Muss ich für den Saugroboter die Stühle hochstellen?

Saugroboter Stühle hochstellen

Du hast dir deinen Traum vom eigenen Staubsaugerroboter endlich erfüllt. Was für eine gute Entscheidung! Jetzt stellt sich nur eine Frage: muss man beim Verwenden vom Saugroboter Stühle hochstellen oder kann man sie einfach auf dem Boden lassen? Das wollen wir heute klären!

Du kennst das sicher: Du startest den Saugroboter und verlässt das Haus. Während du dich um die Einkäufe kümmerst, soll er den Boden saugen und wischen. Geschickt navigiert er unter dem Sofa, vorbei am Schuhregal und den Fressnäpfen der Katze. Aber dann trifft er auf ein besonderes Hindernis: Sessel.

So unscheinbar sie auch zu sein scheinen, so knifflig können Stuhlbeine für den Saugroboter sein. Statt den Boden sauber zu hinterlassen, bleibt er voller Krümel und Staub.

Aber was nun? Muss man beim Nutzen von einem Saugroboter Stühle hochstellen? Das ist natürlich wieder einiges an Arbeit und verhindert, die vollkommene Automatisierung der Bodenreinigung.

Einige Experten empfehlen, dass man den Saugroboter täglich fahren lassen sollen. Da müsste man für den Saugroboter jeden Tag alle Stühle hochstellen – das kann doch nicht sein, oder?

Mit ein paar einfachen Kniffen kannst du deinem Saugroboter helfen sich besser zurechtzufinden und ordentlich zu putzen. Kleine Alltagstricks können große Unterschiede ausmachen.

Heute wollen wir uns ganz dem Thema Saugroboter und Stühle widmen. Lass uns in die Welt der Staubsaugerroboter eintauchen und sehen, wie man das Leben von Roboter und Sesseln vereinen kann.

Warum sind Stühle eine Herausforderung für Saugroboter?

Es gibt viele unterschiedliche Stühle. Lass uns mal ansehen, welche Probleme auf den Staubsaugerroboter bei unterschiedlichen Sesseltypen warten können:

Der Stuhl mit Querstrebe

Einige haben etwa am Boden Querstreben, die die Beine miteinander verbinden. Diese Stühle sind für Saugroboter besonders kompliziert zu erfassen. Die Querstreben sind oft nicht mal 1 cm hoch. Viele Roboter können sie mit ihrem Laser nicht erfassen und übersehen sie.

Je nachdem, ob dein Saugroboter ein guter Hindernisüberwinder und Kletterkünstler ist oder nicht, kann es passieren, dass er sich daran festfährt und hängen bleibt. Er kommt weder vor noch zurück. Dieses Phänomen kennen viele von Wäscheständern und Saugrobotern. Auch hier verfangen sie sich liebend gerne. Aber es gibt einen Trick, um das zu verhindern.

Hast du Sessel mit Querstreben, die direkt auf dem Boden liegen, dann mache sie für den Roboter sichtbar. Dafür bringst du 3-4 Wäscheklammern an. Und schon ist das Hindernis für den Roboter nicht mehr unsichtbar.

Mehr darüber kannst du hier nachlesen: „So vermeidest du Saugroboter Wäscheständer Kollisionen!

Der Schwingstuhl

Schwingstühle nennt man auch Freischwinger oder Kragstühle. Sie haben keine Hinterbeine, sondern eine Rohrkonstruktion, die in S-Form gebogen ist. Dadurch kann man sich sehr gut zurücklehnen und im Sessel schwingen. Statt vier Stuhlbeine zu haben, hat er also auch eine Querstrebe, die auf dem Boden liegt.

Das führt dazu, dass viele Roboter dieses besondere Stuhlbein nicht erkennen. Sie fahren mit einem der Antriebsräder über das Hindernis und blieben dann stecken. Es geht weder vor noch zurück.

Auch hier kann ich dir den Wäscheklammer Trick wärmstens empfehlen.

Schwingstühle kommen meistens in Konferenzräumen oder Büros zum Einsatz.

Der Schreibtischstuhl

Ein Bürostuhl hat ein Drehkreuz, das meistens mit 5 Rollen ausgestattet ist. In den Rollen können sich Haare und Staub sehr gut verfangen, was zu Problemen führt. Nur sehr flache Saugroboter schaffen es, unter dem Drehkreuz durchzufahren und hier zu reinigen.

Die meisten Modelle sind zu hoch und lassen den Platz zwischen dem Drehkreuz deshalb schmutzig.

Hier kannst du eigentlich ziemlich wenig machen, als den Stuhl jedes Mal woanders aufzustellen, wenn der Saugroboter im Einsatz ist.

Der Stuhl mit engen Tischbeinen

Die Stuhlbeine einiger Sessel haben kaum Abstand untereinander. Ein gutes Beispiel dafür sind Barhocker. Manchmal sind es gerade mal 20 bis 25 cm. Das ist natürlich viel zu wenig für den Saugroboter – Auch wenn er wollte, könnte er mit seinem klobigen Körper nicht zwischen den Beinen putzen.

Mit seinen Seitenbürsten kommt er aber ziemlich weit und lässt nur in der Mitte des Hockers einen Platz ungeputzt. Wenn du das verhindern möchtest, musst du für den Saugroboter Stühle hochstellen, die so schmal sind. Oder du kannst damit leben, dass nur bei jedem zweiten Mal ordentlich gereinigt wird. Wenn ja, rückst du den Hocker das nächste Mal ein paar Zentimeter weiter. So kommt der Roboter jetzt auch an die fehlende Stelle.

Der Couchsessel

Du hast einen richtig gemütlichen Couchsessel? Er ist etwas klobiger als die anderen Möbel, dafür aber auch umso gemütlicher. Es gibt viele Couchsessel-Bauarten, mit denen der Saugroboter wenig anfangen kann.

Wenn du dir noch keinen Stuhl zugelegt hast, dann kannst du darauf achten, dass er mindestens 20 cm hohe Beine hat, sodass der Roboter unter dem Sessel durchfahren kann.

Falls nicht, hilft nur eins: zwischendurch verrücken, damit der Roboter darunter putzen kann oder zum klassischen Staubsauger greifen und hier reinigen.

Unter welchen Sesseln kann ein Saugroboter am besten reinigen?

Je weiter die Stuhlbeine auseinander sind, desto leichter fällt es dem Roboter darunter zu putzen. Besonders beliebt ist ja zurzeit der skandinavische Einrichtungsstil. Hier haben klare Linien und Stuhlbeine aus Holz oder Industrial-Elemente in Schwarz das Sagen.

Der große Vorteil ist, dass die Stuhlbeine ziemlich weit auseinander stehen. So musst du für den Saugroboter nicht die Stühle hochstellen.

Je geradliniger der Sessel ist und je weiter die Stuhlbeine auseinander sind, desto besser für den Saugroboter.

Saugroboter Stuhlbeine

Wie viel Durchmesser hat ein Saugroboter?

Die meisten Saugroboter sind ähnlich gebaut. Sie bestehen aus einem runden Gehäuse, die das Innenleben des Roboters schützen. Die Größen können variieren, bei den meisten Modellen liegt der Durchmesser bei etwa 35 cm. Und das ist kein Zufall! Die Hersteller haben die Roboter so gebaut, dass sie unter vielen Möbeln (Sessel, Sofa, Kasten) durchfahren können.

Es gibt aber auch extra kleine Saugroboter, die selbst zwischen engen Stuhlbeinen durchfahren können. Dazu zählt etwa der Lefant M210B (hier kommst du zu meinem Testbeitrag). Er hat gerade mal 28 cm Durchmesser.

Er schafft es sogar in enge Lücken zwischen Schreibtisch und Wand zu fahren ohne hängenzubleiben.

Tipp: Saugroboter mit geringem Durchmesser

Top Produkt
Ariete Xclean
Der kleine mit starker Saugkraft
Dieser Roboter ist ideal für kleine Wohnungen. Dank seiner geringen Größe passt er unter Sofas, fährt um Stuhlbeine und navigiert durch enge Gänge. Mit 6 Reinigungsmodi!
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Wenn du wenig Platz hast und möchtest, dass der Roboter auch durch enge Stuhlbeine fahren kann, dann solltest du dir dieses Modell ansehen. Der Roboter hat gerade mal 30 cm Durchmesser und kann daher auch in engen Korridoren und um Stuhl- oder Couchbeine fahren.

Smarter Saugroboter mit Stuhlbein-Erkennung

Top Produkt
Zaco A10 Pro
Mit 360° Laser-Navigation
Dieser Roboter kann 3 Etagen reinigen, hat eine 360° Laser-Navigation, Hinderniserkennung, eine Wischfunktion mit vibrierender Wischplatte und vieles mehr. Besonderheit: Cellular Staubtank, um extra feine Partikel aufzunehmen.
347,26 EUR
(Stand von: 13.06.2024)
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Dieser Roboter ist im Durchmesser zwar größer, dafür aber ziemlich smart. Er erkennt die Stuhlbeine schon von Weitem und weiß, wie er um die Beine navigieren muss.

Er berechnet den besten Weg und passt sich den Gegebenheiten an. Ein tolles Modell!

Muss ich für meinen Saugroboter Stühle hochstellen?

Das hängt ganz davon ab, welche Stühle du zuhause hast, wie groß dein Saugroboter ist und wie viel Wert du darauf legst, dass wirklich jeder Krümel aufgesaugt wurde. Bei mir zuhause kann der Roboter zwischen den Tischbeinen in der Küche durchfahren, bei einem Hocker, der ebenfalls vier Beine hat, schafft er es nicht.

Ich empfehle dir zwischendurch für den Saugroboter die Stühle hochzustellen. Damit er gelegentlich den gesamten Boden in einem Durchgang saugen und wischen kann. Ich mache das etwa einmal im Monat und bin insgesamt sehr zufrieden mit meiner Vorgehensweise.

Sie gelegentlich hochzustellen lohnt sich auch deshalb, weil sich an den Beinen auch Staub und Schmutz sammeln können, den du dann im selben Durchgang entfernen kannst.

Pluspunkt beim Hochstellen der Sessel: Der Roboter ist schneller mit Putzen fertig.

Ich möchte die Sessel für den Saugroboter nicht hochstellen – was muss ich beachten?

Wenn du keine Lust hast für den Saugroboter Stühle hochzustellen, dann musst du das in vielen Fällen auch nicht machen. Allerdings solltest du die Stühle dann zumindest auseinanderrücken. Jetzt kann der Roboter um jedes Stuhlbein einen Kreis ziehen und so viele Krümel wie möglich aufnehmen.

Rücke alle Sessel vom Tisch weg. Je mehr Abstand sie zum Tisch und vor allem untereinander haben, desto besser ist es für den Saugroboter.

Rückst du die Stühle an den Tisch heran, baust du dem Roboter ein Hindernis, das er kaum durchblicken und putzen kann. Es kann also sein, dass du händisch reinigen musst, was eigentlich nicht der Sinn der Sache war.

Achtung: einige Roboter fahren sich fest, wenn du die Stühle zu nah an den Tisch rückst. Sie sind gefangen und können ihre Arbeit nicht zu Ende bringen. Noch komplizierter wird es, wenn die Stühle auf einem etwas höheren Teppich stehen.

Wie navigiert der Saugroboter unter und um Sesselbeine?

Ein Saugroboter mit Lasernavigation navigiert unter Stühlen, Kästen, Sofas und Co, indem er seinen Laserstrahl verwendet. Er scannt die Umgebung und erstellt eine Karte der Umgebung. Der Laser ist als Turm auf dem Roboter angebracht und misst Abstände zu Objekten wie Stuhlbeinen.

Mithilfe des Lasers erkennt er, wenn der Stuhl beim Putzen mal nicht am typischen Ort steht und aktualisiert die Karte. Auch im Dunkeln haben solche Saugroboter keine Probleme und finden sich gleich gut zurecht wie am Tag.

Ich berichte dir jetzt, wie sich mein Saugroboter Stühlen nähert und wie er damit umgeht:

  1. Der Saugroboter erfasst die Stuhlbeine mit dem Laser
  2. Er nähert sich dem Sessel und verringert die Geschwindigkeit
  3. Er fährt um jedes Stuhlbein einen Kreis, weil er vom Durchmesser her zwischen die Stuhlbeine passt
  4. Nachdem er jedes Bein umkreist hat, fährt er noch mal gerade zwischen den Beinen durch

Anders ist es bei den Barhockern. Hier muss ich für den Saugroboter Stühle hochstellen, da er zu groß im Durchmesser ist. Das mache ich aber auch nur zwischendurch. Wenn man die Möbel regelmäßig benutzt, stehen sie ohnehin nicht immer an derselben Stelle.

Saugroboter Stühle hochstellen ja oder nein

Meine Saugroboter-Favoriten

Bevor wir ins Fazit übergehen, will ich dir hier noch meine liebsten Saugrobotermodelle vorstellen. Ja, ich weiß, du bist vermutlich hier und hast schon einen Robotersauger zu Hause… ABER man kann immer aufrüsten! Vielleicht hat dein Modell nicht die neuesten Features, nicht die höchste Saugkraft oder beste Navigation.

Genau deshalb habe ich mich auf Amazon umgesehen und kann dir diese Modelle empfehlen:

BildProduktShop
Dreame L20 Ultra Complete Dreame L20 Ultra Complete
Ecovacs Deebot X2 Omni Ecovacs Deebot X2 Omni
iRobot Roomba i5 iRobot Roomba i5
Roborock S7 Max Ultra Roborock S7 Max Ultra
Roborock S8 Roborock S8
* Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Unser Fazit

Du solltest zwischendurch für den Saugroboter Stühle hochstellen, damit er den Boden in einem Durchgang putzen kann. Ich mache das etwa 1x im Monat – mehrmals ist das meiner Meinung aber nicht nötig. Vorausgesetzt natürlich, dass Roboter und Stühle so aufeinander abgestimmt sind, dass der Roboter zwischen ihnen putzen kann.

Sollte das nicht möglich sein, empfehle ich dir, die Stühle öfter auf den Tisch zu stellen, um auch wirklich eine saubere Wohnung zu bekommen. Bei Schwingstühlen oder Sitzstühlen mit Querstreben kannst du mit dem Wäscheklammer-Trick verhindern, dass sich der Roboter festfährt.

Gutes Gelingen! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

eins × drei =