Poolroboter für den kleinen Pool geeignet ist, hängt ab von:

  • Antriebsart
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Poolmaterial
  • Filterleistung

Antriebsart

Wenn du einen kleinen Aufstellpool hast, gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder entscheidest du dich für einen Roboter mit Akku oder einen, der an die Filteranlage des Pools angesteckt wird.

Einen Poolputzroboter mit Stromkabel benötigst du in diesem Fall nicht. Diese Modelle sind für sehr große Schwimmbecken ausgelegt und dementsprechend teuer.

Für den Akku-Roboter musst du immer die Ladezeit bedenken. Sie liegt zwischen 2 und 4 Stunden. Dafür musst du den Roboter an eine Steckdose anstecken – suche dafür einen geschützten Platz.

Modelle, die an den Pool direkt angeschlossen werden, sind jederzeit einsatzbereit. Jedoch muss dein Pool dafür über eine starke Saugkraft verfügen.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Natürlich ist auch der Preis zu beachten, da dieser bei Robotern relativ hoch ausfallen kann. Vor allem bei Poolroboter für kleine Pools sollte man sich gut informieren, ob er das Geld wirklich wert ist.

Man sollte sich vor Augen halten, wie viel Leistung man tatsächlich braucht, häufig lässt man sich von der Stärke oder vom Preis zu Fehlkäufen verleiten. Gerade für Pools mit geringer Größe ist es man auch mit günstigeren Modellen gut beraten, die keine enorme Leistung mit sich bringen.

Poolmaterial

Je nach Hersteller und Preisklasse können die Materialien und Poolformen stark voneinander abweichen. Wer bei den Anschaffungskosten sparen möchte, der entscheidet sich für ein klassisches Aufstellbecken.

Diese Poolart fällt am kleinsten aus und bieten dennoch wunderbaren Badespaß für die ganze Familie. Aber Achtung: Nicht jeder Roboter kommt mit den Falten im Boden klar, die bei diesen Becken gerne zu finden sind. Je weniger Falten die Folie wirft, desto gründlicher wird das Reinigungsergebnis ausfallen.

Poolroboter Filterleistung

Achte auf ausreichend gute Filterleistung, damit das Wasser auch wirklich sauber wird. Eine Filterleistung von 15 Kubikmetern Wasser pro Stunde gilt für Pools mit 50 Quadratmetern Fläche als ausreichend.

Wie hoch die Leistung des Roboters ausfällt, kannst du in der Beschreibung der Hersteller nachlesen.

Unsere Reihung

  1. Steinbach Poolrunner Battery Pro
  2. BWT Akku-Poolroboter BC200
  3. Intex Deluxe ZX300

Warum braucht man einen Poolroboter für kleine Pools?

Geringerer Aufwand

Dank eines Poolroboters bleibt einem viel erspart. Es fällt nicht nur die körperliche Belastung, sondern auch ein enormer Zeitaufwand größtenteils weg. Man muss sich lediglich darum kümmern, dass der Roboter in das Becken und wieder hinauskommt und bei einem kabellosen Modell zusätzlich darum, dass der Akku aufgeladen wird.

Während der kleine Helfer seine Arbeit erledigt, kann man zwar nicht im Pool entspannen, dafür hat man aber Zeit für andere wichtige Dinge im Leben.

Sauberkeit und Hygiene

Diese beiden Aspekte sollten bei einem Pool besonders wichtig sein. Ein Poolroboter, welcher wöchentlich das Schwimmbecken reinigt, sorgt bestimmt für eine bessere Sauberkeit und Hygiene als eine, meistens nicht wöchentlich und ungenau durchgeführte, Handreinigung.

Poolputzroboter kaufen: Diese Fragen musst du dir stellen

Du bist noch nicht ganz sicher, welcher Poolroboter deinen kleinen Pool sauber halten soll und kann? Welcher ist der beste Reinigungsroboter für Kleinpools bei meinen Bedingungen? Das kannst nur du selbst herausfinden.

Damit du weißt, welcher wirklich zu dir passt, solltest du dir ein paar einfache Fragen stellen. Denn es gibt einige Kriterien, die du beachten solltest, bevor du dir einen Roboter gönnst. Dabei ist ganz egal, für welche Marke du dich entscheidest, viel mehr zählen die Funktionen.

Mit diesen Fragen solltest du dich auseinandersetzen:

  • Wie groß ist mein Pool wirklich? Wie viel Wasser enthält er?
  • Möchte ich ein Gerät mit Akku oder eines, das ich an die Filteranlage des Pools anstecke?
  • Wie fällt der Akku des Roboters aus?
  • Wo lade ich den Roboter auf, wenn er über einen Akku verfügt?
  • Wie lange ist das Kabels des Roboters? (Falls er über eines verfügt)
  • Wo lagere ich den Poolputzroboter, wenn er gerade nicht reinigt?
  • Wie schwer ist der Roboter? Kann ihn jedes Familienmitglied heben und bedienen?
  • Wie lange ist die Garantie?
  • Wie viel Geld bin ich bereit auszugeben? Wenn ich ein günstiges Modell wähle: Auf welche Funktionen kann ich verzichten?
  • Auf welche Funktionen kann ich keinesfalls verzichten?

Unser Fazit

Das Gerät, welches uns auf der Suche nach Poolroboter für kleine Pools am meisten überzeugt hat, ist der Steinbach Poolrunner Battery Pro. Dieses Produkt sogt für einen sauberen und hygienischen Pool und befreit dich von nerviger Arbeit. Der akkubetriebene Poolreiniger kann auch problemlos in Pools mit Folienböden eingesetzt werden und ist dadurch ein perfekter Allrounder für kleine Becken.