Ein sehr guter Saugroboter mit Selbstentleerung

Saugroboter Selbstentleerung

Wenn dein Saugroboter Selbstentleerung beherrschst, dann kannst du dich freuen. Denn es gibt ein ganz besonderes Modell, das dir von nun an noch mehr Arbeit abnehmen wird: den ! Vollautomatisch reinigt der Roboter deinen Boden und auch sich selbst.

Ein Saugroboter bedeutet für dich weniger Arbeit. Du kannst deine Zeit sinnvoll anders nützen, während der Roboter seine Aufgabe erledigt.

Jedes Mal musst du ihn danach aber wieder entleeren. Das kann lästig sein! Vor allem wenn du unterwegs bist, kannst du den Roboter nicht täglich saugen lassen.

Wenn aber dein Saugroboter Selbstentleerung vornehmen kann, dann hast du all diese Probleme nicht.

Denn egal, ob du zuhause bist oder nicht, der Roboter reinigt deinen Boden und anschließend auch sich selbst.

Wie das funktioniert? Der Roboter verfügt über eine Station, bei der er täglich die Staubladungen ablässt. Etwa 30 Ladung kann der Behälter fassen, bevor du ihn einmal ausleeren musst.

Mehr Arbeit hast du mit dem Saugroboter aber auch nicht! Dir wird dadurch noch das letzte Stück Arbeit abgenommen. Mehr Zeit für das, was wirklich wichtig ist!

Bei den vielen verschiedenen Angeboten ist es nicht einfach, den Passenden für dich und deine vier Wände zu finden. Wir haben uns für dich auf die Suche nach dem idealen Saugroboter mit Selbstentleerung gemacht.

Hol dir noch heute unseren Favoriten – den !

Du bist hier richtig, wenn

  • dein Saugroboter Selbstentleerung beherrschen soll,
  • dein Roboter selbstständig deine vier Wände reinigen soll,
  • du willst, dass der Roboter nicht nur das Saugen, sondern auch die Entsorgung vom Staub übernehmen soll.

Unsere Empfehlung
Roomba i7+ von iRobot

Ein sehr guter Saugroboter mit Entleerungsstation

Dieses Modell ist für jeden Boden geeignet. Intelligent navigiert sich der Roboter durch deine vier Wände und kann sich anschließend selbst entleeren und reinigen.
949,00 EUR
(Stand von: 18.03.2020)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Unsere Empfehlung, wenn dein Saugroboter Selbstentleerung beherrschen soll, ist der . Der Roboter verfügt über die Fähigkeit, sich selbstständig zu entleeren. Wochenlang musst du dich nicht damit beschäftigen. Somit wird dir noch mehr Arbeit abgenommen!

Der Roboter von iRobot verfügt über Infrarotsensoren und eine Kamera, die ihn sicher durch deine Räume navigieren. Der Roboter kann sogar zwischen den Räumen unterscheiden. Individueller geht die Reinigung nicht!

Für Allergiker ist der Roomba i7+ außerdem eine tolle Wahl. Rund 99% der Pollen, Hausstaubmilben und Tierhaare werden durch den Filter aufgenommen.

Der Roomba i7+ ist für jeden Boden geeignet. Die Gummibürsten passen sich an jeden Untergrund an und reinigen äußerst genau.

Per App auf deinem Smartphone kannst du den Roboter immerzu steuern oder von unterwegs aus Reinigungspläne erstellen, die dann direkt übertragen und ausgeführt werden.

Warum dein Saugroboter Selbstentleerung durchführen können soll

Wie gesagt, ein Saugroboter alleine nimmt dir schon viel Arbeit ab. Dennoch musst du ihn nach jeder Reinigung entleeren und säubern. Du sparst dir zwar viel Zeit, trotzdem musst du dich tagtäglich mit ihm beschäftigen.

Das gehört aber der Vergangenheit an, wenn der Saugroboter Selbstentleerung durchführen kann! Denn damit ist es möglich, dass der Roboter dir das letzte Stück Arbeit abnimmt. Warum dein Saugroboter Selbstentleerung beherrschen soll, das erfährst du hier.

Große Arbeitsersparnis

Der größte Vorteil, den der Saugroboter mit Selbstentleerung mit sich bringt, ist, dass du dir unheimlich viel Arbeit sparst. Nicht nur, dass du nicht mehr saugen musst, nein, du musst dich auch nicht mehr mit der Entsorgung des Schmutzes beschäftigen.

Dein Saugroboter kann vollkommen ohne dein Zutun seine Arbeit verrichten. Auch für Personen, die die Hausarbeit generell nicht so gern mögen, es aber trotzdem gereinigt haben wollen, ist der Saugroboter ideal.

Denn bei diesen Modellen bleibt wirklich kein Funke Arbeit über. Aber sauber ist es trotzdem immer!

Keine Abhängigkeit mehr durch den Saugroboter mit Selbstentleerung

Wenn der Saugroboter Selbstentleerung beherrscht, dann bedeutet das, dass er völlig autonom arbeiten kann. Er ist nicht mehr abhängig davon, dass du ihn rechtzeitig entleerst.

Und du bist nicht mehr abhängig davon, dass deine vier Wände nur dann sauber sind, wenn der Roboter Platz für den Staub in seinem Behälter hat.

Du kannst dem Roboter also blind die Bodenreinigung anvertrauen. Enttäuscht wirst du mit Sicherheit nicht!

Für Allergiker geeignet

Ein weiterer Grund, warum dein Saugroboter Selbstentleerung beherrschen soll, ist die Tatsache, dass er ideal für Allergiker ist. Dadurch, dass der Roboter ständig in Bewegung ist, bleibt generell kaum Staub am Boden liegen.

Außerdem kommst du mit dem Staubbehälter nie in Berührung, weil der Roboter diesen selbst entleert. Du kannst also wirklich so gut wie jeden Berührungspunkt mit dem Hausstaub vermeiden.

So haben wir den passenden Saugroboter mit Selbstentleerung gefunden

Damit du den richtigen Saugroboter für dich findest, haben wir viel recherchiert.

Dazu haben wir Reviews und Kundenmeinungen gelesen, Anleitungen der Hersteller analysiert und Beschreibungen gecheckt.

Auf diese Dinge haben wir in den Kundenrezensionen und Beschreibungen geachtet:

  • Das Preis-Leistungsverhältnis
  • Lange Akkulaufzeit
  • Selbstständige Entleerung
  • Bewertungen und Meinungen von Käufern
  • Funktionen und App-Steuerung

Unser Fazit

Wenn dein Saugroboter Selbstentleerung beherrschen soll, dann wirst du den lieben. Der Roboter ist für dich ideal, wenn du deine Zeit einfach nicht mehr mit dem aufwendigen Saugen und allem, was so dazugehört, verbringen willst. Freu dich auf deinen neuen Haushaltshelfer!