Saugroboter Selbstentleerung: Empfehlung

Saugroboter Selbstentleerung

Wenn dein Saugroboter Selbstentleerung beherrschst, dann kannst du dich freuen. Denn es gibt ein ganz besonderes Modell, das dir fortan noch mehr Arbeit abnehmen wird: den Roborock SZ MaxV Ultra! Vollautomatisch reinigt der Roboter deinen Boden und auch sich selbst.

Du bist auf der Suche nach dem perfekten Saugroboter für dein Zuhause, aber du weißt nicht, welches Modell du wählen sollst? Kein Problem, ich bin hier, um dir zu helfen!💪🏼

Heute möchte ich dir etwas wärmstens ans Herz legen, das dir das Leben ein Stückchen leichter machen wird: Saugroboter Selbstentleerung!

Diese Saugroboter sind der absolute Hit und werden immer beliebter. Warum? Naja, ganz einfach: Die Selbstentleerungsfunktion sorgt dafür, dass du nicht ständig den Staubbehälter leeren musst.🚮

Du hast keine Zeit, dir den gesamten Artikel durchzulesen? Absolut kein Problem. Anhand meiner Recherche habe ich eine persönliche Reihung vorgenommen. Diese drei Saugroboter mit Absaugstation kann ich dir empfehlen:

  1. Roborock SZ MaxV Ultra
  2. Ecovacs Deebot Ozmo T8+
  3. Laresar L6 Pro

So findest du den besten Saugroboter mit Selbstentleerung für dich

Ein Saugroboter bedeutet für dich weniger Arbeit. Du kannst deine Zeit sinnvoll anders nützen, während der Roboter seine Aufgabe erledigt.

Ein Saugroboter an sich ist ja schon etwas ganz Tolles. Aber der Staubsauger Roboter mit Selbstentleerung setzt noch eines drauf.

Vorbei sind die Zeiten, als du jedes Mal nach dem Saugen den Roboter entleeren musstest oder du aufgrund des vollen Saugbehälters den Roboter nicht von unterwegs aus aktivieren konntest.

Ein Roboter mit Absaugstation macht dich flexibel.😎

Wie das funktioniert? Der Roboter verfügt über eine Station, bei der er täglich die Staubladungen ablässt. Etwa 30 Ladungen kann der Behälter fassen, bevor du ihn ausleeren musst.

Bei den vielen verschiedenen Angeboten ist es nicht einfach, den Passenden für dich und deine vier Wände zu finden. Ich habe mich für dich auf die Suche nach dem idealen Saugroboter mit Selbstentleerung gemacht.

Du erfährst, was die Besonderheiten der Modelle sind. Welcher der beste Saugroboter mit Selbstentleerung für deine Bedürfnisse ist, kannst du dann selbst entscheiden.

Ich empfehle dir den Roborock SZ MaxV Ultra.

Du bist hier richtig, wenn

  • dein Saugroboter Selbstentleerung beherrschen soll,
  • dein Roboter selbstständig deine vier Wände reinigen soll,
  • du willst, dass der Roboter nicht nur das Saugen, sondern auch die Entsorgung vom Staub übernehmen soll.

Das Wichtigste über Saugroboter mit Absaugstation auf einen Blick

In diesem Artikel habe ich für dich recherchiert und drei verschiedene Modelle entdeckt, die du für die Reinigung großer und mittelgroßer Wohnungen verwenden kannst.

  • Größe des Staubbehälters: Ein Saugroboter mit Selbstentleerung ist das Richtige für dich, du keine Lust hast den Staubfangkorb nach jeder Reinigung zu leeren. Die Staubabsaug-Funktion führt dazu, dass du den Roboter jederzeit flexibel starten kannst. Auch dann, wenn du im Urlaub bist und der Roboter jeden zweiten Tag putzen soll.🧹🤖
  • Leistung: Wenn du ein wirklich gutes Saugergebnis wünschst, sollte dein Roboter mindestens 2.000 Pa Leistung erbringen. Nur dann werden auch Teppichböden gereinigt. Falls du Tiere im Haushalt hast, solltest du sogar Geräte ab mindestens 3.000 Pa in Betracht ziehen.
  • Allergiker: Für Allergiker sind solche Geräte optimal. Sie kommen dadurch viel weniger mit Tierhaaren und Hausstaub in Berührung.
  • Navigation. Alle vorgestellten Staubsauger Roboter mit Selbstentleerung verfügen über smarte Navigation.  Mit ihren Sensoren erkennen sie Räume, Hindernisse und Treppen.
  • Putzpläne. Robotersauger mit Selbstentleerungsfunktion sind smart. Du kannst Putzpläne erstellen, No-Go-Bereiche festlegen und sie nach deinen Bedürfnissen programmieren.

Meine Top 3 Empfehlung für dich!

Hier findest du drei Staubsaugerroboter mit Putzstation, die in unabhängigen Tests und bei Online-Bewertungen sehr gut abgeschnitten haben. Sie kommen sowohl in mittleren bis großen Wohnungen zum Einsatz, in denen regelmäßig viel Schmutz anfällt, als auch in Kleinwohnungen.

Diese Modelle kann ich dir wärmstens empfehlen:

Das Profigerät für alle Wohnungen

Top Produkt
Roborock S7 MaxV Ultra
Extrem leistungsstark und selbstständig
Profitiere von 5100 Pa Saugleistung, Ultraschall-Wischfunktion sowie Hindernisüberwindung und Laser Distanz Sensor. Die Basisstation verfügt über getrennte Tanks für Staub, Wasser und Schmutzwasser.
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Meine Empfehlung, wenn dein Saugroboter Selbstentleerung beherrschen soll, ist der Roborock SZ MaxV Ultra. Der Roboter verfügt über die Fähigkeit, selbstständig Staub und Schmutzwasser zu entleeren.💪🏼😎

Er kann auch Frischwasser vollkommen selbstständig an der Station nachfüllen.

Die Wischfunktion ist dank Ultraschall besonders gründlich. Profitiere von 180 Minuten Dauereinsatz, 200 ml Schmutzwassertank, 200 ml Frischwassertank und einem großen Staubbehälter.

Mit 5100 Pa Saugleistung zählt er zu den stärksten Geräten, die der Markt zu bieten hat.

Für Allergiker ist dieses Modell außerdem eine tolle Wahl. Rund 99 % der Pollen, Hausstaubmilben und Tierhaare werden durch den Filter aufgenommen.

Per App auf deinem Smartphone kannst du den Roboter immerzu steuern oder von unterwegs aus Reinigungspläne erstellen, die dann direkt übertragen und ausgeführt werden.

Der Spezialist für große Wohnungen

Top Produkt
Ecovacs Deebot Ozmo T8+
Ein passender Staubsauger Roboter mit Station
Dieser Staubsauger Roboter verfügt über eine automatische Absaugstation, wodurch Staub und Schmutz von bis zu 30 Tagen gesammelt werden kann. Zudem kann durch die hochfrequent vibrierende Wischplatte auch hartnäckiger Schmutz entfernt werden.
Preis: 899,00 EUR
639,99 EUR
(Stand von: 13.07.2024)
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Wenn du einen Staubsauger-Roboter mit automatischer Absaugung suchst, dann wirst du auch bei diesem Modell fündig.

Der Ecovacs Deebot Ozmo T8+ ist optimal für dich, wenn du ein Gerät suchst, das in einem Durchgang wischt und saugt. Mit seinen Sensoren und der Fähigkeit Karten der Wohnräume zu erstellen, navigiert er geschickt durch die Wohnung.🤖

Über die App kannst du virtuelle Grenzen erstellen, Putzpläne für spezielle Räume festlegen und die Reihenfolge der Räume festlegen. In der Absaugstation bietet Platz für 30 Staubladungen.

Mit Alexa und Google kompatibel!

Der Preistipp für Sparfüchse

Top Produkt
Laresar LG6 Pro
Mit Anti Hair Wrap Funktion
In die praktische Absaugstation leert der Roboter seinen Schmutztank selbstständig aus. Dank 3000 Pa Saugkraft kann er lange Haare, Tierhaare und kleinste Staubpartikel aufnehmen. Auch für höhere Teppiche geeignet!
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Auch der Laresar L6 Pro entleert seinen Staubbehälter selbstständig. Seine Absaugstation fasst 3,5 Liter und bietet dadurch sehr viel Platz für Staub, Haare und Krümel.🚮

Käufer berichten, dass sie den Staubbeutel bis zu zwei Monate lang nicht leeren mussten. Wenn sich das Gerät an die Arbeit macht, dann arbeitet es mit einem ausgeklügelten Lasernavigationssystem. Der Roboter scannt die Räume und erstellt eine Karte, um sich beim nächsten Mal schneller zu orientieren.

Dank der Wischfunktion kannst du dir sicher sein, dass ein Zuhause immer sauber ist.

Der Roboter ist kompatibel mit Alexa und Google. Du profitierst von 250 Minuten Betriebszeit und 3500 Pa Saugleistung.

Welche anderen Staubsauger Roboter haben auch eine automatische Entleerungsfunktion?

Zusätzlich zu den drei vorgestellten Modellen gibt es inzwischen eine ganze Reihe an Saugrobotern, die über eine multifunktionale Basisstation verfügen. Ein paar davon habe ich dir hier aufgelistet:

Auch interessante Beiträge für dich

So habe ich den passenden Saugroboter mit Selbstentleerung gefunden

Damit du den richtigen Saugroboter für dich findest, habe ich viel recherchiert. Wir bei Robo Freunde recherchieren ausschließlich online.

Bei meiner Online-Recherche habe ich auf folgende Kriterien und Informationen in Kundenrezensionen, Angaben der Hersteller und Online-Shop Beschreibungen geachtet, um meine persönliche Reihung festzulegen.🖊️

Auf diese Dinge habe ich in den Kundenrezensionen und Beschreibungen geachtet:

  • Qualität und Verarbeitung
  • Akkulaufzeit
  • Navigation und Sensoren
  • Größe des Staubbehälters im Roboter und in der Station
  • Bewertungen und Meinungen von Käufern
  • Funktionen und App-Steuerung
  • Preis-Leistungsverhältnis

Dafür habe ich Reviews und Kundenmeinungen gelesen, Anleitungen der Hersteller analysiert und Beschreibungen gecheckt.✅

Unsere Reihung

  1. Roborock SZ MaxV Ultra
  2. Ecovacs Deebot Ozmo T8+
  3. Laresar L6 Pro

Was macht einen guten Staubsauger Roboter mit Selbstentleerung aus?

Wenn dein Staubsauger Roboter Selbstentleerung durchführen kann, dann ergeben sich für dich dadurch viele Freiheiten, die so vorher nicht dagewesen sind. So ein Roboter sollte aber auch über die eine oder andere Fähigkeit verfügen, sodass du dir wirklich Zeit und Arbeit ersparst.😁

Durch welche Eigenschaften sich der Staubsauger Roboter mit Selbstentleerung auszeichnet, das erfährst du hier.

Darauf solltest du achten:

  • Eigenständigkeit und Vollautomatik
  • App Funktion
  • Smarte Navigation

Eigenständigkeit und Vollautomatik

Der wohl wichtigste Punkt, wenn dein Staubsauger Roboter Selbstentleerung beherrschen soll, ist die Fähigkeit sich eigenständig und ohne dein Zutun bewegen und saugen zu können.

Nichts nervt mehr, wenn man einen Saugroboter hat und ihm ständig hinterherlaufen muss, weil er entweder Teile auslässt oder irgendwo stecken bleibt. Diese Roboter sind jedoch vollkommen automatisch, exakt und das Beste: Du bemerkst sie nicht mal!😉

Individueller Reinigungsvorgang dank App

Diese Fähigkeit ist weiters besonders wichtig, wenn du unterschiedliche Räume und unterschiedliche Bodenbeschaffenheiten hast. Denn der Roboter kann zwischen verschiedenen Zimmern wechseln und merkt sich, wo er wie zu reinigen hat.

Du kannst aber auch mit den meisten modernen Apps deinem Roboter sagen, welchen Raum er reinigen soll und welchen nicht. Vielleicht sollte deine Garderobe täglich und das Homeoffice gar nicht automatisch gereinigt werden? Dann kannst du alles einstellen!

Saugroboter Karte erstellen
In der App kannst du einzelne Räume zum Reinigen antippen…
No-Go-Area
… und andere als No-Go-Area markieren.

Durch neueste Techniken navigiert er sich selbstständig und problemlos in deinem Zuhause.

Smarte Navigation

Während die ersten Modelle noch scheinbar hilflos und chaotisch im Raum auf der Suche nach Staub waren, sind neueste Roboter bereits sehr „klug“. Sie erkennen, wo sie bereits gereinigt haben und gehen mit System vor. So bleibt keine Ecke staubig.

Dafür verfügen sie über eine Vielzahl an Sensoren und können über Apps gesteuert werden. Vollkommen selbstständig speichert der Roboter die Karte deiner Wohnung auf dem Gerät und geht schon beim zweiten Putzvorgang sehr effizient vor.

Beim Kauf eines Roboters kannst du im Grunde zwischen 4 gängigen Navigationsarten entscheiden. Manche sind besser, während andere etwas schlechter sind. Aber jede hat ihre Vor- und Nachteile. Was dir zusagt, kannst nur du wissen.😉

Ich habe hier für dich eine kleine Übersicht der Navigationsmethoden erstellt:

Alternativen Navigation Saugroboter
Zwischen diesen Navigationsmethoden kannst du bei Saugrobotern wählen.

Kaufberatung Saugroboter mit Selbstentleerung – Das musst du beachten

Damit du dir wirklich Arbeit ersparst und nicht noch mehr machst, solltest du dir vor dem Kauf ein wenig Zeit nehmen und Modelle vergleichen. Auf der Basis dieser Auswahl triffst du sicher die richtige Entscheidung.

Mit meiner Online-Recherche habe ich dir diesen Schritt schon viel leichter gemacht. Welcher Saugroboter mit Selbstentleerung der beste für dich ist, hängt aber von einer Vielzahl an Kriterien ab.

Vier sehr wichtige Punkte sind:

  • Größe der Wohnung
  • Akkulaufzeit
  • Größe des Schmutzbehälters
  • Material der Böden

Größe der Wohnung

Wenn du dich für einen Staubsauger Roboter mit automatischer Entleerung entscheidest, handelt es sich dabei immer um Geräte für große Wohnungen. Sie sind meist für Tierhaushalte, Familien oder große Flächen ausgelegt. Du kannst damit problemlos 150 m2 reinigen, ohne dass der Roboter an seine Grenzen stößt.💪🏼🤖

Für kleine Wohnungen bedeutet das, dass du deshalb meist tiefer in die Taschen greifen musst. Aber du profitierst natürlich von einer Vielzahl an Funktionen. Wie den Sensoren, der intelligenten Reinigung und dem Erkennen von Hindernissen.

Die Akkulaufzeit

Alle vorgestellten Roboter zeichnen sich durch eine sehr lange Akkulaufzeit aus. Du musst keine Angst haben, dass der Putzroboter mitten im Vorgang abbricht, weil der Akku leer ist. Sollte es doch der Fall sein, dann macht er sich gleich wieder an die Arbeit, sobald der Akku geladen ist.🔋

Alle Modelle haben eine Akkulaufzeit von mindestens 80 Minuten auf höchster Leistung. Da aber meistens eine mittlere Saugleistung genügt, gibt es auch bei größeren Wohnungen kein Problem.

Die Größe des Schmutzbehälters

Dein Staubsauger Roboter mit Selbstentleerungsfunktion hat zwei Schmutzbehälter. Einen direkt im Roboter und einen in der großen Absaugstation.

Die Absaugstation ist übrigens zusätzlich für das Laden des Akkus verantwortlich. Während also die Krümel, der Staub und die Haare aus dem kleinen Staubbehälter des Roboters gesaugt werden, lädt sich automatisch der Akku auf. Der Roboter ist rasch bereit für seinen nächsten Einsatz.

Die meisten Absaugstationen müssen laut Hersteller 30 bis 60 Tage lang nicht geleert werden. Achte auf die Größe – sie liegt meistens zwischen 3 und 5 Litern.

Material der Böden

Teppichboden mit Hochflor Teppich? Oder Parkettböden und Fliesen? Oder gar beides? Achte darauf, welche Böden in deinem Wohnraum sind und welche du mit dem Roboter reinigen möchtest.

Gute Staubsauger Roboter mit Selbstentleerung schalten selbstständig um und erkennen den Untergrund. Das macht sie so smart und effizient.

Unsere Reihung

  1. Roborock SZ MaxV Ultra
  2. Ecovacs Deebot Ozmo T8+
  3. Laresar L6 Pro

Robotersauger mit Selbstentleerung kaufen: Diese Fragen musst du dir stellen

Du bist dir noch nicht ganz sicher, welcher Roboter deinen Wohnung pflegen und reinigen kann? Welcher ist der beste Saugroboter mit Selbstentleerung für meine Wohnung mit Haustieren und mich? Das kannst nur du selbst herausfinden, aber ich helfe dir dabei.😉

Damit du weißt, welcher wirklich zu dir passt, solltest du dir ein paar einfache Fragen stellen. Denn es gibt einige Kriterien, die du beachten solltest, bevor du dir einen Roboter gönnst. Dabei ist ganz egal, für welche Marke du dich entscheidest, viel mehr zählen die Funktionen.

Mit diesen Fragen solltest du dich auseinandersetzen:

Mit oder ohne Wischfunktion?

Wir haben dir drei Modelle vorgestellt. Zwei davon besitzen eine Saug- und Wischfunktion. Du kannst also beide Schritte in einem erledigen. Ob dir das wichtig ist oder nicht, das musst du für dich selbst festlegen.😉

Der große Vorteil ist natürlich, dass beide Arbeitsschritte erledigt sind. Allerdings musst den Wassertank natürlich bei jedem Vorgang neu füllen und die Wischtücher waschen oder entsorgen. Du kannst aber natürlich auch einstellen, dass der Roboter mit Wischfunktion nur saugen soll.

Dafür öffnest du die App am Handy oder du verbindest ihn mit Alexa und sagst ihr, dass der Roboter diesmal nur Saugen soll.

Roboter, die nur über eine Saugfunktion verfügen, haben oft mehr Leistung. Sie sind Spezialisten auf ihrem Gebiet, anders als Hybridmodelle. Wenn deine Böden regelmäßig sehr schmutzig sind, dann solltest du dir einen reinen Wischroboter zulegen und das Kehren einem Robotersauger mit automatischer Absaugung überlassen. Mit mittelmäßigen Verschmutzungen können es Hybridmodelle allerdings locker aufnehmen.

Unsere Reihung

  1. Roborock SZ MaxV Ultra
  2. Ecovacs Deebot Ozmo T8+
  3. Laresar L6 Pro

Deshalb lohnt sich ein Saugroboter mit Selbstentleerung

Wie zuvor erwähnt, ein Saugroboter alleine nimmt dir schon viel Arbeit ab. Dennoch musst du ihn nach jeder Reinigung entleeren und säubern. Du sparst dir zwar viel Zeit, trotzdem musst du dich tagtäglich mit ihm beschäftigen.🙄

Das gehört aber der Vergangenheit an, wenn der Saugroboter Selbstentleerung durchführen kann! Denn damit ist es möglich, dass der Roboter dir das letzte Stück Arbeit abnimmt. Warum dein Saugroboter Selbstentleerung beherrschen soll, das erfährst du hier:

Große Arbeitsersparnis

Der größte Vorteil, den der Saugroboter mit Selbstentleerung mit sich bringt, ist, dass du dir unheimlich viel Arbeit sparst. Nicht nur, dass du nicht mehr saugen musst, nein, du musst dich auch nicht mehr mit der Entsorgung des Schmutzes beschäftigen.🚯

Dein Saugroboter kann vollkommen ohne dein Zutun seine Arbeit verrichten. Auch für Personen, die die Hausarbeit generell nicht so gern mögen, es aber trotzdem gereinigt haben wollen, ist der Saugroboter ideal.

Denn bei diesen Modellen bleibt wirklich kein Funke Arbeit über. Aber sauber ist es trotzdem immer!

Flexibilität

Wenn der Saugroboter Selbstentleerung beherrscht, dann bedeutet das, dass er völlig autonom arbeiten kann. Er ist nicht mehr abhängig davon, dass du ihn rechtzeitig entleerst.

Und du bist nicht mehr abhängig davon, dass deine vier Wände nur dann sauber sind, wenn der Roboter Platz für den Staub in seinem Behälter hat.

Du kannst dem Roboter also blind die Bodenreinigung anvertrauen. Enttäuscht wirst du mit Sicherheit nicht!

Für Allergiker geeignet

Ein weiterer Grund, warum dein Saugroboter Selbstentleerung beherrschen soll, ist die Tatsache, dass er ideal für Allergiker ist. Für Menschen, die eine Hausstauballergie haben, ist der Staubsauger Roboter mit Selbstentleerung eine doppelte Bereicherung. Denn die Wohnung ist nun immer sauber und der Staub kann sich nirgendwo ansetzen.❌

Die vorgestellten Modelle haben einen HEPA-Filter. Damit können sie selbst kleinste Partikel aufnehmen – von Pollen, über Katzenhaare bis hin zu Hausstaubmilben.

Aber auch bei der Entleerung vom Staubsauger kommst du nicht mit Staub in Berührung. Denn die tägliche Entleerung macht der Roboter alleine.

Und wenn du, nach 30 Ladungen einmal, den Behälter entleerst, dann ist der Staub und der Schmutz fest verpackt. Juckende Augen oder eine laufende Nase beim Saubermachen sind dadurch Geschichte!🤧

Toll für Haustierbesitzer

So lieb wir Hund und Katze auch haben – sie verlieren viele Haare. Massenhaft.🐶😺

Haustiere verursachen eine Menge Schmutz, das ist unbestreitbar. Die Wohnung kann durch Tierhaare und anderen Dreck von draußen verschmutzt sein. Sie bringen mit ihren matschigen Pfoten Schmutz ins Wohnzimmer, kleckern beim Fressen und hinterlassen überall Haare. Dennoch lieben wir unsere vierbeinigen Freunde.

Der mobile Staubbeutel ist schnell mit Tierhaaren gefüllt. Erst sobald du den Staubbehälter von Hand geleert hast, kann dein Staubsaugerroboter seine Arbeit wieder aufnehmen.

Ein Staubsaugerroboter mit einer Absaugstation nimmt dir die Arbeit ab, den Staubbeutel zu reinigen. Der Akku wird jedes Mal aufgeladen, wenn der mobile Staubbeutel geleert wird. Dadurch erfolgt die Bodenreinigung automatisch, und du musst monatelang nicht manuell eingreifen.

Es gibt übrigens spezielle Saugroboter gegen Hunde- und Katzenhaare. Die über Spezialprogramme verfügen und die Haare besonders effizient aufnehmen.

Unsere Reihung

  1. Roborock SZ MaxV Ultra
  2. Ecovacs Deebot Ozmo T8+
  3. Laresar L6 Pro

Wie funktioniert ein Saugroboter mit Absaugstation?

Auch als Nicht-Techniker ist es sehr einfach zu verstehen. Das Prinzip ist nämlich wirklich simpel und funktioniert wunderbar.

Ein klassischer Saugroboter hat einen ziemlich kleinen Schmutzbehälter. Er reicht für etwa 400 ml Schmutz und Haare. Also meistens genau einen Putzdurchgang. Hat man allerdings Haustiere oder Kinder, dann kann rasch mehr Dreck anfallen.🐶😺🧒🏽

Das Problem: Wenn der Staubbehälter voll ist, kann der Roboter seine Arbeit nicht mehr machen. Der Reinigungsvorgang wird abgebrochen oder erst gar nicht gestartet. Da hilft die beste App zum Vorplanen der Putzdurchgänge auch nicht.

Jetzt hast du zwei Möglichkeiten: Den Staubsauger Roboter nicht fahren lassen oder den Behälter mit der Hand leeren. Da das keine wirkliche Option ist, bleibt nur das Leeren des Staubbeutels.

Und genau das nimmt dir die Absaugstation ab. Der Roboter fährt nach dem Saugen zur Station, und der mobile Staubbeutel wird ausgesaugt. Haare, Staub und Co werden nun in einem großen Auffangbehälter in der Absaugstation aufbewahrt.

Je nach Hersteller sind diese Behälter so groß, dass sie 30 Portionen Schmutz und Staub zwischenspeichern können. Je nach Verschmutzungsgrad wechselst du den großen Behälter nun monatlich oder alle 2-3 Monate.

Etwas möchte ich dir aber noch sagen: Hast du dich mal an diesen Luxus gewöhnt, wirst du nie wieder einen anderen Roboter haben wollen.
Wie funktioniert ein Saugroboter mit Absaugstation
Der Saugroboter entleert automatisch den Staubbehälter in der Absaugstation.

Welche Nachteile gibt es?

Kein Vorteil ohne Nachteile. Aber meiner Meinung nach halten sie sich sehr in Grenzen. Die Vorteile überwiegen ganz stark. Dennoch solltest du wissen, worauf du dich einlässt:

  • Einweg-Staubbeutel
  • Lautstärke
  • Größe der Absaugstation

Einweg Staubbeutel

Die Absaugstation ist meistens mit Einweg-Staubbeuteln ausgestattet. Diese haben eine große Speicherkapazität. Sie müssen jedoch je nach Verschmutzungsgrad nach 2 bis 3 Monaten ausgetauscht werden.

Dadurch wird der zusätzliche Kauf eines Staubbeutels notwendig. Das verursacht Folgekosten, weil zusätzliche Anschaffungen nötig sind.

Der Beutel wandert in den Müll, sobald der Staubbeutel voll ist. Eine elegantere, umweltfreundlichere und kostengünstigere Art, wäre ein wiederverwendbarer Schmutzbehälters aus Kunststoff in der Absaugstation.🚮

Es gibt inzwischen ein paar wenige Hersteller, die auf Beutel verzichten, du kannst es jetzt nachlesen: „Diese Saugroboterstationen kommen ohne Beutel aus

Die Lautstärke der Absaugstation

Der Schmutz wird in einem mobilen Staubsaugerbeutel des Roboterstaubsaugers gesammelt und dann durch eine große Saugleistung in den Staubbehälter einer Saugstation befördert. Daher ist der Saugvorgang ziemlich laut (80-90 Dezibel).

Die Tatsache, dass der Absaugvorgang aber nicht länger als 10 Sekunden dauert, macht das Ganze halb151 so schlimm.

Lass den Roboter einfach zu einem Zeitpunkt fahren, an dem du nicht in der Wohnung bist. Problem gelöst.

Lautstärke in dB
Hier hast du eine Abbildung alltäglicher Geräusche. Das Absaugen des Staubes ist also circa so laut wie starker Straßenverkehr.

Die Absaugstation verbraucht viel Platz

Überlege dir vor dem Kauf, wo du sie platzieren möchtest. Du brauchst auf jeden Fall eine Steckdose in der Nähe und auch etwas Platz. Denn die Absaugstation ist recht groß.

Aber wenn man sich ehrlich ist, ist das kein Wunder. Die Station muss den Schmutz von 30 Tagen speichern und über eine Absaugfunktion verfügen. Das braucht nun mal einfach Platz.

Beutel für die Absaugstation kaufen

Was du allerdings wissen musst: Die meisten Saugroboter mit Selbstentleerung sind nicht beutellos. Bei einigen Modellen ist in der Absaugstation ein Beutel eingebaut. Diesen musst du wechseln, wenn er voll ist.

Dabei handelt es sich nicht um Beutel, die du von normalen Staubsaugern kennst. Ihre Form ist ein wenig anders, aber der Zweck ist derselbe: Sie sammeln Staub und Haare. Die Beutel sind für den Einmal-Gebrauch gemacht.☝🏼

Du kannst ihre Lebensdauer ein bisschen erweitern, wenn du einen Trick anwendest: Sauge den vollen Beutel mit einem klassischen Staubsauger einfach aus und dann noch eine Zeit lang verwenden.

Auf den ersten Blick scheint das etwas umständlich zu sein (was es unbestreitbar ist). Wenn du die oben beschriebene Methode anwendest, kannst du jedoch Folgekosten für den Kauf von Einwegbeuteln für die Absaugstation vermeiden.

Für wen ist ein Saugroboter mit Selbstentleerung von Vorteil?

Wenn du dich fragst, für wen ein Saugroboter mit Selbstentleerung geeignet ist, dann bist du hier genau richtig. Diese smarten Geräte sind ideal für alle, die eine stressfreie und effiziente Art der Reinigung suchen.

Besonders praktisch sind sie für vielbeschäftigte Menschen, die wenig Zeit für die Hausarbeit haben. Mit einem Saugroboter mit Selbstentleerung kannst du deine Zeit sinnvoller nutzen, während er automatisch dein Zuhause reinigt. Auch Familien mit Kindern oder Haustieren profitieren von diesen Geräten, da sie häufiger Staub und Schmutz produzieren.🐶

Wenn du unter Allergien oder Atemwegserkrankungen leidest, sind Saugroboter mit Selbstentleerung ebenfalls eine gute Wahl, da sie mit HEPA-Filtern ausgestattet sind, die Allergene und Schadstoffe aus der Luft filtern.

Kurz gesagt, ein Saugroboter mit Selbstentleerung ist für jeden geeignet, der eine effiziente, einfache und bequeme Reinigungsmethode für sein Zuhause sucht.

Unser Fazit

Wenn dein Saugroboter Selbstentleerung beherrschen soll, dann wirst du den Roborock SZ MaxV Ultra lieben. Der Roboter ist für dich ideal, wenn du deine Zeit einfach nicht mehr mit dem aufwendigen Saugen und allem, was so dazugehört, verbringen willst. Freu dich auf deinen neuen Haushaltshelfer!🤖🩵

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

fünf × eins =