Rasenroboter für 700 qm: Empfehlung

Rasenroboter für 700 qm

Keine Lust aufs Mähen des großen Gartens? Kein Problem! Lass dir einfach von einem Mähroboter helfen. Unsere Empfehlung für einen Rasenroboter für 700 qm ist der Worx Landroid M WR142E.

Anhand unserer Recherche haben wir eine persönliche Reihung vorgenommen. Diese drei Rasenmäher Roboter für mittelgroße Flächen können wir dir empfehlen:

Unsere Empfehlung
Worx Landroid M WR142E
Preistipp
Orbex S700G
Leistungstipp
Yard Force X80i
ModellWorx Landroid M WR142E*Orbex S700G*Yard Force X80i*
Unsere Meinung
Unsere Meinung1,1Sehr gutonline recherchiert
Unsere Meinung1,4Sehr gutonline recherchiert
Unsere Meinung1,2Sehr gutonline recherchiert
HerstellerWORXORBEXYard Force
Eigenschaften
  • Cut to Edge Funktion
  • Bis zu 4 Mähzonen
  • Selbstregulierendes Mähwerk
  • ideal für enge Passagen
  • 5 Stufen für die ideale Schnitthöhe
  • weniger als 62 dB
  • Hinderniserkennung
  • Kantenschneidefunktion
  • kraftvolle und leise Schnittleistung
AppJaJaJa
Begrenzungsdraht inkl.JaJaJa
DiebstahlschutzJaJaJa
Max. Steigung35 %35 %
Schnitthöhe20 - 60 mm20 - 60 mm20 - 60 mm
Max. Flächenleistung700 m²700 m²800 m²
zum Angebot *zum Angebot *zum Angebot *
Unsere Empfehlung
Worx Landroid M WR142E
Unsere Meinung1,1Sehr gutonline recherchiert
Eigenschaften
  • Cut to Edge Funktion
  • Bis zu 4 Mähzonen
  • Selbstregulierendes Mähwerk
AppJa
Begrenzungsdraht inkl.Ja
DiebstahlschutzJa
Max. Steigung35 %
Schnitthöhe20 - 60 mm
Max. Flächenleistung700 m²
Preistipp
Orbex S700G
Unsere Meinung1,4Sehr gutonline recherchiert
Eigenschaften
  • ideal für enge Passagen
  • 5 Stufen für die ideale Schnitthöhe
  • weniger als 62 dB
AppJa
Begrenzungsdraht inkl.Ja
DiebstahlschutzJa
Max. Steigung35 %
Schnitthöhe20 - 60 mm
Max. Flächenleistung700 m²
Leistungstipp
Yard Force X80i
Unsere Meinung1,2Sehr gutonline recherchiert
Eigenschaften
  • Hinderniserkennung
  • Kantenschneidefunktion
  • kraftvolle und leise Schnittleistung
AppJa
Begrenzungsdraht inkl.Ja
DiebstahlschutzJa
Max. Steigung
Schnitthöhe20 - 60 mm
Max. Flächenleistung800 m²
* Zuletzt aktualisiert am 28.12.2023 um 08:57. Alle Angaben ohne Gewähr. Affiliate-Links: Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

So findest du den besten Rasenroboter für 700 qm für deinen Garten

Wer sich einmal einen Rasenmähroboter zugelegt hat, der wird nie wieder darauf verzichten wollen. Schon gar nicht, wenn der Rasenroboter für 700 qm ausgelegt ist. Denn das bedeutet jede Menge Arbeitsersparnis.

Da kommt der Worx Landroid M WR142E gerade richtig. Große Grünflächen meistert er dank leistungsstarkem Akku in kurzer Zeit.

Bei den vielen verschiedenen Angeboten ist es nicht einfach, das Passende für dich und deine vier Wände zu finden. Wir haben uns für dich auf die Suche nach Saugrobotern gemacht, die 6 cm hoch sind.

Wir stellen dir drei Modelle vor, die besonders schlank sind. Welcher der beste Saugroboter mit 6 cm Höhe für dich ist, entscheidest du dann ganz rasch selbst.

Wir empfehlen dir den Worx Landroid M WR142E.

Du bist hier richtig, wenn du

  • die Zeit fürs Rasenmähen in Zukunft besser einsetzen möchtest,
  • einen Rasenroboter bis 700 qm suchst
  • und eine Grünfläche mit leichten Steigungen hast.

Das Wichtigste über Rasenroboter für 700m2 auf einem Blick

Bist du es auch leid, stundenlang in der prallen Sonne zu stehen und deinen Rasen zu mähen?

Oder vielleicht gehörst du zu denjenigen, die sich eher im Dschungel der Mähroboter verloren fühlen, ohne zu wissen, welcher Roboter der richtige für deine 700 Quadratmeter grüne Oase ist?

Keine Sorge; genau aus dem Grund haben wir für dich das Internet unsicher gemacht und auf Teufel komm raus recherchiert.

Wir haben uns die Finger blutig getippt (nicht wirklich), um dir heute drei Rasenroboter empfehlen zu können, die mit Leichtigkeit deinen Garten einen Schnitt wie frisch vom Frisör verleihen können.

  • Akkuleistung: Wenn du willst, dass dein Mähroboter problemlos deine 700 m² Wiese bezwingen kann, musst du unbedingt darauf achten, dass er eine lange Akkulaufzeit hat.
  • Steigungen: Vielleicht ist das nicht etwas, dass dir sofort als wichtig vorkommt, aber bedenke, ob du Hügel und Hänge in deinem Garten hast. Verschiedene Robotermodelle können verschiedene Steigungen in Prozent erklimmen … oder eben nicht.
  • Ladestation: Jeder Roboter braucht eine Ladestation und die braucht wiederum viel Platz. Du solltest dir also im Vorhinein darüber Gedanken machen, wo du sie platzieren kannst.

Die beliebtesten Mähroboter bei 700 qm Rasenfläche

Hier findest du drei Geräte, die in vielen unabhängigen Tests und bei Bewertungen in Online-Shops besonders gut abgeschnitten haben.

Sie sind leistungsstark und auf die Besonderheiten von mittelgroßen Gärten abgestimmt. Diese Modelle können wir dir wärmstens empfehlen:

Der Spezialist für mittelgroße Flächen

Top Produkt
Worx Landroid M WR142E
Ideal für Gärten bis 700 qm
Dank "Anti-Collision" System erkennt dieser Roboter eigenständig Hindernisse. Dieser Roboter ist ein günstiges Modell mit gutem Preis-Leistungsverhältnis für verwinkelte Gärten und Steigungen bis 35%.
Preis: 999,00 EUR
699,99 EUR
(Stand von: 02.03.2024)
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Unsere ganz klare Empfehlung ist der Worx Landroid M WR142E. Auch bei Amazon konnte er überzeugen, er ist der Roboter mit den meisten guten Bewertungen für diese Grundstücksfläche.

Du wirst dir mit diesem Gerät sehr viel Arbeit sparen. Denn im Unterschied zu anderen Geräten kann dieser Robotermäher bis an die Rasenkante mähen. Seine „Cut to Edge“ Funktion erspart dir das Nacharbeiten und liefert ein sauberes Ergebnis.

Dank seines starken Akkus ist der Roboter über zwei Stunden im Einsatz, bevor er zurück zur Ladestation kehrt. Nach kurzer Zeit ist er wieder aufgeladen und einsatzbereit.

Die Mähzeiten kannst du direkt am Gerät oder in der App programmieren und dich ab diesem Zeitpunkt zurücklegen. Du stellst die Zeit ein und der Roboter startet jeden Tag zur selben Uhrzeit mit der Arbeit.

Der Profi für verwinkelte Flächen

Top Produkt
Orbex S700G
Ideal für 700m²
Mit seiner Bluetooth- und Internetverbindung kannst du ihn bequem von deinem Smartphone aus steuern. Dieser clevere Rasenmäher verfügt zudem über einen Regen-Sensor, einen Lifting-Sensor für deine Sicherheit und einen Neigungs-Sensor.
477,00 EUR
(Stand von: 02.03.2024)
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Wenn du nach einem smarten Mähroboter suchst, der deinen Rasen selbständig in Schach hält, könnte der Orbex S700G genau das Richtige für dich sein.

Mit einer beeindruckenden Rasenflächenabdeckung von 700 m² bewältigt dieser Roboter mühelos große Grünflächen.

Dank seiner Bluetooth- und WIFI-Verbindung kannst du den Mähroboter ganz bequem über dein Smartphone steuern.

Der integrierte Regen-Sensor sorgt dafür, dass er sich bei nassem Wetter automatisch in seine Garage zurückzieht, um sich vor den Elementen zu schützen.

Der Roboter ist mit einem Lifting-Sensor ausgestattet, der erkennt, wenn er angehoben wird, zum Beispiel wenn du ihn in die Hand nimmst. Das stoppt sofort die Mähaktion, um deine Sicherheit zu gewährleisten.

Du kannst die Schnitthöhe deines Rasens individuell einstellen, sei es kurz bei 20 mm oder etwas höher bei 60 mm.

Der Roboter für 700 m2 mit vielen Extras

Top Produkt
Yard Force NX80i
Inkl. iRadar Ultraschall
Ein idealer Rasenroboter für Gärten bis zu 800 qm. Das Gerät kann sich mit dem WLAN verbinden und lässt sich über eine App steuern. Der Roboter verfügt auch über eine Kantenschneide-Funktion.
Preis: 899,00 EUR
859,99 EUR
(Stand von: 02.03.2024)
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Darf es ein bisschen mehr sein? Wenn du ein sehr verwinkeltes Grundstück mit vielen Beeten, Bäumen, Sträuchern und Extras hast, dann empfehlen wir dir den Yard Force X80i.

Er wurde für Flächen bis 700 m2 gebaut und kommt auch mit komplizierten Grundstücken bestens klar.

Steuere ihn über die kostenlose App und freue dich über einen Ultraschallsensor.  Er erkennt Hindernisse in einer Entfernung von 20 bis 60 cm und verhindert die Kollision, in dem er schon vorher abdreht.

Auch praktisch: Die Kantenschneidefunktion, die keinen Grashalm an der Rasenkante stehenlässt.

Auch interessante Beiträge für dich

So haben wir die passenden Mähroboter für 700 m2 gefunden

Damit du den besten Robotermäher für deinen Garten finden kannst, haben wir uns für dich umgesehen.

Wir recherchieren ausschließlich online. Bei unserer Online-Recherche haben wir auf folgende Kriterien und Informationen in Kundenrezensionen, Angaben der Hersteller und Online-Shop Beschreibungen geachtet, um unsere persönliche Reihung festzulegen:

  • Qualität und Verarbeitung
  • Flächen- und Akkuleistung
  • Funktionen und Extras
  • Lautstärke
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Bewertungen, Anleitungen, Meinungen aus Foren
  • Preis-Leistungsverhältnis

Dafür haben wir Reviews und Kundenmeinungen gelesen, Anleitungen der Hersteller analysiert und Beschreibungen gecheckt.

Unsere Reihung

  1. Worx Landroid M WR142E
  2. Orbex S700G
  3. Yard Force X80i

Was macht einen guten Mähroboter aus?

Damit du beim Kauf eines Rasenroboters weißt, worauf du achten sollst, ist es zuerst einmal wichtig zu wissen, was ein gutes Gerät ausmacht. Lass uns das im Detail ansehen.

Darauf solltest du achten:

  • Starker Akku und Motor
  • Verschiedene Sensoren
  • Schnitthöhe
  • Diebstahlschutz

Akku und Motor

Wenn ein Rasenroboter für 700 qm ausgelegt ist, braucht er einen starken Motor und gleichzeitig eine gute Akkulaufzeit. Anderenfalls wird er die Grünfläche nicht ohne ständige Stopps mähen können.

Der Rasenroboter von Gardena ist zwar etwas teurer, dafür überzeugt er aber mit besonders gutem Motor und Akku. Es lohnt sich, ein wenig tiefer in die Tasche zu greifen.

Verschiedene Sensoren

Wenn es um Mähroboter 700m2 geht, spielen verschiedene Sensoren eine entscheidende Rolle. Diese kleinen technologischen Helferlein sind sozusagen die geheimen Waffen, die deinen Rasenroboter zu einem wahren Profi in Sachen Mähen machen.

Zum Beispiel gibt es da den Regensensor. Stell dir vor, du planst einen gemütlichen Abend im Freien, doch plötzlich zieht ein Regenschauer auf.

Keine Sorge, der Regensensor erkennt die Wetteränderung und lässt deinen Roboter automatisch pausieren. So bleibt er trocken und du sparst dir die Sorge, dass er im Regen steht.

Dann haben wir den Hebesensor. Mit dem Hebesensor merkt der Roboter sofort, wenn er angehoben wird, und stoppt sofort seine Messer.

Natürlich darf der Begrenzungssensor nicht fehlen. Dein Rasen hat Grenzen, und dein Roboter sollte das wissen.

Dank dieser Sensoren erkennt er genau, wo dein Rasen endet und andere Bereiche beginnen. Er wird also nicht im Blumenbeet oder auf der Terrasse herumirren, sondern bleibt auf dem Rasenweg.

Und wenn dein Roboter auf ein Hindernis trifft – sei es ein Baumstumpf oder das Spielzeug deiner Kinder –, dann kommen die Kollisionssensoren ins Spiel. Der Roboter erkennt die Kollision, ändert seinen Kurs und vermeidet so Beschädigungen und Kratzer.

Auch an die Steigungen wurde gedacht, mit den Neigungssensoren. Falls dein Rasen Hügel oder leichte Anstiege hat, erkennt der Roboter diese Neigungen und mäht sicher darauf los.

All diese Sensoren arbeiten wie die Augen und Ohren deines Rasenroboters. Sie machen ihn intelligent und sicher, was besonders wichtig ist, wenn es um Flächen bis 700 Quadratmeter geht.

Schnitthöhe

Die Schnitthöhe ist quasi wie der Friseurtermin für deinen Rasen – sie bestimmt, wie kurz oder lang dein Rasen nach dem Mähen aussehen wird. Und das hat mehr Einfluss, als du denkst!

Stell dir vor, du hast einen dichten, üppigen Rasen, der ein bisschen höher geschnitten sein sollte, damit er gesund und kräftig bleibt.

Oder vielleicht bevorzugst du einen kürzeren Rasen, der wie ein grüner Teppich aussieht. Die Schnitthöhe lässt dich genau das einstellen.

Wenn dein Rasenroboter die falsche Schnitthöhe hat, kann das ernsthafte Auswirkungen haben. Zu kurz gemähter Rasen kann braun werden und anfällig für Unkraut und Krankheiten sein.

Zu langer Rasen kann hingegen unordentlich aussehen und sogar die Wurzeln beschädigen. Schau also bei der Auswahl deines Rasenroboters darauf, dass er eine einstellbare Schnitthöhe bietet.

Idealerweise sollte er verschiedene Einstellungen haben, damit du je nach Bedarf variieren kannst. Das gibt dir die Flexibilität, deinen Rasen so zu gestalten, wie du es magst.

Diebstahlschutz

Steht dein Roboter an einem versteckten Ort im Garten, ist das nicht so wichtig. Aber auch hier lohnt es sich, trotzdem über einen Diebstahlschutz nachzudenken.

Denn Zäune können die meisten Diebe nicht aufhalten. Ein Roboter ist ein gefundenes Fressen und bringt viel Geld, wenn man ihn weiterverkauft.

Den Roboter einzusperren, um ihn zu schützen, ist keine Option. Dadurch verhinderst du nämlich, dass er selbstständig starten und stoppen kann, wie es gerade erforderlich ist.

Unsere Reihung

  1. Worx Landroid M WR142E
  2. Orbex S700G
  3. Yard Force X80i

Kaufberatung: Rasenroboter für 700 qm – das musst du beachten

Worauf es bei der Auswahl eines Robotermähers ankommt, verrät unsere Kaufberatung.

Welcher Rasenroboter für deinen Garten geeignet ist, hängt ab von:

  • Steigung
  • Größe der Grünfläche

Steigung

700 m2 sind nicht gleich 700 m2. Ob dein Rasenmähroboter die Fläche wirklich bis ins letzte Eck mähen kann oder nicht, hängt nicht nur von der Größe der Grünfläche ab. Auch die Steigung spielt mit.

Hänge bis einer Steigung mit etwa 25% sollte so ziemlich jedes Gerät problemlos meistern. Wird der Hang allerdings steiler, könnte ein Roboter, der nicht dafür ausgelegt ist, schnell auf Problem stoßen.

Daher gilt: Steigung genau berechnen! Schau mal hier: „So berechnest du die Steigung im Garten

Größe der Grünfläche

Einen Rasenroboter für 700 qm zu finden, ist gar nicht so einfach. Die meisten sind für 500 oder 1000 m2 ausgelegt.

Entscheidest du dich für einen Roboter für 500 m2 wird er deinen Rasen mit großer Wahrscheinlichkeit nicht vollkommen mähen können.

Bei Rasenmährobotern für 1200 qm und mehr gibst du unnötig viel Geld aus. Sie kosten schnell mal das Doppelte. Deshalb lautet der erste Schritt für dich: die genaue Fläche ermitteln. Schau dafür mal hier vorbei: „So berechnest du die Größe deines Rasens

Welche Vorteile bietet ein Mähroboter 700m2?

Bist du noch immer nicht überzeugt davon, dir einen Rasenroboter für 700 qm zuzulegen? Also wenn wir dich bis jetzt nicht überzeugen konnten, haben wir noch ein Ass im Ärmel!

Wir haben für dich 3 Vorteile rausgesucht, wieso die Anschaffung eines Mähroboters eine grandiose Idee für dich und deinen Garten ist.

Das sind die Vorteile eines Rasenroboters:

  • Effiziente Zeitnutzung
  • Gleichmäßiger und gepflegter Rasen
  • Innovative Sensortechnologie

Effiziente Zeitnutzung

Ein Mähroboter für 700 Quadratmeter ermöglicht eine optimierte Zeiteinteilung, indem er die zeitaufwendige manuelle Rasenpflege übernimmt.

Dies gewährt Ihnen die Freiheit, Ihre Zeit produktiver zu nutzen, sei es für persönliche Interessen oder berufliche Angelegenheiten, während der Roboter zuverlässig den Rasen pflegt.

Gleichmäßiger und gepflegter Rasen

Dieser Roboter gewährleistet eine gleichmäßige und akkurate Rasenpflege.

Dank seiner regelmäßigen Mähzyklen hinterlässt er einen Rasen, der stets gepflegt aussieht und frei von unansehnlichen Unregelmäßigkeiten oder Schnittspuren ist.

Innovative Sensortechnologie

Die integrierte Sensortechnologie, einschließlich Regen-, Kollisions- und Neigungssensoren, sorgt nicht nur für eine sichere Nutzung, sondern auch für eine intelligente Anpassung an verschiedene Bedingungen.

Diese fortschrittlichen Sensoren tragen dazu bei, dass der Roboter autonom arbeitet und auf Veränderungen im Gelände oder Wetter reagiert.

Unsere Reihung

  1. Worx Landroid M WR142E
  2. Orbex S700G
  3. Yard Force X80i

Unser Fazit

Wer sich einen Rasenroboter für 700 qm zulegen möchte, der ist mit dem Worx Landroid M WR142E gut beraten. Dieses Gerät überzeugt mit Qualität, langer Laufzeit und vielen Extras.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

eins × eins =