Rasenmähroboter mit GPS Funktion: Empfehlung (2022)

Rasenmähroboter GPS Funktion

Top Rasenmähroboter GPS fähig und 1A Qualität: Hier sind unsere Favoriten. Wir haben uns die Rasenroboter ganz genau angesehen. Unsere Empfehlung: Husqvarna Automower 315X.

Anhand unserer Recherche haben wir eine persönliche Reihung vorgenommen. Diese Rasenmäher Roboter für mittlere und große Flächen können wir dir empfehlen:

  1. Husqvarna Automower 315X
  2. Husqvarna Automower 420
  3. Husqvarna Automower 430X

So findest du den besten GPS Rasenmähroboter für deinen Garten

Wer hat schon Lust bei schönem Wetter den Rasen zu mähen? Wenn man in derselben Zeit doch gemütlich im Schatten liegen und einen Eiskaffee genießen könnte?

Gerade bei einem großen Garten stoßen herkömmliche Mähroboter aber schnell an ihre Grenzen. Nicht nur, was die Fläche anbelangt, sondern auch, wenn es darum geht, Hügel oder Blumenbeete optimal zu pflegen.

Sie fahren im Zickzack Muster umher und übersehen dabei gerne enge Korridore oder die Kanten entlang von Blumenbeeten.

Du wünschst dir aber eine Grünfläche, die wirklich absolut streifenfrei ist? Dann solltest du darauf achten, dass dein Rasenmähroboter GPS hat. Die meisten Modelle auf dem Markt haben diese Funktion nicht. Das liegt häufig daran, dass ein GPS Modul bei kleinen Grünflächen nicht nötig ist.

Bei größeren Wiesen kann diese Funktion jedoch häufig darüber entscheiden, ob sich der Roboter zurechtfindet oder nicht. Wenn dir wichtig ist, dass dein Rasenmähroboter GPS fähig ist, dann bist du hier richtig.

Bei den vielen verschiedenen Angeboten ist es nicht einfach, das Passende für dich und deine vier Wände zu finden. Wir haben uns für dich auf die Suche nach Mährobotern gemacht, die schwierigem Terrain zurechtkommen.

Wir stellen dir drei Modelle vor, die besonders wendig und effizient arbeiten. Welcher der beste Rasenmähroboter mit GPS für dich ist, entscheidest du dann ganz rasch selbst.

Wir empfehlen dir den Husqvarna Automower 315X.

Du bist hier richtig, wenn du

  • auf der Suche nach einem Rasenroboter bist, der große Grünflächen smart mäht,
  • nach einem qualitativen Modell Ausschau hältst,
  • dich über GPS Mähroboter informieren möchtest.

Das Wichtigste über Rasenmähroboter mit GPS Funktion auf einen Blick

  • In diesem Artikel haben wir für dich recherchiert und drei verschiedene Modelle entdeckt, die du für die Rasenpflege von mittleren bis großen Grundstücken verwenden kannst.
  • Flächenleistung: Achte auf die Fläche, die der Roboter mähen kann. Es gibt hier große Unterschiede von klassischen Mährobotern für 300m2 bis GPS Rasenmähroboter für 1600m2 ist alles dabei.
  • Für schwierige Verhältnisse: Ein GPS gesteuerter Rasenmähroboter zahlt sich vor allem bei Großflächen aus, die viele Besonderheiten aufweisen wie Korridore, Blumenbeete und Steigungen.
  • Smarte Steuerung: Diese Robotermäher erkennen selbstständig, wo sie schon gemäht haben und wo sie im nächsten Schritt mähen müssen. Sie passen ihr Mähverhalten an das Wachstum des Rasens an.

Der beliebteste Mähroboter mit GPS

Top Produkt
Husqvarna Automower 315X
Top Rasenmähroboter mit GPS für bis zu 1500m2
Der Husqvarna Automower 315X ist der passende Mähroboter für steiles Gelände und große Grünflächen. Besonders starker Motor und Akku.
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Der Punkt für ein Top Preis-Leistungsverhältnis geht an den Husqvarna Automower 315X.

Viele Hersteller beginnen erst ab 2000m2 und mehr Rasenmähroboter mit GPS auszustatten. Husqvarna macht eine Ausnahme. Der Automower 315 ist jener Roboter, der die kleinste Fläche GPS gesteuert mähen kann.

Unter seiner Haube sitzt ein extra starker Lithium Ionen Akku. So ist es dem Automower 315 möglich starke Steigungen bis 40 % zu überwinden.

Er ist auch der leichteste aller Modelle. Das hat den Vorteil, dass du ihn ganz einfach auf andere Flächen umheben kannst.

Dass der Rasenmähroboter GPS fähig ist, zeigt er dir bereits beim ersten Start. Er beginnt sofort damit das Areal zu erkunden und sich ein Bild von der Mähfläche zu machen.

Zusätzlich kann dieses Modell seine Mähzyklen an die Wachstumsphase deines Rasens anpassen.

  • Mähfläche: 1600m2
  • Steigung: 40%
  • Akkulaufzeit: 75 Minuten
  • Ladezeit: 1 Stunde
  • Schnitthöhe: 20 bis 50 mm
  • Gewicht: 3,9 kg
  • Lautstärke: 60 dB
  • Garantie: 5 Jahre
  • Zusätzliches: Mit Diebstahlschutz, Steuerung über Alexa und Google Home

Von uns gibt’s ein klares Daumen hoch für die gute Qualität und das ausgezeichnete Preis-Leistungs-Verhältnis.

Der Profi für schwieriges Gelände

Top Produkt
Husqvarna Automower 420 Mähroboter
Ein GPS Mähroboter für sehr große Gärten
Für unebene und große Flächen ist der Husqvarna Automower 420 das richtige Modell
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Dein Garten ist groß und gleichzeitig hast du einen steilen Hang? Dann wird dir der Husqvarna Automower 420 gefallen. Er wurde speziell für komplexe Flächen errichtet und kann Steigungen bis 45 % problemlos mähen.

Dass dieser Rasenmähroboter GPS gesteuert ist und sein Mähverhalten automatisch an das Wachstum des Rasens anpasst, macht ihn für alle Hobbygärtner mit großer Grünfläche optimal.

Die Schnitthöhe kannst du zwischen 20 und 60 mm selbst festlegen.

Durch die Connect@Home Funktion kannst du den Robotermäher über Bluetooth steuern. Bist du unterwegs, dann kannst du über die Husqvarna App checken, was dein kleiner Helfer gerade treibt.

  • Mähfläche: 2200m2
  • Steigung: 45%
  • Akkulaufzeit: 2 Stunden
  • Ladezeit: 2 Stunde
  • Schnitthöhe: 20 bis 60 mm
  • Gewicht: 11,5 kg
  • Lautstärke: 58 dB
  • Garantie: 5 Jahre
  • Zusätzliches: Mit Diebstahlschutz, Steuerung übers Handy über Bluetooth Anbindung

Lieferumfang: Ladestation , Netzteil, 9 zusätzliche Klingen, Kabeletiketten, 1x Niederspannungskabel, 9x Schrauben zum Befestigen der Messer, 1x Alarm Aufkleber, 5x Schrauben zum Befestigen der Ladestation.

Dein Rasenmähroboter freut sich über eine Mähroboter Garage, in der er seinen Akku laden kann! Schau bei unserem großen Rasenmähroboter Garagen Check vorbei!

Der Profi für extra große Flächen

Top Produkt
Husqvarna Automower 430X
Optimal für Grünflächen bis 3000m2
Dieser Mähroboter wurde für schwieriges Terrain gebaut. Er kann Neigungen bis 45 % überwinden. Enge Passagen, Hindernisse und komplexe Flächen sind sein Spezialgebiet.
3.199,00 EUR
(Stand von: 05.10.2021)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Wenn du einem Profi deinen großen Rasen überlassen möchtest, dann bist du beim Husqvarna Automower 430X genau richtig.

Denn wenn ein Rasenroboter 3000m2 mähen, düngen und zuverlässig in Schach halten kann, dann dieses Gerät.

Über die kostenlose App hast du jederzeit Zugriff auf den Robomäher. Du kannst ihn darüber starten, stoppen oder Zugriff auf Daten erhalten.

Verwinkelte Flächen, Steigungen bis 45 Grad, Blumenbeete, das alles schafft der Mäher. Er verfügt über eine GPs-gestützte Navigation und findet sich dadurch besonders gut in deinem Garten zurecht.

Insgesamt ist der Roboter für eine Fläche von 3200m2 ausgelegt. Er mäht besonders leise und kann auch feiertags und sonntags im Einsatz sein.

Er passt sein Mähverhalten automatisch an das Wetter an.

Profitiere von 5 Jahren Garantie und 30-Tage-Geld-zurück-Garantie.

  • Mähfläche: 3200m2
  • Steigung: 45%
  • Akkulaufzeit: 2 Stunden 15 Minuten
  • Ladezeit: 1 Stunde
  • Schnitthöhe: 20 bis 60 mm
  • Gewicht: 18 kg
  • Lautstärke: 58 dB
  • Garantie: 5 Jahre
  • Zusätzliches: Mit Diebstahlschutz, Steuerung über Alexa, Google Home, Handy über Bluetooth Anbindung

Auch interessante Beiträge für dich

So haben wir die passenden GPS fähigen Roboterrasenmäher gefunden

Damit du den besten Rasenmähroboter mit GPS für deinen Garten finden kannst, haben wir uns für dich umgesehen.

Wir recherchieren ausschließlich online. Bei unserer Online-Recherche haben wir auf folgende Kriterien und Informationen in Kundenrezensionen, Angaben der Hersteller und Online-Shop Beschreibungen geachtet, um unsere persönliche Reihung festzulegen:

  • Flächen- und Akkuleistung
  • Qualität und Verarbeitung
  • Funktionen
  • Lautstärke
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Bewertungen, Anleitungen, Meinungen aus Foren
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Dafür haben wir Reviews und Kundenmeinungen gelesen, Anleitungen der Hersteller analysiert und Beschreibungen gecheckt.

Unsere Reihung

  1. Husqvarna Automower 315X
  2. Husqvarna Automower 420
  3. Husqvarna Automower 430X

Was macht einen guten Mähroboter aus?

Nicht jeder Roboter ist für Großflächen geeignet. Wenn sie nicht dafür gemacht sind und über kein GPS Modul verfügen, fahren sie blind im Zickzack-Muster umher und hinterlassen meist keinen streifenfreien Garten.

Welches Modell für deinen Garten geeignet ist, hängt nicht nur vom GPS ab, sondern auch von:

  • Flächenleistung
  • Akkuleistung
  • Schnittqualität und Breite
  • Langlebigkeit
  • Lautstärke

Flächenleistung

Jeder Mähroboter – egal, ob mit GPS oder ohne – hat eine vorgegebene Flächenleistung. Meistens kannst du damit sogar ein bisschen größere Flächen bearbeiten, vorausgesetzt, es gibt keine Steigungen.

Im häufigsten Fall stimmt die Flächenleistung aber ziemlich exakt. Deshalb solltest du dich mit ihr auseinandersetzen. Berechne zuerst die Größe der Grünfläche, dann tust du dir leichter das passende Modell zu finden.

Akkuleistung

Je steiler und unebener das Grundstück, desto stärker muss der Akku ausfallen. Hier brauchst du bei den meisten Herstellern jedoch nicht extra einen Blick darauf zu werfen. Die Stärke des Akkus ist nämlich schon in der Flächenleistung einberechnet.

Schnittqualität und Breite

Bei einem wirklich guten Modell kannst du aus unterschiedlichen Breiten wählen. Du kannst außerdem festlegen, wie hoch das Gras werden soll, bevor es gestutzt wird.  Die Schnittbreite kann von 20 bis 28 cm variieren.

Bei der Schnitthöhe kannst du je nach Modell zwischen 20 mm und 60 mm wählen.

Langlebigkeit

Für ein qualitatives Modell muss man meistens ein wenig tiefer in die Tasche greifen. Aber das lohnt sich. Denn diese Geräte haben nicht nur eine lange Garantie, sondern auch hochwertigere Teile. So kannst du dir sicher sein, dass sie nicht im ersten Jahr schon kaputt gehen.

Lautstärke

Bei den ersten Modellen hat die Lautstärke eine große Rolle gespielt. Heute sind fast alle Geräte bei unter 60 Dezibel. Im Vergleich: Ein Benzinrasenmäher liegt bei etwa 100 Dezibel.

Der große Vorteil an der geringen Lautstärke: Diese Roboter können auch abends oder frühmorgens mähen, ohne jemanden zu stören.

Kaufberatung: GPS Mähroboter – das musst du beachten

Es gibt ein paar wichtige Kriterien, die du vor dem Kauf beachten solltest. Nimm dir Zeit für diese Entscheidung. Worauf es bei der Auswahl eines Robotermähers ankommt, verrät unsere Kaufberatung.

  • Beeteinfassungen und Teiche
  • Steigung und Gefälle des Grundstücks
  • Begrenzungsdraht

Beeteinfassungen und Teiche

Selbst der beste Mähroboter mit GPS tut sich manchmal schwer Blumenbeete zu erkennen. Auch Teiche ohne klare Abgrenzung können dazu führen, dass der Roboter baden geht. Deshalb solltest du vor der Anschaffung unbedingt für klare Verhältnisse sorgen.

Das heißt: Beete, Teiche und Gemüsegärten mit einem mindestens 10 cm hohen Zaun schützen. Bereite das am besten vor, bevor der Roboter seine erste Runde zieht.

Steigung und Gefälle

Wie steil fällt dein Grundstück aus? Im Durchschnitt schaffen Roboter Steigungen bis 35%. Wenn dein Rasenmähroboter GPS fähig ist, kann er doch jedoch mehr. Die meisten kommen mit 45% Steigung und Gefälle klar.

Schau dir vorher genau an, welche Besonderheiten dein Grundstück aufweist. Dazu zählen auch enge Korridore oder sehr dicht bepflanzte Obstbäume.

Begrenzungsdraht

Ja, dein Roboter hat ein GPS Modul. Trotzdem musst du einen Begrenzungsdraht verlegen, an dem er die Grundstücksgrenze erkennt und sich orientieren kann. Im Lieferumfang ist meistens Draht enthalten, jedoch ist es häufig zu wenig. Überlege dir vorher genau, wie viel Begrenzungskabel du brauchen wirst.

Blumenbeete und Co müssen nicht mit einem Draht umzäunt werden. Hier kommen die Beeteinfassungen zum Einsatz, um Flächen zu schützen.

Unsere Reihung

  1. Husqvarna Automower 315X
  2. Husqvarna Automower 420
  3. Husqvarna Automower 430X

Für welchen Garten sich eine Rasenmähroboter GPS Funktion lohnt

Er lernt dazu, mäht effizienter und man kann jederzeit sehen, wo er gerade unterwegs ist. Aber für wen lohnt sich die Anschaffung eines GPS gesteuerten Mähroboters eigentlich?

Grundsätzlich kannst du den Robotermäher für jeden Garten einsetzen. Es gibt sie für verschiedene Gartengrößen und Steigungen.

So richtig lohnt es sich für einen kleinen Garten allerdings nicht. Ab einer Grünfläche von 1000 m2 aufwärts kannst du über die Anschaffung eines Robotermähers mit GPS nachdenken. Darunter zahlt es sich vom Preis-Leistungsverhältnis her nicht aus.

Ganz besonders empfehlenswert ist der intelligente Rasenroboter für verwinkelte Gärten mit engen Korridoren und verwinkelten Blumenbeeten.

Denn hier brauchen herkömmliche Geräte sehr lange, um wirklich jeden Grashalm zu kürzen. Sie fahren ohne Steuerung und unkontrolliert auf der Grünfläche auf und ab. Wenn der Rasenmähroboter GPS hat, geht er den Garten mit System an und vergisst so garantiert auf keinen Grashalm.

Nachrüsten lassen sich alte Rasenmähroboter meist nicht. Und falls doch dürfte es ziemlich kostspielig sein.

Wie funktioniert ein GPS Mähroboter?

Aber was verbirgt sich hinter der Technik eines Robotermähers mit GPS? Schaffst du dir einen intelligenten Rasenmähroboter an, dann beginnt er schon beim ersten Mähvorgang mit den Optimierungen.

Es lohnt sich also schon direkt nach dem Auspacken und Verlegen des Begrenzungsdrahts, dass dein Rasenroboter GPS fähig ist. Er fährt deinen Garten mit GPS ab und lernt seine Fahrtstrecke kennen. Das dauert je nach Rasenfläche 1-4 Tage. Während dieser Erstellung blinkt bei den meisten Modellen das GPS Symbol. Ist die Karte fertig, erkennst du das an einem dauerhaft leuchtenden GPS Symbol.

Nun berechnet er die geringste Mähzeit für deinen Garten. Dafür verwendet er neben GPS eine zentrale Recheneinheit im Inneren des Robotermähers.

Sollte die Navigation aus irgendeinem Grund nicht funktionieren, kannst du das GPS-System ganz einfach zurücksetzen. Der Roboter beginnt nun eine neue Landkarte des Gartens zu erstellen.

Bei den meisten Robotermähern mit GPS kannst du dein Smartphone verbinden. Du kannst dann von überall aus erkennen, ob dein Robo gerade mäht, Pause macht oder wo er sich genau befindet.

Durch smartes Zusammenspielen von GPS Modul und Roboter, erkennen solche Geräte auch, an welchen Stellen deiner Grünfläche lange nicht gemäht wurde und welche als nächstes bearbeitet werden sollten.

Wie arbeiten Robotermäher ohne GPS?

Roboter-Rasenmäher ohne eingebautes GPS können jede beliebige mehrfach Fläche mähen ohne es zu bemerken, unabhängig davon, ob sie zuvor gerade erst gemäht wurde.

Die meisten Modelle funktionieren, indem sie einem Begrenzungskabel folgen, das den Mähbereich abgrenzt, in dem sie sich “chaotisch” bewegen. Es gibt aber auch Mähroboter, die kein Begrenzungskabel benötigen und sich mithilfe von Sensoren, die die Rasenfläche erkennen, steuern lassen.

Das heißt, es ist durchaus möglich, dass einige Abschnitte mehrmals gemäht wurden, während andere ausgespart werden. Das geht natürlich auf Kosten der Flächenleistung und -effizienz.

In Zukunft könnte es sein, dass Induktionsschleifen, also Begrenzungskabel, durch gut ausgeklügelte GPS Mähroboter ersetzt werden.

Unsere Reihung

  1. Husqvarna Automower 315X
  2. Husqvarna Automower 420
  3. Husqvarna Automower 430X

Was passiert, wenn ich den GPS Rasenmäher zum ersten Mal starte?

Dein GPS-Rasenmähroboter hat keine Informationen über deinen Garten, bevor du ihn zum ersten Mal einsetzt. Er muss mit den erforderlichen Daten gefüttert werden, bevor er seine Arbeit aufnehmen kann.

Der Roboterrasenmäher sammelt während seiner ersten Fahrt durch deinen Garten Informationen. Dabei fährt er wahllos durch den Garten, orientiert sich am Begrenzungskabel und Suchkabel. Bei dieser ersten Ausfahrt erhält der Roboter wichtige Daten, die ihm bei zukünftigen Mäharbeiten helfen.

Die erste Fahrt kann jedoch je nach Größe des Grundstücks einige Zeit in Anspruch nehmen; es kann sogar bis zu vier Tage dauern, bis der Rasenmäherroboter alle Daten gesammelt hat. Wenn er dann alles hat, was er braucht, speichert er Daten über die Größe und Form des Grases, damit er es in Zukunft schneller mähen kann.

Nach der ersten zufälligen Fahrt kannst du zwischen verschiedenen Mähstrategien wählen. Der Rasenmäherroboter wird dann seine Routen fein abstimmen und an diese Mähstrategie anpassen.

Selbst wenn der Mähroboter nach dem ersten Durchgang alle notwendigen Daten für das Mähen gesammelt hat, wird er mit jedem weiteren Mähen neue Informationen sammeln und sich verbessern. Mit der Zeit wirst du feststellen, dass er dein Gras schneller und effektiver mäht.

Welche Vorteile hat ein Rasenmähroboter, der  GPS fähig ist?

GPS (Globales Positionierungssystem) kennen wir alle von unserem Handy. Wir müssen es aktivieren, dass Google Maps, Runtastic oder andere Tracking Apps genau funktionieren.

Jetzt können auch alle davon profitieren, die sich einen Robotermäher anschaffen.

Sie optimieren ihre Arbeit selbst und du bekommst ein noch besseres und gleichmäßigeres Mähergebnis. Die Rasenmähroboter GPS Funktion, hat also nur Vorteile für dich.

Die Arbeitsleistung wird von Rasenmähen zu Rasenmähen besser. Deine Grünfläche wird gleichmäßig gekürzt. Das Ergebnis: Ein wunderschöner und streifenfrei gemähter Rasen.

Noch sind wenige Robotermäher mit GPS am Markt. Das Angebot intelligenter Rasenmähroboter wird aber von Jahr zu Jahr größer.

Hat der Roboter das Rasenmuster erkannt, weiß er, welche Stellen noch nicht gemäht wurden und welche er als Nächstes bearbeiten wird.

Dadurch kürzt er Stellen nicht mehrmals. Er ist also effizienter und bringt eine verbesserte Flächenleistung hervor.

Der Rasen ist streifenfrei, du kannst keine Fahrspuren erkennen.

Aber lass uns das noch mal im Detail ansehen.

Diese Vorteile bringt der Rasenroboter, der mit GPS funktioniert

Kartensystem: Der Roboter verfügt über ein digitales Kartensystem und kann sich dadurch optimal in deinem Garten orientieren. Einmal alles erfasst, weiß er genau, wo er hin muss. Stellst oder baust du etwas um, kannst du die Karte jederzeit neu erfassen lassen.

Exaktes Arbeiten: Bei einem Rasenmähroboter mit GPS wird der Standort des Geräts mithilfe von Satelliten ermittelt. Auch die zu mähende Fläche wird erfasst, das führt dazu, dass die Daten sehr genau ausfallen. Der Roboter weiß also genau, wo er zum Einsatz kommen muss.

Zeitliches Denken: Der Roboter erkennt, wann es nötig ist, eine bestimmte Grünfläche zu mähen. Ist der Zeitpunkt gekommen, wird er die Stelle selbstständig ansteuern. Die Uhrzeit kannst du natürlich vorgeben. So ist dein Rasen immer optimal gepflegt.

Unsere Reihung

  1. Husqvarna Automower 315X
  2. Husqvarna Automower 420
  3. Husqvarna Automower 430X

Haben GPS Mähroboter eine App?

Über ein Connect-Modul mit deinem Smartphone oder Tablet kannst du Husqvarna Rasenmäherroboter mit GPS-Navigation verbinden und steuern. Mit der App “Automower Connect” kannst du deinen Mähroboter über dein Smartphone starten und stoppen.

Auf deinem Smartphone kannst du auch die Einstellungen des Roboters ändern. Die Bewegung des Mähroboters kann auch auf deinem Smartphone angezeigt werden.

In den meisten Fällen musst du jedoch ein Connect-Modul separat kaufen. Im Gegenzug bekommst du von Husqvarna eine kostenlose SIM-Karte, mit der du die Rechnungen für zwei Jahre bezahlen kannst. Du kannst die SIM-Karte entweder zu den Bedingungen von Husqvarna weiter nutzen oder nach diesen zwei Jahren zu deiner eigenen wechseln.

Da die Datennutzung nur 20 bis 30 MB pro Monat beträgt, fallen keine nennenswerten Ausgaben an. Bedenke aber, dass das Connect-Modul nichts mit der GPS-Navigation zu tun hat und lediglich die Fernsteuerung per App ermöglicht.

Unser Fazit

Wenn du einen Helfer für deinen Garten suchst, solltest du darauf achten, dass dein Rasenmähroboter GPS fähig ist. Für einen kleinen Aufpreis bekommst du einen Roboter, der die beste Strecke fürs Mähen berechnen kann und so schneller und sauberer arbeitet.

Ein Robotermäher mit GPS lohnt sich vor allem für große Grundstücke, die verwinkelt sind.

Wir empfehlen dir den Husqvarna Automower 315X.