Saugroboter mit Schacht: Check & Empfehlung

Saugroboter mit Schacht

Du bist explizit auf der Suche nach einem Saugroboter mit Schacht? Dann hol dir den Medion E32! Dieser Staubsaugroboter mit Direktabsaugung entfernt effizient Staub, Dreck und Haare vom Boden!

Du möchtest deinen Haushalt so einfach wie möglich halten und trotzdem einen sauberen Boden haben? Dann solltest du dir unbedingt einen Saugroboter zulegen!

Aber nicht irgendeinen – heute geht es um Saugroboter mit Schacht bzw. Direktansaugung. Wenn du dir Gedanken über Tierhaare, Staub und Schmutz auf deinem Boden machst, bist du hier genau richtig.

Anhand unserer Recherche haben wir eine persönliche Reihung vorgenommen. Diese drei Saugroboter mit Direktansaugung können wir dir empfehlen:

  1. Medion E32
  2. Zaco V4
  3. ZACO V5sPro

So findest du den besten Saugroboter mit Schacht für deine Wohnung

Vor allem Personen mit langer Haarpracht kennen dieses Problem: Überall in der Wohnung sammeln sich die Haare an. Besonders nach dem Waschen und Kämmen ist der ganze Boden voller Haare.

Normale Staubsauger kommen hier an ihre Grenzen. Die Haare verknoten sich in den Bürsten des Staubsaugers und verstopfen den Abzug.

Du kennst dieses Problem? Dann haben wir die ideale Lösung für dich: ein Saugroboter mit Schacht! Nicht nur, dass Saugroboter äußerst praktisch sind: Diese Modelle besitzen eine Direktabsaugung, welche Haare und sonstigen Dreck mühelos beseitigen kann.

Auf dem Markt gibt es sehr viele verschiedene Modelle. Wir möchten dir die Arbeit abnehmen und haben uns deshalb auf die Suche gemacht, um den passenden Saugroboter mit Schacht für dich zu finden!

Wir stellen dir drei Modelle vor, die besonders schlank sind. Welcher der beste Staubsauger Roboter mit Direktansaugung für dich ist, entscheidest du dann ganz rasch selbst

Wir empfehlen dir den Medion E32!

Du bist hier richtig, wenn

  • sich Haare und Dreck sehr schnell auf deinem Fußboden sammeln
  • du auf der Suche nach einem Saugroboter mit Schacht bist
  • das Modell möglichst leistungsstark und zuverlässig arbeiten soll

Das Wichtigste über Saugroboter mit Schacht auf einen Blick

  • In diesem Artikel haben wir für dich recherchiert und drei verschiedene Modelle entdeckt, die du für die Reinigung großer und mittelgroßer Wohnungen verwenden kannst.
  • Schacht. Der große Vorteil ist, dass sich im Schacht Haare nicht verfangen können. Bei Bürstenrobotern bleiben lange Haare und Tierhaare hängen und verstopfen die Öffnung des Roboters.
  • Größe des Staubbehälters. Ein guter Saugroboter mit Schacht bietet in seinem Staubbehälter genügend Platz für Haare, Schmutz und Krümel.
  • Die Saugleistung. Tests haben gezeigt, dass die Saugleistung auf Teppichen geringer ausfällt. Damit sie dennoch sauber werden, solltest du auf eine hohe Saugleistung achten.

Die beliebtesten Saugroboter mit Direktabsaugung

Jetzt geht es dem Staub an den Kragen! Um dich bei deiner Suche zu unterstützen, haben wir die Weiten des Internets durchforstet. Wir haben viele Beschreibungen gelesen, Modelle verglichen und Testberichte analysiert, um eine persönliche Reihung vornehmen zu können:

Das optimale Gerät für Sparfüchse

Top Produkt
Medion E32
Dank Direktabsaugung optimal für Tierhaare
Dieser Roboter ist optimal für alle, die eine kleine bis mittelgroße Wohnung haben. Er hat einen extra starken Akku und kommt mit allen Böden bestens klar.
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Das erste Produkt, das wir dir vorstellen möchten, ist der Medion E32.

Er ist da beliebteste Modell bei Amazon. Und das nicht aufgrund seines unschlagbaren Preis. Der Roboter hat eine sehr lange Akkulaufzeit von 120 Minuten.

Er ist für Hartböden, Fliesen und Laminat gleichermaßen geeignet. Sein spezieller HEPA-Filter nimmt selbst Pollen und Hausstaubmilben auf. Mit der Timer-Funktion kannst du festlegen, wann der Haushaltshelfer arbeiten soll.

Durch die unterschiedlichen Reinigungsmodi findest du immer das passende Programm.

Der Profi aus seinem Gebiet

Top Produkt
Zaco V4
Inklusive Feinstaubfilter für Allergiker
Ideal für Tierhaare und Hartböden! Durch die bürstenlose Direktabsaugung können sich Schmutz und Haare nicht verfangen und verstopfen den Abzug nicht. Extra schlanke Bauart.
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Unsere zweite Empfehlung ist der Zaco V4.

Dieses Modell eignet sich sehr gut für Haustierbesitzer und Allergiker. Mit der bürstenlosen Direktabsaugung können sich die Haare nicht verheddern und die Bodenreinigung verläuft ganz entspannt.

Der Feinstaubfilter entfernt mikroskopisch kleine Partikel in der Luft. So kannst du besser durchatmen und beugst Reizhusten und Niesen vor. Für noch mehr Sauberkeit kannst du zusätzlich die Wischfunktion nutzen.

Mithilfe der Timer-Funktion kannst du einstellen, wann der Saugroboter mit der Arbeit anfangen soll. Der Kanten-Modus sorgt dafür, dass der Roboter direkt an der Wand entlangfährt und auch die Ecken von Staub befreit.

Mach dir keine Sorgen um zerkratzte Möbel: Dank der intelligenten Hinderniserkennung fährt der Roboter sehr vorsichtig durch die Wohnung. Falls du doch das Ruder selbst in die Hand nehmen willst, kannst du ihn auch über die Fernbedienung steuern.

Der Saugroboter arbeitet bis zu 90 Minuten lang. Wenn der Akku langsam schwach ist, kehrt er sofort zurück in seine Ladestation.

Der Alleskönner

Top Produkt
Zaco V5s Pro
Der Alleskönner
Dieser Saugroboter mit Wischfunktion überzeugt durch eine gute Reinigungsleistung. Er ist sowohl für kleine als auch größere Wohnungen geeignet und entfernt Tierhaare und Feinstaub.
149,99 EUR
(Stand von: 23.05.2024)
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Kennst du schon den ZACO V5sPro? Falls nicht, wird es Zeit! Dieser kleine Kerl ist ein wahrer Alleskönner und eine echte Erleichterung im Haushalt.

Mit seiner 3-in-1-Funktion saugt, wischt und kehrt er den Boden – alles in einem Durchgang. Aber damit nicht genug, der Robo hat auch noch eine extra lange Laufzeit von bis zu 120 Minuten und ist dank seiner geringen Höhe auch unter den meisten Möbeln einsetzbar.

Ein weiteres Highlight ist die automatische Rückkehr zur Ladestation, sobald der Akku schwach wird. Und wenn das noch nicht genug ist, kann der Saugroboter auch noch bequem per App gesteuert werden.

So kannst du von unterwegs aus die Reinigung starten oder stoppen und dich von einem sauberen Zuhause empfangen lassen.

Auch interessante Beiträge für dich

Staubsauger mit Schacht – So haben wir die passenden gefunden!

Damit du den besten Saugroboter mit Schacht für dich finden kannst, haben wir uns für dich umgesehen. 

Wir recherchieren ausschließlich online. Bei unserer Online-Recherche haben wir auf folgende Kriterien und Informationen in Kundenrezensionen, Angaben der Hersteller und Online-Shop Beschreibungen geachtet, um unsere persönliche Reihung festzulegen:

  • Effiziente Haarentfernung
  • Starke Saugkraft
  • Größe des Staubbehälters
  • Anzahl der Programme
  • Starker Filter
  • Intelligente Navigation
  • Preis-Leistungsverhältnis
  • Bewertungen und Meinungen von Käufern

Dafür haben wir Reviews und Kundenmeinungen gelesen, Anleitungen der Hersteller analysiert und Beschreibungen gecheckt.

Was macht einen Saugroboter mit Direktansaugung aus?

Ein Staubsaugerroboter mit Direktabsaugung ist ein Gerät, das automatisch Staub und Schmutz von Böden entfernt.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Saugrobotern, die mit Bürsten und Walzen arbeiten, hat ein Staubsaugerroboter mit Direktabsaugung eine Öffnung, die den Schmutz direkt in den Staubbehälter zieht.

Dadurch wird verhindert, dass Haare oder Fusseln sich in den Borsten der Bürsten oder Walzen verfangen, was zu einem verstopften Staubbehälter und einer schlechteren Saugleistung führen kann.

Aber was sollte man beim Kauf achten? Auf folgende Eigenschaften solltest du viel Wert legen:

  • Saugkraft
  • Navigation
  • Akkulaufzeit
  • Bedienungsfreundlichkeit

Saugkraft

Ein Staubsaugerroboter mit Direktabsaugung hat keine Walze oder Bürsten, die Schmutzpartikel aufnehmen und in den Staubbehälter befördern. Stattdessen saugt er den Schmutz direkt auf. Deshalb ist eine hohe Saugkraft besonders wichtig, damit der Roboter auch wirklich alles vom Boden aufnimmt.

Die Saugkraft ist also entscheidend für die Effektivität des Saugroboters. Wenn er nicht genügend Kraft hat, kann er Schmutzpartikel nicht gründlich entfernen und es bleibt immer noch Dreck auf dem Boden zurück.

Deshalb solltest du darauf achten, dass der Saugroboter eine hohe Saugleistung aufweist. Das sorgt dafür, dass der Roboter nicht nur die Oberfläche absaugt, sondern auch tief in die Poren des Bodens eindringt, um Staub und Schmutz zu entfernen.

Ein Saugroboter mit hoher Saugkraft spart dir nicht nur Zeit und Mühe, sondern auch Nerven.

Navigation

Ein weiterer wichtiger Faktor bei einem Saugroboter mit Direktabsaugung ist eine effektive Navigation. Denn nur wenn der Roboter seine Umgebung gut wahrnimmt und sich gezielt bewegt, kann er wirklich gründlich sauber machen.

Das bedeutet, dass der Saugroboter mit Sensoren oder Kameras ausgestattet sein sollte, um Hindernisse zu erkennen und zu umgehen. Eine gute Navigation verhindert auch, dass der Roboter irgendwo stecken bleibt oder Ecken überspringt.

Ein Saugroboter mit schlechter Navigation kann schnell frustrierend sein, da er nicht nur länger braucht, um die Reinigung zu beenden, sondern auch Bereiche auslässt. Deshalb ist es wichtig, auf eine gute Navigation zu achten, damit dein Saugroboter deine Böden so effektiv wie möglich reinigen kann.

Akkulaufzeit

Eine lange Akkulaufzeit bedeutet, dass dein Roboter länger und effektiver saugen kann, ohne dass du ihn ständig aufladen musst. Denn es kann sehr frustrierend sein, wenn dein Roboter nur für kurze Zeit saugt und dann wieder an die Steckdose muss.

Wenn du einen größeren Wohnbereich hast, solltest du auf eine längere Akkulaufzeit achten. Einige Roboter haben eine Akkulaufzeit von nur 60 Minuten, während andere bis zu 120 Minuten halten können.

Stell dir vor, du bist gerade dabei, deinen Boden zu saugen und dein Roboter muss plötzlich aufgeladen werden – das kann wirklich nervig sein! Also achte darauf, dass du einen Roboter mit einer Akkulaufzeit findest, die deinen Anforderungen entspricht.

Bedienungsfreundlichkeit

Die Bedienungsfreundlichkeit ist ein weiterer wichtiger Faktor, den du beim Kauf eines Staubsaugerroboters mit Direktabsaugung berücksichtigen solltest. Denn was bringt es dir, wenn der Roboter zwar eine gute Saugkraft und Navigation hat, aber die Bedienung kompliziert und umständlich ist?

Du möchtest sicherlich ein Gerät, das einfach zu bedienen und zu programmieren ist, damit du Zeit und Mühe sparst. Achte daher darauf, dass der Saugroboter über eine benutzerfreundliche Bedienoberfläche verfügt, die leicht zu verstehen und zu navigieren ist.

Es wäre auch von Vorteil, wenn es eine entsprechende App gibt, über die du den Roboter steuern kannst.

Ein gut bedienbarer Staubsaugerroboter erlaubt dir außerdem, ihn auf deine individuellen Bedürfnisse und Reinigungspläne abzustimmen. So kannst du beispielsweise bestimmte Zeiten einstellen, zu denen der Roboter automatisch starten und saugen soll.

Unsere Reihung

  1. Medion E32
  2. Zaco V4
  3. Eufy RoboVac G10

Staubsaugerroboter mit Schacht: Diese Fragen musst du dir stellen!

Vielleicht bist du noch unschlüssig, welcher Saugrobotermodell am besten zu deinem Zuhause passt. Leider können wir diese Entscheidung nicht für dich treffen – letztendlich liegt es an dir, das richtige Modell zu wählen.

Aber wir können dir einen Tipp geben: Stelle dir selbst einige wichtige Fragen, um herauszufinden, welcher Robo für deine Bedürfnisse und Anforderungen geeignet ist.

Mit diesen Fragen solltest du dich näher beschäftigen:

  • Welches Modell ist am besten geeignet für meine Wohnung/häusliche Umgebung?
  • Wie groß ist der Behälter und wie oft muss er geleert werden?
  • Wie lange ist die Akkulaufzeit und wie lange dauert es, bis der Akku vollständig aufgeladen ist?
  • Wie leistungsstark ist der Saugroboter und wie gut funktioniert die Direktabsaugung?
  • Möchte ich einen Saugroboter ohne WLAN?
  • Wie gut navigiert der Roboter und wie zuverlässig ist er bei der Erkennung von Hindernissen?
  • Gibt es eine Fernbedienung oder eine Smartphone-App, um den Roboter zu steuern?
  • Wie laut ist der Saugroboter während des Betriebs?
  • Muss er Tierhaare aufsaugen können? Oder brauche ich hier ein bestimmtes Robotermodell für Tierhaare?
  • Wie einfach ist es, den Roboter zu reinigen und Wartungsarbeiten durchzuführen?
  • Kann der Roboter Teppiche oder Polstermöbel reinigen?
  • Gibt es ein Garantie- oder Rückgabeangebot?
  • Sind Ersatzteile oder Zubehörteile leicht erhältlich?
  • Wie ist das Preis-Leistungs-Verhältnis im Vergleich zu anderen Modellen auf dem Markt?

Das waren nur ein paar Ideen, die dir helfen sollen, deinen perfekten Roboterfreund zu finden. Aber vielleicht fallen dir beim Lesen auch noch weitere Fragen ein, die für dich besonders wichtig sind. Schreib sie ruhig auf, damit du später bei deiner Suche nicht den Überblick verlierst.

Am Ende des Tages musst du selbst entscheiden, welches Modell am besten zu dir und deinem Zuhause passt. Aber hey, mit diesen Fragen bist du auf jeden Fall schon mal auf dem richtigen Weg!

Welche Vorteile bietet ein Saugroboter mit Schacht?

Du bist dir noch nicht ganz sicher, ob ein Saugroboter mit Schacht das ist, was du suchst? Wir zeigen dir im Folgenden die Vorteile eines Saugroboters mit Schacht!

Entfernt effizient (Tier-) Haare

Durch die Direktabsaugung geht der Schmutz direkt durch den Schacht und passiert keine Bürste. Deshalb sind Saugroboter besonders für das Einsaugen von Haaren geeignet.

Die Haare können nicht verknoten und der Staubsauger verstopft nicht. Besonders im Badezimmer ist dies sehr praktisch. Hier können sich nach dem Kämmen sehr viele Haare ansammeln. Auch Fellhaare können mit dieser Technik einfach beseitigt werden.

Für Feinstaub geeignet

Auch sehr feine Staubpartikel werden eingesaugt und landen im Filter. Das sorgt für einen frische Raumluft.

Da Saugroboter mit Schacht ohne Beutel funktionieren, musst dir darum keine Sorgen machen. Die Filter müssen nur alle paar Wochen bis Monate gewechselt werden.

Spart Zeit und Arbeit

Saugroboter nehmen dir eine Menge Arbeit ab. Sie arbeiten intelligent und selbstständig. Deine Wohnung wird gereinigt, ohne dass du dafür zu Hause sein musst!

Unsere Reihung

  1. Medion E32
  2. Zaco V4
  3. Eufy RoboVac G10

Wie funktioniert ein Roboter mit Direktansaugung?

Ein Saugroboter mit Direktansaugung hat an der Unterseite des Geräts einen leistungsstarken Saugmotor. Im Gegensatz zu Saugrobotern mit Bürsten oder Walzen, die den Schmutz zuerst aufnehmen und dann einsaugen, saugt ein Roboter mit Direktansaugung den Schmutz direkt in den Staubbehälter.

Wenn der Saugroboter eingeschaltet wird, fährt er durch den Raum und saugt dabei den Schmutz und Staub auf. Durch Sensoren und Kameras kann er Hindernisse erkennen und diesen ausweichen.

Der Roboter fährt entweder zufällig durch den Raum oder nutzt einen festgelegten Plan, um sicherzustellen, dass jeder Bereich gereinigt wird.

Der Schmutz und Staub werden in einem Staubbehälter gesammelt, der entweder im Roboter integriert ist oder entnommen und geleert werden kann. Einige Modelle verfügen auch über Filter, um die Luft zu reinigen.

Saugroboter mit Schacht, Walze oder Bürste – was ist besser?

Bei der Entscheidung zwischen einem Saugroboter mit Direktabsaugung, Walze oder Bürste geht es darum, welche Art von Bodenbelag du in deinem Zuhause hast und wie viel Haustiere oder Schmutz du auf dem Boden hast.

Ein Saugroboter mit Direktabsaugung saugt Schmutz und Staub direkt auf, ohne dass er an einer Walze oder Bürste hängen bleibt. Das ist besonders gut für Hartböden wie Fliesen, Laminat oder Parkett geeignet.

Ein Saugroboter mit Walze oder Bürste ist besser für Teppichböden oder andere weiche Oberflächen geeignet, da die Walze oder Bürste helfen, den Schmutz aus dem Teppich zu lösen, bevor er aufgesaugt wird.

Aus diesem Grund tendieren wir dazu, dir eher einen Kauf eines Roboters mit Walze oder Bürste durch den Kopf gehen zu lassen. Am Ende des Tages solltest du dein Geld in ein Produkt investieren, dass seinen Job gut erfüllt.

Das sind 3 tolle Saugroboter mit Walze oder Bürste:

BildProduktShop
Dreame L20 Ultra Complete Dreame L20 Ultra Complete
Ecovacs Deebot X2 Omni Ecovacs Deebot X2 Omni
iRobot Roomba i5 iRobot Roomba i5
Roborock S7 Max Ultra Roborock S7 Max Ultra
Roborock S8 Roborock S8
* Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Unser Fazit

Ein Saugroboter mit Schacht ist die perfekte Investition, wenn du bei der täglichen Bodenreinigung besonders mit herumliegenden Haaren zu kämpfen hast. Für Hartböden sind diese Modelle sehr gut geeignet. Oft besitzen sie zusätzlich zur Saugfunktion auch eine Wischfunktion.

Die Direktansaugung eignet sich nicht für Teppiche. In Kombination mit Bürsten kannst du dein Modell aber umfunktionieren. Die von uns recherchierten Modelle bieten all das. Überzeug dich von unserem Favoriten – dem Medion E32!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

vier × vier =