Salzwasserpool auswintern – in 8 einfachen Schritten

Salzwasserpool auswintern

Du möchtest deinen Salzwasserpool auswintern und fragst dich, worauf du dabei achten musst? Wir verraten dir heute alles, was du wissen solltest, wenn du dein Salzwasserschwimmbecken im Frühling in Betrieb nehmen möchtest.

Die ersten warmen Frühlingstage wecken die Vorfreude auf den Sommer. Schon bald kannst du wieder entspannte Stunden im Garten genießen und dich an den Pool legen.

Aber wann ist eigentlich der beste Zeitpunkt, um einen Salzwasserpool aus dem Winterschlaf zu wecken? Und wie geht man dabei vor?

Unterscheidet sich die Auswinterung von Pools, die mit Salzwasser gefüllt sind, von herkömmlichen Chlorwasserpools? Das alles wollen wir dir heute verraten.

Kann ich einen Salzwasserpool früher auswintern als einen Chlorwasserpool?

Salzwasserpools und Chlorwasserpools müssen nicht zu unterschiedlichen Zeiten ein- oder ausgewintert werden. Beide Arten von Pools brauchen die gleiche Pflege, wenn es darum geht, sie winterfest oder frühlingsfit zu machen.

In der Regel spielt es keine Rolle, ob ein Pool mit Salz- oder Chlorwasser desinfiziert wird, wenn es darum geht, den Pool für die Sommersaison vorzubereiten und aus dem Winterschlaf zu erwecken.

Wann soll ich den Salzwasserpool auswintern?

Der Zeitpunkt, zu dem du deinen Salzwasserpool aus dem Wintermodus holen solltest, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Dazu zählen die Region, in der du lebst, die Art des Pools und wie du den Pool überwintert hast.

Im Allgemeinen ist es am besten zu warten, bis die Lufttemperatur mindestens 15 Grad beträgt. Die meisten wintern ihren Salzwasserpool zwischen Ende März und Mitte April aus.

Wintere den Pool bei Tageslicht und guten Wetterbedingungen aus. Nimm dir dafür ausreichend Zeit und starte am besten am Vormittag.

Bevor du deinen Pool in Betrieb nimmst, solltest du überprüfen, ob deine gesamte Ausrüstung in Ordnung ist. Vergewissere dich, dass das Filtersystem, die Pumpe und andere wichtige Teile richtig funktionieren, damit du diesen Sommer einen sauberen Pool genießen kannst.

Schau auch mal hier vorbei: „Wie kann ich meinen Salzwasserpool überwintern?

Welche Vorbereitungen muss ich treffen?

Bevor du mit dem Auswintern des Pools starten kannst, musst du ein paar Vorbereitungen treffen.

Zuerst solltest du die Poolabdeckung entfernen. Falls Wasser auf der Plane ist: schöpfe oder pumpe es ab. Entferne Blätter und groben Schmutz mit einem weichen Besen.

Lasse die Plane trocknen und verstaue sie gut, damit du sie im Herbst wieder verwenden kannst.

Überprüfe anschließend:

  • Dichtungen und wechsle sie, wenn es nötig ist
  • sichtbare Teile und Leitungen
  • elektrische Sicherungen
  • die Zeitschaltuhr und stelle sie neu ein

Ebenso musst du schauen, ob die Poolpumpe, Mehrweg-Ventile, Solar-Absorber in gutem Zustand sind. Schließe alle Leitungen von Geräten, die auf „Entleeren“ gestellt sind.

Wie wintere ich einen Salzwasserpool aus: Anleitung in 8 Schritten

Dein Swimmingpool ist bereit für den Sommer? Wir zeigen dir jetzt, wie du Schritt für Schritt vorgehst und worauf du achten musst, wenn du den Salzwasserpool auswintern möchtest:

Pool leeren

Ein kompletter Poolwasserwechsel im Frühjahr ist empfehlenswert. Wenn du Überwinterungsmittel im Herbst hinzugefügt hast, ist es dringend ratsam, das Wasser abzulassen.

  • Pumpe das Wasser mit einer Tauch- oder Schmutzwasserpumpe ab.
  • Während das Wasser abgepumpt wird, kannst du groben Schmutz mit einem Hochdruckreiniger entfernen. Vorsicht: dünne Folien können bei zu starkem Druck beschädigt werden.

Pool reinigen

Beginne unmittelbar nach dem Ablassen des Poolwassers mit der Reinigung, damit keine Ablagerungen auf der Folie antrocknen.

  • Spritze die Poolwände mit dem Gartenschlauch ab
  • Verwende eine weiche Bürste, um die Wasserlinie zu reinigen. Schrubbe nicht zu kräftig, wenn du einen Folien-Pool hast!
  • Entferne das gesamte Wasser aus dem Pool. Spüle noch mal nach und pumpe ab.

Vor dem Füllen des Pools

Bei Folienpools hast du jetzt die Möglichkeit, die Folie glattzustreichen und Falten zu entfernen.

  • Schaue genau, ob es am Boden oder an den Wänden Schäden in der Folie gibt. Falls ja: bessere sie aus oder wechsle die Folie.
  • Viele Poolbesitzer rate, dass man den gesamten Pool mit Algenverhütungsmittel einstreichen soll. Das ist nicht zwingend nötig, kann aber praktisch sein, um Algen vorzubeugen.
  • Überprüfe alle Dichtungen und behandle sie mit Silikonfett.
  • Öffne die Absperr-Ventile.
  • Überprüfe alle Sicherungen, teste die FI-Schalter durch Betätigen des Knopfs.
  • Schließe alle Geräte an.

Pool mit Wasser füllen

Jetzt kannst du den Salzwasserpool auswintern und mit Wasser auffüllen. Im ersten Schritt füllst du den Pool einfach nur mit Brunnen- oder Leitungswasser. Währenddessen solltest du immer wieder die Leistungen Flasche im Auge behalten und schauen, ob alles dicht ist.

Schau mal hier: „Kann ich den Pool mit Brunnenwasser füllen?

Sandfilteranlage in Betrieb nehmen

Um sicherzustellen, dass die Sandfilteranlage optimal funktioniert, solltest du den Sand gelegentlich überprüfen und gegebenenfalls austauschen.

Achte darauf, ob sich große Klumpen gebildet haben oder ob der Sand verschmutzt ist. Das ist beides ein Anzeichen dafür, dass ein Austausch erforderlich ist. Der Sand sollte spätestens alle zwei Jahre ausgetauscht werden.

Wenn du die Sandfilteranlage einschaltest, beginnt sie mit dem Umwälzen des Frischwasser.

Falls du den Pool gerade von Chlor auf Salz umstellst, beachte, dass nicht jede Sandfilteranlage für Salzwasser geeignet ist!

Poolwasser aufbereiten

Ein optimaler pH-Wert ist beim Betrieb eines Salzwasserpools ebenso wichtig wie bei anderen Pools. Daher werden trotz der Verwendung von Salz pH-regulierende Mittel benötigt, wenn du den Salzwasserpool auswintern möchtest.

In diesem Schritt wird der pH-Wert auf den üblichen Optimalwert von 7,0 bis 7,4 eingestellt.

Dafür brauchst du entweder einen pH-Wert-Senker oder in wenigen Fällen einen pH-Wert-Heber.

Nutze Teststreifen oder einen elektrischen Wasserqualitätstester, um den Status des Poolwassers zu überprüfen. Sie verraten dir, welche Zusätze das Wasser benötigt.

Salz dazugeben

Es ist wichtig, das Salz für den Pool mit der richtigen Dosierung hinzuzufügen. Dazu beachtest du einfach die Empfehlungen des Herstellers, die auf jeder Verpackung finden kannst.

Im Allgemeinen benötigt man für 10 Kubikmeter etwa 40 Kilogramm Salz. Das Salz kann einfach direkt in den Pool gegeben werden.

Top Produkt
20 kg Poolsalz
23,80 EUR
(Stand von: 23.04.2024)
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Salzanlage starten

Es empfiehlt sich, mit der Aktivierung der Salzanlage zu warten, bis sich das Salz im Becken vollständig verteilt hat. Dies kann etwa 24 Stunden dauern. Erst danach kann die Salzanlage ohne Bedenken eingeschaltet werden.

Jetzt kann der Poolroboter für Salzwasserbecken auch schon eine ersten Runden ziehen und dafür sorgen, dass sich keine Algen bilden und das Schwimmbecken sauber bleibt.

Alle Infos rund um die Aufbereitung von Salzwasser für Pools kannst du hier nachlesen: „So stellst du von Chor- auf Salzpool um

Kann ich den Salzwasserpool auswintern, ohne das Wasser zu wechseln?

Es wird empfohlen, einmal im Jahr das gesamte Wasser im Pool auszutauschen. Die meisten Poolbesitzer tun dies im Spätsommer, da es zu dieser Jahreszeit ohnehin sinnvoll ist, den Pool zu reinigen.

Ein Wasserwechsel im Frühjahr ist jedoch nicht erforderlich. Du kannst das Salzwasser vom Herbst wieder aufbereiten.

Unser Fazit

Die Auswinterung eines Salzwasserpools ist nicht viel anders als die eines Chlorwasserpools. Am besten wartest du, bis die Lufttemperatur mindestens 15 Grad beträgt, und fängst morgens an, wenn es hell ist und gute Wetterbedingungen herrschen.

Bevor du mit der Auswinterung deines Schwimmbeckens beginnen kannst, musst du einige Vorbereitungen treffen, z. B. die Abdeckung deines Schwimmbeckens entfernen und den Zustand von Dichtungen, Ventilen, Sicherungen, Pumpen, Solarabsorbern usw. überprüfen. Sobald das erledigt ist, bist du bereit für einen schönen Sommer am Pool!

Viel Erfolg und Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

acht + siebzehn =