Saug Wisch Roboter mit Absaugstation: Empfehlung (2022)

Saug Wisch Roboter mit Absaugstation

Wenn du auf der Suche nach einem Saug Wisch Roboter mit Absaugstation bist, dann halte jetzt die Augen offen und lies unbedingt weiter! Denn der Ecovacs Deebot Ozmo T8+ hilft dir bei der Hausarbeit und verschafft dir zugleich mehr Freizeit.

Du hast es eilig? Hier findest du eine Vorabauswahl unserer Top 3 Empfehlungen für dich. Anhand unserer Recherche haben wir eine persönliche Reihung vorgenommen. Diese drei Saugroboter mit Wischfunktion und Absaugstation können wir dir empfehlen:

  1. Ecovacs Deebot Ozmo T8+
  2. Proscenic M8 Pro
  3. R1 von Lydsto

So findest du den besten Saug Wisch Roboter mit Absaugstation für dich

Boden wischen und Staubsaugen sind nicht deine Lieblingsbeschäftigungen? Du würdest deine Zeit lieber mit anderen Dingen verbringen?

Ja, das können wir gut verstehen. Aber es hilft leider nichts. Irgendjemand muss sich um den Boden kümmern. Sonst sammeln sich rasch Haare, Staubkugeln und andere Verunreinigungen, die sich nur schwer entfernen lassen.

Irgendjemand klingt doch nach einem guten Plan, oder? Lass einen Roboter für dich arbeiten und genieße die neugewonnene Zeit.

Bei den vielen verschiedenen Angeboten ist es nicht einfach, das Passende für dich und deine vier Wände zu finden. Wir haben uns für dich auf die Suche nach Wischrobotern mit Saugfunktion gemacht, die über einen Absaugschacht verfügen.

Wir stellen dir drei Modelle vor, die besonders leistungsstark sind. Welcher der beste Saug Wisch Roboter mit Absaugstation für dich ist, entscheidest du dann ganz rasch selbst.

Wir empfehlen dir den Ecovacs Deebot Ozmo T8+.

Du bist hier richtig, wenn

  • du einen Saug Wisch Roboter mit Absaugstation suchst,
  • dein Roboter mehr machen soll, als nur Staub zu saugen,
  • du dich über ein Modell mit automatischem Absaugschach informieren möchtest.

Das Wichtigste über Saugroboter mit Wischfunktion und Absaugschacht auf einen Blick

  • In diesem Artikel haben wir für dich recherchiert und drei verschiedene Modelle entdeckt, die du für die Reinigung von kleinen bis großen Wohnungen verwenden kannst.
  • Absaugstation: Sie ermöglicht es, dass der Roboter vollkommen selbstständig arbeitet. Der große Staubbehälter befindet sich direkt an der Ladestation und muss nur 1x im Monat ausgeleert werden.
  • Wischfunktion: Mit der Wischfunktion wird dein Boden nicht nur gefegt und gesaugt, sondern auch gewischt. So werden Staub und Tierhaare zuverlässig aus der Wohnung entfernt.
  • Smarte Navigation und App Steuerung: Ein Saug Wisch Roboter mit Absaugstation sollte über smarte Navigation verfügen. Er berechnet damit die beste Reinigungsroute und erstellt eine Karte der Wohnung. Du kannst damit Reinigungspläne erstellen, die von Raum zu Raum unterschiedlich ausfallen.

Der beliebteste Saug Wisch Roboter mit automatischer Absaugung

Top Produkt
Ecovacs Deebot Ozmo T8+
Ein passender Staubsauger Roboter mit Station
Dieser Staubsauger Roboter verfügt über eine automatische Absaugstation, wodurch Staub und Schmutz von bis zu 30 Tagen gesammelt werden kann. Zudem kann durch die hochfrequent vibrierende Wischplatte auch hartnäckiger Schmutz entfernt werden.
Preis: 899,00 EUR
699,00 EUR
(Stand von: 23.01.2022)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Suchst du einen Saug Wisch Roboter mit Absaugstation? Dann können wir den Ecovacs Deebot Ozmo T8+ empfehlen. Dieses Modell ist ideal für dich, wenn du ein effektives und einfach zu bedienendes Produkt suchst, das durch eine sehr gute Leistung glänzt.

Dieser Staubsaugerroboter mit Wischfunktion verfügt über extra hohe Saugkraft und kann mithilfe der App gesteuert werden.

Dank der innovativen Navigationstechnologie True Mapping berechnet das Gerät den optimalen Weg durch die gesamte Wohnung und putzt die Böden blitzblank.

Zudem entfernt die hochfrequent vibrierende Wischplatte auch hartnäckige Flecken auf Hartböden, wodurch die Reinigung noch professioneller wird.

Der smarte Profi für schmutzige Böden

Top Produkt
Proscenic M8 PRO
Ein guter Staubsauger Roboter mit Station
Dieser Saugroboter wird mit einer automatischen Absaugstation geliefert. So kann der Staub in den 4,3 Liter großen Staubentsorgungsbeutel entleert werden. Das integrierte Lasernavigationssystem ermöglicht es dem Roboter das Haus zu scannen und so eine Echtzeit-Kartierung zu erstellen.
Preis: 549,00 EUR
384,13 EUR
(Stand von: 24.01.2022)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Ein weiteres tolles Modell, wenn du dir einen Saug Wisch Roboter mit Absaugstation zulegen möchtest, ist der Proscenic M8 Pro. Dieses Modell passt gut zu dir, wenn du ein mit Alexa und Google Home kompatibles Produkt suchst.

Aufgesammelten Staub kann der Roboter ganz einfach in den 4,3 Liter großen Staubentsorgungsbeutel der automatischen Absaugstation entleeren.

Des Weiteren ermöglicht das hochpräzise Lasernavigationssystem es dem Roboter das Haus zu scannen und den effektivsten Putzweg zu wählen. Aus ganzen vier Reinigungsmodi wählt das Gerät selbstständig den passenden und erkennt, wenn extra Leistung gefragt ist.

Der Preistipp für Sparfüchse

Top Produkt
R1 von Lydsto
Ein passender Saug Wisch Roboter mit Absaugstation
Dieser Roboter vereint die beiden Funktionen Saugen und Wischen in einem Gerät. Über eine App kann das Gerät wunderbar einfach gesteuert werden. Zudem verfügt er über einen 250 ml großen Wassertank, der intelligent elektronisch gesteuert wird.
435,00 EUR
(Stand von: 24.01.2022)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Auch ein tolles Modell ist der R1 Roboter Staubsauger von Lydsto. Dieses Modell ist optimal für dich, wenn du dir ein wenig Geld sparen möchtest.

Ein 250 ml großer Wassertank ermöglicht es dem Roboter während dem Saugen die Wohnung auch noch zu wischen.

Zudem ist der Saug und Wisch Roboter sehr leise und stört nicht, wenn du anderen Arbeiten nachgehen musst. Nutze die App, um Putzpläne zu erstellen und No-Go-Bereiche zu definieren.

Auch interessante Beiträge für dich

So haben wir die passenden Saug Wisch Roboter mit Absaugstation gefunden

Damit du den besten Saug Wisch Roboter mit Absaugstation für deine Wohnung finden kannst, haben wir uns für dich umgesehen.

Wir recherchieren ausschließlich online. Bei unserer Online-Recherche haben wir auf zahlreiche Kriterien geachtet, um unsere persönliche Reihung festzulegen. Dazu zählen Informationen in Kundenrezensionen, Angaben der Hersteller und Online-Shop Beschreibungen:

  • Qualität und Verarbeitung
  • Benutzerfreundlichkeit
  • ausreichend großer Wassertank
  • ausreichend großer Schmutzbehälter
  • Fassungsvermögen der Absaugstation
  • Größe und Kompaktheit
  • Bewertungen, Anleitungen, Meinungen aus Foren
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Dafür haben wir Reviews und Kundenmeinungen gelesen, Anleitungen der Hersteller analysiert und Beschreibungen gecheckt.

Unsere Reihung

  1. Ecovacs Deebot Ozmo T8+
  2. Proscenic M8 Pro
  3. R1 von Lydsto

Wie funktioniert eine automatische Absaugstation?

Bei einem herkömmlichen Saug Wisch Roboter OHNE Entleerungs-Funktion muss das Gerät die Reinigung unterbrechen, wenn der Staubbeutel voll ist.

Bei guten Modellen ist der Staubsaugerroboter mit einem Sensor ausgestattet. Ist der Behälter voll, flackert eine Leuchte am Roboter oder du bekommst eine Warnung in der App.

Der mobile Beutel gängiger Saugroboter kann etwa 400 ml Schmutz fassen. Je nach Haushaltsgröße ist das nicht gerade viel. Die meisten sind daher gezwungen den Beutel nach jedem Durchgang zu leeren.

Wie auch immer: Der Roboter kann seine Arbeit nicht fortführen, bevor du den vollen Staubbeutel manuell entleert hast. Anders ist das bei einem Modell, das über einen Absaugschacht verfügt. Damit kann der Roboter seinen kleinen Staubbehälter selbstständig entleeren und sich anschließend wieder an die Arbeit machen.

Wenn der Saugroboter für das Laden des Akkus an die Ladestation fährt, sorgt die automatische Selbstentleerungs-Funktion dafür, dass der mobile Staubbehälter ausgesaugt wird.

Der Roboter überträgt von dort aus seinen Staub in einen großen Beutel in der Absaugstation. In einigen Fällen kann der Entsorgungsbehälter in der Ladebasis bis zu zwei Monate lang Schmutz, Staub und Dreck aufnehmen – meistens bietet er jedoch Platz für Schmutz, der innerhalb eines Monats anfällt.

Dadurch läuft der Reinigungsvorgang vollständig automatisiert ab und wird nicht unterbrochen. Deine einzige Aufgabe ist es, den großen Staubbeutel in der Ladestation ab und an auszuwechseln.

Was macht einen guten Saug Wisch Roboter mit Absaugstation aus?

Damit du beim Kauf eines Staubsauger Roboters mit Wischfunktion und Absaugstation weißt, worauf du achten musst, solltest du zuerst wissen, was ein wirklich gutes Modell ausmacht.

Darauf solltest du achten:

  • Hohe Saugleistung
  • Größe der Staubbehälter
  • HEPA Filter
  • Größe des Wassertanks
  • App Steuerung

Hohe Saugleistung

Auch die Reinigungs- oder Saugleistung des intelligenten Haushaltshelfers ist wichtig. Sie wird vom Hersteller in Watt oder Pascal (Pa) angegeben.

Hier ist auch der Haken der sehr günstigen Modelle zu finden. Wer sehr billig kauft, der freut sich vielleicht über ein Gerät, das gerade mal 150 Euro kostet. Die Reinigungsleistung lässt bei den meisten jedoch zu wünschen übrig.

Im mittleren Preissegment findest du Roboter mit etwa 1.500 bis 2.000 Pa. Das ist ganz in Ordnung und für Haushalte ohne Haustiere und Teppichböden mehr als ausreichend.

Auf Hartböden und flachen Teppichen liefern Roboter mit einer hohen Saugleistung von 2.000 bis 3.000 Pa in der Regel hervorragende Saugergebnisse. Hochflorige Teppiche lassen sich bisher nur schwer mit so einem Gerät perfekt saugen, da der Wischmopp im Weg ist.

Tipp: Wenn du einen Roboter kaufst, achte darauf, dass er eine große Gummiwalze oder -bürste hat, damit Schmutz und Staub in die Saugöffnung gelangen können.

Größe der Staubbehälter

Dein Roboter verfügt über zwei Staubbehälter. Einerseits über einen kleinen mobilen, den du direkt im Roboter findest und andererseits einen Staubbehälter in der Absaugstation.

Wenn ein Staubsaugerroboter einen großen Auffangbehälter hat, muss er nicht so häufig geleert werden, was von Vorteil ist. Die Größe des Auffangbehälters des jeweiligen Geräts ist in der Produktbeschreibung oder in der Bedienungsanleitung angegeben.

HEPA Filter

Es ist auch wichtig zu wissen, welcher Filter verwendet wurde. Ein HEPA-Filter ist ideal für einen Staubsaugerroboter, weil er auch feine Staubpartikel mit einer Größe von weniger als zehn Mikrometern entfernt.

Hier lohnt es sich vor allem für Allergiker genau hinzusehen.

Achten Sie beim Kauf darauf, dass der Staubbehälter möglichst groß ist und einen HEPA-Filter besitzt.

Größe des Wassertanks

Wenn dein Saugroboter mit Absaugstation zusätzlich über eine Wischfunktion verfügen soll, bist du im Haushalt vollkommen flexibel. Für das Wischen des Bodens ist der Roboter mit einem Wassertank ausgestattet.

Hier bringst du auch die Wischtücher an, die sich anschließend in der Waschmaschine reinigen lassen.

Die Größe des Wassertanks beträgt je nach Hersteller 300 bis 500 ml.

App Steuerung

Apps sind nicht verpflichtend, aber bei den meisten guten Geräten bereits Standard. Mit der App kannst du Reinigungspläne erstellen, No-Go-Bereiche definieren und den Roboter jederzeit von unterwegs aus starten. Ich starte ihn häufig etwa eine Stunde vor Arbeitsende, bis ich zuhause bin, ist der Boden super sauber.

Unsere Reihung

  1. Ecovacs Deebot Ozmo T8+
  2. Proscenic M8 Pro
  3. R1 von Lydsto

Kaufberatung: Saug Wisch Roboter mit Absaugstation – das musst du beachten

Worauf es bei der Auswahl eines Saugroboters mit Wischfunktion ankommt, verrät unsere Kaufberatung. Welcher Roboter für deine Wohnung geeignet ist, hängt ab von:

  • Größe der Wohnung
  • Akkulaufzeit und Ladezeit
  • Teppiche
  • Smarte Navigation

Größe der Wohnung

Bei der Wahl des richtigen Modells sind sowohl die Größe als auch die Form der zu reinigenden Räume entscheidend. Während für kleine Wohnungen mit einer Fläche von etwa 25 Quadratmetern bereits kostengünstige Modelle erhältlich und ausreichend sind, eignen sich leistungsstärkere Geräte besser für größere Wohnungen oder Häuser.

Auf der Verpackung oder in der Gebrauchsanweisung ist oft die Quadratmeterfläche angegeben, für die der Hersteller den jeweiligen Staubsaugerroboter vorgesehen hat.

Ein weiterer Faktor, den du berücksichtigen solltest, ist, ob es in einer Wohnung oder einem Haus Möbelstücke gibt, die leicht umfallen könnten. Eine Staubsauger Roboter können kleinen Möbelstücken oder Gegenständen gewaltige Stöße versetzen.

Akkulaufzeit und Ladezeit

Idealerweise wählst du einen hochwertigen Staubsaugerroboter mit einem starken Lithium-Ionen-Akku, der selbstständig die Ladestation anfahren kann und in der Lage ist, eine Wohnung von etwa 100 Quadratmetern mindestens zwei Stunden lang zu reinigen.

Teppiche

Einige billige Staubsauger Roboter haben eine recht begrenzte Saugkraft und können Teppiche nicht ausreichend reinigen. Schlechte Saugroboter bleiben an Teppichkanten hängen und Ecken werden möglicherweise nur unzureichend gereinigt.

Achte daher beim Kauf darauf, dass der Roboter für Teppiche geeignet ist. Es lohnt sich allerdings ohnehin, die Teppiche regelmäßig händisch auszuklopfen oder mit einem Handstaubsauger zu reinigen. Denn kein Saugroboter der Welt verfügt bis jetzt über extrem gute Saugleistung – vor allem was Hochflor Teppiche anbelangt. Falls es möglich ist, solltest du die Teppiche für deinen Saug Wisch Roboter mit Absaugstation zur Seite stellen, wenn die Wischfunktion aktiviert ist.

Er wird nämlich das feuchte Tuch darauf abstreifen und hinlässt womöglich sogar noch Spuren auf dem Teppich.

Möchtest du den Teppich dennoch von deinem Roboter reinigen lassen, dann entferne zuerst den Wassertank und das Wischtuch.

Smarte Navigation

Je besser sich ein Staubsaugerroboter in einem Raum zurechtfindet, desto besser ist seine Leistung. Hochwertige Versionen dieses Staubsaugerroboters suchen per Laser nach Richtungen und können so Karten erstellen.

Das hat den Vorteil, dass er nicht nur schnell reinigt, weil er sich immer merkt, wo er schon war, sondern auch, weil er zu bestimmten Räumen bewegt werden kann. Du kannst deinem Staubsaugerroboter per Zeitplan oder Sprachbefehl sagen, dass er z. B. die Küche reinigen soll.

Bei sehr günstigen Modellen verzichten die Hersteller auf ein Laser- oder Kamerasystem. Das hat zur Folge, dass sich der Roboter im Zickzack durch den Raum bewegt. Wegen des fehlenden Lasers kann der Reinigungsprozess länger dauern.

Wir empfehlen dir ganz klar ein Modell mit smarter Navigation!

Unsere Reihung

  1. Ecovacs Deebot Ozmo T8+
  2. Proscenic M8 Pro
  3. R1 von Lydsto

Was bringt ein Roboter mit automatischer Absaugung und Wischfunktion?

Lass uns einen Blick auf die Vorteile eines Saug Wisch Roboters mit Absaugstation werfen.

Das Entleeren des Staubbehälters entfällt

Häufig wird beklagt, dass der Staubbehälter eines Staubsaugerroboters bei jeder Reinigung geleert werden muss, was für Menschen mit einem hektischen Zeitplan zeitraubend sein kann. Einige Staubsaugerroboter mit kleineren Staubbehältern müssen möglicherweise während der Reinigung geleert werden, wenn sich zu viel Schmutz und Ablagerungen auf den Teppichen und Böden befinden.

Mit der Einführung von automatischen Saugstationen in Staubsaugerrobotern können die Menschen jetzt ihr Zuhause reinigen, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass der Roboter während der Reinigung versagt. Da bestimmte Staubsaugerroboter mehr Schmutz speichern können (zum Beispiel mehr als nur nach einer Reinigung), muss der Beutel mit dem entsorgten Schmutz und Staub nicht nach jeder Reinigung geleert werden.

Es genügt den Beutel der Absaugstation etwa 1x monatlich zu leeren.

Dadurch wird dir das letzte Stück Arbeit abgenommen, das bei einem klassischen Saugroboter anfällt – das Entleeren des Staubbehälters.

Große Zeitersparnis

Durch einen Saug Wisch Roboter mit Absaugstation wirst du mit Sicherheit mehr Freizeit gewinnen, denn dein kleiner Helfer übernimmt ab sofort einiges an lästiger Hausarbeit, die du sowieso nur vor dir hergeschoben hast.

Alles, was du tun musst, ist den Roboter einzuschalten, ihm den Befehl zum Putzen zu geben und schon legt er los.

Kurz gesagt: Staubsaugerroboter mit automatischen Saugstationen können dir Zeit und Energie sparen.

Optimal für Allergiker

Dank Staubsaugerrobotern mit automatischer Saugstation wird die Luft in den Wohnungen sauberer. Das liegt daran, dass der Schmutz, der aus dem Staubsaugerbehälter kommt, nicht mehr der Atemluft ausgesetzt wird. Der Staub wird automatisch in den großen Staubbehälter gepumpt, wo er vorerst auch bleibt.

Er verschwindet später inklusive Beutel im Restmüll. Das ist sehr hilfreich für alle, die empfindlich auf Hausstaub, Pollen, Milben und andere Allergene reagieren.

Du vermeidest den Kontakt zum Inhalt des Staubbeutels vollkommen.

Boden wischen und saugen in einem Schritt

Ebenso sparst du dir Zeit für etwas, das wirklich niemand gerne macht: Bodenwischen. Der Roboter übernimmt das saugen und wischen in einem Arbeitsschritt. Möchtest du mal, dass der Roboter nur saugt, kannst du das in der App einstellen.

Bei einigen Modellen kann man auch einfach den Wischmopp und Wassertank entfernen, wodurch sich der Wisch-Saugroboter in einen klassischen Saugroboter verwandelt.

Gut für Haustierbesitzer

Haustiere verursachen eine beträchtliche Menge an Dreck. Zusätzlich zu den Tierhaaren findet man überall in der Wohnung auch Schmutz von draußen.

Die Tierhaare füllen den mobilen Staubbeutel schnell auf. Der mobile Staubbehälter muss manuell geleert werden, bevor er seine Arbeit wieder aufnehmen kann.

Ein Saug Wisch Roboter mit Absaugstation nimmt dir diese Arbeit ab. Der Akku wird aufgeladen, wenn der mobile Staubbeutel geleert wird – und schon sind die Haare und andere Verschmutzungen des Haustiers gut verstaut.

Wischfunktion für feinen Staub

Da wir gerade beim Thema Tierhaare sind: Diese sind sehr leicht und werden von reinen Saugrobotern oft verblasen. Verfügt das Modell aber auch über eine Wischfunktion, werden sie einfach mit dem feuchten Mopp aufgenommen. Du kannst dir sicher sein, dass kein Haar mehr auf dem Boden bleibt.

Auch Allergene anderer Art werden aufgenommen, was für Reinheit in der Wohnung sorgt.

Wo liegen die Nachteile dieser Modelle?

Ein Saug Wisch Roboter mit Absaugstation klingt zu gut, um wahr zu sein? Da muss doch ein Haken sein, oder? Ja, tatsächlich gibt es natürlich auch Nachteile, diese halten sich meiner Meinung nach aber im kleinen Rahmen.

Die großen Einweg-Staubbeutel

Noch gibt es kaum ein Gerät am Markt, bei dem sich der Beutel wiederverwenden lässt. Du bist also gezwungen den Beutel der Ladestation jedes Mal wegzuwerfen. Allerdings musst du ihn so selten austauschen, dass es nicht sonderlich ins Geld geht. Der Umweltfaktor spielt jedoch mit.

Du kannst die Beutel mit einem kleinen Trick noch mal einsetzen. Das spart Geld und die Umwelt wird geschont.

Tipp: Entleere den großen Staubbeutel einfach mit einem klassischen Staubsauger. Dann kannst du ihn noch mal verwenden.

Es gibt auch Dauerbeutel, die man händisch ausleeren und wiederverwenden kann. Jedoch kann das eine ziemliche Sauerei mit sich bringen. Das Aussagen des Beutels mithilfe eines normalen Staubsaugers ist die beste Lösung für dieses Problem.

Die Anschaffungskosten

Ja, so ein Saug Wisch Roboter mit Absaugstation ist teurer als ein klassischer Saugroboter. Dafür hat er aber auch viel mehr Features und nimmt dir mehr Arbeit ab. Sehr günstige Modelle sind ab etwa 300 Euro erhältlich. Zu günstige Geräte haben jedoch oft eine schlechte Saugleistung.

Nach oben hin pendelt sich der Preis bei etwa 500 Euro ein. Einige Modelle kosten auch mehr. Hier musst du selbst abwägen, wie viel du bereit bist auszugeben.

Ab 350 Euro erhältst du in der Regel hervorragende Geräte mit moderner technischer Ausstattung und beachtlicher Saugleistung. Für einen anständigen Staubsaugerroboter mit Saugstation musst du allerdings 450 oder mehr Euro ausgeben.

Die Absaugstation

So viele Vorteile ein Saug Wisch Roboter mit Selbstentleerungs-Funktion auch mit sich bringt, die Absaugstation kann auch ein Nachteil sein. Mich persönlich stört sie nicht, jedoch berichten einige Nutzer davon, dass die Absaugstation sehr laut ist.

Wenn der Staub vom kleinen Behälter in die Absaugstation überführt wird, braucht er viel Saugkraft. Dabei kann Lärm bis zu 80 bis 90 dB entstehen. Im Vergleich dazu: Ein normales Gespräch unter zwei Erwachsenen kommt auf etwa 60 dB.

Da die Absaugstation allerdings maximal 1x pro Tag für kurze Zeit läuft, empfinde ich das als nicht so tragisch.

Auch an der Optik haben einige Nutzer etwas auszusetzen. Ja, so eine Absaugstation verbraucht mehr Platz als eine normale Ladestation. Das sollte dir schon vor dem Kauf bewusst sein. Die Stationen erinnern an einen schwarzen oder weißen hohen Turm.

Unsere Reihung

  1. Ecovacs Deebot Ozmo T8+
  2. Proscenic M8 Pro
  3. R1 von Lydsto

Unser Fazit

Dank seiner Bedienung über App können wir unseren Favoriten, den Ecovacs Deebot Ozmo T8+ wirklich sehr empfehlen! Mit ein paar Klicks startet der Roboter die Reinigung deines Zuhauses und du musst nichts weiter tun.

Zudem ermöglicht die innovative Navigationstechnologie das True Mapping, um die Wohnung präzise und effizient zu säubern. Auch hartnäckige Flecken können dank der hochfrequent vibrierenden Wischplatte entfernt werden. Klingt toll, oder?

Mit der 2-in-1-Funktion von Saugen und Wischen wird jede Wohnung wie im Nu blitzblank geputzt. Ein echter Alleskönner also, wenn ihr uns fragt.

Wir wünschen sehr viel Spaß beim Ausprobieren!