3 Top Mähroboter für 300m2 große Gärten (2021)

Mähroboter 300m2

Keine Lust mehr den Rasen selbst zu mähen? Wenn dein Mähroboter 300m2 pflegen soll, dann bist du hier genau richtig! Der Bosch Rasenmähroboter Indego XS 300 erledigt gerne deine Gartenarbeit.

Dein Garten ist nicht größer als 300m2 und trotzdem verursacht er so viel Arbeit. Einen Großteil davon, das wöchentliche Rasenmähen, kann aber ab sofort ein Roboter für dich erledigen.

Wenn du willst, dass ein Mähroboter 300m2 Rasen für dich mäht, dann bist du hier an der richtigen Adresse.

Es ist jedoch nicht einfach, das perfekte Gerät zu finden. Da man viele Punkte beachten muss und die Auswahl riesig ist, haben wir uns für dich am Markt umgesehen. Diesmal haben wir darauf geachtet, dass der Mähroboter 300m2 große Rasenflächen bearbeiten kann. Dementsprechend soll die Leistung nicht zu niedrig und der Preis nicht zu hoch ausfallen.

Hol dir jetzt den Bosch Rasenmähroboter Indego XS 300!

Du bist hier richtig, wenn

  • du keine Zeit mehr verschwenden willst,
  • deine Grünfläche bis 300m2 groß ist,
  • ein Rasenroboter mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis gesucht wird.

Bosch Rasenmähroboter Indego XS 300

Unsere Empfehlung
Bosch Rasenmähroboter Indego XS 300
Ein guter Rasenroboter für kleine Flächen
Ideal für kleine Rasenflächen bis 300 m2. Der Rasenroboter mäht sehr effizient, indem er einen maßgeschneiderten Mähplan berechnet. Er kann durch schmale Passagen manövrieren.
649,99 EUR
(Stand von: 19.07.2021)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Unser Favorit, wenn der Mähroboter 300m2 pflegen soll, ist der Bosch Rasenmähroboter Indego XS 300. Dieses Gerät ist ein top Rasenroboter, welcher mit einer hohen künstlichen Intelligenz ausgestattet ist.

Dank LogiCut und AUTO Calendar Function sorgt der automatische Rasenmäher für den perfekten Rasenschnitt. Er berechnet einen maßgeschneiderten Mähplan, nach welchem er effizient in parallelen Bahnen mäht. Ebenso achtet das Gerät auch darauf, dass keine Spuren sichtbar werden. Daher legt der Mähroboter für jeden Mähvorgang eine andere Mährichtung fest.

Des Weiteren ist es möglich, dass der Mähroboter 300m2 mäht, welche sich  aus mehreren, genauer gesagt drei Rasenflächen zusammensetzen. Diese Eigenschaft hat er der MulitArea Funktion zu verdanken.

Außerdem manövriert das Gefährt auch zwischen schmalen Passagen durch. Diese müssen aber eine Mindestbreite von 135 cm aufweisen, ansonsten hat auch dieser fantastische Rasenroboter keine Chance.

GARDENA SILENO city 300

Top Produkt
GARDENA SILENO city 300
Sehr guter Mähroboter für Rasenflächen bis zu 300 m².
Ein besonders leiser Mähroboter für Rasenflächen bis zu 300 m². Über die Gardena Smart App steuerbar.
819,00 EUR
(Stand von: 16.09.2021)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Ein weiteres Top-Modell ist der GARDENA SILENO city 300, wenn der Mähroboter 300m2 mähen soll.

Dieses Produkt kann vor allem mit seiner einfachen Bedienung punkten. Dazu gibt es eine smart App, über welche man den Rasenroboter bequem steuern kann.

Ein weiterer großer Vorteil dieses Mähroboters ist, dass er bei schwierigen Wetter- und Bodenbedingungen arbeiten kann. So kann das Gerät Steigungen bis zu 35 Prozent bewältigen und ist wasserfest, weshalb ihm ein Regenschauer nichts ausmacht.

Auch dieses Modell verfügt über eine Funktion, welche es ihm erlaubt, durch enge Korridore und Sackgassen zu kommen.

Yard Force Mähroboter COMPACT 280R

Top Produkt
Yard Force Compact 280R
Sehr guter Rasenroboter für Flächen bis zu 300 m²
Ein leistungsstarker Mähroboter für kleine Rasenflächen bis 300 m². Mithilfe eines Ultraschallsensors kann der automatische Rasenmäher Hindernisse besser erkennen. Ebenso verfügt er über einen Neigungs- und Kollisionssensor für zusätzlichen Schutz.
Preis: 419,00 EUR
399,99 EUR
(Stand von: 16.09.2021)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Ein weiteres tolles Modell, welches uns überzeugen konnte, ist der Yard Force Mähroboter COMPACT 280R. Auch dieses Produkt ist für dich geeignet, wenn dein Mähroboter 300m2 Auslauf hat.

Wie auch die beiden anderen Modelle, sorgt dieser Rasenroboter für einen gesünderen Garten, da er das gemähte Gras als Dünger liegen lässt.

Des Weiteren verfügt dieser Mähroboter über mehrere Sensoren, welche ihn vor Unfällen bewahren. So besitzt er einen iRadar Ultraschallsensor als aktive Sicherheitsfunktion zur Erkennung von Hindernissen und einen Neigungs- und Kollisionssensor.

Außerdem mäht der automatische Rasenmäher eine Breite von 160 mm. Bei der Höhe hingegen stehen 3 Stufen zwischen 20 und 50 mm zur Auswahl.

Warum ein Mähroboter 300m2 mähen soll und nicht du selbst

Bist du dir noch immer unsicher und denkst, dass es eventuell unnötig wäre, wenn ein Mähroboter 300m2 für dich mähen würde? Die folgenden Argumente können dich bestimmt davon überzeugen, dass so ein kleiner Helfer auch dir nicht schaden könnte.

Keine Zeitverschwendung mehr dank Rasenroboter

Derzeit musst du dir wöchentlich mehrere Stunden Zeit nehmen, um den Rasen zu pflegen. Diese Zeit könntest du doch sicherlich für wichtigere Dinge benötigen. Wenn ein Mähroboter 300m2 für dich mäht, dann fällt fast der ganze Zeitaufwand weg.

Der Rasenroboter braucht von dir nur wenig Beachtung, denn er arbeitet selbstständig und muss auch von niemandem bewacht werden. Er ist auch dazu bereit, sich jeden Tag 24 Stunden lang um deinen Garten zu kümmern.

Einfache Bedienung der Mähroboter

Auch die Bedienung stellst du dir vermutlich schwerer vor, als sie tatsächlich ist. Denn heutzutage brauchst du für einen Roboter im Garten kein umfangreiches Technikwissen.

Die Modelle der beliebtesten Hersteller werden schon so entwickelt, dass sich der Benutzer nicht mehr viel um sie kümmern muss. Oft ist sogar eine Steuerung per App möglich, was die Bedienung meist noch einfacher macht.

Rasen wird automatisch gedüngt

Ein Vorteil von automatischen Rasenmähern, welchen viele unterschätzen ist, dass der Rasen automatisch gedüngt wird. Der Rasenroboter lässt das zerschnittene Gras liegen, wodurch sich eine natürliche Düngung ergibt. Dadurch wird deine Rasenfläche dichter und du kannst dich über einen perfekten Rasenteppich freuen, ohne dass du etwas machen musst.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Auch wenn die Anschaffung eines Mähroboters nicht gerade kostengünstig ist, wird es sich lohnen. Dafür musst du dich aber für das richtige Modell entscheiden, welches in deiner gewünschten Preisklasse mitspielt, aber vor allem die benötigte Leistung erbringen kann. Wenn du dir vor dem Kauf zu wenig Gedanken darüber machst, kann es schnell passieren, dass du unnötigerweise zu viel Geld ausgibst oder einen Rasenroboter kaufst, welcher für 300m2 zu schwach ist.

Worauf du bei deiner Auswahl achten solltest, wenn der Mähroboter 300m2 pflegen soll

Du möchtest also, dass ein Mähroboter 300m2 für dich pflegt? Dann solltest du keinen Fehlkauf tätigen und eine richtige Auswahl treffen. Damit das gelingt, kannst du dich an ein paar Punkten orientieren.

Lautstärke

Normalerweise sind Rasenroboter sehr leise, da sie zu jeder Zeit mähen sollen, ohne jemanden zu nerven. Dennoch gibt es Unterschiede, daher sollte man sich vor dem Kauf den Schallpegel anschauen. In der Regel kann davon ausgegangen werden, dass je größer und leistungsfähiger, desto lauter ist der Mähroboter auch.

Akkuladezeit und Laufzeit

Rasenroboter wechseln ständig zwischen mähen und Akkuladen auf. Die meisten Roboter sind inzwischen so smart, dass sie bei schwachem Akku zur Ladestation zurückkehren.

Achte auf diese Funktion, denn das Gerät zu tragen wäre unnötige Arbeit, welche, je nach Gewicht des Roboters, deinen Rücken mehr oder weniger schaden würde.

Wasserschutz

Ein Mähroboter ist ein hochkomplexes elektronisches Gerät. Wasser gefällt den meisten Modellen gar nicht. Daher überlege dir genau, wo du die Ladestation aufstellen kannst und investiere eventuell auch in eine Mährobotergarage.

Es gibt heutzutage aber auch schon Modelle, welche nicht so wasserempfindlich sind. Diese Mähroboter können auch bei Regen arbeiten.

Der große Vorteil bei regenfesten Modellen ist aber auch die Reinigung. Du kannst sie nämlich einfach mit einem Gartenschlauch abspritzen und mit einem Tuch trockenwischen.

Beschaffenheit der Rasenfläche

Bei der Auswahl des richtigen Mähroboters ist es auch wichtig, die Flächenangabe des Herstellers zu beachten und zu überprüfen, ob sie mit den Beschaffenheiten der eigenen Rasenfläche übereinstimmt.

Die Angaben der Hersteller beziehen sich meistens auf sehr einfach strukturierte Gärten. So wird meistens von einem freiflächigen Rechteck ausgegangen.

Die meisten Gärten sehen aber häufig anders aus. Sie besitzen schmale Passagen, viele Hindernisse, Ecken und sind oft hügelig. Unter diesen Umständen verbraucht ein Rasenroboter mehr Akkukapazität und daher ist es notwendig, ein Modell mit höherer Flächenleistung auszuwählen.

Unsere Reihung

  1. Bosch Rasenmähroboter Indego XS 300
  2. GARDENA SILENO city 300
  3. Yard Force Mähroboter COMPACT 280R

So haben wir die passenden Modelle gefunden

Wir recherchieren ausschließlich online. Bei unserer Online-Recherche haben wir auf zahlreiche Kriterien geachtet, um unsere persönliche Reihung festzulegen. Dazu zählen Informationen in Kundenrezensionen, Angaben der Hersteller und Online-Shop Beschreibungen:

  • Preis für den Mähroboter
  • Qualität und Verarbeitung
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Akkukapazität
  • Größe und Kompaktheit
  • besondere Funktionen
  • Lärmbelastung
  • Bewertungen, Anleitungen, Meinungen aus Foren
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Dazu haben wir Reviews und Kundenmeinungen gelesen, Anleitungen der Hersteller analysiert und Beschreibungen gecheckt.

Unser Fazit

Wenn der Mähroboter 300m2 pflegen soll, ist unsere Empfehlung der Bosch Rasenmähroboter Indego XS 300. Dieser unkomplizierte Rasenroboter ist ideal für kleine Grünflächen.

Unser Favorit überzeugt vor allem mit seinen Funktionen, mithilfe welchen er ein effizientes Mähen garantiert. Das Gerät kann einen Mähplan berechnen, nach welchem er anschließend den Rasen bearbeitet.