Poolroboter für Salzwasserpool: Empfehlung

Poolroboter Salzwasserpool

Wenn dein Poolroboter Salzwasserpool geeignet sein soll, dann bist du hier richtig! Der Poolroboter B200 von BWT nimmt dir ab sofort die Arbeit bei der Poolreinigung ab.

Anhand unserer Recherche haben wir eine persönliche Reihung vorgenommen. Diese drei Rasenmäher Roboter für große Flächen können wir dir empfehlen:

Unsere Empfehlung
BWT B200
Leistungstipp
Maytronics Dolphin E20
Preistipp
Paradies Pools Power 4.0
ModellBWT B200*Maytronics Dolphin E20*Paradies Pools Power 4.0*
Unsere Meinung
Unsere Meinung1,3Sehr gutonline recherchiert
Unsere Meinung1,1Sehr gutonline recherchiert
Unsere Meinung1,2Sehr gutonline recherchiert
HerstellerBWTMAYTRONICS
Eigenschaften
  • Erstklassige Filterleistung
  • Einfach zu reinigen
  • Leistungsstarker Motor
  • Programmierbare Timer-Funktion
  • einfach zu bedienen
  • eigener Filterkorb
  • Vollautomatischer Poolreiniger
  • leistungsstarke Saugkraft
  • für verschiedene Schwimmbeckenarten und -größen
AppNeinNeinNein
KabelJaJaJa
Kann Wände reinigenJaJaJa
Für Pools bis zu8 m10 m10 m
Art der ReinigungBoden, Wand und WasserlinieBoden, Wand und WasserlinieBoden und Wände
Reinigungsdauer2 h2 h
zum Angebot *zum Angebot *zum Angebot *
Unsere Empfehlung
BWT B200
Unsere Meinung1,3Sehr gutonline recherchiert
Eigenschaften
  • Erstklassige Filterleistung
  • Einfach zu reinigen
  • Leistungsstarker Motor
AppNein
KabelJa
Kann Wände reinigenJa
Für Pools bis zu8 m
Art der ReinigungBoden, Wand und Wasserlinie
Reinigungsdauer2 h
Leistungstipp
Maytronics Dolphin E20
Unsere Meinung1,1Sehr gutonline recherchiert
Eigenschaften
  • Programmierbare Timer-Funktion
  • einfach zu bedienen
  • eigener Filterkorb
AppNein
KabelJa
Kann Wände reinigenJa
Für Pools bis zu10 m
Art der ReinigungBoden, Wand und Wasserlinie
Reinigungsdauer2 h
Preistipp
Paradies Pools Power 4.0
Unsere Meinung1,2Sehr gutonline recherchiert
Eigenschaften
  • Vollautomatischer Poolreiniger
  • leistungsstarke Saugkraft
  • für verschiedene Schwimmbeckenarten und -größen
AppNein
KabelJa
Kann Wände reinigenJa
Für Pools bis zu10 m
Art der ReinigungBoden und Wände
Reinigungsdauer
* Zuletzt aktualisiert am 28.12.2023 um 08:56. Alle Angaben ohne Gewähr. Affiliate-Links: Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

So findest du den besten Poolroboter für Salzwasser für dein Schwimmbecken

Immer mehr Leute steigen vom Chlorpool auf den Salzwasserpool um. Die vielen gesundheitlichen Vorteile sprechen für sich und überzeugen immer mehr Menschen.

Wie bei einem herkömmlichen Pool kommt man aber auch bei Salzwasserbecken nicht um die Reinigung herum.

Pool reinigen am Wochenende? Wer hat dazu schon großartig Lust? Wenn du deine Freizeit lieber mit etwas anderem verbringen möchtest, dann bleib jetzt dran!

Wir konnten da etwas ausfindig machen, dass dich interessieren könnte – und zwar spezielle Poolputzroboter, die auch in Salzwasser eingesetzt werden können.

Da es viele verschiedene Modelle am Markt gibt und die Entscheidung wirklich schwerfallen kann, haben wir uns für dich umgesehen! Wir stellen dir jetzt Poolreinigungsroboter vor, die sich für salzige Schwimmbecken eignen. Wer der beste Poolroboter für Salzwasser in deinem Garten ist, entscheidest du dann ganz rasch selbst.

Wir empfehlen dir den BWT B200!

Du bist hier richtig, wenn

  • du wissen willst, welcher Roboter am schnellsten säubert,
  • dein Poolroboter Salzwasser tauglich sein soll,
  • ein Produkt mit guter Filterfunktion das Richtige für dich ist.

Das Wichtigste über Salzwasser Poolreinigungsroboter auf einen Blick

In diesem Artikel haben wir für dich recherchiert und drei verschiedene Modelle entdeckt, die du für die Reinigung von Swimmingpools mit Salzwasser verwenden kannst.

  • Salzwasser Eignung: Nicht jeder Poolreinigungsroboter ist für Salzwasser geeignet. Achte bei der Beschreibung darauf, um das passende Modell zu finden.
  • Filtersystem: Wer ein großes Schwimmbecken hat, sollte auf einen großen Filterkorb achten. Der Filter nimmt Staub, Pollen, Algen und kleine Steine auf. Je nach Hersteller kann die Größe der Schmutzpartikel variieren.
  • Reichweite: Achte darauf, dass die Reichweite des Roboters zur Fläche des Pools passt. Es gibt Roboter für kleine und sehr große Schwimmbecken. Übrigens: Auch die Länge des Kabels solltest du im Auge haben – darauf wird häufig vergessen.

Die beliebtesten Salzwasser Poolroboter

Dass dein Poolroboter Salzwasser vertragen kann, ist bei diesen Modellen garantiert. Diese Geräte werden besonders häufig verkauft. Sie haben in unabhängigen Tests und bei Online Shop Bewertungen sehr gut abgeschnitten. Wir können sie dir wärmstens empfehlen:

Der Profi für alle Poolformen

Top Produkt
BWT B200
Sehr guter Poolroboter für Treppen!
Ein sehr gutes Gerät, um Boden, Wand und Wasserlinie zu reinigen. Er arbeitet sehr zügig. Zudem ist er mit einer idealen Filterleistung ausgestattet.
Preis: 799,00 EUR
499,00 EUR
(Stand von: 13.07.2024)
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Unsere Empfehlung, wenn der Poolroboter Salzwasserpool kompatibel sein soll, ist der Poolroboter B200 von BWT. Dieses Modell ist ideal für dich, wenn du ein leistungsstarkes und schnelles Produkt suchst!

Mit einer sehr guten Filtertechnologie ausgestattet filtert der 4D-Filter mittels Vibration sehr kleine, als auch sehr große Partikel aus dem Wasser.

Zudem ist er mit vier Antriebsrädern ausgestattet, wodurch er sehr wendig und robust fährt. Außerdem kann er problemlos Hindernisse leicht bewältigen.

Pools mit einer Länge von bis zu 8 Metern reinigt er in Windeseile. Die 16 Meter Kabellänge helfen ihm dabei, den Pool schnell und effektiv zu säubern.

Der Preis-Leistungstipp

Top Produkt
Maytronics Dolphin E20
Elektrischer Poolroboter für Zuhause
Reinigt die Wände und Boden deines Schwimmbeckens besonders gründlich. Mit PCV-Bürsten und intelligentem Kartuschen-System für ein noch besseres Ergebnis.
789,00 EUR
(Stand von: 13.07.2024)
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Ein weiteres tolles Modell, wenn der Poolroboter Salzwasserpool geeignet sein soll, ist der Dolphin E20. Dieses Modell ist vergleichsweise sehr leistungsfähig!

Ist der Poolroboter für alle Poolformen geeignet? Ja, das ist möglich! Dieses Modell kann dadurch beinahe universal eingesetzt werden.

Er reinigt problemlos Boden und Wände eines jeden Pools. Die integrierte PVC-Bürste hilft im wirklich jeden Schmutz wegzuputzen.

Mit zwei Raupenbändern ausgestattet, kann der Poolroboter wunderbar im Becken herumfahren. So findet er einwandfrei jede zu reinigende Stelle im Pool.

Der Preistipp für Sparfüchse

Top Produkt
Paradies Pool Power 4.0
Top Poolsauger für feinen Sand und Schmutz
Dieser Poolsauger nimmt selbst kleinste Sandkörner problemlos auf und hat einen besonders großen Schmutzbehälter. Optimal auch für Wände und Wasserlinie.
499,00 EUR
(Stand von: 13.07.2024)
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Auch ein passendes Modell, wenn der Poolroboter Salzwasserpool tauglich sein soll, ist der Poolreiniger Power 4.0 von Paradies Pool. Dieses Modell ist ideal für dich, wenn du etwas Effizientes suchst!

Dieser Poolroboter arbeitet vollautomatisch. Er muss also nur angeschaltet werden und schon legt er wie von allein los.

Problemlos reinigt er den Boden und die Wände des Pools bis zur Wasserlinie. Becken mit einer Größe von 10 x 5 Meter kann er wunderbar säubern.

Zudem verfügt er über ein eingebautes Filtersystem, welches kleine und große Partikel aus dem Wasser fischt. Die 16 Meter Kabellänge geben ihm einen langen Atem und die Möglichkeit den Pool in einem zu reinigen.

Auch interessante Beiträge für dich

So haben wir die passenden Poolroboter für Salzwasserpools gefunden

Damit du den besten Reinigungsroboter für dein Schwimmbecken finden kannst, haben wir uns für dich umgesehen.

Wir recherchieren ausschließlich online. Bei unserer Online-Recherche haben wir auf folgende Kriterien und Informationen in Kundenrezensionen, Angaben der Hersteller und Online-Shop Beschreibungen geachtet, um unsere persönliche Reihung festzulegen:

  • Qualität und Verarbeitung
  • Flächenleistung und Akkuleistung
  • Funktionen
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Reichweite
  • Bewertungen, Anleitungen, Meinungen aus Foren
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Dafür haben wir Reviews und Kundenmeinungen gelesen, Anleitungen der Hersteller analysiert und Beschreibungen gecheckt.

Unsere Reihung

  1. BWT B200
  2. Maytronics Dolphin E20
  3. Paradies Pools Power 4.0

Kann ein gewöhnlicher Poolroboter Salzwasser reinigen?

Grundsätzlich ja. Allerdings ist nicht jedes Modell für Salzwasserpools geeignet. Es gibt spezielle Roboter, die sich dieser Herausforderung stellen. Sie sind so konzipiert, dass sie in Salzwasser problemlos arbeiten können.

Für herkömmliche Roboter stellt salziges Wasser eine große Herausforderung dar. Salzwasser sorgt dafür, dass der klassische Roboter schneller korrodiert. Spezial-Roboter sind aus korrossionsbeständigem Material gefertigt.

Aber Achtung: Neben dem Roboter müssen auch Pumpe, Filter, Bürsten, Leitern und Co für Salzwasser ausgelegt sein.  Schau mal hier: „Diese Sandfilteranlagen sind salzwasserbeständig

Was macht einen guten Poolroboter für Salzwasserpools aus?

Damit du lange glücklich mit deinem Putzhelfer bist, solltest du auf ein paar Qualitätsmerkmale achten. Dazu zählen:

  • Eignung für Salzwasser
  • Feines Filtersystem
  • Eignung für Wand und Wasserlinie
  • Reichweite

Salzwassereignung

Viele denken, dass so ziemlich jeder Poolroboter mit Salzwasser zurechtkommt. Das ist aber nicht der Fall. Deshalb musst du noch mal ganz genau nachlesen, ob sich das Modell wirklich für salziges Poolwasser eignet oder nicht!

Der Salzwassergehalt im Pool ist zwar sehr gering, dennoch kommt es bei ungeeigneten Geräten schon nach wenigen Einsätzen zu Rost. Das führt wiederum dazu, dass der Roboter sehr schnell beschädigt wird und nicht mehr zu retten ist.

Schau mal hier: „Kann ich Salz auch ohne Anlage in den Pool geben?

Feines Filtersystem

Jeder Poolroboter hat ein integriertes Filtersystem. Jedoch gibt es auch hier große Unterschiede. Einige Modelle können sehr feine Partikel aus dem Wasser saugen, während andere dafür weniger geeignet sind.

Ebenso unterscheidet man Geräte, die einen integrierten Filterkorb haben und solche, die an den Skimmer angeschlossen werden. Die bessere Saugleistung – vor allem, was kleine Verunreinigungen wie feinen Sand im Pool betrifft – hat ein vollautomatischer Roboter, der unabhängig von deinem Pumpsystem arbeitet.

Achte deswegen darauf, dass der Filter sowohl sehr kleine, als auch große Partikel aus dem Wasser filtert. So kannst du sichergehen, dass kein bisschen Dreck mehr in deinem Pool zu finden ist.

Wände und Wasserlinie

Kann der Roboter neben dem Boden auch die Wände putzen und die Wasserlinie reinigen? Vor allem günstige Geräte können genau das nicht. Das heißt für dich: Du musst händisch ran und Unrat entfernen. Anderenfalls werden die Wände glitschig und es bilden sich Algen im Pool.

Du kannst dir also einen Roboter zulegen, der das für dich übernimmt oder du reinigst manuell. Geräte, die nur den Boden putzen, haben den Vorteil, dass sie viel günstiger sind.

Hohe Reichweite

Auch ein wichtiger Aspekt, den du vor dem Kauf beachten solltest, ist die Reichweite des Poolroboters. Es kann nur ein Vorteil sein, wenn dein Poolreiniger für Becken verschiedener Größe einsetzbar ist.

Man unterscheidet Poolroboter mit Kabel und solche, die mit Akku funktionieren. Entscheidest du dich für ein kabelgebundenes Gerät, achte darauf, dass das Kabel lang genug ist, um wirklich jede Ecke zu reinigen.

Bei Akku-Modellen musst du auf die Laufzeit achten. Für sehr große Pool sind Akku-Poolroboter oft nicht geeignet.

Kaufberatung: Poolroboter für Salzwasserbecken kaufen – das musst du beachten

Bevor du dich für ein Modelle entscheidest, musst du ein paar Gegebenheiten vor Ort beachten. Wir verraten dir, welche Aspekte in deine Kaufentscheidung einfließen müssen:

  • Poolgröße
  • Kabellänge
  • Poolform und Poolmaterial
  • Abstellort für den Roboter

Poolgröße

Weißt du, wie groß dein Pool wirklich ist? Was sind die Maße und viel Fassungsvermögen hat er für Wasser? Die Poolgröße spielt eine entscheidende Rolle bei der Auswahl.

Einige Modelle sind speziell für kleine Rundbecken geeignet, während andere es auch mit großen rechteckigen Pools mit 8 Meter Länge aufnehmen können. Die Hersteller geben an, für welche Poolgröße der Roboter maximal gemacht wurde. Wirf hier noch mal einen genauen Blick hin.

Das bringt uns auch gleich zum nächsten Punkt.

Kabellänge

Wirklich gute Modelle haben alle ein Kabel. Geräte ohne Kabel sind meistens für kleinere Becken gebaut. Wer viel Leistung und eine große Fläche hat, der sollte sich für ein kabelgebundenes Gerät entscheiden.

Mit dem Kabel muss der Roboter bis ins letzte Eck des Pools kommen. Sicherheitshalber rechnet man hier noch 1 Meter zusätzlich dazu.

Tipp: Damit sich der Poolroboter nicht im Kabel verfängt, haben einige Modelle ein schwimmendes Kabel bzw. einen Swivel. Das sorgt dafür, dass das Kabel an der Oberfläche bleibt, während der Roboter am Boden ist.

Poolform und -material

Pools können viele Formen haben – von klassisch rund, bis rechteckig, hin zu achtförmig. Nicht alle Roboter sind für alle Formen gebaut. Manche haben Probleme mit Ecken, andere stoßen bei durchgehend runden Wänden auf Herausforderungen.

Dasselbe gilt übrigens auch fürs Material. In den meisten Gärten findet man Folienpools, GFK-Becken, manchmal auch geflieste Becken oder Stahlwandpools.

Abstellort

Mache dir Gedanken darüber, wo du den Roboter lagern wirst, wenn er gerade nicht im Einsatz ist. Hast du direkt beim Pool einen Ort, an dem er geschützt vor der Sonne auf den nächsten Einsatz warten kann? Wenn nicht: Hast du in der Garage einen Platz oder im Gartenhäuschen?

Musst du den Roboter tragen, dann lohnt es sich über einen Poolroboter Transportwagen nachzudenken.

Sehr wichtig ist dieser Punkt, wenn du dich für ein Akku-Modell entscheidest. Denn dann solltest du an dem Lagerort zusätzlich eine Steckdose haben.

Sind alle Poolroboter für Salzwasserbecken geeignet?

Also, nicht alle Poolroboter sind automatisch für Salzwasserbecken gemacht. Das liegt daran, dass das Salzwasser besondere Eigenschaften hat, die manche Poolroboter nicht so gut vertragen.

Das Salz im Wasser kann etwa die Materialien angreifen oder die Elektronik beeinflussen. Deshalb ist es wichtig, einen Poolroboter zu wählen, der speziell für Salzwasserbecken geeignet ist.

Diese Poolroboter sind extra so gemacht, dass sie mit dem Salzwasser gut klarkommen und deine Poolreinigung problemlos erledigen können.

Also, wenn du ein Salzwasserbecken hast, schau nach einem Poolroboter, der extra dafür gemacht ist. Das steht normalerweise in der Produktbeschreibung oder du kannst im Fachgeschäft nachfragen.

Welche Vorteile bringt ein Poolreinigungsroboter für Salzwasser?

Du bist dir noch nicht vollkommen sicher, ob du einen Poolroboter für einen Salzwasserpool brauchst?

Wenn du einen Salzwasserpool Zuhause hast, dann hör jetzt genauer hin! Durch einen Poolroboter kannst du ganz einfach Zeit sparen.

Das Pool reinigen macht nun wirklich keinen Spaß und durch einen solchen kleinen Helfer gewinnst du Zeit dazu. Mit deiner Freizeit kannst du anfangen, was du willst. Egal, ob Kaffee trinken, spazieren gehen oder lesen. Dein Roboter reinigt den Pool von allein.

Wie eben schon angesprochen sparst du durch das Einsetzen eines Poolroboters Zeit. Dementsprechend hast du mehr Freizeit für schönere Dinge.

Ab sofort kannst du deine Freizeit so gestalten, wie du möchtest. Das Reinigen des Pools hält dich sicher nicht mehr vom wohl verdienten Entspannen ab.

Unsere Reihung

  1. BWT B200
  2. Maytronics Dolphin E20
  3. Paradies Pools Power 4.0

Wie oft muss der Roboter den Salzwasserpool putzen?

Das hängt von sehr vielen unterschiedlichen Faktoren ab, wie der Größe des Pools, der Putzleistung des Roboters, der Anzahl der Badegäste, wie oft jemand im Wasser ist, wie das Wetter ist und vieles mehr.

In der Regel wird empfohlen, den Roboter mindestens 1x pro Woche putzen zu lassen. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, der lässt ihn 2 bis 3 x in der Woche reinigen.

Beachte immer, dass der Salzgehalt im Pool ausreichend ist. Nur dann kannst du sicher sein, dass sich keine Algen ausbreiten und das Wasser kippt. In den Sommermonaten empfehlen wir dir jeden zweiten Tag einen kurzen Check zu machen. Schau dafür mal hier vorbei: „Wie finde ich die ideale Menge Salz für meinen Pool?

Unser Fazit

Mit seiner ausgezeichneten Filtertechnologie können wir unseren Favoriten, den Poolroboter B200 von BWT wirklich empfehlen! Durch Vibration filtert der 4D-Filter nicht nur sehr kleine, sondern auch große Partikel problemlos aus dem Wasser.

Außerdem ermöglichen die vier Antriebsräder effizientes Fahren. So wird der Poolroboter wendig und robust und kann zudem Hindernisse ganz einfach bewältigen.

Er ist des Weiteren für Pools mit einer Länge von bis zu acht Metern ausgestattet. Egal, ob Edelstahl, Beton oder Fliesen, der Poolreiniger säubert Pools jeder Form und Beschaffenheit.

Wenn das nicht toll klingt? Wir wünschen viel Spaß beim ersten Ausprobieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

10 + achtzehn =