Rasenroboter mit Kantenmähfunktion: Empfehlung (2022)

rasenroboter mit kantenmähfunktion

Du bist auf der Suche nach einem Rasenroboter mit Kantenmähfunktion? Dann bist du hier absolut richtig! Der Yard Force NX80i mäht für dich den Rasen bis zum äußersten Rand und erspart dir somit viel Arbeit.

Anhand unserer Recherche haben wir eine persönliche Reihung vorgenommen. Diese drei Rasenmäher Roboter können wir dir empfehlen:

  1.  Yard Force NX80i
  2. Worx Landroid M WR141E
  3. Yard Foce Mähroboter X50i

So findest du den besten Rasenroboter mit Kantenmähfunktion für deinen Garten

Du willst dir Arbeit ersparen und unbedingt einen Mähroboter anschaffen, hast aber gehört, dass bei vielen Geräten ein breiter Rasenstreifen an den Rändern übrig bleibt?

Bei einigen Modellen ist das tatsächlich der Fall, aber nicht bei allen  – denn es gibt auch Rasenroboter mit Kantenmähfunktion!

Diese Geräte sorgen dafür, dass kein hässlicher breiter Streifen umgemäht bleibt. Statt also hinter deinem Roboter nachbessern zu müssen, kannst du die Zeit sinnvoller nutzen.

Roboter, die über eine spezielle Kantenfunktion verfügen, nehmen dir diese unnötige Arbeit ab.

Bei den vielen verschiedenen Angeboten ist es nicht einfach, das Passende für dich und deinen Garten zu finden. Wir haben uns für dich auf die Suche nach Mährobotern gemacht, die bis an den Rand mähen.

Wir stellen dir drei Modelle vor, die besonders schlank sind. Welcher der beste Rasenroboter mit Kantenmähfunktion für dich ist, entscheidest du dann ganz rasch selbst.

Wir empfehlen dir den Yard Force Mähroboter NX80i!

Du bist hier richtig, wenn

  • du den perfekten Mähroboter für deinen Garten suchst,
  • der Rasen bis zum äußersten Rand gemäht werden soll,
  • du dich über Rasenmähroboter mit Kantenfunktion informieren möchtest.

Das Wichtigste über Mähroboter mit Kantenfunktion auf einen Blick

  • In diesem Artikel haben wir für dich recherchiert und drei verschiedene Modelle entdeckt, die du für die Rasenpflege von kleinen bis großen Grundstücken verwenden kannst.
  • Kantenmähfunktion: Damit der Roboter Rasenkanten mähen kann, ist sein Mähwerk nicht wie gewöhnlich in der Mitte, sondern ist leicht zur rechten oder zur linken Seite versetzt.
  • Besonderheiten der Fläche: Überlege dir vor dem Kauf genau, wie groß deine Grünfläche ist und ob es Steigungen gibt. Falls du einen Hügel hast – wie fällt die Steigung aus?
  • Diebstahlschutz: Dein Roboter sollte über einen Diebstahlschutz verfügen, um ihn vor ungebetenen Gästen zu schützen.

Der beliebteste Roboter für Rasenkanten

Top Produkt
Yard Force NX80i
Sehr guter Mähroboter mit hilfreichen Funktionen
Ein idealer Rasenroboter für Gärten bis zu 800 qm. Das Gerät kann sich mit dem WLAN verbinden und lässt sich über eine App steuern. Der Roboter verfügt auch über eine Kantenschneide-Funktion.
770,07 EUR
(Stand von: 23.01.2022)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Unser Favorit bei Rasenroboter mit Kantenmähfunktion ist der Yard Force NX80i. Dieses Modell bietet neben der sogenannten “Cut to Edge”-Funktion noch viele weitere tolle Features an.

Dieses Gerät eignet sich für eine Fläche bis zu 800 qm und ist, wie bereits erwähnt, mit einer Kantenmähfunktion ausgestattet. Es handelt sich hierbei auch um einen durchaus kräftigen Rasenroboter, da er auch Steigungen bis zu 40 % bewältigen kann.

Der automatische Rasenmäher hat eine Schnittbreite von 180 mm. Bei der Schnitthöhe kann man nach Belieben zwischen 5 Stufen, von 20 mm bis 60 mm, auswählen.

Wenn er bereit zur Abfahrt ist, kann er ca. 80 Minuten lang mähen, danach muss sein Akku für ca. 90 Minuten aufgeladen werden.

Der Roboter verfügt über einen Ultraschallsensor, dank welchem er Hindernisse erkennen kann. Ebenso hilft ihm der Neigungs- und Kollisionssensor, um keinen Unfall zu verursachen.

Des Weiteren lässt sich der Mähroboter einfach über eine Smartphone-App steuern. Alternativ kann man ihn aber auch über ein integriertes LCD-Bedienfeld bedienen.

Der Profi für mittelgroße Gärten

Top Produkt
Worx Landroid M WR141E
Sehr qualitatives Gerät für verwinkelte Gärten
Ein sehr guter Helfer für Gärten bis 500m2. Mäht dank Cut To Edge Funktion bis an den äußersten Rand des Gartens. Steigungen bis 35% sind kein Problem.
Preis: 899,00 EUR
619,00 EUR
(Stand von: 23.01.2022)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Eine weitere Empfehlung, wenn es um Rasenroboter mit Kantenmähfunktion geht, ist der Worx Landroid M WR141E. Auch dieses Gerät garantiert einen optimalen Rasen.

Dieses Modell ist für eher kleinere Gärten bis zu 500 qm geeignet und mäht mit einer Schnittbreite von 180 mm sowie einer Schnitthöhe von 30 bis 50 mm. Um den Rasen effizient zu pflegen, kann er eine Akkulaufzeit von 60 Minuten vorweisen.

Steigungen von bis zu 35 % sowie Ecken und Kanten machen dem Roboter nichts aus. Dank der “Cut to Edge”-Funktion mäht er auch näher zum Rand als gewöhnliche Rasenroboter.

Auch über die Bedienung muss man sich bei diesem Gerät keine Sorgen machen. Der Mähroboter lässt sich einfach über eine App steuern und kann auch per Sprachsteuerung über Alexa oder Google Assistant bedient werden.

Außerdem lässt er sich durch einen Pin-Code vor Diebstahl schützen. Somit muss man sich, wenn man nicht zu Hause ist, keine Gedanken darüber machen, ob er wohl noch im eigenen Garten arbeitet.

Der Preistipp für Sparfüchse

Top Produkt
Yard Force X50i
Ein toller Rasenroboter mit top Preis-Leistungs-Verhältnis
Der Mähroboter ist für eine Fläche bis zu 500 qm geeignet. Das Gerät lässt sich mit einer App steuern und mäht dank der Kantenschneide-Funktion bis zum äußersten Rand.
Preis: 389,90 EUR
363,28 EUR
(Stand von: 23.01.2022)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Ebenfalls ein tolles Modell ist der Yard Foce Mähroboter X50i.

Dieser Rasenroboter mit Kantenmähfunktion ist für eine Rasenfläche bis 500 qm geeignet. Diese kann er mit einer Schnittbreite von 180 mm und einer Schnitthöhe von 20 bis 60 mm bearbeiten.

Die Arbeitszeit beträgt ca. 80 Minuten bei einer Ladezeit von ca. 90 Minuten. Bei der Arbeit beweist das Gerät, dass es auch durchaus kräftig ist, zumindest reicht es für die Bewältigung von einer Steigung bis zu 40 % aus.

Des Weiteren verfügt der Mähroboter über verschiedenste Sensoren, um Kollisionen und andere Unfälle zu vermeiden. Außerdem ist die Bedienung problemlos über eine Handy-App möglich.

So haben wir die passenden Rasenroboter mit Kantenmähfunktion gefunden

Damit du den besten Rasenroboter mit Kantenmähfunktion für deinen Garten finden kannst, haben wir uns für dich umgesehen.

Wir recherchieren ausschließlich online. Bei unserer Online-Recherche haben wir auf folgende Kriterien und Informationen in Kundenrezensionen, Angaben der Hersteller und Online-Shop Beschreibungen geachtet, um unsere persönliche Reihung festzulegen

  • Qualität und Verarbeitung
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Größe und Kompaktheit
  • Motorleistung
  • Bewertungen, Anleitungen, Meinungen aus Foren
  • besondere Funktionen
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Dafür haben wir Reviews und Kundenmeinungen gelesen, Anleitungen der Hersteller analysiert und Beschreibungen gecheckt.

Unsere Reihung

  1. Yard Force NX80i
  2. Worx Landroid M WR141E
  3. Yard Force X50i

Was macht einen guten Rasenkanten Robotermäher aus?

Nicht jeder Roboter ist für Rasenkanten geeignet. Wenn sie nicht dafür ausgelegt sind, bleibt ein breiter Rasenstreifen stehen, den du händisch nachbearbeiten musst.

Zusätzlich zur Kantenmähfunktion solltest du aber auch darauf achten:

  • Schnittbreite
  • Lautstärke
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Robustes Mähwerk
  • Für Steigungen geeignet

Schnittbreite und -höhe

Je nach Hersteller und Modell kannst du bei guten Robotern aus unterschiedlichen Schnittbreiten und Höhen wählen. Die Höhen liegen zwischen 2 und 6 cm. So kannst du an trockenen Sommertagen den Rasen höher stehen lassen und im Herbst beim letzten Schnitt noch mal ganz tief mähen.

Bei der Breite liegen die meisten Modelle zwischen 20 und 28 cm. Je größer die zu mähende Fläche, desto größer sollte die Schnittbreite ausfallen. So verkürzt du den Mähvorgang und kannst Akku einsparen.

Lautstärke

Auch auf die Geräuschentwicklung sollte man achten. Je stärker und größer der Rasenroboter, desto lauter arbeitet er auch. Die Lärmbelastung kann deshalb bei kräftigeren Geräten durchaus zu Problemen führen, da die Geräusche nicht nur einen selbst, sondern auch den Nachbarn nerven. Gute Modelle liegen zwischen 58 und 63 Dezibel.

Benutzerfreundlichkeit

Damit sich der Mähroboter leicht bedienen und steuern lässt, sind einige Funktionen von enormem Vorteil. Hierzu zählt zum Beispiel die Steuerung per App oder die Bedienung über ein integriertes Display.

Robustes Mähwerk

Das lohnt sich vor allem bei unebenen und großen Flächen. Hier sollte dein Mähroboter mit einem Sternmesser anstatt einem Messerteller ausgestattet sein.

Sternmesser Mähroboter können Blätter, Fallobst und auch kleine Äste mähen ohne daran kaputt zu gehen.

Steigungen

Hast du einen Hang in deinem Garten? Das kann für einige Geräte zum Verhängnis werden. Nicht aber, wenn du dich für einen Rasenmähroboter entscheidest, der damit klarkommt.

Ein normaler Rasenroboter kann Steigungen bis 30% überwinden. Spezialisten für Steilhänge kommen auch mit 50% Gefälle/Steigung klar.

Kaufberatung: Rasenroboter mit Kantenmähfunktion – das musst du beachten

Egal, ob es sich um einen normalen Mähroboter handelt oder um einen Rasenroboter mit Kantenmähfunktion, beim Kauf gibt es einige Dinge zu beachten, um keinen Fehler beim Kauf zu machen.

Worauf es bei der Auswahl des Robotermähers ankommt, verrät unsere Kaufberatung. Welcher Rasenmähroboter für deinen Garten geeignet ist, hängt ab von:

  • Größe des Gartens
  • Diebstahlschutz
  • Schutzzäune für Blumen und Teiche
  • Gitterschutz der Mähwerke
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Größe des Gartens

Zuerst einmal sollte man genau wissen, wie groß die eigene Rasenfläche ist. Anschließend sollte man sich nach einem Rasenroboter umsehen, welcher für größere Flächen als für die eigene geeignet ist.

Grund dafür ist, dass die angegebene Flächenleistung meist nicht auf den eigenen Garten zutrifft, da dieser in den meisten Fällen nicht eben und ohne Hindernisse ist. Daher sollte man, je nachdem wie die Beschaffenheit der eigenen Rasenfläche ausfällt, lieber zu Geräten mit der doppelten oder dreifachen Flächenleistung greifen.

Diebstahlschutz

Ja, es lohnt sich darauf zu achten. Denn Rasenmähroboter sind sehr beliebt bei Dieben. Kein Wunder, können sie doch zu einem beachtlichen Preis weiterverkauft werden. Deshalb achte unbedingt darauf, dass dein Roboter über einen Schutz verfügt.

Es gibt Modelle, die mit akustischen Signalen auf sich aufmerksam machen. Und solche, bei denen man einen Pin Code eingeben muss. Einige verfügen auch über eine GPS Ortung – so kannst du in der App sehen, wo sich der Roboter gerade befindet.

Schutzzäune für Blumen und Teiche

Bevor du dir einen Roboter zulegst, solltest du deinen Blumen, den Gemüsegarten und deinen Teich in Sicherheit bringen. Der Roboter erkennt bei dicht bepflanzten Beeten nicht, wo das Gras aufhört und die Blumen anfangen.

Schließt dein Teich nicht mit einem kleinen Zaun oder Steinen ab, kann es passieren, dass der Roboter baden geht.

Gitterschutz der Mähwerke

Mit der “Cut To Edge” Funktion mäht der Roboter sehr nahe am Rand der Grünfläche entlang. Dadurch ersparst du dir das Nacharbeiten mit einem Trimmer oder einer Rasenschere.

Um die Gefahr zu vermeiden, sich an diesen seitlich versetzten Mähwerken zu verletzen, haben sollte der Roboter ein spezielles Gitter eingebaut haben. Es verhindert, dass Gegenstände und Füße in das Mähwerk gelangen.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Natürlich sollte man auch den Preis beachten. Im besten Fall setzt man ihn immer in Relation zur Leistung, weil wenn man immer nur auf einen der beiden Punkte achtet, kann es schnell zu einem Fehlkauf kommen.

Unsere Reihung

  1. Yard Force NX80i
  2. Worx Landroid M WR141E
  3. Yard Force X50i

Was unterscheidet Rasenroboter mit Kantenmähfunktion von herkömmlichen Geräten?

Damit man weiß, für welche Art von Mähroboter man sich entscheiden soll, ist es wichtig, über die zentralen Unterschiede Bescheid zu wissen.

Bauweise

Hierbei gibt es mehrere Kleinigkeiten, worin sich der Rasenroboter mit Kantenmähfunktion von seinem Ursprungsmodell unterscheidet.

Beim Gerät mit dem Kantenmodus befindet sich das Mähwerk nicht wie gewöhnlich in der Mitte, sondern ist leicht zur rechten oder zur linken Seite versetzt. Dadurch wird jedoch auch der Sicherheitsabstand zwischen Mähwerk und Karosserie verkleinert. Daher werden diese Geräte auch noch mit einem Gitter ausgestattet, welches das  Mähwerk umhüllt, damit keine Gegenstände oder Füße in die Klingen kommen.

Es gilt jedoch zu beachten, dass auch Rasenroboter mit Kantenmähfunktion unter Umständen einen Rasenstreifen, welcher aber auf jeden Fall schmäler sein wird, übrig lassen. Das kann zum Beispiel bei Mauern vorkommen, da das Mähwerk, obwohl es auf eine Seite versetzt ist, nicht über den Rand der Karosserie hinausragt.

Arbeitsweise

Damit der Rasenroboter näher zum Rand kommt, benötigt es nicht nur eine andere Bauweise, es muss auch eine kleine Änderung beim Arbeitsablauf erfolgen. Deshalb sind diese Geräte so programmiert, dass sie nicht nur bis zum Begrenzungsdraht, sondern auch eine halbe bzw. eine ganze Spur über diesen Draht fahren.

Die Kantenmähfunktion hat also den entscheidenden Vorteil: Sie sorgt dafür, dass der Roboter nicht nur innerhalb des abgesteckten Bereichs mäht. Im Vergleich zu herkömmlichen Modellen mäht er im zweiten Arbeitsschritt leicht über den Begrenzungsdraht. So wird auch der Rand der Rasenfläche getrimmt.

Lohnt sich ein Mähroboter mit Rasenkantenfunktion für mich?

Ein Mähroboter mit Kantenmähfunktion ist nur dann sinnvoll, wenn dein Garten viele Bereiche hat, in denen die Rasenfläche in andere ebene Flächen übergeht, wie z. B. gemulchte Blumenbeete. Wenn dein Rasen auf allen Seiten von Mauern begrenzt wird oder sehr schräg ist, kann dein Roboter die Kante nicht lange genug erreichen, um seine Kantenmähfunktion zu nutzen.

Wenn du jedoch nur eine kleine Fläche hast, kann eine Kantenmähfunktion unnötig sein: Der Aufwand für die manuelle Pflege der Rasenkanten ist so gering, dass eine “Cut to Edge”-Funktion in diesem Fall fast überflüssig ist.

Unsere Reihung

  1. Yard Force NX80i
  2. Worx Landroid M WR141E
  3. Yard Force X50i

Rasenmähroboter mit Kantenmähfunktion kaufen: Diese Fragen musst du dir stellen

Du bist noch nicht ganz sicher, welcher Mähroboter deine Garten instand halten soll und kann? Welcher ist der beste Rasenmäher Roboter mit Rasenkantenfunktion bei meinen Bedingungen? Das kannst nur du selbst herausfinden.

Damit du weißt, welcher wirklich zu dir passt, solltest du dir ein paar einfache Fragen stellen. Denn es gibt einige Kriterien, die du beachten solltest, bevor du dir einen Roboter gönnst. Dabei ist ganz egal, für welche Marke du dich entscheidest, viel mehr zählen die Funktionen.

Mit diesen Fragen solltest du dich auseinandersetzen:

  • Wie groß ist mein Garten genau?
  • Welche Steigungen weist meine Grünfläche auf?
  • Wie stark ist der Akku des Roboters?
  • Wo stelle ich die Ladestation auf? Gibt es hier eine Steckdose?
  • Hat der Mähroboter eine App? Wenn ja: Welche Funktionen hat sie und lassen sich darin automatische Mähzyklen festlegen?
  • Wie laut ist der Robotermäher?
  • Gibt es Hindernisse oder Blumenbeete, die geschützt werden müssen?
  • Wie lange ist die Garantie?
  • Wie viel Geld möchte ich ausgeben? Wenn ich ein günstiges Modell wähle: Auf welche Funktionen kann ich verzichten?

Unser Fazit

Mit seiner Vielzahl an tollen Funktionen können wir unseren Favoriten, den Yard Force Mähroboter NX80i, jedem, der nach einem Rasenroboter mit Kantenmähfunktion sucht, sehr empfehlen.

Das Gerät überzeugt mit seiner Benutzerfreundlichkeit, welche vor allem durch die Steuerung via Smartphone-App gegeben ist. Des Weiteren verfügt er über eine Menge sinnvoller Features, welche enorme Vorteile mit sich bringen.