Reiner Wischroboter: Check & Empfehlung

Reiner Wischroboter

Reiner Wischroboter gesucht, der dein Zuhause immer selbstständig sauber und hygienisch hält? Dann bist du hier richtig! Wir verraten dir, worauf du bei der Auswahl achten musst und was ein gutes Gerät ausmacht. Wir empfehlen dir den Braava m6138 von iRobot.

Anhand unserer Recherche haben wir eine persönliche Reihung vorgenommen. Diese drei Roboterwischer können wir dir empfehlen:

  1. Braava m6138 von iRobot
  2. Zaco W450
  3. Everybot TS300

So findest du den besten Wischroboter für deine Wohnung

Zurücklehnen und Füße hoch – das ist für viele ein Traum, wenn sie am Abend von der Arbeit nach Hause kommen. Doch leider ist das meist eine Wunschvorstellung, denn da geht erst die Hausarbeit los.

Stundenlang den Boden zu schrubben gehört da auch dazu. Das ist nicht nur lästig, sondern auch anstrengend.

Ein reiner Wischroboter nimmt dir künftig diese Arbeit ab. Neueste Technologien sorgen nämlich dafür, dass der Roboter sich selbstständig durch deine vier Wände navigiert. Außerdem wird die Reinigung an die unterschiedlichen Bodenbeschaffenheiten in deinem Zuhause angepasst.

Wie das funktioniert? An Wischrobotern sind spezielle Tücher oder Bürsten befestigt, die sich ständig selbst befeuchten und an jeden Boden anpassen. Danach wird ein Reinigungsmittel aufgetragen, der Dreck wird durch die Tücher mühelos aufgenommen und extra in einem Behälter gesammelt. So einfach ist das!

Durch deinen neuen reinen Wischroboter werden nun nicht nur die Nerven, sondern auch der Rücken geschont. Und dir bleibt endlich Zeit für wichtigere Dinge!

Bei den vielen verschiedenen Angeboten ist es aber nicht einfach, den Passenden für dich und deine vier Wände zu finden. Wir haben uns für dich auf die Suche nach guten Wischrobotern ohne Staubsaug-Funktion gemacht.

Wir stellen dir drei Modelle vor, die besonders gut den Boden wischen. Welcher der beste reine Wischroboter für dich ist, entscheidest du dann ganz rasch selbst.

Wir empfehlen dir den Braava m6138 von iRobot!

Du bist hier richtig, wenn

  • ein reiner Wischroboter dein Wunsch ist,
  • dein Wischroboter sich selbstständig an dein Zuhause anpassen soll,
  • du zukünftig deine Zeit mit anderen Dingen als den Boden zu wischen verbringen willst.

Das Wichtigste über reine Wischroboter auf einen Blick

In diesem Artikel haben wir für dich recherchiert und drei verschiedene Modelle entdeckt, die du für die Reinigung großer und mittelgroßer Wohnungen verwenden kannst.

  • Größe des Wassertanks. Die Größe des Wassertanks entscheidet, wie groß die Putzfläche sein darf. Achte auf etwa 800 ml bei großen Wohnungen und mindestens 300 bei kleinen Wohnungen.
  • Die Akkulaufzeit. Ein guter Wischroboter hat eine lange Akkulaufzeit, um auch den ganzen Boden in einem Stück zu reinigen. Schau dir zuvor an, wie groß deine Wohnung ist, dann findest du bestimmt das passende Modell.
  • Lautstärke: Je leiser der Reinigungsroboter in Betrieb ist, desto angenehmer ist es für dich. Aber auch Hunde und Katzen profitieren von leisen Geräten.

Die beliebtesten Roboter, die nur wischen

Hier findest du drei Modelle, die in unabhängigen Tests und bei Online Shop Bewertungen besonders gut abgeschnitten haben. Sie sind speziell für Böden gebaut, auf denen sich auch gerne mal hartnäckiger Schmutz ansammelt.

Diese Modelle können wir dir wärmstens empfehlen:

Der Spezialist für viele Räume

Top Produkt
Braava m6138 von iRobot
Auch für hartnäckige Verschmutzungen geeignet
Dieses Modell besticht durch seine Nass- und Trockenwischkraft. Auf allen Böden reinigt der Wischroboter sauber und genau.
550,00 EUR
(Stand von: 11.01.2022)
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Unsere erste Empfehlung ist der Braava m6138 von iRobot. Der Wischroboter zeichnet sich durch seine starke Nasswischkraft und seinen Trockenreinigungsmodus aus.

Außerdem wirkt der Roboterwischer sowohl auf Hartböden als auch auf Parkett und Fliesenböden Wunder.

Dank der intelligenten Raumplanung lernt der Wischroboter mit der Zeit deine vier Wände ganz genau kennen und kann zwischen den Räumen unterscheiden.

Die Nasswisch-Mikrofasertücher sagen klebrigem Schmutz oder dem schwer zu reinigenden Küchenfett den Kampf an!

Durch die elektrostatischen Kräfte ziehen die Trockentücher auch lästige Tierhaare und Staub an. In einem Durchgang schafft dieses Modell etwa 100 m2.

Er ist mit einem Präzisionsstrahl ausgestattet, der hartnäckigen Verschmutzungen keine Chance lässt.

Steuerbar ist der Roboterwischer per App oder mithilfe von Amazons Alexa oder dem Google Assistant. So einfach war die Bodenreinigung noch nie!

Der Profi für hartnäckigen Schmutz

Top Produkt
Zaco W450
Ganz neu am Markt
Dieses Modell setzt auf ein hybrides 4-Schritt-Reinigungssystem und nimmt das Schmutzwasser in einen separaten Tank auf. Extra starker Akku mit App, Alexa und Google Home kompatibel.
Preis: 349,99 EUR
229,90 EUR
(Stand von: 23.05.2024)
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Der Zaco W450 Wischroboter ist mit einer Walze ausgestattet.

Das ist optimal, wenn du einen sehr verschmutzten Boden hast. Er wird vor allem von Tierbesitzern empfohlen, weil er Haare und eingetrockneten Dreck von den Pfoten der lieben Vierbeiner den Kampf ansagt.

Außerdem sind Frisch- und Schmutzwassertank getrennt. Er ist mit einer Funktion ausgestattet, die dafür sorgt, dass er den Boden trocken hinterlässt. So haben Streifen keine Chance.

Der smarte Bodenwischer

Top Produkt
Everybot TS300
Leistungsstark und leise
Dieser Roboter bringt 1,5 kg Druck auf, mit denen er hartnäckigen Schmutz lösen kann. Seine Mikrochips und Sensoren sorgen dafür, dass er sich smart durchs Haus bewegt und nicht mit Hindernissen kollidiert.
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Oder wie wäre es mit dem Everybot TS300?

Der Roboter reinigt alle gängigen Böden durch dreifaches Wischen. Die Mikrofasertücher lassen sich wiederverwenden.

Das Besondere an diesem Modell ist die smarte Hindernisvermeidung. Der Roboter verfügt über Sensoren, die ihn schon vor der Kollision abdrehen lassen. Damit er nicht von den Treppen stürzt, hat der Hersteller einen Klippenerkennungssensor eingebaut.

Der Wassertank fasst 300 ml. Dank seiner dreieckigen Form kann er bis in die Ecken putzen.

Unser Tipp: Ein Putzroboter mit Reinigungsstation

Top Produkt
Ecovacs Deebot X1 Omni
Unschlagbare 5000 Pa Saugleistung
Dieses Gerät verfügt über eine Basisstation, in der Staub und Schmutzwasser gesammelt werden. Über den Frischwassertank bringt er immer sauberes Wasser auf den Boden. Profitiere von 600 Vibrationen pro Minute, womit auch hartnäckiger Schmutz gelöst wird.
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Ja, ich weiß, dass du einen reinen Wischroboter wolltest. Aber überlege dir das noch mal gut. Inzwischen sind Hybrid-Modelle so ausgereift, dass sie besser sind als Wischroboter.

Vor allem solche, die über eine Reinigungsstation verfügen, in der sie selbstständig Frischwasser nachladen können. Sie haben auch einen Tank für Schmutzwasser verbaut. Der Roboter sammelt das schmutzige Wasser und gibt es eigenständig an die Basisstation ab.

Anschließend trocknet er seine Wischmops, um unangenehme Gerüche zu verhindern.

Den Robotern ist es möglich, dass sie sehr viel Druck auf die Mops bringen, wodurch sich auch hartnäckige Flecken lösen können. Lies dir die Bewertungen durch. Es lohnt sich wirklich darüber nachzudenken!

Welche Putzroboter verfügen nur über eine Wischfunktion?

Neben den drei vorgestellten Modellen gibt es noch ein paar andere Geräte, die nur mit einer Wischfunktion ausgestattet sind. Sie gehören aber wirklich zur Ausnahme, weshalb wir dir ein Hybrid-Gerät empfehlen würden.

Die meisten Hersteller entwickeln allerdings Geräte, die Saugen und Wischen vereinen und bauen hier die Wischfunktion ordentlich aus. Wirf ruhig mal einen Blick auf die neuen Wischroboter mit Selbstreinigungsstation.

Auch interessante Beiträge für dich

So haben wir die passenden reinen Wischroboter gefunden

Damit du den besten Nasswischroboter für dich finden kannst, haben wir uns für dich umgesehen. 

Wir recherchieren ausschließlich online. Bei unserer Online-Recherche haben wir auf folgende Kriterien und Informationen in Kundenrezensionen, Angaben der Hersteller und Online-Shop Beschreibungen geachtet, um unsere persönliche Reihung festzulegen:

  • Das Preis-Leistungsverhältnis
  • Lange Akkulaufzeit
  • Lautstärke beim Wischen
  • Größe des Wassertanks
  • Bewertungen und Meinungen von Käufern
  • Funktionen und Steuerung

Dafür haben wir Reviews und Kundenmeinungen gelesen, Anleitungen der Hersteller analysiert und Beschreibungen gecheckt.

Unsere Reihung

  1. Braava m6138 von iRobot
  2. Zaco W450
  3. Everybot TS300

Worauf du achten solltest, wenn du dir einen reinen Wischroboter zulegen willst

Größe der Reinigungsfläche

Wenn du dir einen reinen Wischroboter kaufen willst, solltest du dir zuerst überlegen, für welche Reinigungsfläche er eingesetzt werden soll.

Die meisten Hersteller geben nämlich an, welche Fläche der Roboter in einem Durchgang schafft.

Beachte dabei auch, dass stärker verschmutze Räume mehr Zeit in Anspruch nehmen.

Außerdem ist es wichtig, einen Blick auf die Akkulaufzeit des reinen Wischroboters zu werfen, damit du abschätzen kannst, wie lange der Roboter durchhält und ob das mit deinen Ansprüchen zusammenpasst.

Reinigungsart

Hierbei gibt es grundsätzlich drei Arten von Wischrobotern.

Die Nasswischroboter mit Tüchern, die Nasswischroboter mit Bürsten und die Trockenwischroboter.

Letztere eignen sich vor allem für die Beseitigung von Staub und losen Haaren.

Nasswischroboter mit Tüchern werden besonders für leichte Verschmutzungen eingesetzt und Nasswischroboter mit Bürsten sind für starke Verschmutzungen geeignet.

Lautstärke

Auch ein wichtiges Kriterium beim Kauf ist die Lautstärke des Wischroboters.

Wenn der Wischroboter nämlich auch nachts oder an Sonntagen laufen soll, dann ist ein leises Modell, besonders von Vorteil.

Hier gibt es eine Spanne, die leisesten Geräte liegen ungefähr bei 50 Dezibel.

Ersatzteile

Billige Geräte wirken auf den ersten Blick zwar ansprechend, in weiterer Folge stellt sich aber ein Problem ein: es gibt keine Ersatzteile. Der Akku oder die Bürsten können nämlich mit der Zeit Abnützungserscheinungen bekommen und hier muss die Möglichkeit bestehen, diese austauschen zu können. Versichere dich also noch vorm Kauf, dass Ersatzteile erhältlich sind und vermeide so später ein böses Erwachen.

Unsere Reihung

  1. Braava m6138 von iRobot
  2. Zaco W450
  3. Everybot TS300

Unser Fazit

Ein reiner Wischroboter ist wahrer Alltagsheld. Denn von nun an ist Schluss mit dem lästigen Aufwischen und den anstrengenden Reinigungsvorgängen! Wir empfehlen dir den Braava m6138 von iRobot.

Für jeden Boden in deinem Zuhause stellt er dir ein angepasstes Reinigungsprogramm zur Verfügung und du musst dich nicht mehr um die Bodenreinigung kümmern. Du wirst ihn lieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

18 − achtzehn =