Alternative zum Original-Begrenzungsdraht: Was ist möglich? (2022)

Mähroboter Begrenzungsdraht Alternative

Welche Alternativen zum Begrenzungsdraht beim Mähroboter gibt es? Worauf muss ich dabei achten und ist das überhaupt zielführend? Alles, was du über Alternativlösungen zu Begrenzungskabeln wissen musst, erfährst du heute hier!

Mähroboter sind etwas Tolles. Sie nehmen einem eine der zeitaufwändigsten Arbeiten ab: das Rasenmähen. Völlig selbstständig kümmern sich die kleinen Helfer darum, dass der Rasen immer schön niedrig bleibt und gleichzeitig gedüngt wird.

Klingt doch wunderbar, oder? Wenn da bloß nicht das Begrenzungskabel wäre, das zuerst mühevoll verlegt werden muss. Denn ohne Kabel geht bei den meisten Mährobotern gar nichts.

Es gibt aber auch andere Szenarien, die dich nach einer Mähroboter Begrenzungsdraht Alternative suchen lassen. Hast du einen großen Garten und dein Begrenzungskabel ist nicht lang genug? Möchtest du eine zusätzliche Fläche für den Roboter erschließen oder eine Insel für das Blumenbeet anlegen?

Was auch immer der Anwendungsfall ist: Du suchst eine Möglichkeit den teure Original-Begrenzungsdraht zu ersetzen. Welche brauchbaren Alternativen gibt es? Worauf muss man dabei achten? Das sehen wir uns jetzt an!

Es gibt drei verschiedene Alternativen zum Original-Begrenzungskabel, die wir dir heute vorstellen werden:

  1. Alternative Kabel
  2. Nachbau-Begrenzungskabel von anderen Herstellern oder
  3. Mähroboter, die ohne Begrenzungsdraht funktionieren

Wofür braucht mein Mähroboter ein Begrenzungskabel?

Ein Begrenzungskabel dient dazu, den Bereich zu definieren, in dem gemäht werden soll. Es zeigt deinem Mähroboter, wo er mähen sollen und wo nicht. Dafür wird ein Begrenzungsdraht und meistens ein Suchkabel mit der Ladestation des Mähroboters verbunden.

Die Stromversorgung erzeugt nun im Kabel ein magnetisches Feld. Der Mähroboter kann sich jetzt an dem Begrenzungskabel orientieren und deinen Rasen mähen. Zuvor musst du den Begrenzungsdraht unterirdisch oder oberirdisch verlegen und die Mähfläche damit definieren.

Leider sind die Drähte für die Induktionsschleife meistens sehr teuer. Bei vielen Mährobotern sind ein paar Meter Draht im Lieferumfang enthalten. Sobald man das Kabel aber um Hindernisse legen möchte wie Teiche, Pools oder Blumenbeete wird es knapp.

Daher wundert mich nicht, dass du dich fragst, ob es eine Mähroboter Begrenzungsdraht Alternative gibt. Das sehen wir uns jetzt gleich im Detail an.

Kann ich das Begrenzungskabel durch ein anderes Kabel ersetzen?

Es muss nicht immer ein teures Begrenzungskabel sein. Es gibt einige Alternative, die genauso gut funktionieren und dem Roboter den richtigen Weg weißen. Nachfolgend stellen wir dir Kabel vor, die du als Ersatz zu einem Begrenzungskabel nutzen kannst:

Feldkabel

Ein Feldkabel besteht aus mehreren Adern aus Kupfer und Stahl. Es ist jedoch nicht mit jedem Original-Begrenzungskabel kompatibel. Diese Kabel werden oft von der Bundeswehr verwendet. Dadurch spart man sich eine Menge Geld, denn häufig werden diese gebraucht angeboten. Nach mehrmaligem Einsatz werden dieser in großer Stückzahl zu einem günstigen Preis verkauft.

Allerdings gibt es noch wenige Langzeiterfahrungen mit dem Kabel. Es scheint jedoch zu funktionieren. Man kann auch davon ausgehen, dass diese eine gewisse Robustheit und Witterungsbeständigkeit besitzen, da diese von der Bundeswehr eingesetzt werden. Wie lange diese jedoch die Witterung in deinem Garten standhalten ist fraglich.

Wenn du experimentierfreudig bist, kann das auf jeden Fall eine günstige Alternative sein.

H07V-U Einzelader

Dieses Kabel bekommt man in verschiedenen Dicken und es wird auch als Schaltschankleitung bezeichnet. Es ist eine gute Mähroboter Begrenzungsdraht Alternative, wenn du einen Durchmesser von 1,5 Quadratmillimeter wählst. Von diesen Kabeln existieren zwei Varianten:

  • flexible Variante
  • starre Variante

Die starre Variante ist wenig anfälliger für Schäden, lässt sich jedoch schwerer verlegen. Daher eignet sich ein flexibles Kabel besser für die Nutzung als Begrenzungskabel.

Flexible Einzelader Kabel lassen sich auch einfacher mit Kabelverbindern aneinander schließen. Dies nennt man auch „crimpen“. Diese Verbindungsstücke haben kleine Zähne, die sie in das Kabel pressen. Daher funktioniert das bei flexiblen Kabeln besser als bei starren.

Wir können dir hier folgendes Kabel empfehlen:

Top Produkt
H07V-U Einzelader
15,30 EUR
(Stand von: 02.12.2022)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

H07RN-F Einzelader

Das H07RN-F Einzelader-Kabel ist doppelt ummantelt und dadurch auch etwas robuster. Das Kabel ist durch seine Bauweise nicht anfällig für Beschädigungen. Es ist kältebeständig und kann auch diversen äußeren Einflüssen standhalten.

Es kann sowohl unterirdisch als auch oberirdisch im Garten verlegt werden. Das Kabel ist jedoch nicht gerade preisgünstig: Man kann mit etwa 30 Euro pro 25 Meter rechnen. Folgendes Kabel wäre empfehlenswert:

Top Produkt
H07RN-F Einzelader
32,12 EUR
(Stand von: 02.12.2022)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

PUR Einzelader

Dieses Kabel findet man vermehrt als Teil von Induktionsschleifen, die unter dem Straßenbelag verlaufen. Es kommt jedoch auch häufig bei der Steuerung von Ampeln zum Einsatz. Es ist jedoch auch nicht für die Nutzung als Begrenzungskabel ungeeignet.

Das Kabel ist mit einer speziellen Polyurethan-Hülle umschlossen. Es übersteht dadurch extreme Temperaturen wie -40° Celsius bis +80° Celsius. Das Kabel ist zusätzlich sehr widerstandsfähig, schnittfest, druckbeständig und wasserfest.

Vor- und Nachteile von alternativen Begrenzungskabeln

Vorteile

  • Alternative Kabel sind meist um einiges günstiger als Begrenzungskabel vom Original-Hersteller.
  • Diese Kabel werden in größeren Längen verkauft und müssen nicht extra zusammengeklemmt werden.

Nachteile

  • Original-Begrenzungskabel sind perfekt für die Witterungen deines Gartens entwickelt worden. Das ist bei den meisten alternativen Kabeln nicht der Fall.
  • Original-Kabel sind häufig robuster.
  • Die Kabel lassen sich nicht so gut in deinem Rasen verstecken, da es diese nur selten in einem Grünton gibt. Häufig sind diese Kabel rot und können dadurch das Gartenbild stören. Du bist gezwungen, sie unterirdisch zu verlegen.

Was muss das Kabel können?

Nicht jedes Kabel eignet sich als Alternative zum Begrenzungsdraht deines Mähroboters. Es müssen bestimmte Kriterien erfüllt sein, damit dein Helferlein ein solches Kabel auch erkennt.

  • Material: Bei den meisten Kabeln handelt es sich um ein Kabel mit einer einzelnen Ader aus Kupfer. In der Regel ummantelt diese Ader eine PVC-Hülle. Manche Begrenzungskabel bestehen jedoch auch aus anderen Metallen und werden von anderen Kunststoffen umhüllt.
  • Durchmesser: Fast wichtiger als das Material ist das Durchmesser des Kabels. Je größer dein Garten ist, desto größer muss auch der Durchmesser des Begrenzungsdrahts sein.
Der Durchmesser des Kabels muss zur Flächenleistung deines Helferleins passen. Je mehr Flächenleistung, desto mehr Kabeldurchmesser
  • Widerstand: Je länger dein Kabel ist, desto höher ist auch der elektrische Widerstand. Kabel mit einem größeren Durchmesser haben meist einen geringeren Widerstand. Dadurch wird das Stromsignal des Kabels nicht so stark abgeschwächt. Es muss am Kabelende noch stark genug sein, um vom Mähroboter erkannt werden zu können.

Dein Kabel sollte außerdem

  • den vorherrschenden Witterungsbedingungen in deinem Garten über mehrere Jahre hinweg gewachsen sein und
  • mit einer starken Isolierung ummantelt sein, damit es nicht bei jeder kleinen Einwirkung Schaden nimmt und
  • einen geringen Widerstand haben, dass der Strom von Eingang bis zum Ausgang der Ladestation fließen kann.

Besonders gut leitet Silber den Strom durch das Kabel. Da Silber jedoch relativ teuer ist, findet man recht oft Kabel aus Kupfer. Kupfer besitzt eine gute Leitfähigkeit. Gleich wie Zink und Aluminium.

Begrenzungskabel erweitern: Welches Kabel soll ich nehmen?

Wenn du dein bestehendes Begrenzungskabel erweitern möchtest, solltest du zu einem Kabel greifen, dass deinem bereits verlegtem ähnlich ist. Das Material und die Anzahl der Adern sollten bestenfalls übereinstimmen. Auch gleich dick sollten die Kabel sein. Nur dann ist gewährleistet, dass die Kabel denselben Widerstand aufweisen.

Sollte der Widerstand jedoch so hoch sein, dass das magnetische Signal schwindet, musst du das bereits verlegte durch das gleiche alternative Kabel tauschen. So hast du auf jeden Fall zwei Kabel, die in allen Punkten (Material, Durchmesser, Widerstand) gleich sind.

Wie günstig darf dein alternatives Kabel sein?

Der Preis des Kabels selbst ist meist nicht der entscheidende Punkt. Du solltest vor allem darauf achten, dass dein Kabel folgende Kriterien erfüllt. Der Preis ist dabei nebensächlich:

  1. Die Kunststoffhülle des Kabels sollte möglichst robust und witterungsbeständig sein. Dein Kabel hat dadurch eine längere Lebenszeit.
  2. Kälte, Hitze und Feuchtigkeit sollten deinem Kabel nichts anhaben.
  3. Der elektrische Widerstand darf nicht zu hoch sein. Der Fluss des Stroms muss auf der gesamten Länge des Kabels gegeben sein.

Vergleich: Alternativkabel versus Original-Kabel

Lohnt es sich auf ein günstigeres Kabel anstatt eines teuren Original-Kabels zu setzen? Während die einen sehr gute Erfahrungen mit alternativen Kabeln gemacht haben, haben andere nicht so gute Erfahrungen gemacht.

Wir würden dir empfehlen, zuerst die kostengünstigere Variante auszuprobieren. Leider gibt es diese Kabel meistens nicht in einem Grünton, der sich gut in deinen Rasen eingliedert.

Original-Kabel haben hierbei den Vorteil, dass diese für alle Witterungsbedingungen in deinem Garten gemacht wurden und viele Jahre halten können. Zudem hebt sich die Farbe nicht so stark hervor.

Zu beachten ist, dass der elektrische Widerstand (wie oben beschrieben) nicht zu groß ist, damit das Stromsignal bis zum Ende des Kabels reicht.

Günstige Alternativen können also, mit kleinen Abstrichen, den Original-Begrenzungskabeln mithalten.

Kann ich ein günstigeres Nachbau-Begrenzungskabel verwenden?

Ein Nachbau-Begrenzungskabel kannst du genau gleich wie ein Original-Kabel handhaben. Wenn du einen Gardena-Mähroboter hast, musst du nicht zwingend das Gardena Kabel verwenden, sondern kannst getrost z.B. ein Kabel von Bosch nehmen.

Es gibt auch viele No Name Kabel, die eine gute Mähroboter Begrenzungsdraht Alternative darstellen. Schau dir am besten die Bewertungen im Online-Shop an. Einige sehr günstige Kabel kommen nämlich nicht lange mit der Witterung klar – die Hersteller sparen hier oft bei der Hülle. Das führt dazu, dass es ziemlich bald einen Begrenzungsdraht Defekt geben kann.

Ein Nachbau-Begrenzungskabel ist oft eine sehr gute und auch preisgünstigere Methode. Es lässt sich durch seine Gras-ähnliche-Farbe einfach im Garten verstecken. Auch wurde es speziell für die Witterungsverhältnisse im Außenbereich des Gartens geschaffen.

Gibt es Mähroboter ohne Begrenzungskabel?

Auch wenn du ein kostengünstigeres Kabel nimmst, bleibt dir eines nicht erspart: das aufwändige Verlegen. Daher wächst die Nachfrage nach Mähroboter ohne Begrenzungskabel. Auch wenn es noch etwas selten ist, Mähroboter ohne Begrenzungskabel gibt es bereits auf dem Markt.

Sie navigieren mithilfe von GPS und speziellen Sensoren durch deinen gesamten Garten. Durch die Sensoren erkennen sie z.B. Hindernisse und können entsprechend reagieren. Man unterschied zwischen verschiedenen Sensoren:

  • Rasensensoren: Sie sagen dem Roboter, ob sie sich auf einer Fläche befinden, die mit Gras bewachsen ist oder z.B. auf einem asphaltierten Weg.
  • Berührungssensoren: Sie erkennen, ob eine Fläche bereits gemäht ist, oder noch gemäht werden muss.

Folgendes Video kann dir auch hilfreich sein:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie sollte mein Garten aufgebaut sein, wenn ich kein Begrenzungskabel verlegen möchte?

Damit sich das Helferlein in deinem Garten, ohne Begrenzungskabel, trotzdem zurechtfindet, müssen einige Kriterien erfüllt sein:

Klare Struktur

Dein Garten sollte klar strukturiert und übersichtlich sein. Auch eine zu starke Verwinkelung ist nicht von Vorteil. Im Idealfall sollten sich in deinem Garten auch nicht viele Hindernisse befinden. Unebenheiten und starke Steigungen können den Mähroboter auch behindern und dieser könnte ggf. den Mähvorgang stoppen und auf manuelle Hilfe warten.

Klare Grenzen

Damit sich der Mähroboter in deinem Garten zurechtfindet, solltest du eine klare Grenze schaffen. Zäune und Mauern helfen dabei. Blumenbeete oder ähnliche Hindernisse, die er nicht bemähen sollte, solltest du mit einem Zaun umschließen. Auch eine Mauer oder eine hohe Rasenkante würden ausreichen.

Dem Mähroboter fällt es oft schwer Dinge zu unterscheiden wie z.B. ein Blumenbeet von einer Rasenfläche oder Teiche und Schwimmbecken. Bitte stelle sicher, dass du alles für deinen Rasenmähroboter abgesichert hast.

Hohe Rasenkanten

Wenn du dich dafür entschieden hast, Hindernisse durch eine hohe Rasenkante zu kennzeichnen, solltest du folgendes beachten:

Die Schnitthöhe des Mähroboters beträgt häufig bis zu 7 cm. Deine Rasenkante sollte dementsprechend höher ausfallen. In der Regel kannst du mit 9 cm rechnen.

Vor- und Nachteile von Robotern ohne Kabel

Vorteile

  • Du musst kein Begrenzungskabel verlegen.
  • Wenn du Veränderungen im Garten vornimmst, musst du auch dein Begrenzungskabel nicht neu einziehen.
  • Es gibt keine Gefahr von Kabelbrüchen oder ähnlichen Schaden bei Gartenarbeiten.

Nachteile

  • Nur für Gärten geeignet, die eine einfache und klare Struktur haben.
  • Die Auswahl am Markt ist noch sehr beschränkt.
  • Teurer als Mähroboter mit Begrenzungskabel.
  • Nicht für große und verwinkelte Flächen geeignet.
Viele Mähroboter werben damit, dass sie ohne Begrenzungskabel auskommen, kommen jedoch dann doch nicht ohne Suchkabel aus. Das liegt daran, dass die Technik noch nicht so ausgereift ist, dass sich die Helferlein nur mithilfe von Sensoren und GPS durch den Garten bewegen können.

Kann ich alternative Kabelverbinder verwenden?

Wenn du Geld sparen möchtest, lohnt sich nicht nur eine Mähroboter Begrenzungsdraht Alternative, sondern auch bei Kabelklemmen zu anderen Marken zu greifen.

Kabelklemmen brauchst du immer dann, wenn dein Begrenzungsdraht an einer Stelle einen Defekt hat oder wenn du ihn verlängern möchtest. Auch für das Anlegen von Inseln für Blumenbeete oder Pools brauchst du zwingend Klemmen, um den Draht umzuleiten.

Du kannst als Alternative zu klassischen Kabelklemmen Scotchlok Kabelverbinder einsetzen. Diese funktionieren sehr ähnlich, sind jedoch deutlich preiswerter.

Bei Kabelverbindern solltest du jedoch auch auf die Qualität achten: Mit der Zeit kann Wasser eindringen und das Kabel dort anfangen zu rosten.

Viele setzen daher auf eine Kombination zwischen Schrumpfschlauch und Schmelzkleber. Ein Schrumpfschlauch schrumpft bei Hitzeeinwirkung zusammen. Das wird dazu genutzt, um das eingebrachte Kabel damit elektrisch zu isolieren. Durch das Zusammenziehen ist ein eindringen von Flüssigkeit kaum mehr möglich. Der Schmelzkleber gibt dir dann noch zusätzlichen Schutz, um Rost vorzubeugen.

Wir können dir folgenden Schrumpfschlauch und Schmelzkleber empfehlen:

Top Produkt
Schrumpfschlauch
Preis: 12,99 EUR
8,99 EUR
(Stand von: 02.12.2022)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **
Top Produkt
Workpro Klebesticks
23,99 EUR
(Stand von: 02.12.2022)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Für welche Kabelklemmen du dich letztlich entscheidest, wichtig ist, dass sie das Kabel vor Feuchtigkeit schützen.

Unser Fazit

Es muss nicht immer der teure Original-Herstellerbegrenzungsdraht sein. Es gibt nicht nur eine Mähroboter Begrenzungsdraht Alternative, sondern gleich mehrere, die du dir auf jeden Fall ansehen solltest. Du solltest zuerst die kostengünstige Variante ausprobieren, denn wenn alles reibungslos funktioniert kann dein Helferlein schon Runden drehen.

Ein Original-Herstellerkabel ist jedoch auch oft die bessere Option, da es genau für deinen Garten geschaffen wurde. Beispielsweise in Bezug auf Witterungseinflüsse oder die Farbe.

Falls du überhaupt kein Begrenzungskabel verlegen möchtest, legen wir dir einen Roboter ohne Begrenzungsdraht ans Herz. Auch wenn diese Technik noch nicht ganz ausgereift ist, bekommt dein Roboter stetig Updates und kann sich dadurch verbessern.

Wir wünschen dir viel Spaß beim Abenteuer Mähroboter!