Welcher Staubsauger Roboter für Tierhaare? Der große Check!

Welcher Staubsauger Roboter für Tierhaare

Egal wie sehr du dein Haustier liebst. Die Haare, die überall herumliegen nerven. Und zwar richtig. Damit du dich nicht lange fragen musst, welcher Staubsauger Roboter für Tierhaare geeignet ist, haben wir die Top 3 des Marktes herausgefunden. Einer der stärksten Putzhilfen im Check ist der Roomba i7 von iRobot.

Ein Haustier kann so viel Liebe geben. Es ist wunderbar einen tierischen Mitbewohner zu haben, keine Frage. Aber einmal auf das Staubsaugen vergessen und schon liegen gefühlt zentimeterhoch Haare am Lieblingsplatz der Katze. Das muss nicht sein.

Vor allem bei Tieren mit langem und dichtem Fell lohnt sich die Anschaffung eines Saugroboters. Bei der Frage welcher Staubsauger Roboter für Tierhaare geschaffen ist, sollte man sich die Modelle am Markt genau ansehen.

Denn nicht jeder Roboter kommt mit vielen Tierhaaren klar. Dafür braucht man genug Power. Aber wenn du erst den passenden Roboter gefunden hast, wirst du dir viel Arbeit ersparen.

Du bist hier richtig, wenn

  • du ein oder mehrere Haustiere besitzt, die ihre Haare überall verteilen,
  • ein gutes Preis-Leistungsverhältnis wichtig für dich ist,
  • du dich fragst welcher Staubsauger Roboter für Tierhaare wirklich geeignet ist.

Bald machen dir auch bevorstehende Fellwechsel keine Angst mehr!

Unsere Empfehlung
Roomba i7 von iRobot

Der beste Saugroboter für Teppich und Parkett

Wenn dein Staubsauger vorwiegend Parkett und Teppichböden gründlich reinigen soll, ist dieses Gerät das Richtige für dich. Vor allem die Steuerung über die App ist ein Highlight dieses Saugroboters. Tierhaare und Staubmilben werden schnell und effizient beseitigt.
699,00 EUR
(Stand von: 08.02.2020)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Welcher Staubsauger Roboter für Tierhaare geeignet ist, hängt vor allem von der Saugstärke ab. Der Roomba i7 von iRobot vereint starke Saugkraft mit einem speziellem Filter. Der Filter nimmt Partikel bis zu 0,3 Mikrometer auf. Selbst Haustierschuppen werden damit entfernt.

Aber die stärkste Leistung hilft nicht, wenn das Gerät orientierungslos im Kreis fährt. Dank der LaserSmart Technologie von iRobot sollte das nicht passieren. Er erstellt digitale Raumpläne und fährt diese effizient ab. Du kannst auch einstellen, welche Bereiche nicht geputzt werden sollen.

Und wenn du während dem Gassi gehen mit dem haarigen Liebling vergessen hast, den Roboter einzuschalten, kannst du ihn unkompliziert über das Handy starten.

Unsere Empfehlung
iRobot Roomba 966

Der Allrounder auf all deinen Böden

Dieser Saugroboter schafft große Flächen und hält deine gesamte Wohnung sauber. Mit 5-fach höherer Saugkraft als herkömmliche Geräte, App Steuerung und extra langer Laufzeit!
379,00 EUR
(Stand von: 13.04.2020)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

iRobot Roomba 966

Mit der iRobot Home App kann man unkompliziert einen Reinigungsplan für den iRobot Roomba 966 erstellen.

Damit auch garantiert keine Haustierhaar und Staub übrig bleibt, besitzt dieser Roboter ein Reiningungssystem mit 3 Stufen, was gemeinsam mit dem starken Motor für eine erhöhte Saugkraft sorgt.

Auch Hindernisse soll der Roboter ohne Probleme erkennen und rechtzeitig umfahren. Eine Kundenbewertung ist bei den Recherchen besonders aufgefallen – die Käuferin hat ebenfalls zwei Katzen und bewertet die Saugkraft positiv.

Der iRobot ist gerade 40% verbilligt! Ursprünglich kostete er 649 Euro. Da lohnt sich das Zuschlagen.

Top Produkt
Roborock S5

Laserscanner, selektive Reinigung, für Tierhaare und Hartböden geeignet.

Ein ausgezeichneter Staubsauger Roboter mit Laserscanner für besonders effiziente Reinigung. Mit Wischfunktion und besonders großem Wassertank.
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Roborock S5

Auch ein solider Putzhelfer ist der  Roborock S5. Welcher Staubsauger Roboter für Tierhaare geeignet ist, hängt natürlich auch vom Preis-Leistungsverhältnis ab. Und da sticht der Roboter definitiv hinaus.

Der Roboter kann, trotz dem Preis, etwas das die anderen zwei im Ranking nicht können. Und zwar kann das Gerät nicht nur saugen, es kann auch wischen. Der Roborock besitzt nicht nur einen Staubbehälter sondern auch einen Wassertank.

Dank der starken Leistung und speziell entwickelten Bürsten ist aber auch dieser Roboter ideal für ein Zuhause mit Haustieren.

3 Dinge die du unbedingt vor dem Kauf beachten sollst

Akkuleistung

Was man nicht vergessen sollte, die Akkuleistung muss der Größe der Wohnung entsprechen. Du sparst am falschen Ende wenn du einen günstigen Roboter kaufst, der nicht so einen tollen Akku besitzt und gleichzeitig eine große Wohnung hast. Dann muss der Roboter für einmal putzen viermal aufladen und das nervt dann sicherlich.

Allerdings gilt das auch umgekehrt. Bei einer überschaubaren Wohnung muss der Roboter nicht überdurchschnittlich lang saugen können, hier kannst du guten Gewissens sparen.

Navigation

Je kopfloser der Roboter durch die Gegend fährt, desto unsauberer ist das Ergebnis und desto länger benötigt der Alltagshelfer.

Die meisten Roboter haben deshalb schon spezielle digitale Karten, mit denen sie effizient und mit Plan deine Wohnung reinigen. Dadurch ist das Ergebnis schöner und alles geht ein bisschen schneller.

Filter

Vor allem bei Haustierhaltern sollte der Filter des Roboters gut funktionieren. Denn nur dann werden auch kleine Partikel wie Tierschuppen effizient gereinigt.

Außerdem sind Allergikerfilter toll weil es besser für die Atemwege ist, je weniger Staub und Haustierhaare in der Wohnung herumschwirren. Und die Allergiker die vielleicht mal auf Besuch sind, werden es dir danken.

Ein Tipp für das Zusammenleben von Roboter und Haustier

Bei unseren Recherchen stießen wir auf einen unheilvollen Begriff, nämlich „Poopocalypse“. Ein Amerikaner prägte dem Begriff, als er auf Social Media den Roboterunfall der passiert ist, beschrieben hat.

Der Staubsaugerroboter der Familie putzte jeden Tag um halb zwei in der Früh die Wohnung, damit beim Aufstehen alles sauber ist. Nur passierte eine Nacht dem kleinen Familienhund ein Ungeschick. Der Roboter fuhr über den Hundehaufen und verteilte den Kot gleichmäßig über einfach alles in der Wohnung.

Das ist ein Risiko für Haustierbesitzer, für das die Hersteller der Roboter noch keine Lösung haben. Deshalb wird empfohlen, die Roboter nicht nach programmierten Zeiten putzen zu lassen.

Also bitte daraus lernen, dir soll so etwas nicht passieren. Dieses Problem ist leider kein Einzelfall unter Haustierbesitzern. Auch bei Katzenklos kann mal etwas aus der Toilette fallen und dann hat man die Misere.

Unsere Reihung

  1. Roomba i7 von iRobot
  2. iRobot Roomba 966
  3. Roborock S50

Wie entscheiden wir welcher Staubsauger Roboter für Tierhaare geeignet ist?

Damit du den richtigen Saugroboter für dich und dein Haustier  findest haben wir viel recherchiert. Wir haben Reviews, Tests und Herstellerinformationen durchgecheckt, verglichen und diese Reihung erstellt.

Was waren die Kriterien für unsere Auswahl?

  • Die Saugkraft
  • Das Preis-Leistungsverhältnis
  • Bewertungen und Meinungen von bestehenden Kunden
  • Funktionen und Steuerung
  • Die Qualität und Verarbeitung
  • Der Filter des Roboters

Unser Fazit

Je kuscheliger das Haustier desto besser. Damit man nicht in Haaren erstickt, ist ein Staubsaugerroboter die richtige Wahl. Der stärkste Roboter in unserem Check ist der Roomba i7 von iRobot. Selbst Haustierschuppen werden eingesaugt. Aber egal für welchen Roboter du dich entscheidest, jedes Gerät des Rankings wird eine große Hilfe sein.