Saugroboter plötzlich laut: Was soll ich tun?

Saugroboter plötzlich laut

Entdecke in unserem Blog, warum dein treuer Saugroboter plötzlich laut geworden ist. Wir sagen dir die Gründe und geben einfache Tipps!

Hast du dich jemals dabei erwischt, wie du dich entspannt zurücklehnst, während dein treuer Saugroboter leise durch deine Räume gleitet und für ordentliche Sauberkeit sorgt?

Eine echte Erleichterung, oder? Doch plötzlich – aus dem Nichts – ändert sich der Ton. Dein einst leiser Helfer scheint auf einmal so laut zu sein wie ein startender Flugzeugmotor.

Moment mal, was ist da los? Keine Panik, ich bin hier, um dir zu helfen! In diesem Blog geht es darum, was du tun kannst, wenn dein Saugroboter plötzlich so laut ist, dass es dich fast von den Socken haut.

Also halt dich fest und lass uns gemeinsam herausfinden, wie du diesem lärmenden Rätsel auf die Schliche kommst.

Ab wann gilt ein Saugroboter als laut?

Wenn du an einen herkömmlichen Staubsauger denkst, kommt dir sicher das laute Röhren und Brummen in den Sinn, das deine Ohren regelrecht malträtiert.

Saugroboter hingegen haben da einen großen Vorteil – sie sind viel leiser unterwegs, was echt angenehm ist. Aber hey, auf dem Markt findest du alle möglichen Modelle mit ihren eigenen Sounds.

Das Gute ist, dass sie nicht alle gleich laut sind. Die besten von ihnen schaffen es auf etwa 60 Dezibel (dB), das ist so ein Mittelding zwischen Vogelgezwitscher und Rasenmäher in einiger Entfernung.

Es gibt sogar besonders leise Typen, die kuscheln sich unter die magische 50 dB-Marke.

Wenn du auf harten Böden wie Fliesen saugst, kann’s ein bisschen knackiger sein, aber auf Teppichen ist das Ganze viel gemütlicher.

Also, je leiser dein Saugroboter, desto besser passt er sich deinem Alltag an. Und das ist besonders genial, wenn du dich gerade im Homeoffice befindest.

Stell dir vor, dein Roboter säubert mit gerade mal 50 bis 60 dB den Boden, während du konzentriert arbeitest. Das ist doch echt smart, oder?

So bleibt deine Umgebung angenehm ruhig und frisch, während dein Saugroboter fleißig seine Runden dreht.

Welches Geräusch macht dein Saugroboter?

Ist ja nicht schlimm genug, dass der Saugroboter überhaupt laute, störende Geräusche macht – nein, natürlich gibt es auch verschiedene Geräusche, die er machen kann.

Wir sagen dir, welche das sind:

  • Lautes Rauschen
  • Knacken
  • Lautes Sauggeräusch
  • Pfeifen
  • Kratzgeräusch

Lautes Rauschen

Wenn du dieses plötzliche laute Rauschen hörst, denken viele gleich an die Bürste ihres Saugroboters als möglichen Übeltäter.

Und das ist oft ziemlich treffend. Wenn sich zu viele Haare oder Schmutz in der Bürste verfangen haben, kann das ständige Drehen der verschmutzten Bürste tatsächlich dieses rauschähnliche Geräusch verursachen.

Dieses Geräusch wird besonders deutlich, wenn dein Saugroboter auf Hartböden unterwegs ist.

Knacken

Saugroboter können manchmal für Überraschungen sorgen: Mitten im Einsatz fangen sie plötzlich an zu knacksen oder komische Geräusche von sich zu geben.

Das ist wirklich ärgerlich, oder? Meistens sind diese störenden Geräusche regelmäßig und gleichmäßig.

In den meisten Fällen deutet das darauf hin, dass sich etwas im Getriebe oder den Achsen des Saugroboters verkeilt hat.

Da können Haare, winzige Papierstückchen oder andere kleine, flexible Gegenstände sein, über die der Saugroboter gefahren ist. Die gute Nachricht ist jedoch, dass du das oft ganz leicht selbst beheben kannst.

Lautes Sauggeräusch

Es kann schon mal passieren, dass dein Saugroboter so richtig laut wird, besonders wenn er über schwer zu reinigende Flächen wie diese flauschigen Hochflor-Teppiche fährt.

Viele von ihnen schalten dann in den Turbo-Modus, und das Staubsaugen wird definitiv lauter.

Aber, und das ist wichtig, wenn diese lauten Sauggeräusche nicht nur vorübergehend auftreten, sondern dauerhaft anhalten, dann könnte das auf ein ernstes Problem hinweisen.

Pfeifen

Wenn dein Saugroboter beim Saugen plötzlich anfängt zu pfeifen, kann das ebenfalls mit den Löchern und Rissen im Gehäuse zusammenhängen, die ich dir bereits erwähnt habe.

Die Luft kann durch diese Öffnungen strömen und dabei einen hohen, schrillen Ton erzeugen.

Kratzgeräusch

Wenn dein Saugroboter seltsame Geräusche erzeugt, die eher einem Kratzen oder Schaben ähneln, könnte etwas über den Boden schleifen, während er seine Runden dreht.

Das kann zum Beispiel ein Teil des Gehäuses an der Unterseite des Saugers sein.

Aber manchmal kann es auch einfach ein scharfkantiges Objekt sein, das sich an der Unterseite verfangen hat, wie zum Beispiel in der Saugdüse. Schau auf jeden Fall nach und überprüfe, ob dort etwas blockiert ist.

Auch interessante Beiträge für dich

Wieso wird der Saugroboter plötzlich laut?

Wenn dein sonst so leiser und zuverlässiger Saugroboter plötzlich laute Geräusche von sich gibt, kann das verschiedene Gründe haben.

Lass mich dir einige mögliche Ursachen näher erklären, damit du besser verstehst, was hinter dem ungewohnten Lärm stecken könnte:

  • Verstopfung oder Verschmutzung der Bürsten und Räder
  • Verunreinigter Saugkanal oder Filter
  • Lockeres oder beschädigtes Bauteil
  • Fremdkörper im Inneren
  • Abnutzung der Teile
  • Elektronische Störungen

Verstopfung oder Verschmutzung der Bürsten und Räder

Die plötzliche Lautstärke deines Saugroboters kann auf verschiedene technische Probleme hindeuten. Eines dieser Probleme könnte eine Verstopfung oder Verschmutzung der Bürsten und Räder sein.

Diese Komponenten sind entscheidend für die Bewegung des Roboters.

Wenn sie blockiert sind, muss der Roboter mehr Kraft aufwenden, um sich fortzubewegen. Dieser erhöhte Widerstand kann zu lauten Geräuschen führen, ähnlich wie bei einem Auto mit blockierter Bremse.

Die Verstopfung kann durch Haare, Fäden, Staub und andere Fremdkörper verursacht werden, die sich im Laufe der Zeit ansammeln.

Wenn diese Teile nicht entfernt werden, kann die Bewegung des Roboters beeinträchtigt werden. Dieses Problem kann gelöst werden. Aber dazu gleich mehr!

Verunreinigter Saugkanal oder Filter

Der Saugkanal ist der Weg, durch den Luft und Schmutz in den Staubbehälter gelangen.

Wenn dieser Kanal verstopft oder verschmutzt ist, kann die Luft nicht richtig strömen, was zu einem erhöhten Widerstand und Geräuschen führt.

Der Filter in deinem Saugroboter spielt eine entscheidende Rolle dabei, Staub und Allergene aus der Luft zu filtern.

Wenn dieser Filter verunreinigt ist, kann er seine Aufgabe nicht mehr effektiv erfüllen.

Dadurch wird die Luftqualität in deinem Zuhause beeinträchtigt, und der Saugroboter muss härter arbeiten, um Schmutz aufzunehmen. Das kann zu einem Anstieg der Lautstärke führen.

Lockeres oder beschädigtes Bauteil

In einem Saugroboter arbeiten viele Teile zusammen, um reibungslos zu funktionieren.

Wenn eines dieser Teile locker oder beschädigt ist, kann es zu Vibrationen oder unnatürlichen Bewegungen kommen, die sich als laute Geräusche manifestieren können.

Dies kann besonders auffällig sein, wenn der Roboter auf Hartböden fährt oder Hindernissen ausweicht.

Ein lockeres Bauteil kann durch normale Abnutzung im Laufe der Zeit entstehen oder sogar durch Stöße oder Stürze verursacht werden.

Ein beschädigtes Bauteil kann ebenfalls zu ungewöhnlichen Geräuschen führen, da es nicht mehr reibungslos mit den anderen Komponenten zusammenarbeitet.

Fremdkörper im Inneren

Dein Saugroboter ist darauf ausgelegt, Schmutz, Staub und Ablagerungen von deinem Boden aufzunehmen.

Manchmal können jedoch kleinere Fremdkörper, wie zum Beispiel kleine Spielzeuge, Haare oder Fasern, versehentlich in den Saugkanal gelangen.

Wenn diese Fremdkörper auf die Bürsten oder anderen beweglichen Teile treffen, können sie die normale Bewegung behindern oder blockieren.

Dies kann zu Vibrationen und ungewöhnlichen Geräuschen führen, die du plötzlich hörst.

Abnutzung der Teile

Dein Saugroboter besteht aus verschiedenen beweglichen Teilen wie Bürsten, Rädern und Motoren, die dafür sorgen, dass er reibungslos und leise arbeitet.

Im Laufe der Zeit und bei regelmäßiger Nutzung kann jedoch eine gewisse Abnutzung auftreten.

Diese Abnutzung kann dazu führen, dass die Teile nicht mehr so reibungslos funktionieren wie zuvor, und es können unerwartete Geräusche auftreten.

Besonders bei älteren Saugrobotern kann es vorkommen, dass Bürsten Borsten verlieren oder Räder leicht abgenutzt sind, was zu ungewöhnlichen Klängen führen kann.

In einigen Fällen kann auch ein Motor durch regelmäßigen Gebrauch verschleißen und lauter werden.

Elektronische Störungen

Ein Saugroboter ist ein komplexes elektronisches Gerät, das verschiedene Sensoren, Motoren und Steuerungskomponenten verwendet, um seine Reinigungsaufgaben durchzuführen.

Manchmal können jedoch elektronische Störungen auftreten, die die normale Funktionsweise beeinträchtigen und zu unerwarteten Geräuschen führen.

Solche Störungen können verschiedene Ursachen haben. Zum Beispiel können elektrische Komponenten durch Verschleiß, Feuchtigkeit oder sogar statische Entladungen beeinträchtigt werden.

Wenn ein Sensor, eine Steuerplatine oder ein anderer elektronischer Teil nicht wie vorgesehen funktioniert, kann dies dazu führen, dass der Saugroboter ungewöhnliche Geräusche erzeugt.

In einigen Fällen können auch Softwareprobleme zu elektronischen Störungen führen.

Wenn die Programmierung des Saugroboters fehlerhaft ist oder es zu Kommunikationsproblemen zwischen verschiedenen Komponenten kommt, kann dies zu einem erhöhten Geräuschpegel führen.

Was kann man tun, wenn der Saugroboter plötzlich laut ist?

Keine Sorge, wenn dein Saugroboter auf einmal lauter ist als gewöhnlich – es gibt ein paar Schritte, die du unternehmen kannst, um das Problem zu lösen:

Überprüfe die Bürsten und Räder

Wenn du ein lautes Rauschen hörst, könnte es daran liegen, dass sich Schmutz, Haare oder andere Verunreinigungen in den Bürsten oder Rädern verfangen haben.

Schalte den Saugroboter aus, entferne die Bürsten und Räder vorsichtig und reinige sie gründlich.

Säubere den Saugkanal und Filter

Ein verunreinigter Saugkanal oder Filter kann ebenfalls zu ungewöhnlichen Geräuschen führen. Entferne den Schmutzbehälter und überprüfe den Kanal und den Filter auf Verstopfungen.

Reinige sie gründlich, bevor du den Schmutzbehälter wieder einsetzt.

Untersuche das Gehäuse

Wenn du knackende oder knarzende Geräusche hörst, könnte etwas im Getriebe oder den Achsen stecken.

Drehe den Saugroboter vorsichtig um und überprüfe die Räder, das Getriebe und andere bewegliche Teile auf Blockaden oder Verunreinigungen.

Achte auf Hindernisse

Überprüfe, ob es Hindernisse gibt, über die der Saugroboter gefahren ist und die nun in den Rädern oder anderen beweglichen Teilen stecken. Entferne solche Gegenstände vorsichtig.

Reinige den Saugroboter regelmäßig

Eine regelmäßige Reinigung von Bürsten, Rädern, Kanal und Filter kann helfen, ungewöhnliche Geräusche zu vermeiden. Je sauberer der Saugroboter ist, desto reibungsloser arbeitet er.

Wende dich an den Kundenservice

Wenn keine der oben genannten Maßnahmen das Problem löst und dein Saugroboter weiterhin laut ist, kann es ratsam sein, den Kundenservice des Herstellers zu kontaktieren.

Sie können dir professionelle Hilfe und Anleitungen zur Behebung des Problems geben.

Denk daran, dass es normal ist, dass Saugroboter im Laufe der Zeit einige Geräusche entwickeln.

Aber wenn die Geräusche übermäßig laut oder störend sind, ist es wichtig, die oben genannten Schritte zu befolgen, um sicherzustellen, dass dein Saugroboter optimal arbeitet.

Unser Fazit

Wenn dein treuer Saugroboter plötzlich anfängt, lauter zu werden, muss das nicht gleich für Panik sorgen.

Es gibt eine ganze Bandbreite von Gründen, warum das passieren könnte. Von Verstopfungen bis hin zu lockeren Teilen – wir haben dir in diesem Blogbeitrag einen Überblick gegeben, was hinter den unerwarteten Geräuschen stecken könnte.

Wichtig ist, dass du nicht gleich in Stress ausbrichst, sondern erstmal in Ruhe nachschauen kannst. In den meisten Fällen lässt sich das Problem nämlich leicht lösen.

Also, wenn dein Saugroboter dir plötzlich lauter vorkommt als üblich, weißt du jetzt, wie du das Rätsel lösen kannst.😁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

siebzehn − eins =