Die Saugroboter Bürste dreht sich nicht mehr: Was tun?

Saugroboter Bürste dreht sich nicht

Normalerweise bist du sehr zufrieden mit deinem Haushaltshelfer. Aber seit Kurzem lässt die Saugkraft nach. Bei genauem Betrachten fällt auf: Die Saugroboter Bürste dreht sich nicht. Aber woran liegt das und was kann man dagegen machen?

Ohne deinen Saug-Wischroboter möchtest du nicht mehr sein. Ich kann das sehr gut nachvollziehen. Der kleine Helfer verrichtet die nervige Bodenputzarbeit vollkommen selbstständig und in regelmäßigen Abständen.

Es herrscht immer eine gewisse Grundsauberkeit in jedem Raum der Wohnung.🧹

Allerdings ist dir aufgefallen, dass die Saugleistung schon mal besser war. Bei der Analyse des Problems fällt rasch auf, dass sich die Saugroboter Bürste nicht mehr dreht.

Das ist natürlich ganz schlecht. Denn ohne die Bürste kann der Roboter nicht so viel Staub und Schmutz aufnehmen. Aber kein Grund zur Sorge. Heute gehen wir gemeinsam auf Ursachenforschung und verraten dir, woran es liegt und was du gegen eine klemmende Bürste machen kannst.🔍

Welche Aufgabe hat die Saugroboter Bürste?

Man unterscheidet Saugroboter mit zwei Seitenbürsten und Modelle, die nur eine Bürste haben. Die Aufgabe der Seitenbürsten ist es, Schmutz aus Ecken und Kanten zu holen und ihn zur Absaugung zu befördern. Ohne die Bürsten würde dieser Dreck auf dem Boden liegen bleiben.☝🏼

Das liegt an der runden Form des Roboters und daran, dass sich die Absaugung in der Mitte des Saugroboters befindet. Selbst mit der stärksten Saugleistung wäre es also nicht möglich, dass er Staub, Haare und Co aufnimmt.

Mit den Seitenbürsten holt der Saugroboter den Schmutz zur Hauptbürste, wo er schließlich aufgesaugt und in den Staubbehälter befördert wird.

Wenn die Saugroboter Bürste steckenbleibt und sich nicht mehr dreht, dann lässt also auch die Putzleistung enorm nach.

Warum dreht sich die Saugroboter Bürste nicht mehr?

Es gibt mehrere Gründe dafür, warum die Bürste blockiert. In ganz vielen Fällen ist Schmutz dafür verantwortlich – und hier sind es vor allem Haare, die dem Roboter das Leben schwer machen.

Die Bürsten können aber auch abgenutzt oder nicht richtig installiert sein.

Ebenso sind Software-Fehler möglich – eher unwahrscheinlich, aber dennoch möglich. Einige Roboter zeigen dann eine Fehlermeldung in der App an oder blinken Rot.

Der Roboter schaltet die Rund- und Seitenbürsten auch dann ab, wenn er festgefahren ist – etwa dann, wenn er am Wäscheständer hängen bleibt oder auch dann, wenn ein Rad blockiert.

Wir haben in der Community nachgefragt, Foren durchwühlt und unsere eigenen Roboterprobleme Revue passieren lassen. Hier sind die vier häufigsten Gründe unserer Leserinnen und Leser, wieso sich die Saugroboter Bürste nicht dreht:

  1. Haare und Fussel: Oft sammeln sich Haare und Fussel um die Bürste, besonders wenn du Haustiere hast. 🐕🐈 Das kann die Bürste blockieren. Schau mal nach und entferne alles, was sich da angesammelt hat.
  2. Verklemmter Gegenstand: Manchmal verfängt sich etwas Kleines wie ein Spielzeugteil oder ein Stück Papier in der Bürste. 🔍 Schau genau hin und entferne alles, was nicht hingehört.
  3. Verschleiß: Die Bürsten nutzen sich mit der Zeit ab. Wenn sie alt oder beschädigt sind, funktionieren sie nicht mehr richtig. Überprüfe, ob die Bürsten abgenutzt aussehen und tausche sie gegebenenfalls aus.
  4. Motorproblem: Weniger häufig, aber möglich, ist ein Problem mit dem Motor, der die Bürste antreibt. 🛠️ Das ist ein bisschen komplizierter. Wenn du denkst, dass es daran liegen könnte, ist es vielleicht am besten, den Kundenservice deines Saugroboter-Herstellers zu kontaktieren.
Deshalb dreht sich die Saugroboter Bürste nicht
Das sind die häufigsten Gründe unserer Leserinnen und Leser, wieso sich die Saugroboter Bürste nicht dreht.

Saugroboter Seitenbürste dreht sich nicht – wieso ist das schlecht?

Die Bürsten eines Saugroboters sind wie seine Hände. Sie sind dafür verantwortlich, Schmutz und Staub von deinem Boden aufzusammeln und in den Staubbehälter zu befördern.👐🏼

Saugroboter Seitenbürste dreht sich nicht“ ist also keine Sache, die man einfach so ignorieren sollte.

Hier sind die Gründe, warum das schlecht ist:

  • Schlechtere Reinigungsleistung: Wenn die Bürsten stillstehen, kann der Roboter den Schmutz nicht effektiv aufnehmen. Das bedeutet, dass du am Ende mit einem weniger sauberen Zuhause dastehst.🙄
  • Verlängerte Reinigungszeit: Wenn der Roboter seine Arbeit nicht ordentlich erledigt, dauert es länger, bis dein Boden sauber ist. Du musst vielleicht mehrmals denselben Bereich reinigen lassen.
  • Abnutzung der Bürsten: Wenn sich die Bürsten blockieren oder nicht richtig drehen, können sie schneller verschleißen oder beschädigt werden. Das kann zu zusätzlichen Kosten für Ersatzteile führen.
  • Frust und Aufwand: Du hast den Roboter schließlich angeschafft, um dir Arbeit abzunehmen. Wenn du dich ständig mit nicht drehenden Bürsten herumschlagen musst, verursacht das Frust und zusätzlichen Aufwand.

Insgesamt ist es also wichtig, dass die Bürsten deines Saugroboters einwandfrei funktionieren, damit er seine Reinigungsaufgaben effizient erledigen kann und du ein sauberes Zuhause genießen kannst.

Auch interessante Beiträge für dich

Saugroboter Seitenbürste dreht sich nicht mehr: Was hilft?

In vielen Fällen kannst du die Bürsten mit einem kleinen Trick wieder zum Drehen bringen. In den meisten Fällen sind die Bürsten nach längerem Einsatz einfach verschmutzt und müssen mal ordentlich gewartet und gereinigt werden.

Wenn du möchtest, dass dein Roboter viele Jahre lang einwandfrei funktioniert, musst du ihn regelmäßig warten. Schau mal hier: „So reinigst du deinen Saugroboter in 6 einfachen Schritten!„🧼🫧

Haare in der Bürste entfernen

Die Seitenbürsten sind das Erste, das mit Staub, Krümeln und Haaren in Berührung kommt. Vor allem lange Haare sammeln sich daher gerne rund um die Bürsten und blockieren sie.

Entweder entlang der drei Borsten oder oben an der Stelle, an der die Bürste mit dem Roboter verbunden ist.

So entfernst du Haare aus der Bürste

  • Drehe den Roboter um
  • Entferne die Bürste – bei den meisten Saugrobotern benötigst du dafür noch nicht mal einen Schraubenzieher
  • Entferne die Haare aus den Borsten – nutzte dafür eine Nagelschere✂️
  • Jetzt entfernst du die Haare aus der restlichen Bürste
  • Stecke die Bürste wieder an und lasse den Roboter eine Runde fahren, um zu sehen, ob sich die Saugroboter Bürste dreht

Wenn die Borsten in alle Richtungen stehen, musst du die Bürsten austauschen. Das ist ein Wartungsschritt, den du regelmäßig machen musst, wie lange die Lebensdauer der Seitenbürste noch dauert, das kannst du in sehr vielen Apps ablesen.

Tipp: Solltest du dir bald einen neuen Roboter zulegen wollen, dann entscheide dich bei langen Haaren für einen Saugroboter mit Gummibürste. Darin können sich Haare kaum verfangen.

WD40 verwenden

Manchmal hat man das gesamte Gerät gereinigt, gewartet und untersucht. Aber die Saugroboter Bürste dreht sich noch immer nicht. In so einem Fall kann WD40 auf Silikonbasis helfen.💪🏼

Entferne dafür die Seitenbürsten und sprühe ein bisschen WD40 auf die Kontakte, auf denen die Bürste steckt. Bringe die Bürsten wieder an. In sehr vielen Fällen ist das Problem dadurch gelöst.

Top Produkt
WD-40 Multifunktionsprodukt
Preis: 8,74 EUR
5,29 EUR
(Stand von: 23.05.2024)
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Teppiche meiden

Schaltet sich die Bürste nur auf dem Teppich aus? Dann handelt es sich um eine Sicherheitsfunktion des Roboters. Er blockiert die Bürsten, weil sie sich auf hochflorigen Teppichen ohnehin nicht drehen können.

Du kannst bei den meisten Robotern in der App No-Go-Areas einstellen und dem Saugroboter zeigen, wo er nicht saugen und wischen soll.❌

Teppiche können aber noch viel mehr Probleme verursachen. Vom Fransenteppich, der die Seitenbürsten blockiert, vom schwarzen Teppich, der die Sensoren stört bis hin zum sehr leichten Teppich, den der Roboter durch den Raum schiebt. Ich habe dir alle, die ich kenne, zusammengeschrieben und verrate dir die Lösung:Das sind die häufigsten Probleme zwischen Saugrobotern und Teppiche

Motor kontrollieren

Bei einigen Staubsaugerrobotern ist der Seitenbürstenmotor parallel zum Hauptbürstenmotor geschaltet. Der Ablauf: Ein Motor treibt die Seitenbürste über eine Untersetzung an. Sie ist parallel zum Bürstenmotor geschaltet – daher sind sie voneinander abhängig. Es kann sein, dass der Riemen kaputt ist oder der Motor durchgebrannt ist.🔥

Wer sich technisch ein bisschen auskennt, der kann versuchen, die Bürstenmotorabdeckung zu entfernen und einen Blick zwischen Motorgehäuse und Zahnriemenrad werfen.

Hier sammeln sich Haare sehr gerne und bilden nach der Zeit eine dicke Wulst. Sie blockiert die Übertragung des Motors auf die Seitenbürsten – die Folge: Die Saugroboter Brüste dreht sich nicht mehr.

Versuche die Haare mit einer Pinzette oder einem verzahnten Messer zu entfernen.🔪

Bei neueren Robotern hat der Motor einen anderen Anschluss auf dem Mainboard und wird separat angesteuert.

Was kann ich tun, wenn sich die Rollbürste nicht dreht?

Die Hauptbürste dreht sich von vorn nach hinten, damit sie den Staub in Richtung der Gummilippe zur Absaugung kehrt.

Deine Saugroboter Bürste dreht sich nicht mehr, aber du meinst gar nicht die Seitenbürsten? Dann sprichst du wahrscheinlich von der Rollbürste. Auch hier kannst du versuchen, den Fehler selbst zu beheben.

  • Drehe den Roboter um
  • Entferne die Abdeckung und die Rollbürste
  • Reinige die Rollbürste und entferne alle Haare – vor allem jene, die an den Seiten der Bürste sind. Hilfreich kann eine Pinzette oder eine Nagelschere sein✂️
  • Es kann vorkommen, dass das kugelgelagerte Ende der Bürste durch lange Haare verstopft ist und dadurch klemmt
  • Setze die Bürste und die Bürstenschutz-Abdeckung wieder ein
  • Starte den Roboter und beobachte, ob sich die Rollbürste wieder dreht

Falls du einen Ersatz hast, dann setze eine neue Rollbürste ein und beobachte, ob sich etwas tut. Es kann sein, dass bei der alten Bürste die zwei Enden zum Einsetzen beschädigt sind – das ist eine ganz natürliche Abnutzungserscheinung, die nach der Zeit eintritt.

Wenn die Rollbürste trotzdem nicht läuft, dann gib ganz wenig WD40 an den Bolzenantrieb an der großen Hauptbürste.

Saugroboter Hauptbürste dreht sich nicht

Kann man die Saugroboter Bürste wechseln?

Ja, du kannst die Bürsten deines Saugroboters auswechseln. Das hilft dabei, sicherzustellen, dass dein Roboter effizient saugt und reinigt. Das gilt sowohl für die Seitenbürsten als auch für die Hauptbürste. Es gibt für jedes Modell Ersatzteile, die du online bestellen kannst.

Wenn die Bürsten alt oder kaputt sind, ist es sinnvoll, sie durch neue zu ersetzen, um sicherzustellen, dass dein Roboter bestmöglich funktioniert.

Die genaue Vorgehensweise kann je nach Modell variieren, aber normalerweise ist der Austausch ziemlich einfach und du kannst dies selbst tun.

Um die Bürsten deines Saugroboters auszutauschen, benötigst du zunächst die passenden Ersatzbürsten. Diese kannst du normalerweise online kaufen. Achte darauf, die richtigen Bürsten für dein Modell zu wählen – du musst nicht die originalen Bürsten kaufen, es gibt viele Universalbürsten, die viel günstiger sind.☝🏼

Sobald du die neuen Bürsten hast, schalte deinen Saugroboter aus und drehe ihn um, damit du an die Unterseite gelangst.

Dort findest du eine Abdeckung, die die Bürsten schützt. Diese Abdeckung ist oft mit einem Clip oder einer Schraube befestigt. Löse die Sicherung, um die Abdeckung zu entfernen.

Jetzt kannst du die alten Bürsten herausnehmen. Achte darauf, sie vorsichtig aus ihrer Halterung zu ziehen, damit nichts beschädigt wird.

Setze nun die neuen Bürsten in die Halterungen ein. Achte darauf, dass sie fest sitzen und sich frei drehen können.

Nachdem die neuen Bürsten eingesetzt sind, setze die Abdeckung wieder auf und sichere sie mit dem zuvor gelösten Clip oder der Schraube.

Drehe deinen Saugroboter wieder um, schalte ihn ein und stelle ihn auf seine Ladestation, falls erforderlich. Fertig!

Im YouTube Video von Toms Tools wird dir gezeigt, wie du ganz einfach selbst die Hauptbürste des Roborock S7 wechseln und reinigen kannst.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Ich habe alles probiert, aber die Saugroboter Bürste dreht sich nicht – was kann ich tun?

Nimm Kontakt mit dem Kundenservice auf. Oft ist das Problem schon bekannt und andere Kunden haben ein ähnliches. Du wirst weitere Tipps bekommen, die dir helfen können. Falls gar nichts mehr hilft, hast du vielleicht Glück und das Gerät fällt noch unter die Garantie.

In Zukunft solltest du vorbeugend darauf achten, dass der Roboter regelmäßig geputzt und gewartet wird. Die Hauptursache für blockierende Bürsten (egal, ob Seitenbürste oder Hauptbürste) sind Haare, Textilfasern und Ähnliches.

Wenn du das Gefühl hast, dass es sich nicht mehr lohnt, dann kannst du dir die aktuellen Testsieger der Stiftung Warentest ansehen und dich für ein neues Gerät entscheiden!

Die Alternative: Ein neuer Saugroboter

Oft hilft einfach nichts mehr. Oder man will sich nicht mehr unnötig rumärgern. Egal, welchen Beweggrund du hast: Gelegentlich muss man Haushaltshelfer ersetzen.

Deswegen habe ich für dich 5 tolle Geräte gefunden, die ich dir empfehlen kann.🩵

Es gibt natürlich mehrere auf dem Markt, die dich begeistern können. Ich habe in vielen verschiedenen Artikeln hervorragende Modelle mit unterschiedlichen Stärken vorgestellt.

Ich habe für dich 5 unglaublich gute Geräte gesucht, die Kunden überzeugen!

BildProduktShop
Dreame L20 Ultra Complete Dreame L20 Ultra Complete
Ecovacs Deebot X2 Omni Ecovacs Deebot X2 Omni
iRobot Roomba i5 iRobot Roomba i5
Roborock S7 Max Ultra Roborock S7 Max Ultra
Roborock S8 Roborock S8
* Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Unser Fazit

In den meisten Fällen ist Schmutz dafür verantwortlich, dass die Bürsten blockieren. Die Saugroboter Bürste dreht sich nicht mehr, wenn zu viele Haare im Spiel sind.

Deshalb ist es wichtig, dass Staubsauger Roboter nicht nur äußerlich gereinigt werden, sondern auch innerlich immer wieder einer Wartung unterzogen werden.

Viel Erfolg bei der Fehlersuche!🤖🔍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

13 + 15 =