Mähroboter ohne Begrenzungskabel: Empfehlung (2022)

Mähroboter ohne Begrenzungskabel

Wir haben uns Mähroboter ohne Begrenzungskabel näher angesehen. Unsere Empfehlung: Der kabellose Rasenroboter Ambrogio Elite.

Anhand unserer Recherche haben wir eine persönliche Reihung vorgenommen. Diese Mähroboter ohne Kabel können wir dir empfehlen:

  1. Ambrogio Elite
  2. Ambrogio L60 Deluxe
  3. Blitz X4 von Wiper

So findest du den besten Mähroboter ohne Begrenzungskabel für deinen Garten

Drei Viertel aller Rasenmähroboter benötigen einen Begrenzungsdraht. Das bedeutet vor der ersten Inbetriebnahme jede Menge Arbeit.

Das Kabel muss schließlich passend verlegt werden. Dafür muss das gesamte Grundstück eingezäunt und der Begrenzungsdraht für den Rasenmähroboter in der Erde verlegt werden.

Zum Glück gibt es Mähroboter ohne Begrenzungskabel.

Das Verlegen kann nämlich je nach Größe und Steigung des Grundstücks zwischen einer Stunde und einem ganzen Tag dauern.

Bis der Rasenmähroboter zum Einsatz kommen kann, vergeht jede Menge Zeit.

Wer sich das sparen möchte, kann auf eine neue Generation Robotermäher setzen. Ein Mähroboter ohne Begrenzungskabel kann sofort an die Arbeit gehen.

Bei den vielen verschiedenen Angeboten ist es nicht einfach, das Passende für dich und deinen Garten zu finden. Wir haben uns für dich auf die Suche nach Robotermähern gemacht, die ohne Induktionsschleife auskommen.

Wir stellen dir drei Modelle vor, die besonders beliebt sind. Welcher der beste Mähroboter ohne Begrenzungskabel für dich ist, entscheidest du dann ganz rasch selbst.

Wir empfehlen dir den Ambrogio Elite.

Du bist hier richtig, wenn du

  • auf der Suche nach einem guten Mähroboter ohne Kabel bist,
  • dir ein Gerät mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis wünschst,
  • dich über Mähroboter ohne Begrenzungskabel informieren möchtest.

Das Wichtigste über Mähroboter ohne Begrenzungskabel auf einen Blick

In diesem Artikel haben wir für dich recherchiert und Modelle entdeckt, die du für die Rasenpflege von kleinen bis mittleren Grundstücken verwenden kannst.

  • Begrenzungen. Lege für den Mähroboter ohne Kabel Begrenzungen an, damit deine Blumenbeete in Sicherheit sind.
  • Größe der Fläche. Schau dir an, wie groß dein Garten wirklich ist und wähle das Modell, das zu ihm passt. Die meisten Mähroboter ohne Begrenzungskabel sind für kleine bis mittlere Gärten ausgelegt.
  • Steigung. Es gibt Roboter, für große Steigungen und solche, die Hänge nicht mähen können. Berechne die Steigung im Vorhinein, falls du eine hast, um nicht enttäuscht zu werden.

Der beliebteste Mähroboter ohne Draht

Top Produkt
Ambrogio Mähroboter L60 Elite
Ein sehr guter Mähroboter ohne Induktionskabel!
Volle Leistung ohne nervige Kabel! Kann auf mehreren Rasenflächen bis jeweils 200 m² zum Einsatz kommen.
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Dein Rasen ist etwa 200m2 groß und hat gleichzeitig eine Steigung? Dann solltest du dir den Ambrogio Elite mal ansehen.

Seine Graserkennungssensoren helfen ihm, Rasenkanten selbstständig zu erkennen. Er wechselt dann automatisch seine Richtung. Dieser Roboter kann ohne Installation sofort loslegen.

Über die App kannst du den Mähroboter verwalten und Einstellungen vornehmen.

Der Spezialist für Steigungen

Top Produkt
Ambrogio Mähroboter L60 Deluxe
Der kabellose Profi für kleine Flächen. Ein guter Mähroboter ohne Begrenzungsdraht!
Der Ambrogio L60 Deluxe ist ein sehr guter Rasenroboter ohne Draht. Er ist über die kostenlose App steuerbar und sofort einsatzbereit. Der Ambrogio L60 ist für kleine Gärten optimal. Besonders starker Motor und Akku.
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Was den Ambrogio L60 Deluxe so besonders macht, ist die seine lange Akkulaufzeit.

Das Gerät kann mit einer Akkuladung 3,5 Stunden im Dauereinsatz sein. Das ist weit über herkömmlichen Rasenmährobotern, die nach zwei Stunden wieder an die Ladestation müssen.

Der Roboter ist ideal für Flächen bis 200 qm. Das Besondere an diesem Mähroboter ohne Begrenzungskabel ist, dass er selbst Gras, das 20 cm hoch ist problemlos mähen kann.

Eine Ladestation braucht der Mäher nicht. Geladen wird er mit einem mitgelieferten Ladegerät.

Der Tipp für Sparfüchse

Top Produkt
Wiper W-BX4 Blitz X4
Zuverlässig, schnell und mit starkem Akku
Wenn deine Grünfläche etwa 400 m2 groß ist, dann ist dieser Roboter optimal. Dank seiner Sensoren erkennt er die zu mähende Fläche und kann sie von Blumenbeeten unterscheiden. Er gilt als kleines Kraftpaket unter den Robotermähern.
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Der Blitz X4 von Wiper gehört zu den Premium Rasenmäherrobotern ohne Begrenzungskabel.

Ihn zu bedienen ist ganz einfach: Auf den Rasen stellen, Start drücken und schon erledigt der Roboter die Arbeit.

Dieses Modell ist optimal für dich, wenn du Ausschau nach einem kleinen Robotermäher für eine überschaubare Grünfläche hältst. Der Roboter ist für 400 qm ausgelegt.

Die großen Allrad-Antriebsräder schaffen selbst größere Steigungen bis zu 50 % problemlos. Mit nur 8 kg lässt er sich problemlos hochheben und an anderen Grünflächen aufsetzen.

Sollte der Mähroboter kippen, kommt ein Verriegelungsschutz zum Einsatz. Er sorgt dafür, dass die Klingen sofort stoppen. Somit sind Verletzungen ausgeschlossen.

So haben wir die passenden Mähroboter ohne Kabel gefunden

Damit du den besten Mähroboter ohne Begrenzungskabel für deinen Garten finden kannst, haben wir uns für dich umgesehen.

Wir recherchieren ausschließlich online. Bei unserer Online-Recherche haben wir auf folgende Kriterien und Informationen in Kundenrezensionen, Angaben der Hersteller und Online-Shop Beschreibungen geachtet, um unsere persönliche Reihung festzulegen:

  • Qualität und Verarbeitung
  • Flächen- und Akkuleistung
  • Lautstärke
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Bewertungen, Anleitungen, Meinungen aus Foren
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Dafür haben wir Reviews und Kundenmeinungen gelesen, Anleitungen der Hersteller analysiert und Beschreibungen gecheckt.

Unsere Reihung

  1. Ambrogio Elite
  2. Ambrogio L60 Deluxe
  3. Blitz X4 von Wiper

Mähroboter ohne Begrenzungskabel Vorteile und Nachteile

Geräte ohne Draht bringen dir viele Vorteile. Jedoch sollte dein Garten bestimmte Kriterien erfüllen, damit du davon profitieren kannst.

Geringer Installationsaufwand beim Rasenroboter

Je größer deine Grünfläche, desto länger dauert das Verlegen des Begrenzungsdrahts. Soll dein Robotermäher eine große Grasfläche bearbeiten, musst du erstmal das Kabel verlegen. Rund um Blumenbeete, entlang der Grundstücksgrenze und überall dort, wo er nicht mähen soll.

Das kann sehr viel Zeit in Anspruch nehmen.

Der Mähroboter ohne Begrenzungskabel kann sofort nach dem Kauf loslegen. Ohne aufwendige Installation und Programmierung. Die Begrenzung gibst du nämlich durch Zäune, Steine und andere Hindernisse vor.

Gartenumgestaltung ohne Begrenzungsdraht

Du kannst den Garten jederzeit umgestalten. Mal hier ein neues Blumenbeet, mal da ein neuer Baum. Hast du ein Kabel verlegt, musst du dir merken wo es liegt. Und was erst recht für Arbeit sorgt: Du musst es wieder ausgraben und anschließend neu verlegen.

Das schadet dem schön gepflegten Rasen. Und auch dem Kabel. Denn nach der Zeit verwächst der Begrenzungsdraht mit dem Gras. Ihn wiederzuverwenden ist oft nicht möglich.

Mit einem Mähroboter ohne Begrenzungsdraht bist und bleibst du vollkommen flexibel. Das spart viel Ärger und Zeit.

Die Sensoren

Ein Rasenroboter ohne Begrenzungsdraht muss sich vollkommen auf seine Sensoren verlassen können. Davon besitzt er um einiges mehr als normale Mähroboter.

In der Theorie funktionieren alle kabellosen Rasenmäherroboter einwandfrei. In der Praxis ist das aber nicht immer der Fall.

Nicht immer kann man sich auf die Sensoren verlassen. Mähroboter ohne Begrenzungskabel sollten Grünfläche von anderen Flächen unterscheiden können. Manchmal hakt es jedoch ein bisschen. Dann landet der eine oder andere Robotermäher im Pool oder Teich.

Oder er merkt nicht, ob es sich noch um Rasen oder schon Blumen handelt. Da wird das geliebte Blumenbeet schonungslos abgemäht.

Hast du nicht für eine gute Begrenzung gesorgt, mäht der Roboter auch den Rasen des Nachbarn mit. Der sich über einen radikal gestutzten Gemüsegarten vielleicht nicht so freuen wird.

Auch einem Rasenroboter ohne Begrenzungsdraht musst du ganz klipp und klar zeigen, wo er mähen darf und wo nicht.

Deshalb empfehlen Experten immer alle Blumenbeete und Pools einzuzäunen. Denn ohne Zaun, Steine und Co mäht ein Mähroboter ohne Begrenzungsdraht schnell mal alles nieder, was ihm in die Quere kommt.

Brauche ich also doch einen Begrenzungsdraht?

Nein. Aber das Prinzip bleibt gleich. Ganz egal, ob du einen Rasenroboter ohne Begrenzungsdraht oder einen mit Draht kaufst. Beide Modelle brauchen Hilfe, um die richtige Fläche zu finden.

Entscheidest du dich für einen kabellosen Mähroboter, musst du ihm die Begrenzungen mit Steinen, Zäunen oder anderen Hindernissen zeigen.

Er kann sehr oft nur schwer unterscheiden, ob es sich noch um Rasen oder Blumen handelt. Hauptsache grün lautet die Devise. Um Blumen, Gemüsegarten und Co zu schützen solltest du zuvor alle Flächen abgrenzen, die nicht dem Rasenmäher zum Opfer fallen sollen.

Dafür gibt es zB

Und natürlich jede Menge mehr. Das kann jedem Garten noch mal extra viel Charme verliehen und die Blumen noch besser zur Geltung bringen.

Unsere Reihung

  1. Ambrogio Elite
  2. Ambrogio L60 Deluxe
  3. Blitz X4 von Wiper

Wie funktioniert ein Mähroboter ohne Begrenzungskabel?

Der Draht zeigt einem normalen Roboter genau an, wie weit er mähen darf. Ein Mähroboter ohne Begrenzungskabel hat einen Rasenerkennungssensor. Dadurch erkennt der Rasenroboter vollautomatisch das Ende des Rasens. Über die Rasenkante fährt er nicht hinaus.

Die Sensoren versorgen den Rasenroboter über die Besonderheiten des Geländes. Ist es besonders steil? Handelt es sich noch um Rasen? Wird der Roboter gerade angehoben?

In so einem Mähroboter steht jede Menge Technik.

Vor allem bei Tieren und Kindern ist Vorsicht geboten. Jedoch sind Rasenroboter ohne Begrenzungsdraht inzwischen ziemlich “intelligent”. So schalten sie den Motor automatisch ab, wenn sie hochgehoben werden.

Sehr gute Modelle mit Bumpern ausgestattet, die dabei helfen Hindernisse besser zu erkennen.

Haben drahtlose Mähroboter eine Ladestation?

Begrenzungsroboter gehen automatisch zu ihrer Ladestation, um sich aufzuladen, wenn die Batterie leer ist. Ein Suchkabel, das dem Begrenzungskabel ähnelt, ist immer mit der Ladestation verbunden und wird von einem kabelgebundenen Roboterrasenmäher benutzt, um seinen Weg dorthin zu finden.

Da ein kabelloser Mäher keine elektrische Schiene hat, muss er mähen, bis der Akku leer ist und dann automatisch aufhören. Der Nutzer muss das Gerät auf dem Rasen suchen und es zu einer Stromquelle tragen, wo er es aufladen kann.

Das Gute an den Geräten ist jedoch, dass ihr Akku etwa 3 Stunden lange hält. Das bedeutet, dass der Roboter durchgehend im Einsatz ist, bis seine Batterie leer wird.

Für wen eignet sich ein Mähroboter ohne Begrenzungsdraht?

Ein Mähroboter ohne Begrenzungskabel ist am besten für Personen geeignet, die keine Lust haben, ein Kabel in ihrem Garten zu verlegen. Gartenbesitzer, die keinen Zugang zu einer Steckdose zum Aufladen haben, können ebenfalls von einem kabellosen Mähroboter profitieren.

Meistens sind einfache Gärten mit wenigen engen Abschnitten für ein schönes Mähergebnis erforderlich. Wir empfehlen außerdem, beim Mähen des Rasens in der Nähe zu bleiben, denn viele Mähroboter ohne Begrenzungsdraht haben keinen Diebstahlschutz und sollten bei Regen an einen sicheren Ort gebracht werden.

Können drahtlose Mähroboter ohne Vorbereitungen zu mähen beginnen?

Theoretisch lautet die Antwort: Ja. In der Praxis sind jedoch einige Vorbereitungen erforderlich. Gärtnerinnen und Gärtner sollten dafür sorgen, dass Blumenbeete, Kräuterbeete oder Bereiche, in denen Gemüse angebaut wird, von einem Zaun umgeben sind.

Das gilt auch für den Außenbereich des Gartens. Dein Garten sollte durch eine Mauer oder sehr dichte Hecke eingegrenzt sein.

Wenn der Zaun ein Loch hat, mäht ein Mähroboter, der kein Begrenzungskabel hat, einfach auf dem angrenzenden Grundstück weiter. Um Beete oder andere Stellen auf dem Rasen, an denen der Roboter herumfährt, sollten dekorative Zäune errichtet werden, damit sie sicher sind. Es ist wichtig, dass die Umzäunungen stabil sind, da die Roboter während der Fahrt recht robust sind.

Soll ich einen Mährobotern mit oder ohne Begrenzungskabel kaufen?

Auf den ersten Blick mag es schwer sein, der Verlockung eines Rasenmähroboters ohne Begrenzungskabel zu widerstehen. Ein Begrenzungskabel ist nicht nötig, denn das Gerät muss nur aufgeladen und in Betrieb genommen werden.

Das funktioniert am besten in kleineren und unkomplizierten Gärten, die einen Zaun haben.

Ein kabelloser Rasenroboter kann diese Flächen schnell in drei Stunden mähen, während du eine Tasse Kaffee auf der Terrasse genießt.

Es gibt aber sehr viel, was für einen Mähroboter mit Begrenzungskabel spricht. So wird mit er zunehmender Komplexität des Gartens immer attraktiver. Die Installation des Begrenzungskabels ist nicht schwierig und kann auch von Nicht-Experten durchgeführt werden. Ein Rasenmähroboter mit Begrenzungskabel mäht das ganze Jahr über automatisch, ohne dass du eingreifen musst.

Ein Roboter ohne Kabel lohnt sich nur für kleine Flächen. Hast du große Grünflächen, solltest du dich für einen dieser Mähroboter entscheiden. 

Der beliebteste Mähroboter für Kleingärten

Top Produkt
Gardena Sileno City
Für Gärten bis 250 m2
Dieser Rasenroboter kommt auch mit verwinkelten Gärten zurecht. Bediene den Roboter mit der App oder programmiere fixe Mähzeiten ein.
Preis: 799,99 EUR
690,05 EUR
(Stand von: 01.07.2022)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Unsere erste Empfehlung, wenn du einen Rasenroboter für kleine Flächen suchst, ist der Gardena Sileno City.

Er ist mit Abstand der beliebteste Robotermäher, wenn man sich Bewertungen und Testberichte anschaut.

Der beliebteste Mähroboter für 1500m2

Top Produkt
Worx Landroid L WR153E
Top Rasenroboter für große Rasenflächen
Dieser selbstfahrende Rasenmäher pflegt ihren großen Garten mit einer Fläche bis zu 1500 qm. Dank der "Cut to Edge"-Funktion mäht der Mähroboter bis zum äußersten Rand und lässt keinen Grashalm stehen.
1.117,35 EUR
(Stand von: 30.06.2022)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Wenn dein Rasenroboter 1500m2 effizient und sauber mähen soll, dann ist der Worx Landroid L WR153E die richtige Wahl für deinen Garten.

Der Rasenmähroboter bringt deine Wiese ohne Streifen in schöne Form und sorgt für dichten Rasen, der sich sehen lassen kann.

Wo lagere ich den Mähroboter ohne Begrenzungskabel?

Du hast die Wahl, wo du den Mähroboter aufbewahren möchtest. Wenn du Steckdosen an der Außenseite deines Hauses hast, kannst du das Gerät hier anschließen und aufladen. Alternativ kannst du auch in eine Garage für den Roboterrasenmäher investieren und das Gerät dort aufbewahren.

Du kannst den Mähroboter auch trocken und sicher in deinem Haus aufbewahren. Das Gerät sollte während der Wintersaison drinnen aufbewahrt werden – entweder in der Autogarage oder im Keller. Du wirst ihn einige Monate lang nicht benutzen, also sorgt der Schutz vor Witterungsbedingungen wie Frost dafür, dass er länger hält.

Wie bediene ich einen Rasenmähroboter ohne Kabel?

Rasenmäherroboter ohne Begrenzungskabel werden je nach Modell unterschiedlich bedient. Einige Modelle können nur manuell direkt am Gerät bedient werden, während andere über Bluetooth, Wi-Fi oder ein Smartphone gesteuert werden können. Um sie zu steuern, musst du die App aus dem Playstore herunterladen. Android und IOS werden von den meisten Geräten unterstützt.

Um die Maschine über Bluetooth zu steuern, musst du dich in Reichweite des Geräts befinden. Du solltest die Wi-Fi-Netzabdeckung deines Grundstücks überprüfen, wenn du eine Fernsteuerung über Wi-Fi verwenden möchtest. Wenn sich der Mähroboter außerhalb der Reichweite des Wi-Fi-Signals bewegt, kannst du ihn nicht mehr bedienen.

Ein Garten für einen Mähroboter ohne Begrenzungskabel erfüllt diese Kriterien

Solltest du dich nun für oder gegen ein Begrenzungskabel entscheiden? Das ist eine sehr wichtige Frage, die du dir unbedingt vor dem Anschaffen eines Rasenroboters stellen solltest.

Es gibt ein paar Kriterien, mit denen du herausfinden kannst, ob deine Grünfläche für einen kabellosen Mähroboter passt.

Der Garten hat eine klare Abtrennung

Einerseits eine Abtrennung des Grundstücks durch Zäune oder Steine. Eine einfache Hecke reicht übrigens nicht. Hier kann es passieren, dass der Rasenroboter ohne Begrenzungsdraht ein Schlupfloch findet.

Und andererseits eine Abtrennung der Blumenbeete und des Gartens. Auch sie sollten im Idealfall mit einem kleinen Zaun ausgestattet sein.

Der Robotermäher erkennt die Hindernisse durch seinen Sensor. Dank dem eingebauten Bumper kann er nahe die Abgrenzung fahren und die Rasenkante mähen.

Achtung bei Teichen

Wenn du einen Teich hast, musst du ihn unbedingt einzäunen. Nicht selten ist es passiert, dass Mähroboter ohne Begrenzungskabel den Teich “übersehen” haben und ein Bad machten.

Landet der Roboter im Pool und du merkst das nicht sofort, wird die Technik bald streiken. Ein bisschen Wasser nach und während einem Regen ist in Ordnung. Aber bei einem Pool oder Teich macht selbst der beste Mähroboter ohne Begrenzungsdraht schlapp.

Der Garten passt zu den Gegebenheiten des Roboters

Wie bei einem “normalen” Rasenroboter gibt es auch bei einem Mähroboter ohne Begrenzungskabel eine große Menge Auswahl an Modellen.

So kannst du Rasenroboter ohne Begrenzungskabel für kleine Flächen, für große Flächen, für kleine Steigungen und welche für größere Steigungen kaufen.

Hier reicht die Bandbreite von Mährobotern von etwa 200 bis 20.000 Quadratmetern. Es ist also für jeden etwas dabei. Hast du eine sehr große Rasenfläche lohnt sich die Anschaffung mehrerer Rasenroboter ohne Begrenzungskabel.

Damit sich der Robotermäher an die Arbeit machen kann und ein gutes Ergebnis liefert, musst du die Daten aufeinander abstimmen. Daher solltest du zuerst unbedingt die Größe und die Steigung deines Gartens erheben.

Sind diese Kriterien erfüllt, steht deinem Mähroboter ohne Begrenzungskabel nichts mehr im Weg!

Unsere Reihung

  1. Ambrogio Elite
  2. Ambrogio L60 Deluxe
  3. Blitz X4 von Wiper

Unser Fazit

Prüfe vor dem Kaufen eines Rasenmähroboters ganz genau, welches Modell für dich infrage kommt. Ein Mähroboter ohne Begrenzungskabel kann viele Vorteile bringen, wenn dein Garten dafür ausgelegt ist.

Anderenfalls kann er dir aber auch viel Ärger bereiten.

Rasenroboter ohne Begrenzungsdraht können viel Arbeit sparen. Vor allem dann, wenn du deine Grünflächen gerne mal umgestaltest. Wir empfehlen dir den Ambrogio Elite.