Rasenmäher Roboter für große Flächen: Empfehlung (2022)

Rasenmäher Roboter große Flächen

Soll dein Rasenmäher Roboter große Flächen mähen? Dann wirst du den Gardena Smart Sileno Life 1000 lieben! Der Robotermäher wurde speziell für Großflächen entwickelt.

Du hast es eilig? Hier findest du eine Vorabauswahl unserer Top 3 Empfehlungen für dich. Anhand unserer Recherche haben wir eine persönliche Reihung vorgenommen. Diese drei Rasenmäher Roboter für große Flächen können wir dir empfehlen:

  1. Gardena Smart Sileno Life 1000
  2. Robomow RK2000
  3. Greenworks Optimow 15

So findest du den besten Rasenmäher Roboter für große Flächen für dich

Wer sich immer einen großen Garten gewünscht hat, weiß die vielen Vorteile zu schätzen. Von Gestaltungsmöglichkeiten bei Blumenbeeten, einem eigenen Teich sowie einem großen Gemüse- und Obstgarten bis hin zu genügend Platz für einen großen Pool – bleibt immer noch mehr als ausreichend Grünfläche.

Und genau diese Grünfläche möchte im Sommer mindestens 1x pro Woche gemäht werden. Da ist rasch mal ein ganzer Vormittag verplant. Rasenmähen ist schweißtreibend, anstrengend und ein wahrer Zeitfresser.

Wenn du aber einen schönen und gepflegten Rasen haben möchtest, dann musst du mindestens 1x wöchentlich den Rasenmäher starten. Das geht auch einfacher!

Ein Mähroboter für Großflächen kann diese Arbeit für dich übernehmen, während du dich zurücklehnst und die bunte Vielfalt deines Gartens genießen kannst.

Im Unterschied zu einem klassischen Rasenmäher ist der Roboter viel öfter im Einsatz. Dadurch kann der Rasen erst gar nicht so hoch werden. Der Rasen wird dicht, bleibt immer in ansehnlicher Höhe und du brauchst dich um nichts zu kümmern.

Klingt nach einem guten Plan, oder?

Bei den vielen verschiedenen Angeboten ist es nicht einfach, das Passende für dich und deinen Garten zu finden. Wir haben uns für dich auf die Suche nach Rasenmährobotern gemacht, die mit großen Grünflächen zurechtkommen.

Wir stellen dir drei Modelle vor, die besonders viel Leistung haben. Welcher der beste Rasenmäher Roboter für große Flächen für dich ist, entscheidest du dann ganz rasch selbst.

Wir empfehlen dir den Gardena Smart Sileno Life 1000.

Du bist hier richtig, wenn

  • du auf der Suche nach einem Rasenmäher Roboter für große Flächen bist,
  • dein Roboter selbstständig und ohne dein Zutun seine Arbeit verrichten soll,
  • du zukünftig deine Zeit lieber mit spannenderen Dingen als der Rasenpflege verbringen willst.

Das Wichtigste über Großflächen Mähroboter auf einen Blick

In diesem Artikel haben wir für dich recherchiert und drei verschiedene Modelle entdeckt, die du für die Rasenpflege großen bis sehr großen Grundstücken verwenden kannst.

  • Steigungen: Ein Mähroboter, der mit Großflächen umgehen muss, den erwarten meistens auch ziemlich viele Besonderheiten. Klassisch sind Hänge, Hügel und Steigungen. Je nach Hersteller kommen die Roboter mit Steigungen zwischen 20 und 45 % klar. Achte darauf, wenn du einen Hang hast!
  • Verwinkelte Flächen: ein Blumenbeet hier, ein enger Korridor zu einer Nebenfläche da und ein Gemüsebeet dort – der Roboter hat auf großen Flächen so einiges zu leisten. Falls das bei dir der Fall ist, achte auf eine GPS Funktion.
  • Flächenleistung: Wenn ein Rasenmäher Roboter für große Flächen dein Wunsch ist, dann kann es sich um Rasenflächen zwischen 1000 und 5000 m2 handeln. Jeder versteht etwas anderes unter “groß”. Miss daher vorab die zu mähende Fläche genau ab.

Der beliebteste Roboter für Großflächen

Top Produkt
Gardena Smart Sileno Life 1000
Mit Pro-Silent System
Besonders leise und wendig fällt das Modell von Gardena aus. Der Mähroboter ist für Gärten in unterschiedlichen Größen erhältlich und überwindet auch große Steigungen. Ein top Produkt für Gärten bis 1000 m2.
1.297,24 EUR
(Stand von: 16.05.2022)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Unsere Empfehlung, wenn du einen Rasenmäher Roboter für große Flächen suchst, ist der Gardena Smart Sileno Life 1000. Dieses Modell ist für Flächen bis 2000 m2 ausgelegt und gilt als sehr exakt und streifenfrei im Schnitt.

Der Rasenroboter besticht durch seine einfache Bedienung. Ganz einfach kannst du den Roboter mit der kostenlosen App steuern.

Eine Besonderheit bei diesem Mähroboter ist seine geringe Lautstärke. So kannst du den Roboter auch nachts oder sonntags laufen lassen.

Solltest du auf der zu mähenden Rasenfläche auch Steigungen haben, dann ist dieses Modell gut für dich geeignet. Der Roboter erklimmt 30 Prozent Steigung.

Das intelligente System sorgt zudem dafür, dass sich der Rasenmäher Roboter für große Flächen problemlos durch deinen Garten navigiert und Hindernisse gekonnt umschifft.

Tipp: Den Gardena Roboter gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, je nachdem wie groß deine zu mähende Fläche ist:

Der Spezialist für sehr große Steigungen

Top Produkt
Robomow RK2000
Präzise und mit starkem Motor ausgestattet
Dieser Roboter ist perfekt für große Flächen bis 2000 m2 geeignet. Er hat eine ausgeklügelte Kantenmähfunktion und Antriebsräder für steile Hänge.
1.813,02 EUR
(Stand von: 11.07.2022)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Auch der Robomow RK2000 ist ein besonders leistungsstarker Rasenmäher Roboter für große Flächen bis 2000 qm.

Durch seine versetzt angeordneten Schneidmesser gibt er deinem Garten ein gleichmäßiges Schnittbild. Dabei kommt er auf eine Schnittbreite von stolzen 21 cm und ist dadurch besonders rasch mit dem Mähen fertig.

Der Mähroboter verfügt neben einem farbigen Touchscreen-Display auch über eine dazugehörige App, über welche du den Roboter individuell programmieren und steuern kannst. Außerdem ist er auch mit Alexa-Sprachsteuerung kompatibel.

Auch was steiles Gelände betrifft, macht diesem Mähroboter keiner was vor, er bewältigt nämlich Steigungen bis zu 45 % ohne Probleme.

Der optimale Mähroboter für 1500 m2

Top Produkt
Greenworks Optimow 15
Leiser Rasenroboter optimal für große Gärten
Dieser kraftvolle automatische Rasenmäher kann Rasenflächen bis zu 1500 m² und mit einer Steigung von bis zu 35 % pflegen. Die Steuerung erfolgt über die GreenGuide App bequem per Smartphone.
1.299,99 EUR
(Stand von: 29.09.2022)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Ein weiterer toller Rasenmäher Roboter für große Flächen ist der Greenworks Optimow 15. Dieses Modell besticht durch sein besonders exaktes und gepflegtes Ergebnis.

Der Roboter wurde für sehr anspruchsvolle Gärten entwickelt. Dadurch kommt er mit verwinkelten Flächen, engen Korridoren und Hängen bestens klar. Steigungen bis zu 40 % erklimmt der Rasenmähroboter mühelos. Setze ihn auf Grünflächen bis 1500 m2 ein.

Das Sicherheitssystem sorgt zudem für ein diebstahlsicheres Rasenmähen, auch an entlegenen Stellen im großen Garten.

Du kannst damit nicht nur eine große Grünfläche mähen, sondern auch drei Nebenflächen einprogrammieren. Der Roboter arbeitet bei jedem Wetter und kann durch die App von überall aus bedient werden.

Auch interessante Beiträge für dich

So haben wir die passenden Rasenmäher Roboter für große Flächen gefunden

Damit du den besten Nasswischroboter mit Wassertank für deine Wohnung/deinen Garten etc. finden kannst, haben wir uns für dich umgesehen.

Wir recherchieren ausschließlich online. Bei unserer Online-Recherche haben wir auf folgende Kriterien und Informationen in Kundenrezensionen, Angaben der Hersteller und Online-Shop Beschreibungen geachtet, um unsere persönliche Reihung festzulegen:

  • Qualität und Verarbeitung
  • Flächenleistung
  • Akkuleistung
  • Funktionen und Steuerung
  • Lautstärke beim Mähvorgang
  • Sicherheitssensoren
  • Bewertungen, Anleitungen, Meinungen aus Foren
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Dafür haben wir Reviews und Kundenmeinungen gelesen, Anleitungen der Hersteller analysiert und Beschreibungen gecheckt.

Unsere Reihung

  1. Gardena Smart Sileno Life 1000
  2. Robomow RK2000
  3. Greenworks Optimow 15

Was macht einen guten Rasenmäher Roboter für große Flächen aus?

Nicht jeder Mähroboter ist für Großflächen geeignet. Wenn sie nicht dafür ausgelegt sind, schaffen sie es nicht, die Grünfläche zu mähen. Sie lassen Grashalme stehen, kommen erst gar nicht bis in die Ecken und hinterlassen dadurch kein sauberes Bild.

Damit du beim Kauf eines Rasenroboters weißt, worauf du achten solltest, ist es zuerst einmal wichtig zu wissen, was ein gutes Gerät ausmacht.

Darauf solltest du achten:

  • Gute Akkuleistung
  • Hohe Flächenleistung
  • Große Schnittbreite
  • Auswechselbare Klingen

 Gute Akkuleistung

Beim Mähen von großen Grünflächen kommt es auf Leistung, rutschfeste Räder und scharfe Klingen an. Nicht zu vergessen: eine starke Akkuleistung.

Ein guter Mähroboter sollte einen hochwertigen Akku haben, der in 60 Minuten aufgeladen werden kann. Mit einer Akkuladung kannst du den Rasen – je nach Hersteller – etwa eine bis eineinhalb Stunden lang mähen.

Flächenleistung

Wer einen Rasenmäher Roboter für große Flächen sucht, der hat ein ganz genaues Bild im Kopf. Du solltest dir dennoch im Klaren darüber sein, ob du unter einer Großfläche 1000 m2 oder sogar 5000 m2 verstehst.

Hast du einen Grünfläche von 1000 m2 zu mähen und einige Blumenbeete, Bäume und andere Hindernisse im Garten, dann entscheide dich im Zweifelsfalls für das größere Modell. Also einen Roboter, der mit 1200 m2 zurechtkommt. Die Hersteller berechnen die zu mähende Fläche nämlich häufig anhand einer rechteckigen Fläche, ohne Hindernisse wie Gemüsegarten, Korridore oder Hänge.

Gut zu wissen: Robotermäher verfolgen eine eigene Philosophie: anstatt bis zum Anschlag zu mähen, kürzen sie das Gras immer nur ganz wenig. Dafür aber am liebsten täglich.

So wächst der Rasen dicht nach. Und du fühlst dich, als würdest du auf einem Teppich gehen! Außerdem kann so Moosbildung verhindert werden.

Große Schnittbreite

Je größer die Schnittbreite ist, desto schneller ist der Roboter mit der zu mähenden Fläche fertig. So fährt er rasch zurück an seine Ladestation und du kannst den Rasen uneingeschränkt nutzen.

Besonders interessant ist das, wenn du Haustiere oder Kinder hast.  Aber auch Igel profitieren davon, wenn der Roboter nur kurze Zeit am Mähen ist, dadurch sinkt die Verletzungsgefahr enorm.

Die Schnittbreite liegt bei Robotern je nach Hersteller zwischen 16 und 28 cm.

Auswechselbare Messer

Wenn ein Roboter eine so große Fläche instand halten soll, dann werden die Klingen nach einiger Zeit stumpf. Das ist vollkommen normal, vor allem dann, wenn das Gerät doch so häufig im Einsatz ist.

Deshalb ist es wichtig, dass die Messer einfach austauschbar sind. Bei den vorgestellten Rasenrobotern kannst du die Klingen ganz einfach selbst wechseln oder das im Fachhandel erledigen lassen.

Übrigens kannst du an den Messern die Schnitttiefe einstellen. Von 17 bis 50 mm ist alles möglich, was zu deinem Rasen passt.

Unsere Reihung

  1. Gardena Smart Sileno Life 1000
  2. Robomow RK2000
  3. Greenworks Optimow 15

Kaufberatung: Mähroboter für große Flächen – das musst du beachten

Worauf es bei der Auswahl eines Rasenmäher Roboter für große Flächen ankommt, verrät unsere Kaufberatung. Welcher Roboter wirklich für deinen Rasen geeignet ist, hängt ab von:

  • Steigung und Hänge
  • Getrennte Flächen mähen
  • GPS
  • App Steuerung
  • Begrenzungsdraht

Steigungen und Hänge

Ist dein Garten uneben, solltest du unbedingt darauf achten, dass dein Robotermäher Steigungen auch mähen kann. Nicht jeder Robotermäher ist dafür gemacht Hügel und Böschungen zu mähen.

Inzwischen schaffen die meisten Geräte doch Steigungen von bis zu 25 %, ohne mit der Wimper zu zucken. Achte also darauf, dass dein Rasenmäher Roboter für große Flächen und Steigungen gemacht ist. Bist du dir bei zwei Modellen unsicher, entscheide dich eher für den Roboter, der auch große Steigungen mähen kann. So wirst du ihn später, wenn du ihn mal verkaufen möchtest, leichter los.

Rasenroboter, die für unebene Flächen und Hügel entwickelt wurden, kommen auf stolze 45 % Steigung.

Getrennte Flächen mähen

Ein Mähroboter kann auch dann eingesetzt werden, wenn eine große Rasenfläche aufgrund eines Fußwegs in der Mitte in zwei Teile geteilt ist. Einige Roboter verfügen zu diesem Zweck über eine Mehrzonenfunktion. So kann der Roboter nacheinander mehrere Zonen des Rasens bearbeiten.

Wenn die Fläche frei von Büschen oder Bäumen ist, kann ein Mähroboter problemlos von einem Ende zum anderen fahren. Die Passage muss mindestens 1 m breit sein und darf keine nennenswerten Höhenunterschiede aufweisen.

Sind die Flächen vollkommen voneinander getrennt und auch nicht über eine kleinen Korridor zu erreichen, dann lohnt sich die Anschaffung eines zweiten Roboters, der für kleine Flächen ausgelegt ist.

GPS

Für große Flächen ist ein Roboterrasenmäher mit GPS (Global Positioning System) die richtige Wahl. Diese Technik nutzt Satellitendaten, die dem Roboter beim Orientieren helfen.

Bei GPS-Rasenmährobotern wird zwischen GPS-Tracking und GPS-Navigation unterschieden. Die aktuelle Position des Roboterrasenmähers wird durch die GPS-Ortung (Tracking) bestimmt. Mit der GPS-Navigation kann sich der Roboter auf Großflächen optimal orientieren.

Das GPS-System optimiert gleichzeitig den Mähvorgang, da es weiß, welche Bereiche bereits gemäht wurden. Es kann anhand der Satellitendaten erkennen, welche Teile des Rasens noch zu mähen sind. Wenn ein Rasen mit einer Größe von mehr als 1.000 Quadratmetern gemäht werden muss, ist das GPS-System eine hervorragende Hilfe.

App Steuerung

Wer seinen Rasenroboter mal mit einer App gesteuert hat, der weiß, wie komfortabel das ist. Ich würde nicht mehr darauf verzichten wollen – wer diesen Vorteil genießt, weiß, wovon ich spreche.

Über die kostenlosen Apps der Hersteller kannst du den Roboter über dein Handy oder ein Tablet starten und stoppen. In der App kannst du den Startzeitpunkt des Roboters auswählen, du kannst die Tage fixieren, an denen er mähen soll, genauso wie die Uhrzeit.

Stößt der Roboter während des Mähens auf eine Problem, bekommst du in der App gleich einen Hinweis darauf. Sind Kinder oder Haustiere im Garten, kannst du den Roboter über die App einfach stoppen und später wieder starten.

Begrenzungsdraht verlegen

Ganz egal, ob kleine oder große Grünfläche – dein Roboter braucht einen Begrenzungsdraht. Daran orientiert er sich und findet wieder zurück zur Ladestation. Außerdem zeigt ihm der Draht, welche Flächen er mähen muss und soll.

Der Draht wird dafür am Grundstücksrand entlang geführt. Man kann ihn oberflächlich verlegen oder eingraben. Wir empfehlen ganz klar die zweite Variante. Miss den Umfang des Grundstücks genau aus und achte auf den Lieferumfang des Roboters. Viele Hersteller liefern den Draht kostenlos mit – jedoch ist es meistens zu wenig. Du solltest also gleich noch etwas mehr Begrenzungsdraht kaufen, um dich später nicht zu ärgern.

Unsere Reihung

  1. Gardena Smart Sileno Life 1000
  2. Robomow RK2000
  3. Greenworks Optimow 15

Wie kann ich mit Google Maps die Grundstücksfläche berechnen?

Wenn dein Rasenmäher Roboter große Flächen instand halten soll, dann lohnt es sich zu wissen, von welcher Fläche wir genau sprechen.

Weißt du wie groß die zu mähende Fläche exakt ist? Die meisten können diese Frage nicht beantworten. Das macht aber auch nichts, denn die Grundstücksfläche kannst du ganz einfach und kostenlos mit Google Maps berechnen.

Es ist ganz einfach:

  1. Öffne im Browser Google Maps und zoome an den Bereich ran, den du vermessen möchtest.
  2. Stelle auf “Satellitenansicht” um.
  3. Klicke am Startpunkt der zu berechnenden Fläche auf die rechte Maustaste. Wähle “Entfernung messen” aus.
  4. Klicke nun den Umfang der Fläche ab. Der letzte Klick führt zurück zum Startpunkt.
  5. Schon kannst du die Gesamtfläche und den Umfang der Fläche ablesen.
Google Maps Fläche berechnen
Screenshot Google Maps

Praktisch, oder?

Welche Vorteile bringt ein Rasenmäher Roboter für große Flächen?

Lass uns noch mal schnell einen Blick auf die Vorteile werfen. Davon kannst du profitieren, wenn du dich für einen Mähroboter entscheidest.

Große Zeit- und Arbeitsersparnis durch den Mähroboter

Durch den Rasenmäher Roboter für große Flächen ersparst du dir sehr viel Zeit. Denn anstatt, dass du jede Woche stundenlang mit der Rasenpflege beschäftigt bist, kannst du die gewonnene Zeit anders nutzen.

Der Rasenroboter nimmt dir auch viel Arbeit ab, denn nicht nur das Rasenmähen selbst fällt weg, sondern auch die Nachbearbeitung und die Feinarbeit. Das erledigt alles der Rasenmäher Roboter für große Flächen ganz von allein!

Keine Geräuschbelastung beim Rasenroboter

Die geringe Lautstärke ist besonders von Vorteil, wenn du den Roboter mehrere Stunden lang arbeiten lassen willst. Immerhin müssen 1000 bis 2000 qm gemäht werden und das bedarf nun mal seiner Zeit.

Der Rasenmäher Roboter für große Flächen kann zudem durch die geringe Lärmbelästigung auch sonntags oder abends in Betrieb genommen werden. Die Nachbarn werden dabei nicht gestört!

Sicherer und gefahrloser als ein herkömmlicher Rasenmäher

Die Rasenmäher Roboter für große Flächen verfügen allesamt über ein Sicherheitssystem. So können Unfälle mit den Schneidmessern kaum passieren. Denn sobald der Roboter einen Widerstand spürt, stoppen die Klingen.

Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Rasenmäher sind die Rasenroboter also auch sicherer. Besonders wichtig, wenn Kinder in der Nähe sind!

Unsere Reihung

  1. Gardena Smart Sileno Life 1000
  2. Robomow RK2000
  3. Greenworks Optimow 15

Unser Fazit

Einen Rasenmäher Roboter für große Flächen zu haben, bedeutet für dich eine große Arbeits- und Zeitersparnis. Die stundenlange Rasenpflege gehört mit dem Gardena Smart Sileno Life 1000 der Vergangenheit an. Freu dich auf entspannte Stunden in deinem rundum gepflegten Garten.